Jump to content

Akku für M9


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Ich habe einen weiteren Original-Ersatzakku für meine M9 erhalten, gekauft bei einem online-Händler. Verpackung original Leica, auch der Akku mit Teile-Nummer 14464.

 

Was mich allerdings stutzig macht: auf der Verpackung steht nur M8 drauf. OK, natürlich passt er auch in die M9, aber kann es sein, dass der schon hoffnungslos veraltet ist und seit Jahren im Regal liegt?

 

Außerdem scheint der Akku vollkommen leer zu sein, macht kein Mucks in der Kamera. Ein weiteres Indiz? Klar, ich könnte jetzt mal laden, aber ich möcht halt nicht, dass er dann nach 3 Monaten in die Knie geht. Dafür sind mir die 95 Öcken dann doch zu viel...

 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Ich meinte mich zu erinnern, dass die Akkus immer wenigstens zu 75% voll waren.

Link to post
Share on other sites

Also, wen's interessiert: der Akku war echt hinüber. Voll aufgeladen, nach ein paar Sekunden Anzeige der Kamera: "Akkukapazität nicht ausreichend". Das Ding geht wieder zurück.

 

Was lernen wir daraus? Auch bei Original-Akkus vom Fachhändler ist darauf zu achten, dass sie nicht schon 3 Jahre im Regal liegen.

Link to post
Share on other sites

...Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Ich meinte mich zu erinnern, dass die Akkus immer wenigstens zu 75% voll waren.

 

Ich meine mich zu erinnern, dass ich alle vier Akkus (zwei mit Kamera, zwei separat gekauft) zunächst einmal laden musste, bevor irgendetwas ging.

Link to post
Share on other sites

Also ich kann mich nicht erinnern, dass ich jemals einen Akku bekommen habe, der VOLLSTÄNDIG leer war.

 

Und dass er nach voller Aufladung innerhalb 10 Sek. in die Knie ging, nachdem er in die Kamera eingelegt wurde, zeigt, dass ich mit meiner Befürchtung leider richtig lag.

Link to post
Share on other sites

Ob er wirklich in die Knie geht oder ob die Kamera das nur behauptet, wäre noch auszuprobieren. Schalte die Kamera ein paarmal ein und aus, vielleicht überlegt sie sich das noch einmal, ob der Akku tatsächlich "leer" ist. Wenn nicht, dann lade ihn noch einmal.

 

Es kann nämlich sein, daß nur die Füllstandsanzeige und der tatsächliche Füllstand außer Tritt geraten sind. Dann muß man etwas Geduld haben, das wird wieder. Selbst wenn der Akku wirklich drei Jahre alt sein sollte, dürfte er deswegen noch lange nicht tot sein. Und nur weil auf der Verpackung "für M8" steht, muß der Akku darin nicht unbedingt alt sein ... es ist zwar verdächtig, aber kein Beweis.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Ob er wirklich in die Knie geht oder ob die Kamera das nur behauptet, wäre noch auszuprobieren. Schalte die Kamera ein paarmal ein und aus, vielleicht überlegt sie sich das noch einmal, ob der Akku tatsächlich "leer" ist.

 

Danke, großer Meister der Akkumulatoren :D Du hattest recht! Jetzt zeigt der Akku volle Leistung an, werde ihn mal testen. Ich ziehe also hiermit alle meine Behauptungen zurück.

Link to post
Share on other sites

Abschließendes Statement: war heute 5 Stunden bei knapp Null Grad Wandern, Kamera dabei offen über der Schulter, nicht ausgeschaltet, nur im Standby-Betrieb schlummern lassen. 90 Aufnahmen, Akku noch über 75% voll.

 

Also alles in Ordnung. Danke nochmal für den Hinweis, hätte ihn wohl vorschnell zurückgegeben.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...