Jump to content

Etwas "hochnäsige" Architektur


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Ich bin im letzten Jahr ganz offenbar oft sehr "hochnäsig" durch die Gegend gelaufen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beste Grüße

 

Torsten

Link to post
Share on other sites

 

 

 

 

 

 

 

Beste Grüße

 

Torsten

Link to post
Share on other sites

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Wofür Du ein Jahr gebraucht hast, sollen wir in wenigen Sekunden sehen - geht mir zu schnell.

Um eine Parallele zu ziehen: es gab mal einen Schriftsteller, der meinte: Ich wünsche mir langsame Leser; warum sollte der Leser schneller lesen als der Autor geschrieben hat?

Link to post
Share on other sites
Hat sich aber gelohnt, finde ich.

 

Danke!

 

 

Wofür Du ein Jahr gebraucht hast, sollen wir in wenigen Sekunden sehen - geht mir zu schnell.

Um eine Parallele zu ziehen: es gab mal einen Schriftsteller, der meinte: Ich wünsche mir langsame Leser; warum sollte der Leser schneller lesen als der Autor geschrieben hat?

 

Danke für Deine Anmerkung. Magst Du sie näher erklären? Wenn ich Dich richtig verstehe, fändest Du es besser, wenn ich die Bilder häppchenweise und nicht alle auf einmal präsentiert hätte. Ich finde das deshalb interessant, weil ich in einem anderen Forum mal Kritik an eben jenem häppchenweise Präsentieren gelesen und den Wunsch gehört habe, man wolle eine Serie doch gleich als ganzes wahrnehmen und nicht mehrmals in ein und denselben Thread wiederkommen müssen.

 

Du kannst doch auch selbst entscheiden, wie lange Du bei den Bildern verweilst, oder? Wenn es Dich schon nach Sekunden wieder weggetrieben hat, liegt das wohl eher an der Qualität der Bilder als an dem Umstand, dass sie alle auf einmal präsentiert werden. In einer Ausstellung bekommt man ja auch alle Bilder parallel angeboten und üblicherweise wird dies auch nicht kritisiert.

 

Wenn ich mal die von Dir gezogene Parallele aufgreifen darf? Der Schriftsteller, der sich langsame Leser wünscht, schreibt doch deswegen auch nicht automatisch einen Fortsetzungsroman in einer Tageszeitung. Auch ich wünsche mir langsame Betrachter meiner Bilder, das jetzt aber dadurch zu erzwingen, dass ich die Bilder über Tage verteilt präsentiere, erscheint mir irgendwie falsch (was aber nicht heißt, dass das nicht dennoch manchmal geschehen kann).

 

 

Das sind jetzt endlich mal Fotos, wo ich sagen würde: Dafür lohnt sich digitales S/W!

 

Dank Dir!

 

 

Herzliche Grüße

 

Torsten

Link to post
Share on other sites

Danke für Deine ausführlich Antwort.

Zuerst zu den Bildern selbst: ich finde sie durchweg sehr gelungen und sie gefallen mir allesamt.

Mir geht es mit einer derartigen Anhäufung auch bester Bilder immer so, als wollten die Bilder gegeneinander konkurrieren und ich als Betrachter soll Richter sein, welches denn nun am besten sei. In diese Lage möchte ich mich ungern bringen lassen (außer bei Wettbewerben). Wenn Du von "häppchenweise" präsentieren sprichst, ist mir diese Ausdrucksweise zu abwertend. Wenn ich aber bei Einzelbildern darauf hingewiesen werde, dass noch mehr zum selben Thema kommen, kann ich mich schon vorher auf das Öffnen neuer Bilder freuen.

Das Ganze kann man aber auch durchaus anders sehen.

Hast Du eine eigene Seite, auf der ich mir mehr von solchen Bildern ansehen kann?

Link to post
Share on other sites
Danke für Deine ausführlich Antwort.

Zuerst zu den Bildern selbst: ich finde sie durchweg sehr gelungen und sie gefallen mir allesamt.

Mir geht es mit einer derartigen Anhäufung auch bester Bilder immer so, als wollten die Bilder gegeneinander konkurrieren und ich als Betrachter soll Richter sein, welches denn nun am besten sei. In diese Lage möchte ich mich ungern bringen lassen (außer bei Wettbewerben). Wenn Du von "häppchenweise" präsentieren sprichst, ist mir diese Ausdrucksweise zu abwertend. Wenn ich aber bei Einzelbildern darauf hingewiesen werde, dass noch mehr zum selben Thema kommen, kann ich mich schon vorher auf das Öffnen neuer Bilder freuen.

Das Ganze kann man aber auch durchaus anders sehen.

Hast Du eine eigene Seite, auf der ich mir mehr von solchen Bildern ansehen kann?

 

Danke Dir, Peter, für die (er-)klärenden Worte (und die netten Worte zu den Bildern). Ich glaube, es kommt tatsächlich ein wenig auf das Naturell eines jeden einzelnen Betrachters in einem Internet-Forum an. Es gibt (vermutlich) den Typen, der viel in Bilder-Foren unterwegs ist, immer mal wieder in einzelne Beiträge schaut, weil ihn vielleicht auch die Diskussion zu einzelnen Bildern interessiert. Dieser Nutzer freut sich vermutlich - wie Du - wenn es in den Beiträgen dann gelegentlich neue Bilder gibt.

 

Vermutlich gibt es aber auch den User-Typus, der nur mal schnell in neue Beiträge reinschaut und Bilderthreads, die ihm schon bekannt vorkommen, kein zweites Mal besucht, weil er (teilweise ja auch durchaus zurecht) befürchtet, nach dem Bild im Eingangspost komme nur noch Gelaber.

 

Wahrscheinlich muss ich erst noch ein Gespür für die Gepflogenheiten dieses Forums entwickeln. Ich les hier zwar schon eine ganze Zeit lang mit, habe mich aber zunächst - in der Zeit, in der es um den Erwerb von Fotokrams ging - mit den technischen Themen zu Kameras etc. aufgehalten. Das interessiert mich jetzt inzwischen nicht mehr wirklich, so dass ich in der letzten Zeit vermehrt auch in die Fotoforen geschaut habe. Da nur schauen auf Dauer einseitig wird, habe ich nun begonnen, auch selbst Fotos zu zeigen.

 

Die hier gezeigten Bilder stammen überwiegend (aber nicht alle) aus meinem letztjährigen "Jeden-Tag-ein-Foto"-Projekt. Eine eigene Website habe ich als lausiger Amateur (ich habe den Aufwand bisher immer gescheut) nicht. Ich hoste meine Bilder bei flickr (http://www.flickr.com/photos/spiegelhalder) und verlinke von dort. Irgendwann müsste ich bei flickr mal aufräumen (oder zumindest die Alben wieder etwas sorgfältiger benutzen). Zur Zeit findet sich dort ein ziemliches Kuddelmuddel beginnend mit Eisbären-Fotos von zwei Arktis-Reisen über Zoo-Fotos, Street und zuletzt mein Jahresprojekt. Ich kann mich noch nicht so recht festlegen, wo eigentlich meine fotografischen Vorlieben liegen.

 

 

 

Schließe mich gerne an: Alles sehr gekonnt und sehenswert!

 

Gruß

Volker

 

 

Danke, Volker.

Edited by go4silver_
Link to post
Share on other sites
Ich kann mich noch nicht so recht festlegen, wo eigentlich meine fotografischen Vorlieben liegen.

 

 

 

 

 

 

Kommt Zeit, kommt Rat, aber pass auf, dass es nicht zu eng wird.

Link to post
Share on other sites

Alles sehr beeindruckende Bilder, bestimmt eine grosse Freude, diese auf grossen Abzügen zu sehen (ok, oder wer hat auch einem richtig grossen Monitor

)

 

Bei #2 finde ich die "kleinen" Spiegelungen der grossen Häuser unten und oben im Kontrast zu den grossen einrahmenden Gebäuden stark.

Das 1. aus #3 hat für mich durch den Himmel schon etwas surreales wie ein Magritte. Beim 2. aus #3 wirkt das Bild für mich noch stärker, wenn ich durch Scollen oben bis an den Anfang der Rundung am Dach beschneide, dann bleibt nur noch der milchige Himmel ohne die Wolkenlücke.

 

Sonst geht es mir auch ein wenig wie Peter, für mich sind es auf einen Rutsch zu viele Bilder, die sicherlich auch einzeln eines Kommentars würdig sind. Ich neige aber auch eher dazu immer mal wieder in einen thread zu schauen, wenn ein neuer Beitrag gepostet wurde, nicht zuletzt um auch die Meinungen anderer zu einem Bild zu erfahren.

 

Viele Grüsse

Stefan

Link to post
Share on other sites

Ich bin hier ebenfalls bei Peter (und Stefan): Zuviele - ausgezeichnete - Bilder auf einen Rutsch.

 

Jeder Mensch hat andere Sehgewohnheiten, der eine vertieft sich gerne in Einzelbilder, der andere will am liebsten ein "Daumenkino" am Monitor. Ich gebe zu, generell eher ein Problem mit dem massiven Aneinanderreihen von Bildern in einem Post zu haben. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich gerne mal Bilder dezidiert kommentiere, dies aber praktisch sinnlos ist, wenn da ein halbes Dutzend Bilder oder mehr darüber sind.

 

Und dann ist natürlich noch die Art der Präsentation entscheidend: In einer Galerie könne man die ganze Serie als solche überblicken, indem man ein paar Schritte zurück tritt, oder sich auf ein einzelnes Bild konzentrieren, indem man darauf zu geht. Hier im Forum scrollt man entweder runter oder rauf, aufgrund der Größe und Auflösung ist es praktisch unmöglich, mehr als ein Bild gleiczeitig am Schirm zu haben. Die "Serie" ist also ohnehin keine, sondern ein Aneinanderreihen von Einzelimpressionen, die in ihrem Zusammenhang schon durch die technische Eigenart ihrer Präsentation auseinandergerissen werden.

 

Auf der anderen Seite ist auch der Standpunkt stichhaltig, dass das völlig Auflösen von Bildserien in Einzelposts sie völlig auseinanderdriften lässt.

 

Ich denke, dass so ein Forum halt kein guter Rahmen für die Präsentation von Bildserien ist. Da müsste man schon eher für jede Serie eine eigene Seite programmieren, im Idealfall mit horizontalem Scrollen, in das man stufenlos rein- und rauszoomen kann.

 

Zu den Bildern an sich: Allesamt beeindruckend. Ich denke, die meisten von uns haben schon mal das Stadium der "fotografischen Hochnäsigkeit" durchgemacht, spätestens beim ersten Besuch in einer US-amerikanischen Großstadt. In meinem Fundus werden wohl auch Hunderte ähnlicher Bilder schlummern. Was mir bei Deinen Bildern sehr gefällt, ist die perfekte Wahl des Ausschnitts, und die ebenso perfekte Ausarbeitung. Diese Serie könnte ich mir sehr gut als großformatigen Bildband vorstellen, wie sie von Reinhart Wolfs Architekturansichten kenne.

 

Bei nochmaligem Scrollen fällt mir bei einigen Bildern ein besonders schönes detail auf: Die Wolken, die mit ihrer Unregelmäßigkeit einen wunderbaren Kontrast zu der geometrischen Strenge der Architektur abgeben.

 

Marcus

Edited by mhanke
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...