Jump to content
Deido

Bilder mit der X-U

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Es macht doch einen großen Unterschied, ob man AM Wasser fotografiert, oder IM Wasser. Die X-U erweitert daher das Spektrum. Mit einer "normalen" Kamera würde ich in der Nordsee solche Bilder nicht machen können. Also ein Beispiel:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Gutes Konzept. Mit 15 Meter aber leider nur für Schnorchler tauglich. Meine Frau hat Blut geleckt und möchte unter Wasser Bilder machen. Deshalb bin ich auf der Suche nach einer geeigneten Unterwasserkamera oder einem Unterwassergehäuse. Bis 40 Meter sollte so etwas schon dicht sein. Selbst wenn er weiter unter unten keine Bilder mehr macht, will ein Taucher ja nicht den Tauchgang wegen der Kamera bei 15 Metern abbrechen müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gutes Konzept. Mit 15 Meter aber leider nur für Schnorchler tauglich. Meine Frau hat Blut geleckt und möchte unter Wasser Bilder machen. Deshalb bin ich auf der Suche nach einer geeigneten Unterwasserkamera oder einem Unterwassergehäuse. Bis 40 Meter sollte so etwas schon dicht sein. Selbst wenn er weiter unter unten keine Bilder mehr macht, will ein Taucher ja nicht den Tauchgang wegen der Kamera bei 15 Metern abbrechen müssen.

 

Hi,

wenn deine "Bessere Hälfte" wirklich Tauchen will, reicht die kleine nicht,

die ist eher für "im Wasser" als unter Wasser.

Das heißt nicht das sie schlecht wäre da, im Gegenteil.

Nur zum Tauchen brauchst du Licht, ab 1-2 Meter wird alles Blau, keine Farben mehr.

Je tiefer je schlimmer.

Vielleicht schaust Du dich erst mal nach einer NIKONS um, mit externen UW TTL Blitz,

die kosten gebraucht nicht die Welt, und so kann man erst mal sehen ob es wirklich Spaß macht,

ist nämlich in der Praxis schwerer als vermutet.

Und ggf. hört der Spaß danach auch schnell auf.

Wenn nicht, kannst Du ja in was richtiges investieren, ohne die NIKONOS wegwerfen zu müssen,

die macht mit Film gar keine so schlechten Bilder.

Wenn Du willst, kannst Du dir so was bei mir auch gerne mal ansehen.

Gruß

Horst

Edited by poseidon

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gutes Konzept. Mit 15 Meter aber leider nur für Schnorchler tauglich. Meine Frau hat Blut geleckt und möchte unter Wasser Bilder machen. Deshalb bin ich auf der Suche nach einer geeigneten Unterwasserkamera oder einem Unterwassergehäuse. Bis 40 Meter sollte so etwas schon dicht sein. Selbst wenn er weiter unter unten keine Bilder mehr macht, will ein Taucher ja nicht den Tauchgang wegen der Kamera bei 15 Metern abbrechen müssen.

 

Wenn ich was empfehlen darf:

Stufe 1: wenn es kompakt sein soll:

Oly TG4 + Unterwassergehäuse

 

Stufe 2: kompakt mit noch etwas besserer Bildqualität

RX100 + UW Gehäuse

 

Stufe 3: noch etwas bessere Bildqualität und schneller AF, flexibel mit WW, Fisheye oder Makro:

EM1 (oder Nachfolger) oder andere m43 Kamera mit UW Gehäuse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Demnächst kommt die bestimmt auch als Sofortbildkamera.........

 

Jo. Mit wasserfestem Sofortbild, das wär doch mal was. Kann man dann auch gleich der abgebildeten Muräne zeigen und fragen, ob's gefällt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo. Mit wasserfestem Sofortbild, das wär doch mal was. Kann man dann auch gleich der abgebildeten Muräne zeigen und fragen, ob's gefällt.

Ja, sozusagen eingeschweißt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

wenn deine "Bessere Hälfte" wirklich Tauchen will, reicht die kleine nicht,

die ist eher für "im Wasser" als unter Wasser.

Das heißt nicht das sie schlecht wäre da, im Gegenteil.

Nur zum Tauchen brauchst du Licht, ab 1-2 Meter wird alles Blau, keine Farben mehr.

Je tiefer je schlimmer.

Vielleicht schaust Du dich erst mal nach einer NIKONS um, mit externen UW TTL Blitz,

die kosten gebraucht nicht die Welt, und so kann man erst mal sehen ob es wirklich Spaß macht,

ist nämlich in der Praxis schwerer als vermutet.

Und ggf. hört der Spaß danach auch schnell auf.

Wenn nicht, kannst Du ja in was richtiges investieren, ohne die NIKONOS wegwerfen zu müssen,

die macht mit Film gar keine so schlechten Bilder.

Wenn Du willst, kannst Du dir so was bei mir auch gerne mal ansehen.

Gruß

Horst

 

 

Als meine Frau anfing zu tauchen, wollte sie überhaupt nicht fotografieren. Einmal nahm sie die GoPro mit und hatte keinen Spaß. Vor unserem letzten Urlaub bat sie darum, daß ich das Unterwasserzeugs für die GoPro mitnehme. Wir haben auch einen Halter für eine Unterwassertaschenlampe dafür. Die hat sie aber auf Curacao nicht benutzt.

 

Aus der GoPro kommen leider nur JPG mit geringen Reserven für den Weißabgleich. 

 

Vor 3 Jahren hat mir mal jemand seine Rohdaten aus einer kleinen Sony gegeben. Über den Weißabgleich kommt man damit auch zu anständigen Ergebnissen. Für die A7 gäbe es ein günstiges Gehäuse bis 40 Meter. Das Teil ist mir aber zu jauker. Im Ausverkauf habe ich jetzt ein Ikelite-Gehäuse für die D-Lux5 bestellt. Damit soll sie jetzt erstmal Übung bekommen und dann packen wir das Licht dazu.

 

Man glaubt ja nicht, was ein Taucher alles für ein Gerödel mit sich herum schleppt. Inzwischen verstehe ich, warum meine Frau 250 Tauchgänge gebraucht hat, um zu sagen, sie kann jetzt auch mal daran denken Bilder zu machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als meine Frau anfing zu tauchen, wollte sie überhaupt nicht fotografieren. Einmal nahm sie die GoPro mit und hatte keinen Spaß. Vor unserem letzten Urlaub bat sie darum, daß ich das Unterwasserzeugs für die GoPro mitnehme. Wir haben auch einen Halter für eine Unterwassertaschenlampe dafür. Die hat sie aber auf Curacao nicht benutzt.

 

1a29f962c27a4e66937acbc001436d36.jpeg

Aus der GoPro kommen leider nur JPG mit geringen Reserven für den Weißabgleich. 

 

Vor 3 Jahren hat mir mal jemand seine Rohdaten aus einer kleinen Sony gegeben. Über den Weißabgleich kommt man damit auch zu anständigen Ergebnissen. Für die A7 gäbe es ein günstiges Gehäuse bis 40 Meter. Das Teil ist mir aber zu jauker. Im Ausverkauf habe ich jetzt ein Ikelite-Gehäuse für die D-Lux5 bestellt. Damit soll sie jetzt erstmal Übung bekommen und dann packen wir das Licht dazu.

 

Man glaubt ja nicht, was ein Taucher alles für ein Gerödel mit sich herum schleppt. Inzwischen verstehe ich, warum meine Frau 250 Tauchgänge gebraucht hat, um zu sagen, sie kann jetzt auch mal daran denken Bilder zu machen.

 

Hi,

ja, kann ich alles so nachvollziehen.

Gruß

Horst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur zum Tauchen brauchst du Licht, ab 1-2 Meter wird alles Blau, keine Farben mehr.

Je tiefer je schlimmer.

 

So früh verabschieden sich die Farbe nicht, als erstes tritt Rot ab, der Rest folgt. Bis knapp 10m kommt man noch ohne dickes Zusatzlicht aus, danach wird es zu einer Materialschlacht.

Für mich war das entspannte Tauchen zu Ende, wenn mit dem Geknipse angefangen wurde. Es entstehen unter Wasser noch viel mehr Nieten als an Land, bis die Bilder endlich vorzeigbar werden.

 

 

Wikipedia

Share this post


Link to post
Share on other sites

So früh verabschieden sich die Farbe nicht, als erstes tritt Rot ab, der Rest folgt. Bis knapp 10m kommt man noch ohne dickes Zusatzlicht aus, danach wird es zu einer Materialschlacht.

 

 

 

Nun ja. Jetzt sind wir natürlich die vielen Unterwasserbilder gewöhnt, die mit Licht entstanden und eine Farbenpracht zeigen. Aber das ist ja wohl nicht immer der Ist-Zustand, wie wir es unter Wasser sehen, wenn wir ohne Licht tauchen gehen. Wenn ich die JPG-Bilder korrigiert habe, hat meine Frau an mancher Stelle gesagt, daß das da unten so bunt eigentlich nicht ist, sondern eher so:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Die Farben verstecken sich ja nicht nur vor der Kamera, sondern auch vor unseren Augen.

 

Das ist so.

 

Aber das bunte Gewimmel am Riff findet auch eher im Bereich von 5m - 20m, als bei 40m statt.

Leider lässt sich mit einem 20-Minuten Tauchgang, bei 40m eine immer noch tollerer Geschichte, beim Biere nach dem Tauchgang stricken, als von einem 2 Stunden-Tauchgang bei „nur“ 10m Tiefe.

 

Ich kenne das UW-Knipsen aber auch nur aus den analogen Zeiten. Und ich weiß, dass viele fotografierende Taucher nach einer Woche rotem Meer und 12 belichtet Filmen, nicht ein vernünftiges Bild mit nach Hause gebracht hatten. Ansehen musste ich mir das Zeugs dann trotzdem.

 

Vermutlich hilft eine Digicam und LED-Beleuchtung heute die Quote von, wenigstens technisch, guten Bildern zu erhöhen.

 

Das Tauchen sollte man trotzdem so selbstverständlich beherrschen, dass man sich nicht auch noch darum kümmern muss. Vielleicht ist das auch der Grund, für die vielen miesen UW-Bilder. Ab dem 15. Tauchgang muss dann die Knipse mit ins Wasser und neben den schlechten Überwasserbildern kann fb nun auch noch mit schlechten Unterwasserbildern gefüttert werden.

 

Wenigstens hält so ein Riff still.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich mir die GoPro-Bilder von ihr in der Summe ansehe, den 24er Bildwinkel mit einbeziehe und mir dann überlege, wie dicht sie an das ein oder andere Viehzeug herangekommen sein muß, rechne ich bei besseren Möglichkeiten mit tollen Bildern. Weil ich die Arbeit des Nachbearbeitens damit haben werde, ist es durchaus realistisch, wenn dann zukünftig nicht mehr als 4 oder 5 Bilder pro Tauchgang von mir durchgelassen werden:

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy