Jump to content

Fuji Velvia 50 eingekühlt - wie lange brauchbar ???


lois

Recommended Posts

verlässliche Erfahrungswerte habe ich nicht zu bieten.

 

aber bei -18Grad sollten 25 Jahre kein Problem darstellen.

 

allerdings würde ich heute noch schnell einen Probefilm aus der Charge belichten, um sicherzugehen, dass hier nicht bereits ein Lagerschaden vorliegt. das ist zwar extrem unwahrscheinlich, aber es wäre doch schade, wenn Du in 25 Jahren einen Lagerungsschaden fetstellen würdest und nicht wüsstest, ob der evtl von vorne herein da war...

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

verlässliche Erfahrungswerte habe ich nicht zu bieten.

 

aber bei -18Grad sollten 25 Jahre kein Problem darstellen......

 

Mmh, wäre ich nicht so sicher; ich hatte bei SW-Filmen nach 8 Jahren einen Empfindlichkeitsverlust von etwa 1 Blendenstufe feststellen müssen.

Wenn die Filme nicht kontinuierlich aufgebraucht werden, könnte es evtl. hilfreich sein, alle Jahre mal einen Probefilm zu belichten.

.

Link to post
Share on other sites

hast du den Entwickler oder die Filme so lange gelagert?

 

denn die Ergrauung durch die Alterung von SW-Material verstärkt den Grauschleier und nimmt deshalb etwas von der abbildbaren Dynamik. das lässt sich locker in der Entwicklung ausgleichen und ist allenfalls bei extremen Kontrasten im Motiv zu bemerken. spätestens beim dritten entwickelten Film sollte man den Dreh raushaben und keine ernstzunehmende Einschränkung bemerken.

 

Ich bezweifele aber, dass Deine BW-Filme antändig gekühlt waren. ich habe schon BW-Material verarbeitet, das 20 Jahre in lauwarmen Wonzimmerschränken rumgelegen hat und hatte dabei keine Empfindlichkeitsminderung sondern nur einen mehr oder weniger ausgeprägten Grauschleier bzw. durch die erforderliche Ausgleichsentwicklung hübsche Kornbildung

Link to post
Share on other sites

Ich habe letztens noch 20 Jahren alten, ungekühlten - wenn auch original verpackten - ORWO NP 20 problemlos belichtet, entwickelt bekommen und saugute Abzüge von gemacht.

Bei Profi-Diafilmen wäre ich nicht ganz so optimistisch, vor allem wenn man nicht weiß, wie er vorher gelagert wurde. Kodak-Material ist mir da schon nach wenigen Jahren abgeraucht, alte und echte AGFA Precisa CT 100 haben dagegen mehr als 7 Jahre gehalten.

Link to post
Share on other sites

Iso 25-50 Filme gehen sehr langsam ab. Bei -10C bis -18C sehe oben. Eingefroren APX 100 von Agfa Photo (2005/2006) wird jetzt noch verkauft und ist schon iso 100. Noch gut bis zirka 10 Jahre ohne Qualitäts verlust.

Ich habe noch mehrere (40) Efke 25 gelagert bei -10C. Für die kommende 5-10 Jahre.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...