Jump to content

Drahtauslöser für Visoflex III


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo,

 

ich bin seit kurzem Besitzer eines Visoflex III mit Balgen. Dieses betreibe ich an meiner M7. Zum Auslösen würde ich gern einen Drahrauslöser benutzen. Der Drahtauslöser, den ich habe, ist mit Stoff ummantelt. Leider schafft es der Auslöser nur den Auslösearm des Visoflex auf den Auslöser der Kamera zu drüchken, schafft es aber nicht, diesen auszulösen.

 

Gab es dafür spezielle Auslöser bzw. worauf muss man achten, wenn man sich dafür einen neuen Auslöser kaufen möchte.

 

Danke!

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich bin seit kurzem Besitzer eines Visoflex III mit Balgen. Dieses betreibe ich an meiner M7. Zum Auslösen würde ich gern einen Drahrauslöser benutzen. Der Drahtauslöser, den ich habe, ist mit Stoff ummantelt. Leider schafft es der Auslöser nur den Auslösearm des Visoflex auf den Auslöser der Kamera zu drüchken, schafft es aber nicht, diesen auszulösen.

 

Gab es dafür spezielle Auslöser bzw. worauf muss man achten, wenn man sich dafür einen neuen Auslöser kaufen möchte.

 

Danke!

 

Ich verwende Drahtauslöser von GEBR. SCHRECK - Ihr Spezialist auch am Visoflex III und kann diese nur weiter empfehlen!

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Von Horseman gab es mal einen Drahtauslöser, der eher für Großformatkameras gedacht war. Teuer (und deshalb sogar mal in einem Berliner Leica Store vertrieben...) aber für die Anstrengung, die jeder Drahtauslöser mit dem Visohebel bringen muss, excellent geeignet. Weil er auch ziemlich auffällig aussieht, hat er zusätzlich den Vorteil, das ich ihn in meinem Geraffel nicht immer suchen muss.

 

Ich bin aber nicht sicher, ob es ihn außerhalb der USA (auf der dortigen Calumet-Webseite steht er noch) noch gibt.

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Hallo,

 

ich bin seit kurzem Besitzer eines Visoflex III mit Balgen. Dieses betreibe ich an meiner M7. Zum Auslösen würde ich gern einen Drahrauslöser benutzen. Der Drahtauslöser, den ich habe, ist mit Stoff ummantelt. Leider schafft es der Auslöser nur den Auslösearm des Visoflex auf den Auslöser der Kamera zu drüchken, schafft es aber nicht, diesen auszulösen.

 

Gab es dafür spezielle Auslöser bzw. worauf muss man achten, wenn man sich dafür einen neuen Auslöser kaufen möchte.

 

Danke!

 

JEDER Drahtauslöser funktioniert.

Bisweilen muss man etwas kräftiger drücken, um den Visoflex(auslöse)hebel auf den Auslöseknopf der Kamera zu bekommen,

um dann auslösen zu können ( Soviele Lösungen in einem Satz :D ).

 

Wenn ich die o.g. Kombination verwende, stelle ich nach dem Fokussieren den Spiegel auf die rote Markierung.

So ist der Visoflex(auslöse)hebel schon auf der Mindestabstandshöhe zum Auslöseknopf der Kamera und zudem ist die Verwacklungsgefahr minimiert. ;)

Link to post
Share on other sites

Der Visoflex Auslösehebel kann mann genau so drehen, dass mit dem Drahtauslöser auch wirklich der Hebel am Kamera ausgelöst wird. Versuch es mal mit verschiedene Positionen, dan wird es wahrscheinlich bald gelingen.

Lex

Link to post
Share on other sites

Der Visoflex Auslösehebel kann mann genau so drehen, dass mit dem Drahtauslöser auch wirklich der Hebel am Kamera ausgelöst wird. Versuch es mal mit verschiedene Positionen, dan wird es wahrscheinlich bald gelingen.

Lex

 

Die Kenntnis hierüber hatte ich mal vorausgesetzt.

Für den Fall das dieses Wissen nicht vorhanden ist:

 

Die Rändelschraube am Auslösehebel ( Viso ) bis zu (mindest)Spaltmass von einem Millimeter zum Kameraauslöseknopf drehen.

 

Quelle: Leica M / G

Link to post
Share on other sites

Die Kenntnis hierüber hatte ich mal vorausgesetzt.

Für den Fall das dieses Wissen nicht vorhanden ist: ...

Es gibt offensichtlich unterschiedliche Gehäusehöhen und entsprechende Einstellschrauben am Visoflex.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

(Macht.2, Makro-Elmar-M & Adapter)

 

Für die kurze Einstellschraube (links) gibt es einen Einschraubaufsatz (mitte/unten) zur Anpassung an eine andere Höhe. Alternativ sollte z.Bsp. auch eine fein polierte Messing-Zylinderkopfschraube M4 Abhilfe schaffen.

 

Gruß Thorsten

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Es gibt offensichtlich unterschiedliche Gehäusehöhen und entsprechende Einstellschrauben am Visoflex.

 

[ATTACH]365040[/ATTACH]

 

[ATTACH]365041[/ATTACH]

(Macht.2, Makro-Elmar-M & Adapter)

 

Für die kurze Einstellschraube (links) gibt es einen Einschraubaufsatz (mitte/unten) zur Anpassung an eine andere Höhe. Alternativ sollte z.Bsp. auch eine fein polierte Messing-Zylinderkopfschraube M4 Abhilfe schaffen.

 

Gruß Thorsten

 

Die kurze Schraube mit Adapter, der bei Verwendung an der M8 abgenommen werden muss, bei M7, 4 und 6 bleiben darf. Vielleicht war er für die Verwendung an der M5 so konstruiert?

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

JEDER Drahtauslöser funktioniert.

Bisweilen muss man etwas kräftiger drücken, um den Visoflex(auslöse)hebel auf den Auslöseknopf der Kamera zu bekommen,

um dann auslösen zu können ( Soviele Lösungen in einem Satz :D ).

 

Wenn ich die o.g. Kombination verwende, stelle ich nach dem Fokussieren den Spiegel auf die rote Markierung.

So ist der Visoflex(auslöse)hebel schon auf der Mindestabstandshöhe zum Auslöseknopf der Kamera und zudem ist die Verwacklungsgefahr minimiert. ;)

 

Ich habe es jetzt immer mit der weißen Einstellung probiert, da mir das mit der Spiegelvorauslösung zu fummelig war.

 

An meinem Visoflex ist eine ziemlich lange Schraube dran, bei der aber das Gewinde bis unten hin geht. Die Länge ist so justiert, dass in dem Moment, wo der Spiegel hochklappt der Auslöser schon bis zum Druckpunkt gespannt ist. Trotzdem schafft es mein Drahlt auslöser nicht, den Knopf dann soweit zu drücken, dass die Kamera ausgelöst wird. Deshalb geht meine Vermutung dahin, dass entweder der Drahtauslöser zu weich ist und deshalb das letzte Bisschen Weg in Verformung der Stoffummantelung geht oder das generell der Auslöser nicht lang genug ist. Deshalb die Frage, ob man für den Visoflex einen Drahtauslöser mit speziell langem Auslöseweg braucht.

 

Aus Euren Antworten und meinen Erfahrungen schließe ich jetzt, dass der Auslöseweg normal lang sein muss, man aber einen recht robusten Auslöser benötigt. Deshalb werde ich mich mal in dem genannten Shop umsehen.

 

Danke!

 

P.S. Die Verwendbarkeit an der M240 interessiert mich auch.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...