Jump to content
Sign in to follow this  
Eisvogel

V-LUX 3 EXTREME

Recommended Posts

ja, gelungen.

 

Aber es fehlt etwas Textur - man sieht schon die Grenzen der Technik.

 

In Deinem anderem Faden kam der Vorschlag, mal eine Nikon V1 mit Adapter zu probieren. Ich würde dazu das Nikkor 70-300 empfehlen. Gibt bessere Optiken, aber kaum so leicht, handlich und preiswert wie Dieses. Ich habe es an der D800 und bis ca 250mm ist es sehr gut, danach hilft ein wenig runterscalieren und EBV.

 

Das Ganze ist für den Preis der V-Lux 3 zu haben und dürfte weniger limitieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

nachfolgend habe ich eine JPEG-Aufnahme bei

ISO 200, f 4.4, 1/50 s und einer umgerechneten Brennweite von 450 mm angefügt.

 

Das Rauschen habe ich nachträglich nicht bearbeitet.

Im Kameramenü habe ich den Bildstil auf Standard belassen.

Rauschminderung war also auch auf "+/-0" eingestellt.

 

Bereits bei diesen Einstellung geht m. E. Textur verloren.

 

Viele Grüße

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Bereits bei diesen Einstellung geht m. E. Textur verloren.

 

Mag ja sein. Aber bei solch schönen Aufnahmen eines seltenen Vogels achte ich darauf doch nicht. Die Aufnahmen sind super und wären mit etwas mehr Textur auch nicht besser!

 

Grüße,

 

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mag ja sein. Aber bei solch schönen Aufnahmen eines seltenen Vogels achte ich darauf doch nicht. Die Aufnahmen sind super und wären mit etwas mehr Textur auch nicht besser!

 

Grüße,

 

Andreas

 

Danke, Andreas. Ich liebe die V-LUX wegen Ihrer Kompaktheit. Die V-LUX 4 könnte aufgrund der durchgängigen Lichtstärke 2.8 für mich interessant sein, um verstärkt in niedrigen Empfindlichkeitsbereichen arbeiten zu können. Bei ISO 100 ist die V-LUX top!

 

Viele Grüße

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Hallo,

nachfolgend noch ein Foto, dass ich im Juni 2005 mit einer Panasonic DMC-FZ 20 geschossen habe (Brennweite 432 mm, ISO 80, f 2.8, 1/400s). Die durchgängige 2.8er Lichtstärke der FZ 20 hatte schon seine Vorteile ...

 

Viele Grüße

Frank

Edited by Eisvogel

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Daher bin ich für Verbesserungsvorschläge und weitere Anregungen dankbar.

 

...

 

Zumindest in der hie rmöglichen Auflösung kann mein laienhaftes Auge kein verbesserungspotenzial erkennen. Sehr schöne Bilder.

 

Anregung: mehr zeigen!

 

Frage: wo fliegen die denn so rum?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anregung: mehr zeigen!

 

Gerne!

Die beigefügte Aufnahme habe ich mit meiner V-LUX 3 geschossen (Brennweite 600mm; ISO 400; f 5.2; 1/60s).

 

Frage: wo fliegen die denn so rum?

Die natürlichen Brutreviere der Eisvögel sind an naturnahen, also noch mäandrienden, langsam fließenden Bächen und Flüssen zu finden. Sie brüten in Röhren, die sie in Uferabbrüchen graben. Durch strenge Winter und Lebensraumverlust haben die Eisvogelbestände stark gelitten.

 

Viele Grüße

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim Betrachten der Bilder bin ich etwas zwiegespalten! Einerseits möchte ich dem Fotografen für die Gestaltung und das Festhalten des schönen Vogels gratulieren, andererseits hadere ich mit der Abbildungsleistungs der V-Lux, die einfach zuviel Zeichnung unterschlägt !

Mit einem DMR + APO-Telyt wären die Bilder sicher der absolute Kracher geworden!

Edited by etibeti

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beim Betrachten der Bilder bin ich etwas zwiegespalten! Einerseits möchte ich dem Fotografen für die Gestaltung und das Festhalten des schönen Vogels gratulieren, andererseits hadere ich mit der Abbildungsleistungs der V-Lux, die einfach zuviel Zeichnung unterschlägt !

Mit einem DMR + APO-Telyt wären die Bilder sicher der absolute Kracher geworden!

 

Danke für die Anmerkung. Die V-LUX nutze ich nur noch für Fotos aus weiter Distanz. Parallel fotografiere ich mit einer NIKON D5100.

Die Ergebnisse sehen in der Tat deutlich besser aus.

Siehe hierzu:

http://www.l-camera-forum.com/leica-forum/tier-natur/281228-koenigsfischer-graben-wieder.html

 

Viele Grüße

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

die Eisvogelküken sind inzwischen geschlüpft und die Elterntiere schaffen Nahrung heran.

 

Um in einem erträglichen ISO-Bereich zu bleiben, blieb mir bei offener Blende nur eine noch eine Verschlusszeit von 1/40s.

 

Viele Grüße

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By Bernd1959
      In der Lüneburger Heide liegt eines der interessantesten Landschaftsschutzgebiete Deutschlands.
      Doch dieses Jahr war es mit solchen Aufnahmen eine Seltenheit.

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • By Michael Kersting
      Hallo Zusammen,
       
      ich überlege mir eine V-Lux (Typ114) anzuschaffen für Wildlife/Vögel/Sport.
       
      Dazu wollte ich mal eure Empfehlungen und Erfahrungen hören, vielleicht sogar sehen. 
       
      Würde dieses gerade bei Wildlife/Vögel in Kombination mit einem Fernglas als immer dabei Kombi mitnehmen wollen.
       
      Über die Größe des Sensors bin ich mir bewusst. Aber hier sollen auch keine riesigen Ausdrucke erfolgen, sondern eher Fotos fürs Forum, etc.
       
      Hauptsächlich interessiert mich, ob die Kamera für dieses Anwendungsgebiet gerade was Autofocus angeht und rauschverhalten bzw. Einstellungsmöglichkeiten für diesen Verwendungszweck geeignet ist. 
       
      Oder gibt es andere bzw. bessere Empfehlungen?
       
      Danke im Voraus für eure Antworten und Hilfe.
       
      Allzeit gut Licht 
       
      Gruß
       
      Michael
    • By Eisvogel
      Hallo,
       
      die Eisvogelbrutsaison hat bei uns (spät) begonnen. Diese Königsfischerin (zu erkennen an der rötlichen Schnabelunterseite) konnte ich letzten Samstag während der "Bauarbeiten" an der Brutröhre ablichten. Auf der Schnabelspitze sind noch Sandkörner zu sehen.
       
      Viele Grüße
      Frank

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • By mnutzer
      Vogelbad in Arlington, Washington DC
       
       
      [ATTACH]327268[/ATTACH]
       
       
      M6, Kodachrome, Nikon Coolscan 9000, VueScan, Aperture 3, Oktober 2009.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy