Jump to content

Scanner Kauf


gauss

Recommended Posts

vielleicht ein leidiges Thema,

lohnt sich ein Flextight (virt. Trommelscanner) mit 3.200 Auflösung oder bringt ein Coolscan 4000 oder 5000 bzw 9000 mit 4000 dpi merklich bessere Qualität?

 

Unbedingt kaufen!

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Wenn das Geld selbst nicht das Killerproblem ist, dann ist ein Flextight natürlich eine excellente Alternative.

Qualitativ sind die Imaconscanner vom allerfeinsten und wenn ich einen wichtigen Scan habe, dann lasse ich den immer auf einem solchen machen.

Ich verstehe meine Vorredner deshalb nicht so ganz, denn wir sind hier in einem Club, wo man sich digitale Kameras für ähnliche Preise kauft und die dann noch nicht einmal Farbe oder Videos machen können und auch ein 0,95 Noctilux ist ein gesuchtes Objektiv.

Link to post
Share on other sites

Ich gönne jedem der das Geld so locker hat den Imacon aus vollem Herzen eckart. Ich meine aber der Vergleich mit Kamera und Objektiv hinkt ein wenig. Den Scanner brauche ich nur einmal nach der Knisperei, Kamera und Objektiv laufend. Gute Scans kann man hier für ca. 40€ pro Mittelformatnegativ machen. Da müßte ich schon ziemlich viele gute Bilder produzieren, um da in den nächsten Jahren an den Anschaffungspreis eines neuen Imacon zu kommen.

 

Aber wie gesagt, wenn man analoge Fotografie liebt und auch noch die finanziellen Möglichkeiten hat, dann ist der bestimmt ein erstklassiges Gerät.

 

Stefan

Link to post
Share on other sites

Die Imacon Scanner sind von den (Trocken-) Scanner ganz sicherlich die besten, die man heutzutage noch neu kaufen kann. Aber -wie Stefan schon sagt- gibt es auch Scan-Service mit Imacons. Eine eigene Invest von ca. 10.400 € für einen neuen Imacon X1 Scanner ist schon happig.

 

Falls ich mal an einen günstigen gebrauchten X1 kommen sollte, würde ich wahrscheinlich auch schwach werden ;)

Link to post
Share on other sites

Vorschlag: Filmscanner in der 400-Euro-Klasse (für KB) kaufen, passende Software, einarbeiten und rumprobieren, ganz viel Geduld haben (Billo-Scanner werden bei hohen Ansprüchen sehr langsam), Ergebnis in der Hand halten als Ausdruck. Selbes Negativ zur Profi-Scanner-Firma geben, höchste Qualität ordern und blechen. Dann vergleichen.

 

Möglicherweise löst sich die Idee, einen fünfstelligen Betrag für einen Scanner auszugeben, dann in in einem sanften 'poufff' auf. L.

Link to post
Share on other sites

Das geht ja schon bei schlanken 8.760,- los, wer sich da als privater Nutzer draufstürzt gehört für mich zu den Helden der Analogfotografie :cool:

 

Stefan

 

Wie viele Top-Profi-Scans könnte man mit solchen Summen herstellen lassen? Zumal es ja nicht beim hochwertigen Scanner bleibt, sondern entsprechend gleichwertige Computer, Bildschirme, Drucker, Software, Kalibrierungswerkzeuge etc, dazu kommen, die verstanden, gepflegt und nach Stand der aktuellen Technik erneuert werden wollen.

Das Geld könnte man in bessere Kameras und Objektive investieren und die eingesparte Zeit zum Fotografieren einsetzen.

Link to post
Share on other sites

.... Ich meine aber der Vergleich mit Kamera und Objektiv hinkt ein wenig. Den Scanner brauche ich nur einmal nach der Knisperei, Kamera und Objektiv laufend. ...

 

Ich persönlich fotografiere sehr viel analog/hybrid auf Mittelformat und werde dies auch weiter betreiben. Wenn ich das Geld übrig hätte würde ich mir definitiv einen Flextight kaufen, weil er das beste aus den Negativen holt.

Das ist genauso wenig mit Vernunft zu erklären, wie der Wunsch nach einer MM oder eines Noctiluxes und deshalb halte ich es schon für einen passenden Vergleich.

Für die Vernunft im Alltag habe ich diverse Scanner zu Hause im Einsatz und lasse, wenn es nötig ist auf einem X-1 scannen für 15€ pro Negativ.

Es gibt bei Pixelgrain in Berlin sogar die Möglichkeit sich stundenweise an einem Imaconscanner einzumieten.

BTW auch eine MM würde ich nicht ablehnen:D

Link to post
Share on other sites

vielleicht ein leidiges Thema,

lohnt sich ein Flextight (virt. Trommelscanner) mit 3.200 Auflösung oder bringt ein Coolscan 4000 oder 5000 bzw 9000 mit 4000 dpi merklich bessere Qualität?

Aus deinen DPI Angaben schließe ich auf Mittelformat (?). Hätte ich die Wahl, würde ich die alten Nikon-Büchsen nicht mehr kaufen. Schon allein der wegen der Abhängigkeiten zu Software-Treiber, etc...

 

Ansonsten schick doch einfach ein Referenzbild zu einem Service, lass mit den Scannern deiner Wahl prozessieren und schau dir dann die Unterschiede an.

 

Je größer das Format, desto kleiner die Unterschiede. 4x5" kann der Flextight "nur" mit 2.040 dpi, da gibt's mehr oder weniger keinen Unterschied zum V700 (Flachbett). Der große Flextight hat eine DMAX von 4,9 - das ist natürlich nicht zu schlagen, kann aber, z.B. auf dem V700, mit Mehrfachbelichtung kompensiert werden.

Link to post
Share on other sites

soweit ich weiß macht der IMACON Flextight Photo nur 3.200 auch für KB.....das Problem ist da aber eher, dass die SCSI Flextightscanner keinerlei Support mehr haben, keine Ersatzteile und Hasselblad da auch keine Reparaturen mehr macht......ab 463er Serie ist der Support noch da

Die Nikonscanner zumindest die beiden letzten 4/5000er 8/9000er Serie bekommt man auf WIN 7 zum Laufen..... und sie gelten als sehr gut.... ob sich ein Flextight rechnet, das ist bei einem Hobby ja sowieso die Frage... ob es einem Wert ist, 10T Euro locker zu machen... wenn man für 2T Euro einen sehr guten Nikon bekommt.....

Link to post
Share on other sites

Guest Digiuser
soweit ich weiß macht der IMACON Flextight Photo nur 3.200 auch für KB.....das Problem ist da aber eher, dass die SCSI Flextightscanner keinerlei Support mehr haben, keine Ersatzteile und Hasselblad da auch keine Reparaturen mehr macht......ab 463er Serie ist der Support noch da

 

Stimmt nicht. Der Hasselblad 343 hat einen Firewire Anschluß und wird immer noch voll gewartet. Gebraucht bekommt man ihn für 3000 - 3500 Euro.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...