Jump to content
Sign in to follow this  
Eisvogel

Königsfischer graben wieder

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo,

 

die Eisvogelbrutsaison hat bei uns (spät) begonnen. Diese Königsfischerin (zu erkennen an der rötlichen Schnabelunterseite) konnte ich letzten Samstag während der "Bauarbeiten" an der Brutröhre ablichten. Auf der Schnabelspitze sind noch Sandkörner zu sehen.

 

Viele Grüße

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

... und hier nochmal mit Fisch nach der Balzfütterung. Leider hat der AF im richtigen Moment versagt, ansonsten hätte ich Euch auch die Balzfütterung präsentieren können ...

 

Liebe Grüße

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Frank,

 

das erste ist gut, zumal mir auch die Farbgebung gefällt. Die kleinen Gesellen sind nicht einfach zu erwischen, wie ich letztes Jahr selbst am eigenen Leib feststellen mußte. Erzähle doch bitte einmal wie Du so dicht rankommen konntest und welche Technik Du eingesetzt hast? Würde mich interessieren.

 

Gruß

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Erzähle doch bitte einmal wie Du so dicht rankommen konntest und welche Technik Du eingesetzt hast? Würde mich interessieren.

 

Hallo Thomas,

 

für dieses Foto bin ich fremdgegangen.

 

Die V-LUX 3 musste leider zuhause bleiben. In der Dämmerung sind höhere ISO-Werte von Nöten ...

 

Das Foto wurde aus einem Tarnzelt mit einer Nikon D5100 + Nikon AF-S DX Nikkor 55-300mm 1:4.5-5.6G ED VR + Stativ aufgenommen (Brennweite 280mm, f 7.1, 1/200s). Beim ersten Foto habe ich den Weißabgleich in Adobe LR 4.3 angepasst. Ansonsten wirken die Farben wärmer (wie beim 2. und 3. Foto).

 

Man muss für ein solches Foto vor den Tieren da sein. (Der frühe Vogel fängt den Wurm.

) Hierfür sind also zuvor umfangreiche Recherchen zur Biologie und insbesondere den Lebensräumen dieser Tiere erforderlich.

 

Viele Grüße

Frank

Edited by Eisvogel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

sehr schön, ich sehe die dann und wann und weiss wie pfeilschnell klein und scheu sie sind,

tolle Bilder, Vor Allem das erste.

Share this post


Link to post
Share on other sites
sehr schön, ich sehe die dann und wann und weiss wie pfeilschnell klein und scheu sie sind,

tolle Bilder, Vor Allem das erste.

 

Danke, für Deine Anmerkung und den Schups für die Rückkehr zur SLR-Fotografie.

 

Viele Grüße

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke, für Deine Anmerkung und den Schups für die Rückkehr zur SLR-Fotografie.

 

Viele Grüße

Frank

 

Gerne, freut mich das Du die richtige Entscheidung getroffen hast.

 

Schon mal auf einen im Vorbeiflug angesessen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Frank,

 

herzlichen Dank für die Erläuterungen. Ich habe es befürchtet: Ein Tarnzelt.

 

Stimmt, Vorbereitung ist alles, was ich nur zu Genüge in der Landschaftsfotografie kenne. Oft genug ist man Stunden vorher da, bereitet sich vor und hofft das der Wetterbericht recht hatte und das zu erwartende Licht tritt ein. Bei der Tierfotografie, besonders bei diesen flinken Gesellen, ist Vorbereitung und Geduld das A und O und sicherlich um ein vielfaches schwieriger.

 

Ach ja, eine SLR mit einer AF-Optik ist hier übrigens nicht wirklich die schlechteste Wahl.

 

Gruß

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr interessant und gelungen (der Nick deutet erhebliches Spezialwissen über das Verhalten der Vögel an). Stimmt der Eindruck, daß die Vögel immer an der beinahe gleichen Stelle des Ästchens sitzen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stimmt der Eindruck, daß die Vögel immer an der beinahe gleichen Stelle des Ästchens sitzen?

 

Ja, die Eisvögel sind sehr standorttreu. Allerdings bevorzugen Königsfischer in ihrem Revier mehrere Ansitzwarte, die nahezu regelmäßig besucht werden.

 

Viele Grüße

 

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By Bernd1959
      In der Lüneburger Heide liegt eines der interessantesten Landschaftsschutzgebiete Deutschlands.
      Doch dieses Jahr war es mit solchen Aufnahmen eine Seltenheit.

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • By Michael Kersting
      Hallo Zusammen,
       
      ich überlege mir eine V-Lux (Typ114) anzuschaffen für Wildlife/Vögel/Sport.
       
      Dazu wollte ich mal eure Empfehlungen und Erfahrungen hören, vielleicht sogar sehen. 
       
      Würde dieses gerade bei Wildlife/Vögel in Kombination mit einem Fernglas als immer dabei Kombi mitnehmen wollen.
       
      Über die Größe des Sensors bin ich mir bewusst. Aber hier sollen auch keine riesigen Ausdrucke erfolgen, sondern eher Fotos fürs Forum, etc.
       
      Hauptsächlich interessiert mich, ob die Kamera für dieses Anwendungsgebiet gerade was Autofocus angeht und rauschverhalten bzw. Einstellungsmöglichkeiten für diesen Verwendungszweck geeignet ist. 
       
      Oder gibt es andere bzw. bessere Empfehlungen?
       
      Danke im Voraus für eure Antworten und Hilfe.
       
      Allzeit gut Licht 
       
      Gruß
       
      Michael
    • By Eisvogel
      Hallo,
       
      nachfolgend habe ich eines meiner Eisvogelbilder aus Juli letzten Jahres angefügt. Dieses Eisvogelmännchen saß auf einer Ansitzwarte die aus einem Uferabbruch ragte.
       
      Die Lichtverhältnisse waren alles andere als gut (Bewölkt, Schatten durch Uferabbruch und Laub der Bäume). Geschossen mit der V-LUX 3 im RAW-Format bei offener Blende und maximaler Brennerweite. Tolerierte ISO 800, um eine noch angemessen kurze Verschlusszeit von 1/80 s zu erreichen.
       
      Weißabgleich und Gradationskurve habe ich in Adobe Lightroom 4.3 bearbeitet und das Rauschen mit NEAT IMAGE gemessen und versucht bestmöglichst zu entfernen ohne zuviel Zeichnung zu verlieren.
       
      Extreme Fotosituationen wie diese sind leider nicht selten. Daher bin ich für Verbesserungsvorschläge und weitere Anregungen dankbar.
       
      Vielen Dank für Eure Rückmeldungen im voraus.
       
      Frank

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • By mnutzer
      Vogelbad in Arlington, Washington DC
       
       
      [ATTACH]327268[/ATTACH]
       
       
      M6, Kodachrome, Nikon Coolscan 9000, VueScan, Aperture 3, Oktober 2009.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy