Jump to content

Leica Vario - Elmar 28-70 u. 70-210


Bergheil

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo,

 

ich habe gleich zwei Fragen:

 

1) Ist das letzte Modell Vario-Elmar 28-70mm wirklich so schlecht, wie es immer zu lesen ist. Ich habe mir eine Leica R7 angeschafft und suche noch erst einmal nach einem zusätzlichem Objektiv. Ich hatte von einer anderen Kamera noch das Vario-Elmar 1:4/70-210, dass ich noch weiter nutzen werde und denke im Augenblick an ein 50mm Normalobjektiv (Summicron/Summilux) oder ein Vario-Elmar 28-70, dass man ja z. Zt. günstig bekommt. Aber man liest eigentlich nicht gutes darüber. Deswegen hier die Frage an die Anwender. Gab es eine Verbesserung gegenüber dem ersten Modell, oder hat sich hier nur das Aussehen geändert?

 

2)Bei meinem Vario-Elmar 70-210, welches in einem sehr guten Zustand ist, stört mich eine Sache. Die Sonnenblende hat mir zuviel Spiel.

Kann man diese abnehmen, indem man die kleine Schraube, die ziemlich weit vorn, außen am Objektiv angebracht ist, abschraubt. Oder fliegen mir dann die Linsen um die Ohren ?

 

Danke

Frank

Link to post
Share on other sites

Guest Joachim3

Hallo Frank,

 

ich kann Dir leider nur was zu Deiner 1. Frage sagen. Bei dem Vario 28-70 gehen, wie Dir ja bekannt ist, die Meinungen auseinander. Das ist hier im Forum auch schon oft kotrovers diskutiert worden. Ich selbst hatte es auch zusammen mit einer R4 als "Einsteigerlösung", doch habe ich es inzwischen verkauft, weil es im Vergleich zu den Leica-Festbrennweiten eine deutlich schlechtere Farbdarstellung bringt. Ich habe nun seit einigen Monaten das Vario 4/35-70 und bin damit vollauf zufrieden, vor allem, wie es die Farben abbildet (s. angehängtes Bild, das als Scan vom Negativ entstanden ist).

Da Du ja die hervorragende R7 hast, würde ich auch bei den Objektiven nicht geizen.

 

Viele Grüße

Joachim

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Hallo Frank,

 

hatte ein 28-70 letztes Modell ca. 1,5 Jahre als Amateur im Einsatz und war damit recht zufrieden. Es wurde durch das sehr teure 28-90 abgelöst. Was ich an dem schätze ist die Brennweite bis 90 und die hervorragende Farbdarstellung. Ob der Eindruck nur subjektiv ist kann ich nicht sagen weil ich keine direkten Vergleiche gemacht habe.Es werden wohl einige messbare Paramerter besser abschneiden was mann beim Preis von inzwischen über 3000€ auch erwarten kann. Es gibt ja hier im Forum echte Profis die dir darüber ehrliche Auskunft geben können. Solltest du an diesem Objektiv Interesse haben kannst du dich ja melden. Es wurde immer mit großer Sorgfalt behandelt und ist wie neu.

 

Egon

Link to post
Share on other sites

Hallo Frank,

 

zunächst darf ich Dich hier im Forum einmal begrüßen! :)

 

Am 02. Juni 07 eröffnete Reimar Erfle einen Thread zum Vario Elmar 28-70 mm.

 

Hier mal der Link zu den Beiträgen, wo einige, u.a. ich auch, was zur Optik schrieben:

http://www.l-camera-forum.com/leica-forum/leica-kundenforum/25964-leica-objektiv-vario-elmar-r-28-a.html

 

Die Meinungen über das Vario Elmar 28-70 mm gehen, wie schon erwähnt, weit auseinander. Ich bin zum Beispiel einer, der diese Optik schon seit über 13 Jahren Jahren im Gebrauch hat und gerne einsetzte, obwoh Festbrennweiten vorhanden sind.

 

Hier einmal mein Beitrag den ich vor einigen Tagen zum Thema schrieb.

 

Hallo Reimar,

 

soviel ich weiß hast Du doch schon ein Vario Elmarit 28-90 mm? Bist Du Dir da wirklich sicher wegen dem 28-70 mm?

 

Ich selbst kenne beide Optiken, Sowohl das 28-90 mm, als auch das 28-70 mm in der ersten und zweiten Version. Die erste Version nutze ich schon seit über 13 Jahren dort, wo es unkompliziert zugehen muß und Verzeichnungen in den Endbrennweiten nicht sonderlich auffallen würden. Ein schönes kleines Univeralobjektiv eben das optisch nicht gegen das 28-90 mm ankommen kann.

 

Sicherlich werden seine Kritiker bemängeln das es bei Sigma gebaut wurde, zu teuer war, als Streulichtempfindlich und Verzeichnungsfreudig galt.

Stimmt auch so weit, auch wenn es nicht so grottenschlecht ist, wie von vielen, auch jenen die die Optik nicht aus der Praxis kennen, beschrieben wird.

 

Die Fassung ist in beiden Versionen Leicalike. Die Fassung und Schneckengänge bestehen aus Aluminium und Messing und die Linsen sind aus Glas und alle Linsenoberflächen sind vergütet.

Was besonders bei der ersten Version schön geregelt ist, ist der Tubus in dem sich die Optik zurückzieht, wenn man auf 70 mm an zoomt. Somit hast Du bei jeder gewählten Brennweite die richtige Gegenlichblende.

Der Einsatz eine Polfilters wird zwar erschwert, erscheint jedoch nicht unmöglich. Auch hat es im Gegensatz zur zweiten Version keine ROM Kontakte und diese lassen sich auch nicht nachrüsten.

 

Die Verzeichnung in den Endbrennweiten kann man sehen, keine Frage. Ich habe schon öfters geschrieben, daß ich das 28-70 mm nicht eben zur Architekturfotografie einsetzen würde. Ebensowenig würde ich nicht, wenn es sich vermeiden lassen würde, eine Horizontlinie bei 28 mm und 70 mm aufnehmen wollen. Jedoch ist es im Bereich von knapp 25 mm bis ungefähr 60 mm möglich.

In der ganz normalen, bildmäßigen Landschaftsfotografie, zum Beispiel in Mittelgebirgslandschaften, fallen diese etwas negativen Eigenschaften ohnehin nicht auf.

 

Und ist es nich so, daß man in Laufe der Zeit die zunächst augenscheinlichen Nachteile seiner Optik kennenlernt und dies dann wieder zu ihren Vorteilen einsetzten kann?

Wenn man sich mit einer Optik befasst geht es.

 

Das 28-70 mm setzte ich besonders gerne bei Städtetouren ein, dort wo es staubig werden kann, zum Beispiel am Strand oder bei uns in den Tagebaugebieten oder eben dort, wo kleines Gepäck angebracht ist...

 

 

Ich denke mal das Du mit der Optik nichts grundlegendes falsch machen kannst. Erst recht nicht, wenn man den Gebrauchtpreis dieser Objektive als Maßstab anführt.

Und denke daran, daß es auf den der hinter der Kamera ankommt und wie er, neben seinem Blick, die Technik einsetzt. ;)

 

Gruß

Thomas

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...