Jump to content

Leica X Vario Schnappies aller Art


vercetti03
 Share

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo klaus-michael, vercetti03

habe zum Vergleich ein von der X Vario produziertes JPG u. ein JPG aus der DNG Datei eingestellt.

Filmvoreinstellung: Standard

Sättigung: Standard

Kontrast: Mittelhoch

WB: Autom., f: 4,5 1/320sek 35mm

Bei beiden Fotos wurde außer Schärfen in CS5 keine Korrektur vorgenommen.

Die DNG Datei habe ich in LR5 geöffnet und und ohne Bearbeitung als JPG exportiert.

Die Farben der JPG-Kameraversion entsprechen zu 98%:) der Realität.

Was man aus der DNG Datei sonst noch machen kann oder sollte, auch verfälscht, bleibt jedem überlassen.

Ich habe bisher festgestellt, daß die X Vario mit dieser Einstellung realistische tolle JPG`s produziert.

Gruß harald

 

Kamera-Jpg:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

JPG aus DNG Datei:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

  • Replies 1.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hallo klaus-michael, vercetti03

habe zum Vergleich ein von der X Vario produziertes JPG u. ein JPG aus der DNG Datei eingestellt.

Filmvoreinstellung: Standard

Sättigung: Standard

Kontrast: Mittelhoch

WB: Autom., f: 4,5 1/320sek 35mm

Bei beiden Fotos wurde außer Schärfen in CS5 keine Korrektur vorgenommen.

Die DNG Datei habe ich in LR5 geöffnet und und ohne Bearbeitung als JPG exportiert.

Die Farben der JPG-Kameraversion entsprechen zu 98%:) der Realität.

Was man aus der DNG Datei sonst noch machen kann oder sollte, auch verfälscht, bleibt jedem überlassen.

Ich habe bisher festgestellt, daß die X Vario mit dieser Einstellung realistische tolle JPG`s produziert.

Gruß harald

 

Kamera-Jpg:

[ATTACH]388286[/ATTACH]

 

JPG aus DNG Datei:

[ATTACH]388287[/ATTACH]

 

danke für das beispielfoto im vergleich. bisher habe ich meine fotos ausschließlich in JPEG aufgenommen und bin mit den ergebnissen zufrieden. (D-Lux 6, D-Lux 5 und V-Lux3, davon ca 90% mit erstgenannter kamera)

zu beispielfotos der X1 und X2 erwähnte ich mehrfach, dass deren JPEG-qualität keine weitere bearbeitung mehr erfordern und dies sollte auch mit der XVario möglich sein.

 

sicherlich gibt es immer mal fotos bei denen eine gute bearbeitung noch einiges bewirken kann, doch eine sehr gute kamera sollte auch für sehr gute JPEG-qualität stehen, wie Eure aktuellen beispiele ja eindeutig belegen.

 

zum DNG-foto von vercetti03 habe ich mich bereits geäußert, da sehe einen positiven effekt.

 

bei Deinem foto sehe ich das JPEG eindeutig als das bessere an. die blütenstände sind scharf, bei der DNG-version dagegen nicht, was ich mir nicht erklären kann. wie gesagt habe keinerlei praxiserfahrungen mit rohdaten-fotos.

 

mbg klaus-michael

Link to post
Share on other sites

danke für das beispielfoto im vergleich........

bei Deinem foto sehe ich das JPEG eindeutig als das bessere an. die blütenstände sind scharf, bei der DNG-version dagegen nicht, was ich mir nicht erklären kann. wie gesagt habe keinerlei praxiserfahrungen mit rohdaten-fotos.

 

mbg klaus-michael

 

Der Grund hierfür ist folgender:

Das JPEG aus der Kamera ist ein von der Kamera fertig bearbeitetes Foto.

Die DNG Datei müsste vor der Konvertierung zum JPEG erst bearbeitet oder auch "verschlimmbessert" werden werden.

Gruß harald

Link to post
Share on other sites

So wie es ausschaut ist JPG auch nicht JPG:

Z.B. die X'sen, auch die Vario hat JPGFein und JPGSuperfein.

Die Umwandlung in JPG im Komputer ist nochmals eine Geschichte für sich.

Im Übrigen genügt mir die die JPG-Qualität der Vario nicht. Der Belichtungsspielraum bei DNG ist bei weitem besser, da habt ihr z.B. noch Zeichnung und nicht einfach weisse Flächen in den hellen Partien des Bildes. Ganz abgesehen von den Farben: Vergleicht doch doch mal das Blau des Himmels.

Link to post
Share on other sites

So wie es ausschaut ist JPG auch nicht JPG:

Z.B. die X'sen, auch die Vario hat JPGFein und JPGSuperfein.

Die Umwandlung in JPG im Komputer ist nochmals eine Geschichte für sich.

Im Übrigen genügt mir die die JPG-Qualität der Vario nicht. Der Belichtungsspielraum bei DNG ist bei weitem besser, da habt ihr z.B. noch Zeichnung und nicht einfach weisse Flächen in den hellen Partien des Bildes. Ganz abgesehen von den Farben: Vergleicht doch doch mal das Blau des Himmels.

 

 

hallo und guten tag,

 

gibt es eine kamera deren JPEG bildergebnisse vergleichbar denen aus RAW oder DNG sind bzw. sein können? kannst Du dazu konkret was sagen?

 

JPEG fein und JPEG superfein ist doch lediglich ein unterschied der kompression, die u.a. mehr oder weniger speicherkapazität benötigt, was u.U. eine etwas reduzierte bildqualität zur folge haben kann. für DNG gibt es vorgenannte unterscheidung nicht, es wird immer mit der höchstmöglichen pixelanzahl aufgezeichnet.

 

wie gesagt, ich habe keine erfahrung mit RAW oder DNG. sah allerdings bisher auch keine notwendigkeit. mit den JPEG's meiner D-Lux 5 und 6 bin ich vollauf zufrieden.

 

von X1 und X2 usern wurde mir immer wieder bestätigt, dass die kamerainterne JPEG bildbearbeitung eine nachbearbeitung der rohdaten praktisch nicht erfordert.

ich gehe davon aus, dass dies auch für die X-Vario zutrifft. im übrigen, was ist besser oder noch besser ??? dem eine genügt JPEG dem anderen eben nicht, der kann ja jederzeit nachbearbeiten. häufig ist das ergebniss: verschlimmbessert. ähnlich bei den speziellen pixelpeepern, die solange cropen bis nur noch viereckige kästchen übrig bleiben. so betrachtet kann man auch an besten kameras und sensoren das "haar in der suppe" finden.

 

mbg klaus-michael

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Hier ein Beispiel, beachte die Zeichnung in der Mitte, weisser Teil des "Viadukts".

 

 

 

http://www.l-camera-forum.com/leica-forum/images/attach/png.gif

 

http://www.l-camera-forum.com/leica-forum/attachment.php?attachmentid=388711&stc=1&d=1374485232

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Die folgende Aufnahme wurde mit der X Vario mit Werkseinstellungen gemacht. Einzig das Dateiformat wurde auf DNG+JPGSuperf. eingestellt.

Die Aufnahme wurde in LR 5 mit Nullwert entwickelt ohne irgend eine Veränderung vorzunehmen und anschliessend vom Bildschirm kopiert.

Der Wagen ist nur blau. Die "türkis" Zugabe ist ein Geschenk der JPG-Version der Kamera.

 

http://www.l-camera-forum.com/leica-forum/attachment.php?attachmentid=388714&stc=1&d=1374486950

 

http://www.l-camera-forum.com/leica-forum/attachment.php?attachmentid=388715&stc=1&d=1374486953

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Die folgende Aufnahme wurde mit der X Vario mit Werkseinstellungen gemacht. Einzig das Dateiformat wurde auf DNG+JPGSuperf. eingestellt.

Die Aufnahme wurde in LR 5 mit Nullwert entwickelt ohne irgend eine Veränderung vorzunehmen und anschliessend vom Bildschirm kopiert.

Der Wagen ist nur blau. Die "türkis" Zugabe ist ein Geschenk der JPG-Version der Kamera.

 

http://www.l-camera-forum.com/leica-forum/attachment.php?attachmentid=388714&stc=1&d=1374486950

 

http://www.l-camera-forum.com/leica-forum/attachment.php?attachmentid=388715&stc=1&d=1374486953

 

man muss ja nicht die Werkseinstellung nehmen.

Bei einer neuen Kamera probiere ich die unterschiedlichsten Einstellungen, bis es passt. (bis ein farblich der Realität entsprechendes, akzeptables Foto von der Kamera produziert wird)

Natürlich bearbeite ich auch DNG-Dateien.

Aber nur dann, wenn sich die Arbeit lohnt und ich es für erforderlich halte.

 

Gruß harald

Link to post
Share on other sites

gibt es eine kamera deren JPEG bildergebnisse vergleichbar denen aus RAW oder DNG sind bzw. sein können?

 

Nein.

 

Der Wagen ist nur blau. Die "türkis" Zugabe ist ein Geschenk der JPG-Version der Kamera.

 

Das war zu erwarten. Die Diskussion JPG vs. DNG ist müßig. Die gefürchtete Verschlimmbesserung tritt nur dann ein, wenn ich nicht weiß was ich bei der Nachbearbeitung tue. Wer sich, durch die Verfechtung von JPG, um die möglichen Reseven in seinen Kameradateien bringt soll das gerne tun. Wirklich neue Erkenntnisse bringt diese Diskussion nicht.

Link to post
Share on other sites

PS: Meine x2 zeigt übrigens genau die gleichen Resultate. Das Blau stimmt auch nur bei der DNG-Version.

 

danke für die beiden beispielfotos. auffallend ist, dass JPEG offensichtlich die farben auf stark reflektierenden flächen nicht korrekt be/verarbeitet.

wenn ich es richtig verstanden habe sind die fotos gleichzeitig in DNG + JPEGfein aufgenommen. beide ohne jegliche bearbeitungen, DNG lediglich auf JPEG übertragen.

 

aufgefallen ist es durch die vergleichsmöglichkeit beider zur verfügung stehenden ergebnisse, oder?

beim ersten foto hätte ich mit iPhoto die möglichkeit mittels "licht"-regler die überbelichtung soweit herauszunehmen, dass das ergebnis dem DNG entspricht. in ganz wenigen fällen machte ich davon gebrauch, also insoweit kann ich auch JPEG etwas bearbeiten, allerdings in viel geringerem umfang.

beim zweiten foto ist mit iPhoto wohl nichts zu machen, da sich farbkorrekturen auf dem gesamtbild auswirken.

wie ich bereits in einem anderen beitrag schrieb, man sollte nie "nie" sagen, schließe ich die möglichkeit der kombinierten datenspeicherung grundsätzlich nicht aus.

 

nochmals danke für die fotos, die resultate sind im fotohirn unlöschbar eingebrannt.

 

mbg klaus-michael

Link to post
Share on other sites

@ digidiver und artisan,

 

bei meiner D-Lux 5 konnte ich mit den werkseinstellungen unter modus "natürlich" auf jegliche korrekturen verzichten, die farben passten für mich perfekt.

bei der D-Lux 6 mußte auf modus "standard" wechseln um in etwa an das D-Lux 5 ergebnis ranzukommen.

mit einer neuen kamera werde ich erneut ausprobieren, soweit ist das ok, aber unterschiedliche farbinterpretationen sind schon irritierend.

bearbeiten wo es sich lohnt, finde ich grundsätzlich den richtigen ansatz. wo es sich dann wirklich lohnt ist und bleibt eine individuelle entscheidung.

 

mbg klaus-michael

Link to post
Share on other sites

Guest ausgeknipst
Die folgende Aufnahme wurde mit der X Vario mit Werkseinstellungen gemacht. Einzig das Dateiformat wurde auf DNG+JPGSuperf. eingestellt.

Die Aufnahme wurde in LR 5 mit Nullwert entwickelt ohne irgend eine Veränderung vorzunehmen und anschliessend vom Bildschirm kopiert.

Der Wagen ist nur blau. Die "türkis" Zugabe ist ein Geschenk der JPG-Version der Kamera.

 

 

Solche Abweichungen müssen sich aber durch die Voreinstellungen auch für JPG's zumindest in ihrer Deutlichkeit reduzieren lassen.

Ich habe z.B. bei der X1 die Erfahrung gemacht, dass JPGs schon bei leichter Überbelichtung eines Himmels ins türkis abrutschen.

Auch ist bei hellem Sonnenschein der AWB der X1 überfordert und muss ganz eindeutig auf "Sonne" gestellt werden.

Insgesamt hilft es im Sommer die Belichtungskorrektur gleich auf -1/3 oder sogar -2/3 zu stellen.

Ich weiß natürlich nicht, wie sich da die Vario verhält.

Link to post
Share on other sites

Solche Abweichungen müssen sich aber durch die Voreinstellungen auch für JPG's zumindest in ihrer Deutlichkeit reduzieren lassen.

Ich habe z.B. bei der X1 die Erfahrung gemacht, dass JPGs schon bei leichter Überbelichtung eines Himmels ins türkis abrutschen.

Auch ist bei hellem Sonnenschein der AWB der X1 überfordert und muss ganz eindeutig auf "Sonne" gestellt werden.

Insgesamt hilft es im Sommer die Belichtungskorrektur gleich auf -1/3 oder sogar -2/3 zu stellen.

Ich weiß natürlich nicht, wie sich da die Vario verhält.

 

Warum sich die Mühe machen die Belichtung zu korrigieren, wenn es mit DNG funktioniert.

 

DNG hat bei der x2 und der x Vario nur den Nachteil, dass man die JPG-Dateien wegschmeissen muss.

 

Natürlich will ich niemandem vor seinem Glück stehen, der nur mit JPG auskommt.

Link to post
Share on other sites

Solche Abweichungen müssen sich aber durch die Voreinstellungen auch für JPG's zumindest in ihrer Deutlichkeit reduzieren lassen.

Ich habe z.B. bei der X1 die Erfahrung gemacht, dass JPGs schon bei leichter Überbelichtung eines Himmels ins türkis abrutschen.

Auch ist bei hellem Sonnenschein der AWB der X1 überfordert und muss ganz eindeutig auf "Sonne" gestellt werden.

Insgesamt hilft es im Sommer die Belichtungskorrektur gleich auf -1/3 oder sogar -2/3 zu stellen.

Ich weiß natürlich nicht, wie sich da die Vario verhält.

 

kann ich bestätigen. habe die belichtungskorrektur grundsätzlich auf minus 1/3 voreingestellt, auch schon bei der D-Lux 5. tendenziell bevorzuge ich leichte unterbelichtung, kontrolle mittels histogrammanzeige. beides um etwas intensivere farben zu bekommen ohne dass es besonders auffällt. die vorgehensweise erfolgt quasi schon automatisch, und fehlte deshalb in meinen bisherigen ausführungen.

 

mbg klaus-michael

Link to post
Share on other sites

Die folgende Aufnahme wurde mit der X Vario mit Werkseinstellungen gemacht. Einzig das Dateiformat wurde auf DNG+JPGSuperf. eingestellt.

Die Aufnahme wurde in LR 5 mit Nullwert entwickelt ohne irgend eine Veränderung vorzunehmen und anschliessend vom Bildschirm kopiert.

Der Wagen ist nur blau. Die "türkis" Zugabe ist ein Geschenk der JPG-Version der Kamera.

 

http://www.l-camera-forum.com/leica-forum/attachment.php?attachmentid=388714&stc=1&d=1374486950

 

http://www.l-camera-forum.com/leica-forum/attachment.php?attachmentid=388715&stc=1&d=1374486953

 

 

@ ours77

ich habe heute mit der X Vario auf die Schnelle ein mit blauer Plastikfolie abgedecktes Auto abgelichtet und kann Deinen Autotürentest bestätigen.

In der DNG-Version wird das Blau auch blau dargestellt,

in der JPEG-Version sehr türkislastig.

"Sie kann kein Blau"

Zu meiner Schande gestehe ich: ist mir bisher nicht aufgefallen. :o

Gruß harald

Link to post
Share on other sites

Na ja, blau darf nur der Wagen sein!

 

 

Ich kann nur sagen habt den Mumm in DNG zu arbeiten, mit etwas Übung könnt ihr die "Verschlimmbesserungen" vergessen, das Original bleibt in LR ja erhalten.

Mit der Einstellung DNG und JPG hat man ja von einer Aufnahme zwei Bilder .... also bitte über Risiken und Nebenwirkungen müsst ihr nicht mal euren Apotheker fragen...

Link to post
Share on other sites

Selbst bei den "Kleinen" wie D-Lux, V-Lux etc. lohnt eine Aufnahme in DNG. Allein schon wg WB, Rauschbearbeitung und Farben. Und alle Modell bieten ja ein Speichern von Raw und jpg. Speicherkarten mit 4, 8 oder 16 GB kosten ja auch nicht die Welt. Wer kein Lr hat, bekommt mit RAWTherapie einen hervorragenden und kostenlosen RAW-Konverter. Aus meiner Sicht spricht nichts gegen Aufnahmen in RAW.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...