Jump to content
Sign in to follow this  
veraikon

[Blick über den Zaun]: Das Karusell dreht sich: Pentax - Hasselblad

Recommended Posts

Es dreht sich:

Hasselblad ist an eine Private Equity [neudeutsch für Ensifera und Caelifera] namens Ventizz verkauft.

Und Ricoh möchte Pentax kaufen .

Da beide Mitbewerber von Leica im MF Bereich sind , halte ich es für relevant hier zu erscheinen.

 

Ricoh will Pentax kaufen | photoscala

Hasselblad mit neuen Eigentümern | photoscala

Share this post


Link to post
Share on other sites

seit wann sind verkäufe gut für eine firma oder ihr produkt??.....

 

ventizz klingt wie so ein onpö (hieß das so?, muß nochmal schauen..)für eine luftballon, wo die luft entweicht....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie ist die Einschätzung hier: Wird dies gut für Hasselblad sein?

 

Gruß

Volker

Hassi bräuchte einen Dr. K. Bekommen hat es einen Heuschreck.

Wenn man die Presseaussendung dieser Ventizz liest , drängen sich _mir_ vor allem zwei Dinge auf :

Hasselblad ist die renommierteste Kameramarke weltweit. Wir sind stolz, solch eine führende Marke in unserem Portfolio zu haben ...

und

Zudem wollen wir Hasselblad-Kameras entwickeln, die einen größeren Kreis ambitionierter Fotografen ansprechen“,

Das _kann_ Rollei* oder Voigtländer** werden. L aber nicht

 

 

 

* die chinesischen Rollei Billigheimer im Wühltisch des Blödmarktes

** als ein gelungenes Beispiel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie ist die Einschätzung hier: Wird dies gut für Hasselblad sein?

Würde ich für Hasselblad arbeiten, dann würde ich jetzt nervös. Der neue Eigner erwartet eine zügige Expansion, und das wird eine schwierige Nummer. Von der positiven Seite her betrachtet könnte man sagen, dass es doch ein gutes Zeichen ist, wenn sich eine Heuschrecke für eine Firma wie Hasselblad interessiert – jahrelang hatten sie Geld vernichtet und konnten froh über einen Eigner sein, der immer wieder Geld hinein steckte. Heute verspricht man sich vom Kauf des Unternehmens, sein Geld zu vermehren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest tadakuni
Würde ich für Hasselblad arbeiten, dann würde ich jetzt nervös.

 

Und das vielleicht nicht ganz unbegründet:

 

"...Aufgrund des Investitionshorizontes von drei bis sechs Jahren bis zum Trade Sale oder IPO..."

 

Zitat aus: VENTIZZ Capital Partners Advisory AG

 

Grüße

 

Achim

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei meiner persönlichen Verbundenheit zu HaBla, es wundert mich das der Pentax Deal hier nicht diskutiert wird.

Ich halte die Pentax 645D näher an der S2 (Handling, Konzeption als outdoor MF Kamera) als die Hassi Hs.

Mangels näherer Kenntnis der Pentax-Ricoh Welt kann ich die Bedeutung des Kaufes für das Mittelformatsystem nicht einschätzen

In der Presseaussendung von Hoya zum Thema steht nur

 

"3) Other benefits

* Possible entry into the image archiving business using medium format digital cameras .."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was der Ricoh-Pentax-Deal bedeutet, ist noch schwer zu beurteilen; selbst bei Pentax-Deutschland weiß man das noch nicht. Es gibt nur eine 7-seitige Presseerklärung von Hoya, die sich über die Details des Transfers auslässt (die Kamera/Objektiv-Sparte wird herausgelöst und als „NewCo“ auf eigene Beine gestellt, um dann an Ricoh verkauft zu werden), aber für Aktionäre sicherlich aufschlussreicher als für Kunden ist. Die Pentax-Sparte, die Hoya nun abstößt, war von Anfang an das ungeliebte Kind; Hoya war eigentlich nur an der Medizintechnik interessiert, die äußerst lukrativ ist (irgendwo müssen die ständig steigenden Kosten des Gesundheitssystems ja Geld in irgendjemandes Kasse spülen), und musste die Kameras und Objektive widerwillig als Teil des Pakets akzeptieren. Insofern ist diese Sparte bei Ricoh vielleicht besser aufgehoben, aber was genau passieren wird, kann man heute noch nicht seriös voraussagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soligor fand wohl keinen Liebhaber und ist im Insolvenzverfahren,

 

Seit heute weiß ich auch, woran das liegen könnte.

 

Hier ein kurzer Testbericht zur kleinen "Soligor Wallaby" Slingtasche, die ich für wenig Geld bei ebay gekauft habe:

 

Die Tasche stinkt bestialisch nach Weichmachern, so sehr, daß ich kurz nach dem Öffnen des Pakets Kopfschmerzen bekam und mir übel wurde. Der Grenzwert für gesundheitsschädliche Phtalate dürfte um ein Vielfaches überschritten sein. Dieses Produkt ist gesundheitsschädlich. Das Teil wird dem Händler sofort zurückgegeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...