Jump to content

Neue M9 oder andere Vollformatkamera


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo zusammen,

 

ich hatte vor einiger Zeit Gelegnheit, die neue M bei einer Präsentation zu sehen. Seitdem trage ich mich mit dem Gedanken, mir eine M zuzulegen. Meine erste Kamera war eine Voigtländer von menem Papa, und dass Messsuchersystem der M rief alte Erinnerungen wach.

 

Wenn ich allerdings Kaufberatungen lese, dann haben die immer die Quintessenz, dass Leica teuer ist und nicht alle Features bietet (Video, Sportaufnahmen, etc.), aber wer eine Leica kauft, sowieso fotokulturell in einer anderen Liga fotografieren möchte. Selten werden die Abbildungsleistungen verglichen.

 

Einige von Euch haben ja auch sicher eine andere Vollformatkamera (Nikon, Canon, Sony). Wie ist die Leica M denn im Vergleich von den Fotos/Abbildungsleistungen her? Was gefällt Euch besser, was schlechter? Ich denke mir, durch irgendwas muss der hohe Preis doch gerechtfertigt sein, es kann doch nicht nur um Nostalgie gehen, oder?

 

Vielen Dank schon mal im voraus!

Link to post
Share on other sites

Einige von Euch haben ja auch sicher eine andere Vollformatkamera (Nikon, Canon, Sony). Wie ist die Leica M denn im Vergleich von den Fotos/Abbildungsleistungen her?

 

Kaum jemand wird entsprechende Fotos nachträglich eindeutig einer Kamera zuordnen können – obwohl Leica-Objektive in puncto Kontrast, (Rand)schärfe etc. stets referenzverdächtig sind und durch ihr Bokeh zu überzeugen vermögen. Andere Hersteller haben allerdings in den letzten zehn Jahren stark aufgeholt (z. B. Canon L, Fuji) und befinden sich teilweise auf Augenhöhe (z. B. Zeiss für CaNikon), insofern wird eine nachträgliche Zuordnung – wie gesagt – schwer, sofern man entsprechende Objektive und deren Bildfehler nicht in- und auswendig kennt.

 

Was gefällt Euch besser (…)?

 

Die "Arbeitserotik" (die Haptik – z. B. der Schneckengänge), das geringere Gewicht, die Kompaktheit, der bewusste Verzicht auf Autofokus, die Tradition und die Faszination dieses Mythos …

 

(…) was schlechter?

 

Wenn es mir um umfassendere Features ginge: Das Preis-/Leistungsverhältnis (das können viele Hersteller besser), die marktstrategischen Entscheidungen dieser Firma seit 2006, unter einigen Aspekten die Service-Anfälligkeit, das Opa-Kamera-Image, man muss Brille und die Kombi "Kurzhaarschnitt/Fleischmütze" tragen, um zu einem Forumstreffen zugelassen zu werden … :D

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

man muss Brille und die Kombi "Kurzhaarschnitt/Fleischmütze" tragen, um zu einem Forumstreffen zugelassen zu werden … :D

 

Was ist eine "Fleischmütze"? Ich möchte demnächst auch erstmals an einem Forumstreffen teilnehmen und mit dem korrekten Outfit erscheinen.

 

Gruß

Hans-Jürgen

Link to post
Share on other sites

Das meinst Du jetzt aber nicht ernst, oder?

 

falls du es wirklich nicht weißt:

 

fleischmütze ist das schüttere haupthaar (also die fläche ohne haare auf dem kopf ist größer als die mit):)

Edited by redcam
Link to post
Share on other sites

Wenn ich allerdings Kaufberatungen lese, dann haben die immer die Quintessenz, dass Leica teuer ist und nicht alle Features bietet (Video, Sportaufnahmen, etc.)

Na ja, Innovationen brauchst du in dieser Produktlinie nicht erwarten. Leica macht dann eher alles nach, was die anderen schon haben - siehe neue M.

 

Mit all den Kompromissen macht die M9 allerdings erstklassige Bilder, wenn man die richtigen Objektive drauf hat. Ein großer Nachteil ist aber ihre "Nachtblindheit". Alles was über ISO 400 lässt dann schon sehr deutlich nach.

 

 

... aber wer eine Leica kauft, sowieso fotokulturell in einer anderen Liga fotografieren möchte.

In welcher Liga der gemeine Leicafotograf spielt, siehst du am besten hier im Fotoforum :D

 

Einige von Euch haben ja auch sicher eine andere Vollformatkamera (Nikon, Canon, Sony). Wie ist die Leica M denn im Vergleich von den Fotos/Abbildungsleistungen her? Was gefällt Euch besser, was schlechter?

Die Abbildungsleistung hängt ja dann doch eher an den Objektiven als an der Kamera, wobei die Leica-Objektive sicherlich das beste sind, was es so auf dem Markt gibt und in ihrer Leistung kaum zu toppen sind.

Allerdings spielt sich das, verglichen mit den anderen Top-Objektiven, vielleicht so in den letzten 5% ab. Ob dieser kleine Grenznutzen die dann doch erheblich größeren Preise rechtfertigt ist rein subjektiv.

 

Wenn du gerne mit Festbrennweiten arbeitest, wird die die Leica gefallen. Um so besser, wenn man sich auf nur ein Objektiv spezialisiert. Dann ist sie nämlich sehr kompakt. Ansonsten hat sie natürliche alle Messsucher Vor- und Nachteile. Letztere sind z.B. der große Mindestabstand bei den Objektiven oder die ungenaue "Rahmung", bei der Komposition. Vorteile sind z.B. die langen Zeiten, die man noch aus der Hand fotografieren kann, weil es keinen Spiegelschlag gibt. Normalerweise auch noch ein fast lautloser Verschluss, der ist aber bei einer M9 eher eine Quecke als ein subtiles klacken.

 

Ich denke mir, durch irgendwas muss der hohe Preis doch gerechtfertigt sein, es kann doch nicht nur um Nostalgie gehen, oder?

In der Preisfindung ist Leica eben genial - die wissen was geht ;)

 

Eine M9 würde ich allerdings zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr kaufen - zu viele Kompromisse. Schauen was die neue M bringt (an Leistung) und dann sehen wie gut oder schlecht sie abschneidet.

Link to post
Share on other sites

Nicht die Kamera ist entscheidend für gute Bilder sondern der Kopf der sie sieht und umsetzt.

Auch wenn das mancher Leicaanhänger nicht glaubt oder nicht sehen will.

 

Kauf dir, wenn du den Mythos Leica verfallen möchtest, erst mal ne X1,

experimentier damit und wenn du da merkst, die Fotografie gibt dir mehr, dann kauf dir ne Kamera, die dir gut in den Händen liegt und dir das Foto erstellt als direkte Linie zwischen Kopf, Hand und Fotoobjekt.

Link to post
Share on other sites

Ich denke mir, durch irgendwas muss der hohe Preis doch gerechtfertigt sein, es kann doch nicht nur um Nostalgie gehen, oder?

 

Nostalgie ist bestimmt keine von Leica berücksichtigte, wirtschaftliche Größe - da sehe ich schon eher hohe Entwicklungskosten bei relativ geringen Produktionszahlen als Beispiel. Es handelt sich nun mal bei allen digitalen M's um faszinierende Nischenprodukte vom "Erfinder" der KB-Fotografie, die eben nicht im Stil klobigerer DSLR's in mehreren Ausführungen (mit wahrscheinlich vielen Gleichteilen) millionenfach auf den Fotomarkt gespült werden.

Link to post
Share on other sites

Erfinder der KB-Fotografie???

Hallo, wach werden, das ist "fast" 100 Jahre her und Kameras wie z.B die Fuji XPro sind wohl kaum nur klobige Kisten.

 

Deiner Meinung nach müssten wir dann wohl auch nur Autos von Mercedes fahren, weil Benz ja quasi der Erfinder der Automobile ist. :rolleyes:

Link to post
Share on other sites

Nicht die Kamera ist entscheidend für gute Bilder sondern der Kopf der sie sieht und umsetzt.

Auch wenn das mancher Leicaanhänger nicht glaubt oder nicht sehen will.

 

Kauf dir, wenn du den Mythos Leica verfallen möchtest, erst mal ne X1,

experimentier damit und wenn du da merkst, die Fotografie gibt dir mehr, dann kauf dir ne Kamera, die dir gut in den Händen liegt und dir das Foto erstellt als direkte Linie zwischen Kopf, Hand und Fotoobjekt.

Sorry, was soll das bringen?

Die X1/2 und die M/8/9 haben ja nun in Ihrer Handhabung überhaupt nichts Gemeinsames.

Gruß Willy

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

...

 

Mit all den Kompromissen macht die M9 allerdings erstklassige Bilder, wenn man die richtigen Objektive drauf hat. Ein großer Nachteil ist aber ihre "Nachtblindheit". Alles was über ISO 400 lässt dann schon sehr deutlich nach.

 

 

Die hohen ISO schauen aber nur auf dem Display schlecht aus (Pixel skipping), aber in Lightroom sind sie sehr annehmbar und m.E. durchaus mit den absolut aktueller Cropkameras (z.B EOS 650D) vergleichbar...

 

Gruß

Daniel

Link to post
Share on other sites

Statt einer X1/X2 würde ich mir sozusagen für den Einstieg diese "Leica" zulegen: Fujifilm X-E1: Die analoge Digitalkamera - Audio & Video - FAZ

 

:cool: Das gesparte Geld würde ich dann hierfür investieren: http://www.amazon.de/Magnum-komplette-Serie-Limited-Edition/dp/B002VUN310/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1358707222&sr=8-2

Link to post
Share on other sites

Sorry, was soll das bringen?

Die X1/2 und die M/8/9 haben ja nun in Ihrer Handhabung überhaupt nichts Gemeinsames.

Gruß Willy

 

Entschuldige mal, bleib mal aufm Teppich, X1 = 1000€ / M9 mit 2/35mm = 8000€

 

Wenn du das nicht verstehst, dann scheint Geld wohl eher keine Rolle für dich zu spielen.

 

Vollformat brauch man doch nicht um gute Bilder zu produzieren. Wenn man sich dann in sein Hobby verliebt, bleibt noch genug Zeit und Geld um es in das jeweilige System zu pulvern.

Link to post
Share on other sites

Erfinder der KB-Fotografie???

Hallo, wach werden, das ist "fast" 100 Jahre her und Kameras wie z.B die Fuji XPro sind wohl kaum nur klobige Kisten.

 

Deiner Meinung nach müssten wir dann wohl auch nur Autos von Mercedes fahren, weil Benz ja quasi der Erfinder der Automobile ist. :rolleyes:

 

Nee - "Erfinder" war nicht mein Hauptargument sondern nur Koinzidenz und deswegen sind wahre Luxuskarossen auch teurer als die meisten Benze...;)

Wusste auch nicht, dass die XPro zum Vollformat gezählt werden muss.:cool:

Link to post
Share on other sites

(...)

Es ist eigentlich ganz einfach:

Kommst Du mit Brennweiten zwischen 15 und 135 mm aus,

legst auf Autofokus keinen Wert,

willst Du mit der unauffälligsten "Vollformat"-Kamera unterwegs sein,

legst auf höchste Abbildungsleistung schon bei Offenblende wert,

hast das nötige Kleingeld,

und hast kein Problem damit, Dich hier im Forum (und eigentlich nur hier) immer wieder für den Kauf zu rechtfertigen,

dann kauf' Dir eine M.

 

Ist Dir die Sensorgröße egal, hättest gerne Autofokus, willst auch mal ein Teleobjektiv ansetzen, bist Du mit anderen Kameras eindeutig besser dran.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...