Jump to content
Sign in to follow this  
Sanction4

Umstieg Hasselblad -> M9 // Asienreise

Recommended Posts

Hallo Allerseits

 

Ich bin ziemlich neu hier im Forum, eure Beiträge haben mir jedoch schon bei so einigen Fragen weitergeholfen deshalb möchte ich euch allen meinen herzlichen Dank aussprechen!

 

Seit dieser Woche bin ich Besitzer einer wunderbaren M9 – ich habe gerade den Umstieg von Hasselblad (Digital) auf Leica vollzogen da ich per Ende 2011 eine grössere Asienreise antrete (1 Jahr, ca. 10 Länder). Zuerst wollte ich die H1 auf die Reise mitnehmen jedoch musste ich diese Idee schnell verwerfen; das Gewicht selbst ist mal das Eine in erster Linie geht es mir aber darum, spontan fotografieren zu können und nicht zu sehr aufzufallen. Nach einem sehr intensiven Test-Weekend auf den Strassen von Zürich und Umgebung war ich sofort von der M9 überzogen.

 

Jetzt versuche ich gerade an ein paar schöne (ältere) Leica-Objektive ranzukommen (35mm 1,4 ; 50mm 1,4 ; 90mm 2,8) und dazu noch ein schönes Crescendi-Case. Noch ein paar Akkus und viele Speicherkarten und es kann es los gehen!

 

Nun habe ich jedoch noch ein paar Fragen, wäre schön wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilen würdet:

 

 

  • Hat schon einmal jemand ein Crescendi- bzw. Echtleder-Case in tropischen Ländern benutzt? Meiner Erfahrung nach ist Leder nicht gerade perfekt geeignet – jedoch mit der richtigen Pflege…?

 

  • Hat jemand aktuelle Erfahrungen im Bezug auf Dritthersteller-Akkus? Ich habe nur ältere Infos gesehen, mittlerweile gibt es ja einige Angebote im Netz.

 

  • Kann man bei der M9 den Urheber-Vermerk effektiv nicht direkt einbinden (wie bei PhaseOne/Hasselblad/Canon)?

 

Tja das wär’s eigentlich auch schon – ich danke euch im Voraus für eure Beiträge!

 

 

Wünsche allen ein schönes verlängertes Wochenende!

Merlin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Aspekt Echtleder in tropischen Ländern

 

An meiner M9 habe ich das Luigi - Halfcase im Ruwenzori - Gebirge (Uganda/ Kongo) genutzt. Diese Gebirge zeichnet sich durch seine unschlagbare Luftfeutigkeit aus. Das Leder hat die Feutigkeit recht gut vertragen, allerdings setzten die Messing? - Druckknöpfe zu Hause "Grünspan" an. Das ließ sich aber mit Balistol problemlos wieder entfernen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu den Drittakkus: laß' die Finger davon, wenn Du nicht irgendwo in Asien eine Pleite erleben willst. Der Gesamtaufwand für Deine Pläne müßte schon aus Gründen der Zuverlässigkeit 2 oder 3 Original-Zusatzakkus abdecken. Auch keine Riesen-SD einsetzen, mehrere mit 8 oder 16 GB sind die bessere Wahl.

Und, sicherheitshalber 2 Ladegeräte mitnehmen.

 

Wenn Du ältere Objektive einsetzen willst, überprüfe die Scharfstellung mit der Kamera, eventuell müssen die zum CS, vielleicht auch kodieren lassen. Meine 25 Jahre alten Canada-Summicrone sind dort bestens auf die M9 eingestellt worden.

 

Im übrigen: herzlich willkommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde zusätzlich noch ein netbook oder tablet mitnehmen, damit lässt sich das Material recht gut beurteilen.

 

gute Reise!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich würde zusätzlich noch ein netbook oder tablet mitnehmen, damit lässt sich das Material recht gut beurteilen.

 

gute Reise!

 

iPad, z.B. aber nur, wenn man auch JPeg erzeugt. Die eingebetteten JPegs in den DNG sind grausig und völlig ungeeignet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lass bitte def. die Finger von Akkus der Fremdanbieter.

Das ist absoluter Murks.

 

Drei Akkus sollten ausreichen und bei Deinem Invest spielen die paar € mehr dann wirklich keine Rolle.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, von Digital Hasselbald auf Leica umsteigen und dann solche Fragen. Irgendwie fass ich sowas nicht.

Gute Nacht!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also, von Digital Hasselbald auf Leica umsteigen und dann solche Fragen. Irgendwie fass ich sowas nicht.

Gute Nacht!

Bei den Preisen für Habla-Originalakkus ist es absolut nachvollziehbar, dass ehemalige Hasselblad-Besitzer beim Kauf einer neuen Kamera als erstes an Fremdakkus denken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Tja das wär’s eigentlich auch schon – ich danke euch im Voraus für eure Beiträge!

 

 

...kurz und knapp: eine analoge M ( 6 oder MP ) als Reservekamera und 20 ! Rollen 400er

Dabei wichtige Motive/Situationen mit Film paralell fotografieren

 

Durch die M9 fällt da der unsägliche Crop-Faktor weg und das Bild(ausschnitt)resultat ist das gleiche.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...kurz und knapp: eine analoge M ( 6 oder MP ) als Reservekamera und 20 ! Rollen 400er

Dabei wichtige Motive/Situationen mit Film paralell fotografieren

 

Durch die M9 fällt da der unsägliche Crop-Faktor weg und das Bild(ausschnitt)resultat ist das gleiche.

 

 

....besser 'ne XPAN, da iss man flexibler

 

 

Um irgendwelche Leder-Verhüterle würde ich mir keine Sorgen machen aber eigentlich braucht man sie nicht an einer M9. Ausgestattet mit einem 50er, einem 90er und einem 35er kommt man fotografisch fast überall zurecht. Vielleicht noch ein Super WW dazu und dann ist es rund

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für eure Beiträge - hoffe ihr konntet alle das schöne verlängerte Wochenende geniessen!

 

Bei den Preisen für Habla-Originalakkus ist es absolut nachvollziehbar, dass ehemalige Hasselblad-Besitzer beim Kauf einer neuen Kamera als erstes an Fremdakkus denken.

 

Das mit den Akkus dachte ich mir eigentlich schon... ich wollte nur mal hören was so die Erfahrungswerte sind (und ob es überhaupt welche gibt) - bei meiner H1 bzw. beim P25 Back habe ich stets Dritthersteller-Akkus gebraucht und die funktionieren einwandfrei (habe auch nie Original-Akkus gefunden!). Aber grundsätzlich kommt es ja auf die paar Euro auch nicht mehr drauf an wenn ich weitere 2-3 Leica Akkus und ein zweites Ladegerät kaufen muss.

 

 

Ich würde zusätzlich noch ein netbook oder tablet mitnehmen, damit lässt sich das Material recht gut beurteilen.

 

gute Reise!

 

Jap ich werde ein 13" MacBook Pro mitnehmen, inkl. C1 und CS5. Und viiiele Movies um die Zeit während den Flügen etc. tot zu schlagen

Und als Backup werde ich 1. das MacBook mit einer SSD, 2. eine "normale" 500GB HD und 3. ca. 7x 64 GB CF Karten mitnehmen. Was Server-Backup angeht werde ich spontan schauen müssen was möglich ist bei dieser Datenmenge...

 

 

....besser 'ne XPAN, da iss man flexibler

 

 

Um irgendwelche Leder-Verhüterle würde ich mir keine Sorgen machen aber eigentlich braucht man sie nicht an einer M9. Ausgestattet mit einem 50er, einem 90er und einem 35er kommt man fotografisch fast überall zurecht. Vielleicht noch ein Super WW dazu und dann ist es rund

 

Hehe ja das wäre schön jedoch werde ich mit der M9 zurecht kommen müssen, denke mit der Brennweiten-Ausstattung wie du sie erwähnt hast decke ich alles notwendige ab. Ich brauche vor allem lichtstarke Objektive!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Holy Moly

Löse die M9 nach Erhalt sehr oft aus - der Verschluß 'spuckt' den Sensor voll, Reinigungszeug nicht vergessen!

Der Vorschlag mit einer analogen M ist gut, Leica hat nicht so ein dichtes Servicenetz wie die anderen......

 

Die Portraitlinsen auf exakten Fokus testen, bei Bedarf erst mal alles nach Solms schicken....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest nafpie
bei 1 Jahr in the 'middle of nowhere' rate ich dir eine back-up M9 mitzunehemen.

 

Gute Idee!

 

Diese Empfehlung trifft in gleicher Weise auf JEDE andere Kamera zu.

 

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gute Idee!

 

Diese Empfehlung trifft in gleicher Weise auf JEDE andere Kamera zu.

 

Stefan

 

 

 

Grundsätzlich würde ich ja gerne eine zweite M9 mitnehmen aber das passt echt nicht ins Budget... eine M6 oder eine Bessa M wäre evtl. eine Möglichkeit. Ansonsten bin ich ziemlich gut versichert und jaaa, wenn Sie geklaut wird habe ich ein paar Wochen keine anständige Kamera jedoch wenn es hart auf hart kommt wäre die Ersatzkamera dann ja sowieso auch weg...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imo reicht als Ersatz auch ne kleine gute Kompakte. Oly XZ-1, D-Lux 4 oder sowas.

Mit zwei M9 als Non-Profi reisen dünkt mir irgendwie... dekadent.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Imo reicht als Ersatz auch ne kleine gute Kompakte. Oly XZ-1, D-Lux 4 oder sowas.

Mit zwei M9 als Non-Profi reisen dünkt mir irgendwie... dekadent.

 

Heisst: du gehst davon aus, dass ich kein Profi bin? Es hat schon seine Gründe, dass ich eine M9 mitnehme und nicht irgend ein Plastik-Ding.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...