Jump to content
veraikon

Adapter Leica R-Objektiv auf Leica T (für SL-Typ 601)

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Angekündigt wurde er ja, der Leica Adapter R auf T.

 

Zur Zeit muss man sich entweder mit

 

_ Drittherstellerware (z.B Novoflex - aber ich denke der chinesische Hinterhofdreher ist schon an der Arbeit

)

oder

_ der Kombination der Leica Adapter R ->M + M->T

aushelfen.

 

Letze Kombination reicht laut Aussage von Jono den Barcode "R-Objektiv" an die SL weiter und das Auswahlmenue für die R-Objketive öffnet sich.

 

Meine Frage ist bei dem angekündigtem Leica R-> T "Direkt Adapter" angedacht die Objektivinfos der R-Objektive mit ROM (Objektivdaten, Entfernung)

weiterzureichen ?

Edited by veraikon

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

dazu müsste man Wissen welche Datensätze stellen die ROM Kontakte der alten R Optiken

überhaupt zu Verfügung?

Aber ich Denke mal, dass ist in relativ kurzer Zeit alles zu erfahren, und die Adapter sollten

wohl lt. LEICA in nicht all zu ferner Zukunft tatsächlich zu haben sein.

 

Wobei die Frage nach den R Linsen wohl auch eine der dringendsten ist, sind diese ja gerade

an der SL wohl am besten adaptierbar, jedenfalls die Sahnestücke dieser Serie.

 

Gruß

Horst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Frage ist bei dem angekündigtem Leica R->; T "Direkt Adapter" angedacht die Objektivinfos der R-Objektive mit ROM (Objektivdaten, Entfernung)

weiterzureichen ?

 

Ja. Hatte vorhin noch ein Interview mit Stefan Daniel, der das ausdrücklich bestätigt hat.

 

Gruß

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Horst,

mich interessiert auch die Adaptierungsmöglichkeit mit den alten R-Objektiven mit der neuen SL.

Doch ich habe meine Zweifel ob die teilweise schon jahrzehnte alten Linsen dem Sensor mit 24MP Auflösung geüge tun. Will heissen: Ob die damalige Spitzenqualität auch für den Sensor genügt. Mit der hohen Auflösung  geht auch der Qulitätsanspruch an die Objektive einher.

Beim Digi-Rückteil der R waren es nur 10MP, das war noch zu schaffen. Aber jetzt die doppelte Auflösung ??

 

Walter

Share this post


Link to post
Share on other sites

> wohl lt. LEICA in nicht all zu ferner Zukunft tatsächlich zu haben sein.

 

Na ja, der kolportierte Auslieferungstermin (Herbst 2016)würde ich nicht un bedingt als "all zu ferne Zukunft" bezeichnen

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Ja. Hatte vorhin noch ein Interview mit Stefan Daniel, der das ausdrücklich bestätigt hat.

 

Gruß

Andreas

danke !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Horst,

mich interessiert auch die Adaptierungsmöglichkeit mit den alten R-Objektiven mit der neuen SL.

Doch ich habe meine Zweifel ob die teilweise schon jahrzehnte alten Linsen dem Sensor mit 24MP Auflösung geüge tun. Will heissen: Ob die damalige Spitzenqualität auch für den Sensor genügt. Mit der hohen Auflösung geht auch der Qulitätsanspruch an die Objektive einher.

Beim Digi-Rückteil der R waren es nur 10MP, das war noch zu schaffen. Aber jetzt die doppelte Auflösung ??

Für Film und für die 24 MP der M reichte es schließlich auch; ich sehe keinen Grund für solche Zweifel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So wie  geschrieben habe ich verstanden, dass, um ein R-Objektiv zu adaptieren zunächst der M-Adapter angesetzt werden muss und dann zusätzlich der R-Adapter. Sicher ? oder möglicherweise nur R-ROM Objektive, die dann auch ausgelesen würden? Und durch das erhöhte Auflagenmaß ( die zwei Adapter zusammen haben ja einige Zentimeter Länge) haben wir einen erheblichen Crop-Faktor?? 

Kann da bitte jemand was sagen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Die Obektive zur R wurden öfters neu gerechnet.

Meine Zweifel bestehen darin, ob z.B ein 35WW  aus Mitte der 70er Jahre an der SL mit 24MP die gleichen Abbildungs-"Hochleistungen"" vollbringt

als das 35erWW aus letzter Produktion.

Das besonders bei Vollformatkameras.

Bei APSC-Kameras kommen Abbildungsfehler (Randunschärfe, Vereichung etc.) nicht so zutage da dies demCrop-Faktor (1.3-1.5)geschuldet ist.

 

@Gerd,

Du kaufst den R-Adaper. Der hat ein R-Bajonett dran. Gegenseitig ist ein Anschluss an die SL vorhanden.

Adapter an die SL mit angesetztem R-Objektiv (alle auch mit und ohne ROM) anflanschen und fröhlich fotografieren.

Nur Scharfstellen muss Du dann selber.

So sehe ich das Ganze..

Abbildungsleistung - meine Bemerkungen/Zweifel  lese bitte Oben.

ROM-Objektive: Die ROM-Kontakte sind nicht alle belegt. Geplant war die Objektive mit ROM auszustatten um  damit dem Fotografen eineScharfeinstellungshilfe zu geben. Leider wurde das Ganze nicht bis zu Ende verfolgt. In der Entwicklung stecken geblieben.

Aber immerhin die Ansätze waren gegeben.

Walter

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Horst,

mich interessiert auch die Adaptierungsmöglichkeit mit den alten R-Objektiven mit der neuen SL.

Doch ich habe meine Zweifel ob die teilweise schon jahrzehnte alten Linsen dem Sensor mit 24MP Auflösung geüge tun. Will heissen: Ob die damalige Spitzenqualität auch für den Sensor genügt. Mit der hohen Auflösung  geht auch der Qulitätsanspruch an die Objektive einher.

Beim Digi-Rückteil der R waren es nur 10MP, das war noch zu schaffen. Aber jetzt die doppelte Auflösung ??

 

Walter

 

Hi,

also,

so neu ist es ja nicht, und diskutiert haben wir die R Optiken auch bereits gründlich.

 

Es ist so, dass die neueren und bekannt besseren, incl. aller asph R Optiken dicke ausreichen.

Selbst an der neuen 50MB Canon machen die einen guten Job, da brauchst Du bei den

banalen 24MB keine Sorgen zu haben.

Natürlich zeigen auch ein paar davon deutliche Schwächen, das hatten wir doch schon alles.

Wenn Du eine Analyse deiner R Linsen willst, wie ich sie sehe, dann nur per PM.

Da mache ich hier kein neues Fass mehr auf.

Ich habe diese fast alle noch, und die meisten davon auch schon mal getestet.

Ob ich die dann an einer DSLR verwendet habe oder nicht, hatte immer andere Gründe als

die Optische Brauchbarkeit. Da kommen andere Dinge wie AF und IS und System Kompatibilität  

viel eher ins Spiel.

An der SL kann dass alles anders aussehen, muss man eben abwarten und ausprobieren.

 

Ich sehe es erst mal sehr positiv.

 

Gruß

Horst

Share this post


Link to post
Share on other sites

So wie  geschrieben habe ich verstanden, dass, um ein R-Objektiv zu adaptieren zunächst der M-Adapter angesetzt werden muss und dann zusätzlich der R-Adapter. Sicher ? oder möglicherweise nur R-ROM Objektive, die dann auch ausgelesen würden? Und durch das erhöhte Auflagenmaß ( die zwei Adapter zusammen haben ja einige Zentimeter Länge) haben wir einen erheblichen Crop-Faktor?? 

Kann da bitte jemand was sagen?

Man muss zwei Alternativen unterscheiden:

1. Die aktuell verfügbare Lösung, bei der man zwei Adapter hintereinander schalten muss: "T auf M" und "M auf R"

2. Der zukünftig verfügbare direkte Adapter

 

In beiden Fällen ist kein Glas enthalten und der Abstand identisch => Kein Crop, Fokussieren auf Unendlich möglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

......

Meine Frage ist bei dem angekündigtem Leica R-> T "Direkt Adapter" angedacht die Objektivinfos der R-Objektive mit ROM (Objektivdaten, Entfernung)

weiterzureichen ?

Das ROM liefert nur die Objektivkennung und bei WW - und Normalzoom die Brennweite (für den Blitz). Entfernungseinstellungen werden nicht übermittelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Das ROM liefert nur die Objektivkennung und bei WW - und Normalzoom die Brennweite (für den Blitz). Entfernungseinstellungen werden nicht übermittelt.

Da gehen die Meinungen auseinander:

ROM does two things at this time: - steering of the motor zoom head on SCA 3501 compatible flash guns such as the Metz 45 MZ-3i or 32 MZ-3 (that is, the zoom head on the flash will adjust itself to the focal length of the lens used) - additional (to mechanical) electronic control of the light metering in P (program) and T (shutterspeed priority) mode, that is: the R8 will take several lens-typical factors in consideration when using program or shutter speed priority mode (such like: light fall-off in the case of wideangles, any kind of diaphragm malfunctioning and so on).

 

Additionally, and here I am quoting from information I received from the Leica information service in Solms: "The new data- and signal-transmission system between body and Leica R lenses are the bridge to the future of camera body and lens technology. They will allow further functions that make picture-taking easier, more effective and faster in the future."

 

As for the ROM with or without sensor, this has to do with the Vario lenses. The VE 28-70/3.5-4.5, VE 35-70/2.8 ASPH, VE 35-70/4.0 and VE 80-200/4.0 zooms have a sensor that tells the flash head the focal length position the zoom is in. However, this sensor is not present on the VE 105-280/4.2 and VE 70-180/2.8, where the flash head will always revert to the lens' minimum focal length. For example, if you turn the focal length ring on the 35-70/2.8 ASPH, the flash zoom head will switch from 35 to 50 and then to 70 automatically.

...

Years later, ROM equipped lenses can also provide meaningful EXIF data for the DMR. ..

http://leica.nemeng.com/001c.shtml

vergleiche auch http://photo.enw-ltd.com/ApertureData.htm

 

Imho liefert der ROM Kontakt zumindest folgende Daten:

_aktuelle Objektivbrennweite,

_Anfangsöffnung,

_aktuelle Öffnung,

_Entfernung

_[t.b.c]

Edited by veraikon

Share this post


Link to post
Share on other sites

aktuelle Öffnung (eingestellte Blende) und Entfernung - nein.

 

Ich habe diverse Optiken auf Leitaxbajonett umgebaut. Nur das 35-70/4 hatte überhaupt mit dem ROM-Baustein einen elektr. Kontakt (Leiterband). Und hier wird auch nur die Brennweite über die Kontakte mitgeteilt (3 oder 4 Stufen)

 

Weder das 105-280er, noch das 100er APO Makro hatte eine Verbindung zum ROM. M.W. war und ist dies bei anderen ZoomOptiken kleiner 105mm auch nur für die akt. Brennweite für die Steuerung des Blitzreflektors der Fall. Die eingestellte Blende wird mechanisch übertragen, die Entfernung überhaupt nicht.

 

Die Objektivdaten zur eindeutigen Identifikation der Optik sind hinterlegt.

 

Zitat:

For example, if you turn the focal length ring on the 35-70/2.8 ASPH, the flash zoom head will switch from 35 to 50 and then to 70 automatically

Zitat Ende.

 

ist der Zoomring

Edited by hverheyen

Share this post


Link to post
Share on other sites

>Die eingestellte Blende wird mechanisch übertragen

ok.

(aber auch das sollte der zukünftige Leica Adapter dann idealerweise können

)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Horst,

mich interessiert auch die Adaptierungsmöglichkeit mit den alten R-Objektiven mit der neuen SL.

Doch ich habe meine Zweifel ob die teilweise schon jahrzehnte alten Linsen dem Sensor mit 24MP Auflösung geüge tun. Will heissen: Ob die damalige Spitzenqualität auch für den Sensor genügt. Mit der hohen Auflösung  geht auch der Qulitätsanspruch an die Objektive einher.

Beim Digi-Rückteil der R waren es nur 10MP, das war noch zu schaffen. Aber jetzt die doppelte Auflösung ??

 

Walter

Also ein Macro-Elmarit-R 60 mm an der EOS 5 D II (21 MP) reicht für den Sensor locker. Warum sollte das bei nur 3 MP mehr anders sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und ein 100er Apo Makro, sowie ein Elmarit 35/2,8 und ein 105-280er an der D800 funktionieren auch, wohlgemerkt, bei Offenblende. 

 

Die Auflösung der Optiken an solchen Sensoren ist definitiev nicht das Problem. Eher ist es ein Problem des Komforts und der Ergonomie. Beides ist für Natur- und (besonders) für Aktionfotografie extrem wichtig. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ein Macro-Elmarit-R 60 mm an der EOS 5 D II (21 MP) reicht für den Sensor locker. Warum sollte das bei nur 3 MP mehr anders sein.

 

Hi,

ich schrieb doch, dass es bis auf einige wenige Ausnahmen keinerlei Problem geben sollte,

bei den popeligen 24MB.

Es geht ja auch auf der N D810 mit ca. 36 MB und der C MKIII R mehr als 50 MB

Wenn man auf den Komfort der Systemkonformität verzichtet.

Was bei der SL ganz anders, ich meine sogar besser sein könnte.

Gruß

Horst

Edited by poseidon

Share this post


Link to post
Share on other sites

>Die eingestellte Blende wird mechanisch übertragen ok. (aber auch das sollte der zukünftige Leica Adapter dann idealerweise können

)

 

Hi,

vorausgesetzt die Optik hat ROM Kontakte, dann kann der von Hand eingestellte Wert übertragen werden,

mehr nicht.

Warum sonst haben die Originaloptiken keinen Blendenring mehr, und werden elektr. gesteuert??

Gruß

Horst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Horst, sage mir bitte, welches R-Objektiv die Blende zusätzlich über die Romkontakte überträgt. Ich kenne keines und lerne gerne dazu. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By alpheratz06
      Hello
      I'm  tackling the following issue since ages . I would like to use my 82 Apo Televid as a lens , for various purpose : nature , and possibly astrophotography.

      A) i'm chasing the leica 42306 adapter (no longer in production, but available in some places)
      I have a question with this adapter , it's offers a T-mount interface in the back (camera side)  but i've seen a female thread. I'm puzzled because I would have been expecting a Male thread, because all the T-mount camera adapter I have seen have F thread in the front.
      Anybody having experience of such adapter would be welcome.
      B) even more difficult question: my ultimate idea is to use the Televid as a "deluxe" guiding scope in astrophotography: for that purpose, I would like to use its native focal length of 440mm, that is to say bypass the 42306 that works as a focal multiplier .
      I have seen that when one removes the eyepiece of the Televid, there is a Male thread (in parallel with the Leica  "bayonet" mount (translation from French).  This thread looks like 42x1mm or 42x075mm . I just wander if it would be possible to adapt an eyepiece holderr to this thread, to use standard eyepieces or a camera.

      Any help, comment, advice, would be highly appreciated
    • By Big John
      Anyone have experience mounting a Nikon 80-200 2.8D on their SL?  And pls recommend adapter. Thank you. 
    • By Slender
      The new firmware for L lenses is available, but won't install on my SL2... 🤪
      https://en.leica-camera.com/Photography/Leica-SL/Leica-SL2-S/Firmware
      Direct link here
      https://en.leica-camera.com/content/download/196932/5259036/version/1/file/SLLens02.plf
    • By juliust
      Hallo liebe Mitforenten, 
      Jetzt muss ich mal eine unangenehme Erfahrung weitergeben. Falls jemand plant das Tamron zu kaufen.
      Ich habe bei einem Deutschen Fotofachhändler ein Tamron 4.0 10-210 Canon gekauft. Ich wollte es an meiner Panasonic S1 mildem Sigma Adapter nutzen Ich hatte im Netz eine Liste gefunden in der
      diese Kombination als Funktionsfähig erläutert wurde. Ich bekam das Objektiv und es funktionierte. Zwar kein Tempo Rekord aber darum gong es mir bei Diesem schönen und leichten Objektiv nicht. 
      Nach etwa 4 Wochen funktionierte das Objektiv nicht mehr. Es kam eine Meldung vom Gehäuse das es nicht erkannt wird (oder so ähnlich). Ich schickte es an den Fachhändler der das Objektiv aber nicht umtauschen wollte. Es hat am Tubus hinten leichte Gebrauchsspuren.  Er hat es dann mit einem Eilvermerk an Tamron nach Köln geschickt. Sehr schnell haben die es bearbeitet und mich gestern angerufen. Das Objektiv funktioniert auf Canon Cameras Top und in all ihren Parametern. Auch die Schärfe wurde getestet..:-) 
      Jetzt bekomme ich das Objektiv zurück. Der Händler nimmt es nicht zurück und ich kann es über Ebay verkaufen..:-( Vielleicht hält sich ja der Verlust in Grenzen. 
      Also so können Experimente ins Geld gehen und Ärger und Frust fabrizieren. 
       
      Mal gespannt wie es ausgeht. 
       
      Viele Grüße 
       
    • By Spina67
      Nuovi Panasonic 20-60mm e Leica SL
      Roma - Parco degli acquedotti

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
×
×
  • Create New...