Jump to content
Sign in to follow this  
AHAB

Elmar 9cm verdreht nach Befestigung an Kamera

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Ich habe hier ein Elmar 9cm 1:4 von 1952.

Anscheinend ist es ein Umbau "Schraub" auf "Leica M Bajonett"

so weit so gut.

Nur ist das Objektiv nach dem Aufsetzen an eine Kamera nach lnks verdreht in der eingerasteten Position.

Die Skala am Objektiv ist also nicht "oben" sondern nach links verdreht.

Obtisch scheint das Elmar zu funktionieren - nur kenne ich diese Abweichung bisher von keinem anderen Objektiv.

Ist das ein "Umbauproblem" oder ist das üblich nach einem Umbau und einer Nachjustierung zum Beispiel?

Danke für Infos dazu.

Grüße

AHAB

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die leicht nach links verdrehte Position beim 90mm Elmar ist ganz normal - sowohl an einem Gehäuse mit Schraubanschluss als auch mit Bajpnettadapter.

 

Es gibt eine ganze Reihe von älteren Originalobjektiven, die auf diese Weise "verdreht" erscheinen. Hier gibt es eine Auswahl: http://www.l-camera-forum.com/leica-forum/leica-sammler-historica/116802-endlich-dabei-2.html#post1274542

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die leicht nach links verdrehte Position beim 90mm Elmar ist ganz normal - sowohl an einem Gehäuse mit Schraubanschluss als auch mit Bajpnettadapter.

 

Es gibt eine ganze Reihe von älteren Originalobjektiven, die auf diese Weise "verdreht" erscheinen. Hier gibt es eine Auswahl: http://www.l-camera-forum.com/leica-forum/leica-sammler-historica/116802-endlich-dabei-2.html#post1274542

 

Danke für die schnelle Antwort - ich bin sprachlos über dieses Insiderwissen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Christian M.
      Liebe erfahrene Leica-Freunde,
      ich besitze ein "älteres" Voigtländer Nokton 50mm f1.5 Objektiv mit Schraubgewinde, welches ich mit einem M-Bajonett-Adapter (ebenfalls von Voigtländer) an meinen analogen und digitalen M-Kameras nutze.
      Leider hat dieses Objektiv an der digitalen M (240) ein bisschen "Backfocus", die tatsächliche Schärfe-Ebene liegt also weiter hinten als das Schnittbild im Entfernungsmesser. Oder konkret formuliert: wenn ich im Messsucher auf die Augen fokussiere, dann sind auf dem Foto die Augen etwas unscharf, die Schläfen oder Ohren jedoch scharf abgebildet.
      Nun die Frage an die erfahrenen Leica-Besitzer und -Bastler: Wie kann ich diesen Backfocus am Objektiv korrigieren / justieren? (am Messucher der Kamera liegt es zum Glück nicht, denn andere Objektive fokussieren ja korrekt)
      Ich bedanke mich sehr herzlich für hilfreiche Tips, Tricks und Hinweise.
      Christian
       

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • By Keith (M)
      I do not usually try my hand at still-life, but the postman delivered a handy little adaptor this week which enabled me to mount my screw-thread 1957 Elmar 90mm f4 lens onto my year-old M9. So, something was needed to try it out on for a quick check of focussing and that something was lurking in a corner... C+C welcomed.
    • Guest Farkas
      By Guest Farkas
      Has anyone any experience in using the Marco Elmar 90mm f4 for portrait work? I'M working on a series of portraits but need to get closer than 1m that the 90/2.8 allows. Speed is not an issue and I guess DoF is shallow enough once you are in the close focusing range. Any ideas welcome.
    • By bombina-variegata
      Vor einigen Wochen bin ich auf ein, aus meiner Sicht, merkwürdiges Objektiv getroffen. Es ist ein Carl-Zeiss-Jena Sonnar 1:2 f=5cm mit T-Vergütung der Nr. 2853401 und besitzt nicht den üblichen Contax-Bajonett-Anschluss, sondern ein Schraubgewinde M39.
      Das Objektiv ist versenkbar. Die Belndenreihe geht bis Blende 22. Es passt an meine Leica III. Der Entfernungsmesser scheint zu funktionieren und die Entfernungseinstellungen sind stimmig. Hat irgend jemand so ein Teil schon mal gesehen ?

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • Guest Horst Wittmann
      By Guest Horst Wittmann
      Dennis Lany schreibt in seinem Buch "Das Produkt- und Sammler-Buch" , 1993, Seit 69, daß einige Leica IIf werksseitig in eine Leica IIIf umgebaut wurden. Einige Umbauten werden wohl auch auf Wunsch mit einem Selbstauslöser ausgestattet worden sein.
       
      Ich habe eine derartig umgebaute LEICA IIIf mit VLW und rotenn Kontaktzahlen in Händen gehabt (SNr. 7995xx).
       
      Beim Betrachten dieser Kamera fiel mir auf, daß das VLW zur Aufwickelspule hin keine Abdeckung des Selbstauslösers besitzt. Das Räderwerk liegt also FREI im Gehäuse.
       
      Ist dies eine Abweichung von den üblichen Gepflogenheiten oder sind alle Leica IIIf-Kameras mit VLW ohne Abdeckung ausgeliefert worden ? Außerdem verfügt der Bodendeckel mit 3/8" Gewinde nicht über die "Nase" für die Filmführung. (Ausricht-Markierung zum Filmeinlegen)
       
      Gruß Horst.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy