Jump to content

In knapp 3 Wochen


Talker
 Share

Recommended Posts

ist Fotokina und es herrscht " Sprechverbot" im Forum?? :-)))))

Keine Spekulation über Überraschungen aus dem Hause Leica?

Oder wissen wir alle ohnehin was kommt?

Dann sag sogar ich nichts.

 

Bitte schön - falls bis zur nächsten Photokina Langeweile ausbrechen sollte, dürften allein 60 Seiten Spekulationen zu einer möglichen neuen M für erste Abhilfe sorgen:

http://www.l-camera-forum.com/topic/252591-new-leica-m-in-september-2016-the-speculations/page-60 

 

Ebenfalls im LUF kann sich - wer mag - an Spekulationen über eine gewünschte T2, über eine nicht mehr erscheinende X-Vario Mk2, etc. beteiligen.

 

Viel wichtiger erscheint nach den Restriktionen zu anderen Messeterminen in Köln, mit wieviel und welchem Gepäck man noch Einlass zur Photokina finden wird.

Hat da jemand bereits neuere Informationen?

Eine Suche auf der Webseite der Photokina war bisher erfolglos. 

Link to post
Share on other sites

Guest Eclat Blanc

Weil davon auszugehen ist, daß man mit Rucksack o.ä. abgewiesen wird, wäre es eine gute Idee, wenn der eine oder andere Aussteller geeignete Transportmittel für Prospekte und „Give-aways" verschenkt.

Edited by Eclat Blanc
Link to post
Share on other sites

Nö, erübrigt sich. Heute wird man immer mehr darauf verwiesen, dass diese Informationen im Netz herunterladbar sind. So viel Gedrucktes wie in früheren Jahren wirst Du nicht mehr finden. Und im Ernst: das Leica-Gummibärendöschen brauchte doch auch keinen Rucksack!

 

Und statt mitgebrachter Stullen sollst Du sowieso eher ein schweineteures Schweinwürstchen verzehren :-)))

Link to post
Share on other sites

Nö, erübrigt sich. Heute wird man immer mehr darauf verwiesen, dass diese Informationen im Netz herunterladbar sind. So viel Gedrucktes wie in früheren Jahren wirst Du nicht mehr finden. Und im Ernst: das Leica-Gummibärendöschen brauchte doch auch keinen Rucksack!

 

Und statt mitgebrachter Stullen sollst Du sowieso eher ein schweineteures Schweinwürstchen verzehren :-)))

Hat man denn nur eines der Döschchen genommen/bekommen? Kann ich mir gar nicht vorstellen wenn ich mir die Spezialisten mit mindestens 2 Jute-Säcken voller Kataloge, Kugelschreiber, Probefilme und auch Gummibärch..... erinnere...

Link to post
Share on other sites

Weil davon auszugehen ist, daß man mit Rucksack o.ä. abgewiesen wird, wäre es eine gute Idee, wenn der eine oder andere Aussteller geeignete Transportmittel für Prospekte und „Give-aways" verschenkt.

Tun sie doch sowieso. Die Tüten sind ja ein wichtiges Werbemittel. Nikon ist dazu übergegangen, die Tüten schon vor dem Eingang und nicht erst auf dem Stand zu verteilen – wer die erste Tüte verschenkt, gewinnt. Pentax hatte es mal ganz schlau gemacht und extra große Tüten verteilt – mit dem Ergebnis, dass mehrere andere Tüten in diese Tüte umgepackt wurden und der Besucher daraufhin nur noch für Pentax warb.

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Viel wichtiger erscheint nach den Restriktionen zu anderen Messeterminen in Köln, mit wieviel und welchem Gepäck man noch Einlass zur Photokina finden wird.

Hat da jemand bereits neuere Informationen?

Keine Ahnung. Aber es gibt ein neues Sicherheitskonzept, weshalb die Presse beim Pressetag keinen Zutritt zu den Hallen hat – jedenfalls nicht ohne persönliche Einladung eines Herstellers. Gut möglich, dass das neue Sicherheitskonzept auch Einschränkungen beim Gepäck mit sich bringt, aber ich hoffe, dass nicht.

Edited by mjh
Link to post
Share on other sites

Keine Ahnung. Aber es gibt ein neues Sicherheitskonzept, weshalb die Presse beim Pressetag keinen Zutritt zu den Hallen hat – jedenfalls nicht ohne persönliche Einladung eines Herstellers. Gut möglich, dass das neue Sicherheitskonzept auch Einschränkungen beim Gepäck mit sich bringt, aber ich hoffe, dass nicht.

 

Nach Rücksprache über die Besucher Hotline der Photokina, Telefon +49 1806 103 101, werden Rucksäcke gestattet bleiben.

Allerdings muss mit gründlichen Inhaltskontrollen gerechnet werden, weshalb besonders Fotorucksäcke zur leichteren Durchsicht entsprechend gepackt werden sollten.

Link to post
Share on other sites

Ja, ja, die photokina ist sicherlich ein interessantes Ziel für Dschihadisten. Hunderte Fotografen, die das Bilderverbot des Propheten missachten könnte mitsamt dem Geraffel, das sie für ihre Blasphemie nutzen, auf einen Schlag hinweg gerafft werden! Oder ist im Islam nicht jeder Mensch auch Abbild des einzigen Gottes wie im originären Monotheismus?

 

Für alle Falschversteher und Ängstlichen: Dies ist beinharte Ironie!

 

Und ganz im Ernst: ich freue mich über jeden Veranstalter, der sich nicht von der Welle der Terrorangst-Hysterie anstecken lässt! Der nicht willfährig das Geschäft derer mit betreibt, die Angst säen wollen.

Link to post
Share on other sites

Heute im Pressedienst der Messe (Auszug):

 

 

Leica Galerie, Leica CameraAG,

Die Leica Galerie präsentiert die spektakuläre

Ausstellung "Masters of Photography"

Die Ausstellung umfasst

15 Bildserien mit mehr als 400 Aufnahmen der renommierten Leica S-, SL-und M-Fotografen: Alex Webb, Bruce Gilden, Ellen von Unwerth, York Hovest, Jacob de Boer, Per-Anders Pettersson, Patrick Zachman, Jens Umbach, Roger Ballen, Helge Kirchberger, Christian Steinwender, Fred Mortagne, Kurt Hutton sowie die beiden Gewinner des Leica Oskar Barnack Preises 2015, JH Engström und Wiktoria Wojciechowska.

 

Als „Offizieller Fotografie-Partner der photokina 2016“

präsentiert die Leica Camera

AG außerdem ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Interviews und

Lectures der in der Leica Galerie ausstellenden Fotografen.

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ja, das Sterben in diesem Markt hat ja längst begonnen und das wird noch schlimmer. Welche Hersteller überleben das? Welche Händler? Welche Foto-Zeitschriften? 

 

Ich glaube, wir werden in nächster Zeit noch einige unerwartete Horrormeldungen bekommen. Die Masse des Marktes ist ja nicht drauf wie wir fotoverrückte Hobbyisten. Da ist erstmal eine Sättigung erreicht, auch bei den Kameras mit Wechselobjektiven. Die Bildqualität ist für den breiten Markt ausreichend gut und viele sind auch mit den Ergebnissen aus den Handys zufrieden.

 

Ich denke, es wird eher über kurz als über lang zu einer ordentlichen Konzentration der Anbieter auf dem Markt kommen und ich hoffe, Leica ist in der eigenen Nische ausreichend stark aufgestellt, um das durchzuhalten.

 

Mein Eindruck: M ist langweilig geworden, weil es technologisch nicht weiter geht, die Q ist ganz gut in ihrer Sonderrolle vom Markt angenommen worden, bei X wird schon geraume Zeit nichts mehr gemacht, S ist halt eine extreme Nische für Berufsfotografen, SL wurde eigentlich noch etwas unvollständig und noch nicht gereift genug auf den Markt geschmissen (Software & native Objektivverfügbarkeit) und T war (absehbar) von Anfang an ein Flop. Leica hat da noch einige Hausaufgaben zu machen...

 

Gibt es eigentlich aktuelle Zahlen, wie es bei Leica läuft?

 

Gruß,

 

Jens 

Link to post
Share on other sites

Wie belastbar ist diese Statistik?

 

Ja, das Sterben in diesem Markt hat ja längst begonnen und das wird noch schlimmer. Welche Hersteller überleben das? Welche Händler? Welche Foto-Zeitschriften? 

 

Ich glaube, wir werden in nächster Zeit noch einige unerwartete Horrormeldungen bekommen. Die Masse des Marktes ist ja nicht drauf wie wir fotoverrückte Hobbyisten. Da ist erstmal eine Sättigung erreicht, auch bei den Kameras mit Wechselobjektiven. Die Bildqualität ist für den breiten Markt ausreichend gut und viele sind auch mit den Ergebnissen aus den Handys zufrieden.

 

Ich denke, es wird eher über kurz als über lang zu einer ordentlichen Konzentration der Anbieter auf dem Markt kommen und ich hoffe, Leica ist in der eigenen Nische ausreichend stark aufgestellt, um das durchzuhalten.

 

Mein Eindruck: M ist langweilig geworden, weil es technologisch nicht weiter geht, die Q ist ganz gut in ihrer Sonderrolle vom Markt angenommen worden, bei X wird schon geraume Zeit nichts mehr gemacht, S ist halt eine extreme Nische für Berufsfotografen, SL wurde eigentlich noch etwas unvollständig und noch nicht gereift genug auf den Markt geschmissen (Software & native Objektivverfügbarkeit) und T war (absehbar) von Anfang an ein Flop. Leica hat da noch einige Hausaufgaben zu machen...

 

Gibt es eigentlich aktuelle Zahlen, wie es bei Leica läuft?

 

Gruß,

 

Jens 

 

Wie belastbar ist diese Statistik?

 

Kann ich leider nicht sagen. Von Statista und deren Erhebungen habe ich bislang noch nichts Negatives gehört.

Link to post
Share on other sites

Solange Leica so sensationelle Dinge wie das Bestücken von Handy-Kameras und Neuerscheinungen wie eine Sofortbild-Kamera schafft.... mach ich mir keine Sorgen um Leica, zumal es die Adapter für den Einsatz alter Objektive an neuen Kameras längst gibt. :-)))

Edited by Talker
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...