Jump to content

Leica Q - Nochmal zum Akku


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Moin,

 

neuer Versuch zur Klarheit beim Akku: es gibt zwei Bestellnummern bei Leica für wahrscheinlich den gleichen Akku - der dann je nach Nummer 10,- € teurer ist. Kann das jemand bestätigen?

 

Links hier:

 

1) http://www.leica-store-muenchen.de/de/fotografie/fotografie/kategorie/leica-q-serie/produkt/leica-bp-dc12-akku.html und

2) http://www.leica-store-muenchen.de/de/fotografie/fotografie/kategorie/leica-kompakt-kameras/produkt/v-lux-4-ersatzakku.html

 

Hat schon jemand einen zweiten Akku? Die 1.000 mAh Versionen für kleines Geld aus dem Netz will ich gar nicht erst probieren, hatte ich auch mal an der M9, die waren immer gleich alle.

 

Der Leica-Store München hat noch nicht geantwortet, muß da mal anrufen. Der Akku ist natürlich im vergleich zur M recht schnell leer einen Ersatzakku sollte man schon dabei haben.

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 47
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

kann ich bestätigen.   Ich wollte bei so einem Akku einmal die Zellen entfernen (zur Entsorgung). Dabei muß ich an falscher Stelle Kraft ausgeübt haben - wohlgemerkt: keine Zelle wurde perforiert oder beschädigt. Daraufhin ein Zischen, Funken sprühten und intensive Rauchentwicklung. Innerhalb von 20 Sekunden (zwanzig) war ein 50qm Zimmer mit 3m Raumhöhe voll dichtem Rauch. Das Teil hat noch einige Zeit weitergeraucht - allerdings dann in einem Metallkübel im Garten. Ging relativ glimpfig aus -

Nun ja, das ist bei Akkus ja tatsächlich immer so. Wir haben zwar 2015 und Sony ist daher schon lange nicht mehr der einzige Hersteller von Li-Ion Zellen, aber der Markt konzentriert sich in Wirklichkeit auf einige wenig Player.   Zwischen Kategorie 5 und 2 spielt sich im Wesentlichen alles über die Selektion der Zellen ab. Stark vereinfach ausgedrückt: Zellen die den Qualitätskriterien der Kategorie 2 nicht genügen, rutschen eine Ebene nach unten usw. Irgendwann landen wir in der Kategorie (5

Also ich gehe kein Risiko mit einem "Fremdakku" ein (Garantieverlust bei der Q) und habe lieber den Originalakku für 79 Euro gekauft. War nur ein kleiner Schein mehr beim Kauf der Q - fällt fast gar nicht auf.....  Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!

Bei Meister Berlin ist das auch unterschiedlich, da kostet der "reine" V-Lux Akku 75€ und der "andere" mit der Bestellnummer 19500, da aber nur für die Q 79€

Da aber alle die selbe Typenbezeichnung ahben kann man getrost den billigsten kaufen.

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Auch ein Dot.Foto Akku für Panasonic funktioniert Problemlos

13 Euro mit Versand..

Ja, es gibt viele kompatible Akkus, natürlich. Die meisten haben aber weder die Kapazität noch die Lebensdauer der Originale. Meine Erfahrung. Und ich hab schon zu viele Akkus gesehen, die "hochgegangen" sind, also aufgebläht, teilweise auf doppelte Größe. Über Nacht.

 

Bei einem Original-Akku schicke ich den Mist zum Hersteller, der darf das Teil dann daraus operieren und den Schaden an dem Gerät beheben. Passiert das bei einem Fremdakku, würde ich bei dem Preis einer Q ein wenig weinen. Nein, mich totärgern.

Edited by SignalRauschen
Link to post
Share on other sites

Ja, es gibt viele kompatible Akkus, natürlich. Die meisten haben aber weder die Kapazität noch die Lebensdauer der Originale. Meine Erfahrung. Und ich hab schon zu viele Akkus gesehen, die "hochgegangen" sind, also aufgebläht, teilweise auf doppelte Größe. Über Nacht.

 

Bei einem Original-Akku schicke ich den Mist zum Hersteller, der darf das Teil dann daraus operieren und den Schaden an dem Gerät beheben. Passiert das bei einem Fremdakku, würde ich bei dem Preis einer Q ein wenig weinen. Nein, mich totärgern.

 

Dann verstehe ich dich nicht warum du nicht ein Original Leica Akku nimmst ? Was wird den dir Panasonic sagen wenn du ein Panasonic Akku in deine Leica steckst und er dann über Nacht aufbläht ?? 

 

 

Mann nimmt den originalen Akku von Panasonic und gut ist. Beim Akku sehe ich nicht ein für´s Umlabeln mehr zu zahlen...

 
Link to post
Share on other sites

Also ich gehe kein Risiko mit einem "Fremdakku" ein (Garantieverlust bei der Q) und habe lieber den Originalakku für 79 Euro gekauft. War nur ein kleiner Schein mehr beim Kauf der Q - fällt fast gar nicht auf..... 

Link to post
Share on other sites

Dann verstehe ich dich nicht warum du nicht ein Original Leica Akku nimmst ? Was wird den dir Panasonic sagen wenn du ein Panasonic Akku in deine Leica steckst und er dann über Nacht aufbläht ??

Ich nehme doch den originalen Akku in Q.

Die beiden originalen in der Q und die noch originaleren in der V-Lux. Alles gut.
Link to post
Share on other sites

Eine 2 Jährige Garantie auf den Akku hab ich auch durch den Hersteller

 Ach ja und der Akku hält genauso lange wie das Original...

Na, hoffentlich kennt auch der Hersteller in China diese Garantie. Bekommst halt einen neuen, wenn er drauf geht.

Link to post
Share on other sites

Man stelle sich vor, gestern sah das Gerät noch normal aus und am nächsten morgen begrüßt einen der geliebte Computer dann so:

 

 

 

 

 

Es ist unglaublich, welche Kraft solch ein Lithium-Ionen-Akku erzeugen kann. Schaden ca. 500 € plus kosten für einen neuen Akku. Weil es ein Originalteil hat der Hersteller die Kosten komplett übernommen. Bei einem Fremdakku hätte der Kunde Pech gehabt.

 

Ich möchte nicht, dass so etwas in meiner Kamera passiert. ;-)

 

Gruß,

 

Jens 

 

Link to post
Share on other sites

links normal, rechts über Nacht aufgebläht...

 

kann ich bestätigen.

 

Ich wollte bei so einem Akku einmal die Zellen entfernen (zur Entsorgung). Dabei muß ich an falscher Stelle Kraft ausgeübt haben - wohlgemerkt: keine Zelle wurde perforiert oder beschädigt. Daraufhin ein Zischen, Funken sprühten und intensive Rauchentwicklung. Innerhalb von 20 Sekunden (zwanzig) war ein 50qm Zimmer mit 3m Raumhöhe voll dichtem Rauch. Das Teil hat noch einige Zeit weitergeraucht - allerdings dann in einem Metallkübel im Garten. Ging relativ glimpfig aus - Gestank noch 4 Wochen lang.

 

Diese Akkus sind hoch gefährliche Dinger.

 

Machen wir mal die Kalkulation (Listenpreise):

Leica Original: 79,-

Panasonic Original: 69,-

Nachbau: zwischen 13,- und 50,- wobei die bekannten Marken (Hähnel, Ansmann, etc.) stark in Richtung 40/50 tendieren

 

Ich hab jetzt gerade 4 Lappen für die Q ausgegeben. Holster und Griff sind auch kein Sonderangebot. Die Diskussion um die 10 EUR ist kleinlich und der 13,- eBay Akku ist Lotterie. Muß jeder selbst entscheiden.

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ich hätte auch den Leica-Akku genommen, wenn es ihn denn zu kaufen gegeben hätte - nun ist es der Panasonic DMW-BLC12E geworden, der war wenigstens lieferbar und sollte morgen hier sein. 53,80 inkl. Versand.

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ich hätte auch den Leica-Akku genommen, wenn es ihn denn zu kaufen gegeben hätte - nun ist es der Panasonic DMW-BLC12E geworden, der war wenigstens lieferbar und sollte morgen hier sein. 53,80 inkl. Versand.

 

Ich hab mich für 13Euro Akku entschieden bis die Originalen lieferbar sind. Bei Panasonic Akku hast du doch genauso Garantieverlust wenn er in der Kamera hochgeht...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By happymac
      Wie sind denn Eure Erfahrungen mit der Akkulaufzeit? Auch, wie sich die Verwendung des Visoflex auswirkt.
       
      Mich würde interessieren, wie sich die M10 im Vergleich zur doch recht schwachbrüstigen M9 schlägt. Auf Urlaubsreisen reicht bei mir eine Akkuladung gerade mal einen Tag, wenn man die Aufnahmen öfters mal hinsichtl. Clipping/Ausschnitt/Schärfe kontrolliert (insgesamt wohl nicht mehr als 120-200 Aufnahmen).
       
      Danke.
    • By lupusnovus
      Hallo,
       
      ich suche einen (auch defekten) Akku für mein Leica DMR und das originale Ladegerät.
      Leider weiß ich nicht, ob nur der Akku defekt ist oder das Ladegerät oder beides.
       
      Beim Anschluß an das Ladegerät blinkt die rote LED als Zeichen für die
      Tiefentladung, springt aber nicht auf Dauerleuchten um.
       
      Kennt jemand eine Bezugsquelle für den Akku (nicht für den Akkutausch) oder die genaue Bezeichnung des Akkutyps?
      Ich habe das Gehäuse vorsichtig geöffnet und möchte die beiden Akkus selbst tauschen.
       
      Gruß,
       
      Wolf 
    • By Deido
      Auf der Seite "Leicarumors" war ein wichtiger Hinweis zu den Akkus:
       
      Important information about Li-Ion batteries for the Leica M8/M8.2/M9/M9-P/M(9) and MONOCHROM/M-E camera models
      We have determined that several rechargeable batteries (Order no. 14 464) manufactured at the end of 2015 and beginning of 2016 for cameras of the M series were supplied with a defective electronic component. The effect of this is that the camera displays false information about the battery charge level for these particular batteries. In the case of the Leica M8/M8.2 models, the battery symbol in the LCD on the top plate is not displayed at all and, in the case of the Leica M9/M9-P and M-E models, shows a false, 100% charge level no matter what the actual charge level of the battery may be.
       
    • By Maurice
      Hallo,
       
      hab zwar schon im Forum gesucht, da wird aber meist über Sinn und Unsinn von Drittanbieter-Akkus gesprochen, bzw. dem Sparfaktor vs. Stress mit Defekten.
       
      Wenn man nach Drittanbietern sucht, laufen einem immer wieder die Firmen Patona und VHBW über den Weg.
      Kann jemand ganz nüchtern eine Feedback abgeben? Ohne auf den Preis einzugehen
      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden! 
      Vielen Dank
      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
×
×
  • Create New...