Jump to content

Neue Objektive für die SL


steppenw0lf

Recommended Posts

vor 50 Minuten schrieb leicerianer:

Du verwechslest anscheinend Werbeagenturen (zb. Springer & Jacoby, Putner & Bates etc.) mit Bildagenturen die Fotolizenzen um für Centbeträge  an kleine Unternehmungen verkaufen, die es sich finanziell nicht leisten können extra einen Fotografen für einen Fotojob zu verpflichten!

 

Nee, tu ich nicht. Ich meinte ja auch Werbeagenturen.
Aber auch viele Bildagenturen haben Mindestanforderungen an die Bildgröße...

Link to post
Share on other sites

Schönen guten Morgen in die Runde, 

kann mir jemand einen kleinen Tip geben, wo der letzte Beitrag zur Eingangsfrage/-thema ist - dann kann ich es mir sparen, all die "Nettigkeiten" lesen zu müssen? 

Euch ein schönes Wochenende - beim Fotografieren... 

Herzliche Grüße

Tom 

Edited by Tom B
Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Tom B:

Schönen guten Morgen in die Runde, 

kann mir jemand einen kleinen Tip geben, wo der letzte Beitrag zur Eingangsfrage/-thema ist - dann kann ich es mir sparen, all die "Nettigkeiten" lesen zu müssen? 

Euch ein schönes Wochenende - beim Fotografieren... 

Herzliche Grüße

Tom 

Zum eigentlichen Thema gibt es ja leider nur sehr selten etwas zu sagen, und da weicht man schon mal etwas vom Thema ab. Und da hier viele unterschiedlich Charaktere aufeinander treffen, gibt es auch schon mal diese "Nettigkeiten" 😉.

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb poss:

Habe mal eine Frage gibt es Erfahrungen mit dem TTArtisan objektiven ?

und hat es einen Vorteil wenn man die SL Version kauft gegenüber der M oder nur das man sich den Adapter sparen kann ?

Ich habe seit ein paar Tagen das TTArtisan 11mm Fisheye für L-Mount zu Hause. Von der Qualität bin ich - insbesondere bei dem Preis - sehr angetan. Was mir nicht gefällt, ist, dass der Blendenring nicht rastet. Für Video bestimmt toll, ich mag es halt nicht. An der S1/R wird das Objektiv nicht erkannt, und die Info fehlt also in den Metadaten. 

Edited by Ingo
Link to post
Share on other sites

Ich habe von TT-Artisan das 1,5/21 in der M-Version. Das fühlt sich gut an, Fokussierung weich und gleichmäßig, Blenden rasten präzise ... . Optisch ist es, angesichts des Preises, bei 1,5 wider Erwarten schon gut, bei 4 sogar ausgezeichnet. Es ist allerdings nicht codiert. Dass es etwas lang ist spielt an digitalen Ms mit EVF kaum eine Rolle.

Wie die Firma 7artisans mit TT-Artisans zusammenhängt weiß ich nicht, deren 1,4/28 ist jedenfalls codiert und mechanisch wie optisch, auch im direkten Vergleich mit dem hervorragenden 2/28 asph., mehr als gut. Hier stört mich aber, da ich beim 28er an der M noch gern den Messbecher benutze, die Baulänge schon. Bei der SL ist das natürlich kein Thema.

Interessant ist bei den Objektiven beider Firmen für Messucherkameras (bei der SL isses natürlich irrelevant), die E-Messerkurven auf einfache Weise "do it yourself" sehr genau auf die Kamera abstimmen zu können: beim 1,25/75 ist das wichtiger als eine perfekte MTF ...

Edited by Foton
Link to post
Share on other sites

Dann auch noch mein Senf zur MP Diskussion, da habe ich wieder mal einiges lernen müssen.
Ich besitze ja neben meinem Leica Zeugs auch noch diverse Nikon Kameras, von 12 bis 45 MP.
Wnn man croppen will oder muss, ist natürlich die D850 im Vorteil, aber was sich z.B mit einer D3 und dem passenden Glas rausholen lässt hat mich mehr als erstaunt.
Ich brauche definitiv nicht mehr als 24 MP für meine Art der Fotografie aber haben ist immer besser als brauchen.

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb SteelyDan:

Hat eigentlich schon jemand das Pana 20-60 im Einsatz ?
Der Test von Martin Krolop lässt ja zumindest im WW-Bereich einiges erwarten.

Laut meinem Händler wird es erst so ca. Mitte Juli ausgeliefert.

Grüße

Henning

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Erste Erfahrung mit dem SIGMA 100-400 F5-6,3

Heute abgeholt und an die SL2 gesetzt.  Zunächst: es ist recht leicht, so dass es auch im ausgefahrenen Zustand (=400mm) gut an der SL zu "handeln" ist.

Eine Objektivschelle wird NICHT mitgeliefert und muss extra gekauft werden (140,-). Ich hätte am Stativ gerade bei Langzeitbelichtungen und ausgefahrenem Zustand gerne eine Montage am Objektiv und nicht an der Kamera.

Der AF ist schnell und sehr präzise.

Der OS (wohl in Zusammen-"Arbeit" mit dem IBIS der SL2) arbeitet absolut perfekt. Aufnahmen werden allerdings bei der üblichen Kameraeinstellung mit 1/800 (bei 400mm) eingestellt. Da ist die Lichtstärke dann zu knapp! In der Regel wird dann ISO ca. 800 auch bei Tageslicht benötigt. Pirsch im Wald und "aus der Hand" fotografiert setzt dann sehr/zu hohe ISO-Werte voraus. Dann habe ich probeweise als Zeit 1/125 gewählt, F6,3, 400mm, ISO 100, Aufnahmefolge "Mittelschnell", "Aus der Hand": von 6 Aufnahmen immerhin 2 scharf. Fotografen mit ruhigeren Armen wären da sicher im Vorteil... Einen Extender, der die Lichtstärke ja nochmals verringert, würde ich ohne Stativ sicher nicht einsetzen wollen. Da die SL2 genügend Crop- Reserven bietet, erscheint er mir auch nicht nötig.

Erstes Fazit: Für DEN Preis ( unter 1000,- )  absolut zu empfehlen, höhere Lichtstärke wäre schön, aber dann würde das Objektiv wesentlich teurer sein. Für Aufnahmen ohne Stativ im Alltag durch die gut abgestimmten OS/IBIS sehr gut einsetzbar!

 

Link to post
Share on other sites

Neben dem 100-400 Zoom fuer L hat Sigma auch zwei Extender/Telekonverter fuer L herausgebracht: 1.4x (TC-1411) und 2x (TC-2011).

Sie sind eigentlich nur fuer Sigma Objektive gerechnet. Aber gehen sie evtl. auch an SL Objektiven ?

Edited by caissa
Link to post
Share on other sites

Laowa bietet jetzt auch Objektive mit L-Mount an. Sind eher „Spezialitäten“, allerdings teilweise erstaunliche: z. B. dieses Makro https://www.venuslens.net/product/laowa-100mm-f-2-8-2x-macro-apo/.
Die wissen übrigens durchaus, wie man Objektive baut. Das neue 9 mm für die M ist vor ein paar Tagen angekommen, da war ich positiv überrascht. Mechanisch sehr schön gemacht (schon der Objektivdeckel ...) und trotz einem Bildwinkel von 135°, ist es schon bei offener Blende (5,6 :)) in den Ecken scharf und die Verzeichnung ist minim. Ein sehr schöner magnetischer Filterhalter für 100 er Filter war noch kostenlos beigepackt. Für MFT gibt’s ein winziges zirkulares Fisheye 2,8/4 mm mit 210° Bildwinkel: Himmelsaufnahmen zeigen Sterne bis zum Rand ohne Koma. Chapeau!

Die meisten werden  natürlich für solche Exoten wenig echten Bedarf haben, aber die Freude am experimentieren rechtfertigt angesichts der überschaubaren  Kosten schonmal das eine oder andere Spielzeug:)
 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...