Jump to content
Sign in to follow this  
Kenji

Leica IIIc / IIIf - Blattfeder Auslöser, Schrauben

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Liebe Leica Freunde,

 

als Analog-Freund habe ich mir nach einer CL und einer Minolta CLE meine erste Schraub-Leica gegönnt. Eine c die zu einer f mit Synchronisation und Auslöseverzögerung nachgerüstet worden ist.

 

Die Kamera funktioniert gut, der Verschluss weißt keine sichtbaren Löcher auf. Nur der Selbstauslöser tut leider nicht seinen Dienst. Er bewegt den Auslöser nach unten, es scheint aber so, daß der Kraftaufwand zum Aulösen zu hoch ist.

Nach der "Service Instruction" muß die Blattfeder hierzu korrigiert werden. Dies habe durch das Lösen der beiden Schrauben (M 1.7 x 5 DIN 84) getan.

 

Nun aber kann ich die Blattfeder nicht mehr befestigen. Die Schrauben greifen ins Leere. Hat sich durch lösen der beiden Schrauben auf der Gegenseite ein Blech mit Gewindelöchern oder zwei Muttern gelöst? Muss ich die Bodenplatte demontieren?

 

Für Hilfe und Informationen wäre ich sehr dankbar!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest ksmart

Rufe doch einfach mal den Herrn Reinhardt an, der kennt sich mit Schraubleicas (und mehr) hervorragend aus, bitte zu zivilen Zeiten. L.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kenji,

Der Vorgang denn du beschrieben hast dient einem anderem Zweck, nämlich Justage von Auslöser wenn du den Auslöserknopf betätigst. Der Abstand soll 0.25 bis 0.4mm beim Auslösen betragen. Erst dann sollte man den Selbstauslöser justieren, durch lösen von Befestigungsschrauben und verschieben nach oben bzw nach unten.

Aber, meiner Erfahrung nach die Ursache ist anders - Verschumutzung.

Gewinde für die Blattfederschrauben ist im Gehäuse geschnitten, also entweder ist die Gewinde jetzt beschädigt, oder eher - du muss die Feder nach unten drücken beim Enschrauben, die Schrauben sind ziemlich kurz.

Mein Rat - lass das jemandem machen, um zu dem Selbstauslöser zu gelangen muss du die Schalle entfernen, dazu braucht man gutes Werkzeug und Erfahrung.

jerzy

Edited by jerzy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jerzy,

den Abstand des Auslöser habe ich vorher schon kontrolliert und die Abstände waren ok. Der Druckwiderstand schien mir jedoch zu hoch. Deshalb die habe ich die Blattfeder demontiert und bearbeitet.

Kann es sein, dass die IIIc an der Befestigungs-Stelle anders gebaut ist als die IIIf?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kenji,

IIIC habe ich übersehen. Ja, für die Schrauben gibt es ein cca 2mm dickes Stäbchen im inneren der Kamera. Falls du die beiden Schrauben ganz gelöst liegt es irgendwo drinnen, wenn du die Kamre schüttelst solltest du es hören. Wenn das der Fall ist bleibt nichts anders als die Kamera aus der Schale herauszunehmen, die Blechverkleidung seitlich und unten zu entfernen und dann kannst du die Blattfeder befestigen. Hält vielleicht eine von den beiden Schrauben noch? Wenn ja, dann vielleicht geht es leichter - festige die Schraube, drehe dann zurück die halbe Umdrehung und Versuch mit einer Spitze oder Nadel, unter guter Beleuchtung durch das Loch von der zweiter Schraube das Stäbchen so zu positionieren dass du die Gewinde siehst. Leichter zu machen als es zu erklären wie es geht.

.

Ich bleibe aber bei meiner Behauptung, dass die wahrscheinlichste Ursache die Verschmutzung ist. Das kann am Auslöserstift liegen, am Selbstauslöser (den Selbstauslöser sollte man niemals zerlegen, nur reinigen). Es ist auch möglich, dass Selbstauslöser nicht genug gespannt ist, dass lässt sich auch justieren.

Solltest du dich entscheiden die Leica zu zerlegen, bevor du die Schale entfernst spanne den Selbstauslöser, es ist leichter dann.

jerzy

Edited by jerzy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kenji,

IIIC habe ich übersehen. Ja, für die Schrauben gibt es ein cca 2mm dickes Stäbchen im inneren der Kamera. Falls du die beiden Schrauben ganz gelöst liegt es irgendwo drinnen, wenn du die Kamre schüttelst solltest du es hören. Wenn das der Fall ist bleibt nichts anders als die Kamera aus der Schale herauszunehmen, die Blechverkleidung seitlich und unten zu entfernen und dann kannst du die Blattfeder befestigen. Hält vielleicht eine von den beiden Schrauben noch? Wenn ja, dann vielleicht geht es leichter - festige die Schraube, drehe dann zurück die halbe Umdrehung und Versuch mit einer Spitze oder Nadel, unter guter Beleuchtung durch das Loch von der zweiter Schraube das Stäbchen so zu positionieren dass du die Gewinde siehst. Leichter zu machen als es zu erklären wie es geht.

.

Ich bleibe aber bei meiner Behauptung, dass die wahrscheinlichste Ursache die Verschmutzung ist. Das kann am Auslöserstift liegen, am Selbstauslöser (den Selbstauslöser sollte man niemals zerlegen, nur reinigen). Es ist auch möglich, dass Selbstauslöser nicht genug gespannt ist, dass lässt sich auch justieren.

Solltest du dich entscheiden die Leica zu zerlegen, bevor du die Schale entfernst spanne den Selbstauslöser, es ist leichter dann.

jerzy

 

Hallo Jerzy.

Perfekt beraten:). Tut gut wenn ein ehemaliger "Lehrling";) sein

Wissen weitergibt.

 

Herzliche Grüße von Harkenbleck nach Wien

Dein "Lehrmeister":D Claus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By smeyerdierks
      Hallo,
      gerade was erworben ... Hemmwerk ok,  .... sogar T und B laufen einwandfrei !!
       
      Stefan
       

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • By Kampermann
      Since i bought my first Leica III from 1934, i fell in love with these old Barnacks. I introduced it also in a nice review with pictures of many accessories. 

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • By willeica
      Here is a copy of a page from the 1938 Leica Catalogue coming from a dealer in Dublin and altered by hand to reflect prices increases and new models which were available around 1949. For example, IIIb becomes IIIc, but the model change does not really account for the huge increases in price. In 1939 a IIIb with Summar cost £43, but in 1949 a IIIc with Summar cost £86, an increase of 100%. This cannot be just explained by the change in model from 'b' to 'c'. In 1938 a IIIb with Xenon cost £59-6-0 and in 1949 an equivalent IIIc with Summarit cost £98-10-0. The war had obviously caused inflation effects and wage increases and material prices and shortages would also have had an impact. The dealer in this case was largely an optician business and I suspect that the supply to Dublin may have been from the Leitz office at 20 Mortimer Street in London. At that time the Irish pound was linked on a one for one basis with Sterling. Any information on British prices in the post war period would be welcomed. There may have some tariff differences by that time.
       

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!  
      US and European price increases over that period would also be interesting.
       
      William
    • By lynnb
      friendly cafe staff, Sydney 2016.
      IIIf Summitar 5cm f/2 LTM Agfa APX100 in Rodinal
    • By lynnb
      hot day outside a tyre centre, Sydney, summer 2016
      IIIf Summitar 5cm f/2 LTM Agfa APX100 in Rodinal
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy