Jump to content

Tipps zu C1


vbehrens

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Werte Forenten,

 

ich suche Schulungsvideos (oder Kurzunterweisungen) zu Capture One 7 auf Deutsch (in Englich finde ich genug...). Wer hat einen Tipp?

 

Auch ja, eine konkrete Frage habe ich auch noch:

Kann man in der aktullen Version 7 das eingestellte Bild nicht mehr einfach direkt in PS öffnen (ohne es vorher auch abspeichern zu müssen)?

 

Gruß

Volker

Link to post
Share on other sites

...

Kann man in der aktullen Version 7 das eingestellte Bild nicht mehr einfach direkt in PS öffnen (ohne es vorher auch abspeichern zu müssen)?...

 

Nach wie vor gleiche Prozedur:

<Verarbeitungsvorgaben><Basisdaten><Öffnen mit>

Da hat sich nichts geändert. Allerdings nur im Zuge der "Exportierung", aber das war meines Wissens schon immer so.

 

Gruß

Georg

Edited by kgs
Link to post
Share on other sites

In der Version 6 gab es links eine Zahnradsymbol. Wenn ich dieses anklicke kann ich wählen, mit welcher Auflösung und in welchem Format das Bild wo geöffnet wird (bei mir stets in PS). Dies geht so anscheinet bei der Version 7 nicht mehr? Bis jetzt finde ich nur das Symbol rechts oben "Varianten exportieren". Dort kann ich dann zwar auch alle Voreinstellungen vornehmen, muss das Bild aber auch abspeichen...

 

Ich weiß nicht, warum ich mich mit der Version 7 so schwer tue (benutze C1 seit Sersion 3....)...

 

Schöne Grüße

Volker

Link to post
Share on other sites

Ich beziehe mich jetzt auf die Windows-Version von C1. Bei der Mac-Version mag es anders sein.

 

Bei den Funktionen des "großen" und des "kleinen" Zahnrades gab/gibt es prinzipiell keine Funktionsänderung zwischen Vers. 6 und 7.

Die Funktionen unter dem kleinen Zahnrad wurden lediglich erweitert.

Auch bei den SW-Versionen vor 7 war ein Öffnen in einem anderen Programm immer mit einem Abspeichern im JPG-, TIF-, DNG- etc. Format, das gewählt werden kann, verbunden.

 

Gruß

Georg

Link to post
Share on other sites

Ich beziehe mich jetzt auf die Windows-Version von C1. Bei der Mac-Version mag es anders sein.

 

Bei den Funktionen des "großen" und des "kleinen" Zahnrades gab/gibt es prinzipiell keine Funktionsänderung zwischen Vers. 6 und 7.

Die Funktionen unter dem kleinen Zahnrad wurden lediglich erweitert.

Auch bei den SW-Versionen vor 7 war ein Öffnen in einem anderen Programm immer mit einem Abspeichern im JPG-, TIF-, DNG- etc. Format, das gewählt werden kann, verbunden.

 

Gruß

Georg

 

Vielen Dank für die Mühe!

 

Ich arbeite mit der Windows-Version. Mein Problem (und ich weiß, es wird an mir liegen ;-)...):

Das "Zahnradsymbol" ist bei mir in Version 7 nicht mehr vorhanden. Was mache ich denn falsch?

 

Gruß

Volker

Link to post
Share on other sites

Das mit dem "Zahnradsymbol" hat sich gerade geklärt, in der Einstellung "Fenster" war dies nicht aktivert (Vereinfacht).

 

Nun habe ich mein geliebtes Symbol wieder...

 

Wenn ich es benutzen möchte, erscheint eine Fehlermeldung "Ungültiger Ausgabepfad", ich könnte dann ein Verzeichnis angeben.

Frage: Was ist denn eigentlich ein Ausgabepfad? Hört sich ein wenige behindert an, ich weiß...

 

Gruß

Volker

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

...Wenn ich es benutzen möchte, erscheint eine Fehlermeldung "Ungültiger Ausgabepfad", ich könnte dann ein Verzeichnis angeben.

Frage: Was ist denn eigentlich ein Ausgabepfad?

 

Hallo Volker,

Hier ist als Ausgabepfad der Ort des Verzeichnisses gemeint, in dem Du Deine "entwickelten" Bilder abspeicherst. Z.Bsp. "C:\Meine Bilder\Schwarz-Weiß\Landschaft". Wenn Du unter "VERARBEITUNGSVORGABEN - AUSGABEORT - Dateien speichern" ganz rechts auf den Pfeil klickst, öffnet sich das Fester des Datei-Explorers, wo Du zu dem gewünschten Ausgabeverzeichnis navigieren kannst.

 

In der Version 7 kannst Du auch die Arbeitsfläche der Version 6 einstellen, wenn Dir dieses besser liegt. Zu erreichen über das Menü "Fenster - Arbeitsfläche - Capture One 6"

 

Gruß

Georg

Edited by kgs
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Noch einmal zum Ausgabepfad:

Ich möchte meine Bilde nicht speichern, zumindest nicht aus C1 heraus.

 

C1 soll mir nur zum "entwickeln" der RAWs dienen, die dann direkt aus C1 in PS geöffnet werden. Dort wird weiter gearbeitet, dann unter PS gespeichert. Kann man das nicht so einstellen?

 

Und noch 2 andre Problemchen:

 

1. In der Version 7 hatte ich einen "üblichen" Verzeichnisbaum zum Auswählen des Ordners, dessen Bilder ich bearbeiten will (so wie vom Explorer her gewohnt). Geht das in der Version 7nicht mehr (ständig geht es da um Sammlungen ;-)... ?

 

2. Mich irritiert "Engine aktualisieren". Zum Einen ist mir nicht klar, warum man nciht wieder auf die Verion 6 zurückstellen kann (so zumindest die Warnmeldung), zum Anderen: Kann es sein, dass unter der neuen "Engine" das Bild Bild bei gleichen Einstellung stärker geschärft wird? Oder ist es tatsächlich "klarer" (was mich wundern würde...)?

 

 

Schöne Grüße &

Besten Dank

 

Volker

Link to post
Share on other sites

In C1 Vers. 7 gibt es 2 Neuerungen:

1. eine neue Engine (die besser sein soll)

2. man kann mit Katalogen arbeiten (zum Organisieren seiner Bilder)

 

Bilder, die mit der Engine aus Vers. 6 bearbeitet wurden, können weiterhin damit bearbeitet werden. Dann aktualisierst Du nicht. Neu importierte RAWs werden m.W. immer mit der neuen Engine verarbeitet.

In Vers. 6 konnte nur mit s.g. "Sessions" gearbeitet werden. In Vers. 7 sind Kataloge dazugekommen. Wenn Du die gewohnte Arbeitsweise aus Vers. 6 beibehalten möchtest, arbeite weiter mit "Sessions". Dann hast Du auch wieder die von Dir gewohnte Ordnerstruktur.

Ich empfehle das Studium der grundlegenden Elemente in C1, z.Bsp zu finden hier: Capture One Pro 7 Anleitungen Videos allerdings nur in Englisch.

Oder in der Onlinehilfe innerhalb C1. Diese ist in Deutsch.

 

Gruß

Georg

Edited by kgs
Ergänzung
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Noch einmal zum Ausgabepfad:

Ich möchte meine Bilde nicht speichern, zumindest nicht aus C1 heraus.

 

C1 soll mir nur zum "entwickeln" der RAWs dienen, die dann direkt aus C1 in PS geöffnet werden. Dort wird weiter gearbeitet, dann unter PS gespeichert. Kann man das nicht so einstellen?...

 

Kann man, aber die "entwickelten" RAWs aus C1 müssen immer abgespeichert werden. Sinnvoller Weise wählst Du dazu (bei Deiner Arbeitswweise) den gleichen Ordner, in den Du später (nach der weiteren PS-Bearbeitung) abspeicherst.

Beispiel:

Du speicherst Deine Landschaftsfotos immer im Ordner "...\Landschaft", dann wählst Du in C1 als "Ausgabeort" ...\Landschaft und speicherst im tiff-Format ab und wählst in "Öffnen mit" Photoshop aus. Nach dem Klick auf "Verarbeiten" wird das RAW ins tiff-Format entwickelt und in PS geöffnet. Dort erfolgt die weitere Verarbeitung und anschließend speicherst Du wieder im tiff-Forat ab. Du hast dann nur eine tiff-Datei in dem von Dir gewünschten Ordner. Wenn Du in PS abschließend in einem anderen Format abspeicherst, hast Du allerdings 2 Dateien eine im tiff-Format und eine 2. in dem von Dir gewählten Format z.Bsp. jpg-Format vorliegen. Tiff-Format ist empfehlenswert, weil 1. ziemlich universell und 2. verlustfrei weiter verarbeitet werden kann. Deine ursprüngliche RAW-Datei bleibt unverändert in dem von Dir beim Importieren gewählten Ordern erhalten.

 

Gruß

Georg

Edited by kgs
Ergänzung
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...