Jump to content
Leographie

Testreihe - Leitz Fisheye-Elmarit-R 1 : 2,8 16mm

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

An diesen Bildern „ mit dem fisheye“ sieht „man“ sich schnell müde. Macht man mal eine Serie..... und dann reicht es aber auch schon bald. Ich habe das auch probiert..... aber wer sich gern im Extrem- Bereich bewegen will. Ich habe extreme WW aber kein echtes Fish-eye Objektiv, mangels Bedarf. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb jofe:

Die Bezeichnung "Fisheye" beschreibt technisch die Art der Abbildung einer Teilkugel auf die Bildebene ...

Exakt so ist das, alles andere ist Marketing-Geschwurbel. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Talker:

An diesen Bildern „ mit dem fisheye“ sieht „man“ sich schnell müde. Macht man mal eine Serie..... und dann reicht es aber auch schon bald. Ich habe das auch probiert..... aber wer sich gern im Extrem- Bereich bewegen will. Ich habe extreme WW aber kein echtes Fish-eye Objektiv, mangels Bedarf. 

Meine Welt ist das auch nicht, aber wer''s richtig gut kann und relativ groß druckt, erhält feine Ergebnisse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 20 Stunden schrieb Macro-Elmarit:

Meine Welt ist das auch nicht, aber wer''s richtig gut kann und relativ groß druckt, erhält feine Ergebnisse.

Ja, das ist so. Es hat wohl in den späten 70er Jahren einen Hype zum Fisheye gegeben, für mein System (Rollei QBM) gab es gleich zwei davon (Mamiya und Zeiss). Nach dem Hype müssen sie wie Blei in den Regalen gelegen haben; ich habe irgendwann die Mamiya-Version (3.5/14mm F-Rolleinar) für überschaubares Geld dem Händler abgenommen, die Schutzfolie entfernt und nutze es seitdem unregelmäßig. 

Edited by jofe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leide kein gutes Bildbeispiel für das Fischauge. Die Master der Schiffe biegen sich ordentlich, als wenn man Flitzebogen daraus machen will.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, wenn man ein Fisheye-Bild ohne Fischeye-typische Effekte haben will, sollte man wohl besser ein Superweitwinkel nehmen. Wenn, dann bin ich sogar eher ein Verfechter der kreisrunden Abbildung denn dieser Nicht Fisch(augen) - nicht Fleisch-Bilder. Habe das Erscheinen dieser Optiken schon Anfang der 70er nicht ganz verstanden. Und ja, der Effekt nutzt sich auch für den Fotografen rasch ab, weshalb der Kauf eines solchen Objektives kaum anzuraten ist. Mir wurde von Leica mal eins geliehen, das ich bereits nach einem Tag wieder dankend zurück gegeben habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Advertisement (gone after registration)

vor einer Stunde schrieb R-ler:

Leide kein gutes Bildbeispiel für das Fischauge. Die Master der Schiffe biegen sich ordentlich, als wenn man Flitzebogen daraus machen will.

Findest Du? Die Masten biegen sich, das ist der Fisheye-Effekt. Horizont und Steg sind gerade, weil die Kamera entsprechend ausgerichtet wurde.

Dieser Anhang ist dann die Alternative eines Weitwinkelobjektives, die Abbildung kommt ohne große Verzeichnung einher.

Edited by jofe

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb R-ler:

Leide kein gutes Bildbeispiel für das Fischauge. Die Master der Schiffe biegen sich ordentlich, als wenn man Flitzebogen daraus machen will.

Was hast Du Dir denn unter einem Fischaugen-Objektiv vorgestellt? ??? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Das beste Fischauge schwimmt im Wasser.

Das Bild wäre mit einem SWW besser bedient gewesen.

Wenn überhaupt das Objektiv, dann wirklich als "Tricklinse" und nicht als schwacher Ersatz für das "Normalobjektiv".

Aber da soll halt jeder mit seinem Kram irgendwie glücklich werden.

 

Edited by R-ler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, wer das Objektiv hat und liebt, sollte uns mit ganzen Serien von Bildern in der typischen Abbildung dieses/dieser  Objektivs/Objektive  versuchen wach zu halten. Möglichst nicht immer die Füße mit drauf. 😀😀

Von Leica hörte ich mal, lange vor Ende der R-Zeit, dass diese extremen WW und sicher auch das Fischauge erst nach Bestelleingang einzeln gefertigt wurden (vielleicht aus dem Ersatzteillager)?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 23.4.2019 um 09:48 schrieb masterprinter:

Wobei der Begriff "Fish-eye"vom Bildwinkel her sehr weit dehnbar ist.

Ja sicher ... schon allein deshalb, weil diese Begrifflichkeit mit dem Bildwinkel gar nichts zu tun hat. Sondern mit der Projektionsweise.

Auf deutsch heißt das übrigens Fischauge.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...