Jump to content
Sign in to follow this  
mnutzer

Kirchenmalerei im Valle Maira

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Kirchenmalerei in Elva, Valle Maira, Cottische Alpen

 

 

[ATTACH]326977[/ATTACH]

 

 

Hier stellte sich die Schwierigkeit, den hellen Fleck, den ein Scheinwerfer auf die Bildmitte warf, im Bildbearbeitungsprogramm etwas zu verringern.

M8.2, 'cron 28, ISO 640, 1/60 sec., Aperture 3, 6. Juli 2012.

Edited by mnutzer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Im Internet kommt man sehr leicht zu Abbildungen des Altarbilds von Elva in der Valle Maira. Leider sind dort, wie zu vermuten war, weder das Kopftuch der Maria noch die Pferde lila wie hier.

str.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier eine weniger stark farbveränderte Fassung. Allerdings verdirbt jetzt der durch den Spotscheinwerfer erzeugte weiße Lichtfleck stärker die Mittelpartien. Auch sonst machte das vorhandene Mischlicht einige Schwierigkeiten. Es ist eben nur ein Erinnerungsfoto und kein Ausgangsfoto für einen Bildband, für den ich eh keine Genehmigung bekäme. Mir geht es mehr darum zu ermitteln, ob man mit Bildbearbeitungsprogrammen solche Lichtflecke noch besser wegbekommt.

 

 

[ATTACH]327174[/ATTACH]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Solche Fresken offensichtlich wandernder Künstler mit Anregungen aus Italiens Renaissance findet man öfters in nach Süden offenen Alpentälern, selten allerdings so betont bunt. Ist das ein Effekt der Photographie und Bildbearbeitung oder der Restauration?

str.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mir geht es mehr darum zu ermitteln, ob man mit Bildbearbeitungsprogrammen solche Lichtflecke noch besser wegbekommt.[ATTACH]327174[/ATTACH]

 

Probier es mal mit "Lichter abdunkeln" (ich habe Photoshop elements, da liegt das unter Überarbeiten - Beleuchtung anpassen - Tiefen/Lichter. Wenn Du dann unter Überarbeiten - Farbe anpassen - Farbton/Sättigung anpassen noch ein wenig die Sättigung reduzierst kommt es in meinen Augen natürlicher (wiewohl ich das Original nicht kenne). Hattest Du Dir in etwa so vorgestellt? Sonst mal selber noch mal probieren

 

[ATTACH]327277[/ATTACH]

 

Du könntest es auch mal mit Abwedeln an den hellen Stellen probieren.

 

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahrscheinlich sind die Farben in den Randzonen immer noch etwas überzogen, um den vom Scheinwerfer überstrahlten mittleren Partien wenigstens etwas farbliche Leuchtkraft zu erhalten. Wie gesagt, nichts für einen Kunstgeschichtsband.

Edited by mnutzer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber ich hoffe, Deine Frage wurde beantwortet. An den Farben kannst Du bestimmt auch am Rand noch etwas ändern.

 

Da haben sich unsere Antworten überschnitten, meine war noch an str gerichtet.

Deine Bearbeitung finde ich sehr beachtlich, z.B. sind die Locken des Schimmels jetzt viel deutlicher abgebildet. Danke!

Leider finde ich in der Testversion von PhotoshopElements keine genaue Skalierungsfunktion, die sich ohne großes Herumprobieren punktgenau für das Forum auf 302 KB festlegen liesse. Ist das in der Kaufversion von PE enthalten, oder muss man dann doch wieder zum (zu) teuren Photoshop greifen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei den ganzen Farbvariationen, die hier angeboten werden, fragt man sich, wie das Bild eigentlich im Original aussieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Leider finde ich in der Testversion von PhotoshopElements keine genaue Skalierungsfunktion, die sich ohne großes Herumprobieren punktgenau für das Forum auf 302 KB festlegen liesse. Ist das in der Kaufversion von PE enthalten, oder muss man dann doch wieder zum (zu) teuren Photoshop greifen?

 

Unter "Für Web Speichern" kann man sich ziemlich einfach an die Forumsgrösse annähern, dafür würde ich nicht extra Photoshop kaufen. Meines Erachtens solltest Du für elements unbedingt das PlugIn für die Gradationskurve unter easy.filter (mal googeln) runterladen. Sonst vermisse ich bei elements nicht viel

 

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei den ganzen Farbvariationen, die hier angeboten werden, fragt man sich, wie das Bild eigentlich im Original aussieht.

 

Sehr viel schöner und ein guter Grund im Piemont zu wandern

Immagini dellla Parrocchiale d'Elva - Valle Maira - Cuneo - Piemonte - Italia

 

Zumal gegenüber im Restaurant ein vorzüglicher Koch wirkt!

45 km westlich von dronero (piemont), tief im valle maira bei stroppo zweigt man rechts ab und erreicht nach wahrlich abenteuerlichen 17 kilometern das bergdörfchen elva mit seiner hübschen kirche und seiner erstaunlich guten osteria +++ die küche des einsam gelegenen ristorante ist sterne-verdächtig +++ hier wird sowohl mittags als auch abends grundsätzlich nur auf vorbestellung gekocht +++ pünktlichkeit ist hier absolute voraussetzung, kommt man zu früh, wird man bis zum vereinbarten termin in die benachbarte kapelle verwiesen +++ der hausherr steht am herd, die herrin am tresen +++ mitte juli 2009 hatte ich hier nach einem ausgedehnten spaziergang zu mittag reserviert +++ qualität, geschmack und zusammenstellung des 4-gang-menue haben mich umgehauen....

mein tipp: frühmorgens aufbruch zu einer fünf- bis siebenstündigen bergrundtour mit vier, teils zornigen anstiegen über den colletto della meja, den colle del mulo, den passo della valletta und den lago Nero und danach ab nach elva (vorbestellen und pünktlich sein!) +++ verdienter kann man kaum gut speisen. Osteria Elva - Elva - Restaurant

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super Gegend auch für Motorrad -und FITTE Radfahrer auf Grund der reichlich vorhandenen Passstrassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Super Gegend auch für Motorrad -und FITTE Radfahrer auf Grund der reichlich vorhandenen Passstrassen.

Ja, wenn es beim Muskelantrieb bliebe. Das Enduro-Geknatter lässt Wanderer bisweilen die geschotterten Passstrassen meiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By Mark Volz
      Berlin 2019
       

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • By Mark Volz
      Berlin 2019, Germany

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • Guest pdd.kst
      By Guest pdd.kst
      Schönen guten Tag,
       
      Beim Programm Aperture 3 möchte ich Euch um Eure Erfahrung in der bestmöglichen Einstellung für das Komprimieren von Bild Dateien erbitten. Da es mir selbst nicht so gut gelingen möge, wie ich es gerne hätte und mit den bisherigen Ergebnissen verärgere ich nur die Forumsmitglieder beim Veröffentlichen meiner Bilder. Die Bilddatei liegt in den meisten fällen als DNG Datei vor.
       
      Freue mich über Eure Anregungen.
    • By mnutzer
      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • By AdamInsights
      Hi All
       
      My first post. Been a Leica M system shooter for about 5 years. I’ve been in the market for a 28mm Summicron and have found one that is ~5 years old being sold by and older gentlemen. Visibly, no scratches, no dents on the tube, and overall seems to be in order and results from tests are good. However, when I remarked that he’d obviously taken care of it he told me he cleaned all his lenses generally every fortnight with fluid and lens tissue (?!) personally I avoid cleaning and always use UVs to protect my lenses and fortunalty never neeed to clean a rear element. However, this lens as good as it looks has been cleaned very regularly whether it needed it or not it seems. The lens certainly reflects green so I’m confident in the UV anti glare coating. Could his cleaning and or the fluid have in anyway weakened the balsam? How strong is the lens cement against pressure or fluid?
       
      I’m keen on buying it but I’d be concerned if he’d in anyway weakened the construction through pressure on the lens or with fluid (Giottos or Inca I believe). Otherwise, if the lens was in a shop and I was told it was new, I’d believe it.
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy