Jump to content

Spass mit der M (240) - Bildersammelthread


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Erstes Kaiserwetter im Rheingau in diesem Jahr....

M mit R4/35-70

Link to post
Share on other sites
  • Replies 2.1k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Nachtspaziergang mit 800 bis 5000 ISO - iund ganz schön kalt... Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden! Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden! Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelde

Hallo! Nicht mit der neuen Leica M Safari, sondern auf einer Safari im Kruger Nationalpark sind diese Bilder entstanden. Teleobjektive und wilde Tiere sind ja nur was für Angsthasen! ;-) Also alles mit 18, 50 und 75 mm entstanden.   Viele Grüße Karsten Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden! Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die

In Rio:   Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!  Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!  LG Frank

Posted Images

Neuer Spaß, das neue Meyer-Görlitz Somnium 1.5/85. Etwas sehr speziell, aber wenn man den Effekt der Offenblende gut nutzt, macht es wirklich Spaß.

Die ersten Bienen in meinem Garten.

 

Dieter

 

Das zeichnet aber schon sehr speziell...

Link to post
Share on other sites
Das zeichnet aber schon sehr speziell...

 

Bei Blende 1.5 ist der Schärfentiefebereich sehr klein, der Abstand dahinter im Verhältnis bei dieser Aufnahme passend groß, hierdurch entstehen diese Zeichnungen.

Bei Portraits erreicht man es am besten bei 2 m Abstand zum Objekt und min. 10 m zum Hintergrund.

Das Objektiv habe ich mir nur wegen dieser Spezialität gekauft.

Link to post
Share on other sites

Frühling in Baden-Baden.

 

Leica M

Noctilux f/1.0

… und ganz klein wenig LR

 

… ja, hatte hier mit dem Bildhochladen so meine Probleme. Jetzt aber ok, gell?!

 

 

Noch ein kleiner Zusatz:

Grad faellt mir ein, das war nicht die M, sondern meine alte M8, weil die M in Wetzlar war…

 

Noch ein kleiner Zusatz - obwohl das nicht hier in den Bildersammelthread hier reingehoert:

Meine M hatte sich in den vergangenen Monaten immer mal wieder verschluckt und beim Speichern ab und zu Bilder als "Corrupted Files" abgespeichert. Dadurch hab ich eine ganze Menge Bilder verloren. Die M war jedenfalls letzte Woche in Wetzlar. Dort wurde mir ohne Fragen und ohne es gross zu erwaehnen, und ohne es zu berechnen, die Belederung neu gemacht. Sie war an den Oesen abgeschrammelt, und das konnte der Service nicht auf sich sitzen lassen… Sehr Gut!

Edited by falkk
Link to post
Share on other sites

Dann aber wirklich - hier ein paar Photos mit der M (Typ 240) und dem Wide Angle Tri Elmar 16-18-21. Kuerzlich in Ferropolis.

 

Ich verwende dies Objektiv nicht so sehr oft, muss mich jedesmal sehr dran gewoehnen.

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Hallo! Nicht mit der neuen Leica M Safari' date=' sondern auf einer Safari im Kruger Nationalpark sind diese Bilder entstanden. Teleobjektive und wilde Tiere sind ja nur was für Angsthasen! ;-) Also alles mit 18, 50 und 75 mm entstanden. Viele Grüße Karsten[/quote']

 

Tolle Fotos, echte Higlights.

Link to post
Share on other sites

In Basel beim Voltaplatz, grössere Auflösung hinterlegt:

 

Novartis Campus by danielnussbaumer, on Flickr

 

Elsässerstrasse by danielnussbaumer, on Flickr
Link to post
Share on other sites

Leica M macro shots.

 

Ich hab auf dem Dachboden diesen alten Diafilm gefunden, den ich mit der Leica M, einem Macro-Adapter und dem Noctilux f/1.0 abgelichtet habe.

 

Bissl nachbearbeitet in LR:

Link to post
Share on other sites

Seit Anfang Januar hab ich sie, und schon von Beginn an verlief nicht alles ganz reibungslos. Nach drei Wochen oder so hab ich einen Sensorfehler festgestellt. Eine Linie von toten Pixeln. Eine spontaner Roadtrip nach Wetzlar an einem Freitag Nachmittag kurz vor Feierabend im Leica-Werk, damals noch durch einen rechten Schneesturm, hatte sich gelohnt und der Fehler konnte innerhalb einer halben Stunde behoben werden.

Seitdem: Immer wieder viel Staub auf dem Sensor. Aber ich muss zugeben, dass ich oft auch in staubiger Umgebung Objektiv gewechselt habe. Mittlerweile klappt das Sensor reinigen ganz gut und ich hab keine Angst mehr davor;) Anfangs hatte ich mir gewünscht, dass die Software in der Kamera kleine Staubkörnchen einfach vertuschen könnte. Mittlerweile bin ich ganz froh, dass das so ist wie es ist. So weiss ich wenigstens woran ich bin.

Um endlich auf den Punkt zu kommen: Insgesamt bin ich glücklich mit der Kamera. Da dachte ich ich werde auch mal was im "Spass mit der M"-Thread posten:

Bei einem Spaziergang durch Varanasi:

Link to post
Share on other sites

In Andechs

 

 

 

 

 

 

 

Gruß

Christoph

Link to post
Share on other sites
Wie lang war der Draht-Auslöser? :-))

Mutig oder immer auf der sicheren Seite?

 

Es gab nur die Fingerkuppe! ;-)

Die Ranger hielten das alles für sicher, und die machen das jeden Tag. Aber wenn 15 Elefanten im Radius von 25 Metern rund um den Jeep stehen, hofft man schon, dass sie ruhig bleiben...

Link to post
Share on other sites

Vorfrühling am Weinfelder Maar. Mit Belohnung. Summilux-M 50 mm (1) und (3) und Summarit-M 1:2.5/75 (2)

Viele Grüße

Eva

Link to post
Share on other sites
Leica M macro shots.

 

Ich hab auf dem Dachboden diesen alten Diafilm gefunden, den ich mit der Leica M, einem Macro-Adapter und dem Noctilux f/1.0 abgelichtet habe.

 

Bissl nachbearbeitet in LR:

 

 

Und den alten Diafilm bereits belichtet?

Soweit ich das in Erinnerung habe, wurde der CT-18 noch nicht nach dem E6-Verfahren entwickelt, wikipedia schreibt dazu:

 

"Ab 1978, beginnend mit dem hochempfindlichen Negativfilm Agfacolor CNS 400, stellte Agfa-Gevaert auf die Kodak-Chemie (ölgeschützte, wasserunlösliche Farbkuppler) um, damit waren Agfa- und Kodak-Farbfilme in denselben Entwicklungsprozessen zu verarbeiten, dem bis heute bestehenden C-41 für Negative oder E-6 für Dias. Diese Umstellung auf Kodak-Chemie fand konsequenterweise bei Farbnegativ- und Farbdiafilmen sowie auch bei Farbpapieren statt. Die Umstellung brachte bei den Filmen einen deutlichen Gewinn an Schärfe, Feinkörnigkeit und Qualität der Farbwiedergabe. Die Verarbeitungszeit in 38 °C warmen Bädern wurde gegenüber den Entwicklungszeiten der Agfacolor/Agfachrome-Filme bei 18 bis 25 °C deutlich verkürzt. Gleichzeitig verschwanden so bekannte Traditionsprodukte wie der Agfacolor CNS und Agfacolor CT18-Diafilm vom Markt. Die Entwicklung der alten Agfa-Prozesse ist auch heute noch in einigen Fachlabors in Großbritannien und den USA möglich." Agfa Agfacolor – Wikipedia

Link to post
Share on other sites
Vorfrühling am Weinfelder Maar. Mit Belohnung. Summilux-M 50 mm (1) ......

Viele Grüße

Eva

 

Hallo Eva,

Etwas kritisches: Bild 1 finde ich an meinem Monitor zu flau und unscharf, es liegt irgendwie Dunst auf der rechten Seite,

die Farben sind zu flach, der Himmel ist gar nicht da. Dann lieber den Himmel ganz wegschneiden.

Ist das Foto ooC, Offenblende? Wenn DNG würde ich an den Reglern etwas ziehen, das Weißbierfoto paßt.

 

Dieter

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...