Jump to content

Codierung: Korrektur in RAW?


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo!

Habe als Leica-Neuling (M246) mal eine Frage: Wirkt die Objektiv-Kodierung eigentlich nur auf die jpg-Bider, oder auch auf RAW?

 

Ich frage, weil ich das eine oder andere Zeiss ZM besitze und diese gerne "per Hand" nachcodieren würde, entsprechend der Empfehlungen hier.

 

Dann hätte ich Exif-Daten, die zwar nicht das jeweilige Zeiss Objektiv zeigen, mir aber (weil ich ja weiss, was ich wie codiert habe) immer einen Rückschluss auf das eingesetzte Objektiv geben würden.

 

Andererseits hat Lightroom 6 die exakten Korrekturprofile für die Zeiss ZM's. Die würde ich den "angenäherten" Werten der per Codierung angegebenen Leica-Objektive vorziehen. Das geht natürlich nur, wenn die Kamera lediglich die Exiv-Daten in die RAW Dateien schreibt, und nicht auch alle Korrekturen, die ich dann ja beim Bearbeiten in Lightroom nicht mehr rückgängig machen kann.

Weiß hier jemand Rat?

 

Und: stimmt es, dass die ASA-Automatik nur mit codierten Objektiven funktioniert? Mit meinem uncodierten Zeiss ZM zumendest schaltet sie ab und geht auf festen ASA-Wert, wechsle ich auf ein Leica-Objektiv, wird die zuvor eingestellte Automatik wieder aktiviert.

Gruss Udo

Edited by Peoplewing
Link to post
Share on other sites

Die Objektivkorrekturen über die Codierung wie auch über die manuelle Zuordnung des Objektivs in der Kamera wirken immer, egal ob mit DNG oder JPEG. Die Profile in LR haben nichts damit zu tun, das sind eigene LR Profile, die man dann nochmals drüberlegen/zuordnen kann.

Link to post
Share on other sites

Danke für die rasche Antwort!

Das LR-Korrekturprofil zusätzlich 'drüber zu legen macht m.E. keinen Sinn, da würde man ja überkompensieren.

In der Leica Kamera-Korrektur werden Vignettierung und Verzeichnung korrigiert, richtig? Oder auch CA's?

Edited by Peoplewing
Link to post
Share on other sites

Meines Wissens nach werden nur die Mangenta/RandstrahlenFehler in den DNGs korrigiert. Alles Andere nur in den JPeg/ eingebetteten JPegs der DNG. 

 

Ob LR auch die Randstrahlenproblematiken in den Zeissprofilen korrigiert entzieht sich meiner Erkenntnis.

Link to post
Share on other sites

Danke für die rasche Antwort!

Das LR-Korrekturprofil zusätzlich 'drüber zu legen macht m.E. keinen Sinn, da würde man ja überkompensieren.

In der Leica Kamera-Korrektur werden Vignettierung und Verzeichnung korrigiert, richtig? Oder auch CA's?

 

 

Was letztendlich in der Kamera für das spezifische Objektiv korrigiert wird, weiß nur Leica selbst. Meiner Einschätzung nach (bei M-Objektiven) sind es Farbverschiebungen (vor allem an den Rändern und Ecken), CA und Vignette

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

wichtiger ist die Farbverschiebung aufgrund der Randstrahlenproblematik. Ob die Vignette korrigiert wird, weiss ich nicht. Glaube es auch nicht, allenfalls als Nebenprodukt der Farbverschiebung.

 

Hallo zusammen,

 

wend die Vignettierung korrigiert würde, dann sehr schlecht. Besonders auffällig beim Nocti 1/50 offen. Da musste ich mir ein eigenes Profil schaffen, was aber mit Bordmitteln im LR nicht schwer ist.

 

 

Gruß,

Kladdi

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...