Jump to content

Generation 66


Indina

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

  • Like 12
Link to post
Share on other sites

Ein passender Titel, an dem schon was dran ist.

Ich habe mein Bike nach 100.000 unfallfreien Kilometern vor 10 Jahren verkauft und gegen ein neues MTB getauscht. Inzwischen ist auch noch ein Rennrad dazu gekommen.

Die heute 18-jährigen machen erst gar keinen Motorradführerschein mehr.

Und die Rentner drehen nochmal auf :)

So ändern sich die Zeiten. Für die Motorradhersteller dürften die besten Zeiten bei uns wohl bald vorbei sein ;)

Link to post
Share on other sites

Vielleicht möchten die gezeigte Personen garnicht rebellieren, sondern einfach nur Motorrad fahren?! Vielleicht erst jetzt, nachdem diese "Typen" den größten ihres Lebens mit dem Broterwerb und dem großziehen ihrer Kinder zugebracht haben und es sich nun herausnehmen, an ihr eigenes, lange zurückgestelltes Vergnügen zu denken?!

 

.... und bloß weil jemand mit seinem Eigentum, in in das er einen nicht geringen Betrag investiert hat, pfleglich umgeht ist er keineswegs zu belächeln. Vielleicht gehst Du mit Deinem Eigentum um wie mit Alteisen, das kann ein jeder natürlich machen, wie er möchte. Bewunderns - oder gar nachahmenswert empfinde ich diese Einstellung nicht.

 

Gruß zum Abend

 

Wolfgang

  • Like 4
Link to post
Share on other sites

Guest ausgeknipst

... oder auch: die Generation Silberstreif. Ich finde es sehr schön eingefangen, obwohl schon,

wie mumu sagt, etwas eng und direkt gefasst.

 

Wenn man die Damen und Herren am Wochenende etwa auch hier in den Voralpen an den

Aussichtsparkplätzen versammelt sieht, fragt man sich manchmal schon, was die Motorradindustrie

wohl in 10 - 20 Jahren machen wird, ob da überhaupt noch jemand nachkommt ...

Link to post
Share on other sites

...

Ich finde die Gesichter interessanter als die Bikes ;)

 

Da stimme ich dir vollkommen bei, dann aber wirklich noch enger fassen, so dass das Umfeld gerade noch zu erkennen ist und man sich wirklich direkt auf das/die Gesicht(er) konzentriert.

Oder eben, dem ganzen etwas mehr Umfeld gönnen und somit etwas weiter fassen.

 

Dies ist aber gänzlich meinen Meinung und ich möchte diesem Bild damit keinesfalls die vorhandenen Qualitäten absprechen.

Mir gefällt es durchaus sehr.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Herrlich entlarvend.

 

Diese Möchtegernrebellen mit blitzend sauberen Bikes und Klamotten, so sauber wie aus dem Laden. Voll die harten Wochenend-Schönwetter-Biker. Diese zu belächelnden Typen hast du hervorragend getroffen.

 

Da faellt mir nur eins ein: In der Jugend sammelt man das Holz um eine Bruecke zum Mond zu bauen. Im Alter baut man einen Holzschuppen daraus.

Jetzt behaupte nur nicht Leicaanhaenger waeren Moechtegernfotografen weil sie gerne mit Chrom spielen und das vielleicht nur am Wochenende. :rolleyes:

 

Gruss Leicasan

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...