Jump to content
Sign in to follow this  
AnalogindieZukunft

R 6.2 kaufen - R 7 verkaufen? Unklug?

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Ich habe an Weihnachten mir den Kopf darüber zerbrochen, ob ich meine R7 verkaufen und eine R6.2 kaufen soll (Meine Frau sagte mir, dass ich gelegentlich abwesend wirke...

).

 

Ich fotografiere ausschließlich analog und nur zur Freude meiner selbst, meist in Schwarz-Weiss. Profi-Ansprüche habe ich nicht. Motive sind meine Familie und Sehenswürdigkeiten auf Reisen - also nichts besonders. Objektive: 2,0/50; 2,8/135; 4,0/250.

 

Mich reizt an der R6.2 der mechanische Verschluss und das damit verbundene nachsurrende Geräusch. Außerdem finde ich die reduzierten Möglichkeiten (keine Blenden-, Zeit-, Programmautomatik) und den aufgeräumteren Sucher entlastend.

Mein Verstand sagt mir aber: Bleibe bei der R7! Diese Kamera kann mehr und es entstehen keine Aufwände für Kauf/Verkauf etc. Das Leben ist kurz und sollte eher mit der Freude am Fotografieren in Verbindung stehen.

Die R6.2 geht mir dennoch nicht aus dem Kopf.

 

Gibt es gewichtige Gründe für die R6.2 im Vergleich mit der R7?

 

Beste Grüße

Tilman

 

(SL2 und IIIf habe ich schon; R8/9 ist viel zu groß für mich; das M-System hatte ich, war mir aber zu teuer)

Edited by AnalogindieZukunft

Share this post


Link to post
Share on other sites

R7 behalten , R6.2 kaufen und sich an seiner

Ausrüstung erfreuen!

Die R6.2 ist eine sehr feine Kamera ,

die man als Supplement zur bestehenden Ausrüstung

betrachten kann.

 

Gruß

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das Leben ist kurz und sollte eher mit der Freude am Fotografieren in Verbindung stehen.

 

Ich fotografiere ausschließlich analog und nur zur Freude meiner selbst,

 

Mich reizt an der R6.2 der mechanische

Verschluss und das damit verbundene nachsurrende Geräusch. Außerdem finde ich die reduzierten Möglichkeiten (keine Blenden-, Zeit-, Programmautomatik) und den aufgeräumteren Sucher entlastend.

 

und worauf wartest Du? Dein altes Spielzeug macht Dir keinen Spaß mehr und Du hast Dir ein neues ausgesucht. So what? greif zu. denn zum Spaßhaben sind Hobbys da!

 

Es ist ja nicht so, dass Deine R7 die letzte ihrer Art wäre, dass es nie wieder eine gäbe, wenn Du wieder eine wolltest oder dass Du mit ihr gar einen Lebensbund geschlossen hättest, den aufzukündigen mit einer Menge Ärger verbunden wäre.

Share this post


Link to post
Share on other sites

[quote=Gibt es gewichtige Gründe für die R6.2 im Vergleich mit der R7?

 

No, because the (shutter) feeling of both cameras are practical identical.

 

The R 7 uses batteries, but this gives no problems in practice...

 

The best mechanical reflex Leica camera you do already have: The Leicaflex SL2

Share this post


Link to post
Share on other sites

eie R7 ist eindeutig schneller und komfortabler...... wenn dann eine R 6.2 dazukaufen.... für die R7 bekommst eh nicht mehr so viel, noch besser aber teurer, eine SL 2 dazukaufen, bei Reinhardt überholen lassen und die Batterie anpassen....das ist Leica SLR pur

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Lmax

Advertisement (gone after registration)

Tilman schreibt oben, er habe eine SL2. Weil das bei mir auch so ist (mit Reservisten und einer SL), ist der Typ "vollmechanische SLR" für mich aus dem Beuteschema gestrichen. Mit fällt recht nichts ein, was man groß verbessern könnte, vorausgesetzt die Kamera ist gesund.

 

Grüße! Lenn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde die R7 behalten und KEINE R6.2 kaufen. Das was die R6.2 kann, das kann die R7 auch, bloß hat sie einen anderen Verschluss - nur Leica weiß, ob und wie lange es noch Ersatzteile gibt. Warum in eine Sackgasse investieren?

 

Statt dessen würde ich ein Zoom kaufen. Erweitert die Möglichkeiten, insbesondere bei den angegebenen Zwecken. Und auf's hübsche Geräusch kommt es ohnehin nicht an, auch die R7 gibt nette Töne von sich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, und was passiert, wenn die R7 in den Schnee fällt ? Für den Fall

hätte man immer noch etwas um nicht die Digitale rausholen zu müssen.

 

2 Stück sind durchaus praktisch.

 

 

M f G

GEORG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich würde die R7 behalten und KEINE R6.2 kaufen. Das was die R6.2 kann, das kann die R7 auch, bloß hat sie einen anderen Verschluss - nur Leica weiß, ob und wie lange es noch Ersatzteile gibt. Warum in eine Sackgasse investieren

 

Vielen Dank fuer die vielen Einschaetzungen!

Die Ersatzteilfrage war mir unbekannt. Ich werde in jedem Falle die R7 behalten. Vielleicht schaffe ich es ja 798€ zu sparen, indem ich meine R6.2 Gier verdränge, zumal ich ja eine gut funktionierende SL2 habe. Der einzige Nachteil dieser Kamera ist der fehlende Dioptrienausgleich. Deswegen nutze ich sie wenig.

 

Beste Gruesse

Tilman

Edited by AnalogindieZukunft

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielen Dank fuer die vielen Einschaetzungen!

Die Ersatzteilfrage war mir unbekannt. Ich werde in jedem Falle die R7 behalten. Vielleicht schaffe ich es ja 798€ zu sparen, indem ich meine R6.2 Gier verdränge, zumal ich ja eine gut funktionierende SL2 habe.

 

Ganz schoen dekadent - ich weiß

 

warum willst Du dich denn selbst quälen? mach doch einfach, was Dir Spaß macht.

 

und lass die finger von irgendwelchen zooms - auch wenn ein roter Punkt drauf ist. allenfalls ein 35er summicron würde Dir evtl noch fehlen, falls Du etwas mit der Brennweite anfangen kannst. Aber Dein Begehren geht ja in Richtung R6.2

 

Thema Ersatzteile: selbst standardleicas von vor dem 2. Weltkrieg sind heute noch problemlos zu reparieren. warum sollte das in 50 Jahren bei einer R6.2 anders sein?

 

Insgesamt ist das eine sehr irrationale Entscheidung, die Du da treffen musst. rationell gesehen hast Du längst alles, was man zu einem preisverdächtigen Familienfoto braucht: SL2+50/2,0 Summicron.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallpo Tillmann,

du hast zwar ´ne SL2 und ´ne R7, aber eine R6.2 ist einfach nicht mit beiden vergleichbar. So wunderbar die SL2 auch ist - die R6.2 ist etwas ganz anderes - handlicher und moderner mit einem wunderbaren Verschlussgeraeusch.

Goenne sie dir doch einfach und verzichte nicht auf die vorhandenen.

Und beim Hobby sollte man nicht unbedingt nach rationellen Argumenten suchen - sonst ist es ggf. kein Hobby mehr.

LGaCZ

Wolfgang

P.S. ich mag alle 3 und auch mein R9DMR-Kombi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tja, und was passiert, wenn die R7 in den Schnee fällt ? Für den Fall

hätte man immer noch etwas um nicht die Digitale rausholen zu müssen.

 

GEORG

 

Im Notfall reicht die Digitalle von Aldi oder von der Weltmarke Agfa. DANN stellt sich die Frage zum Leicanachkauf erst, denke ich - aber wer will in diesem Fall in die analoge Sackgasse investieren, außer eben Leica-Forenten (man merkt es an den Preisen)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Im Notfall reicht die Digitalle von Aldi oder von der Weltmarke Agfa. DANN stellt sich die Frage zum Leicanachkauf erst, denke ich - aber wer will in diesem Fall in die analoge Sackgasse investieren, außer eben Leica-Forenten (man merkt es an den Preisen)

 

Welche Laus ist DIr denn über die Leber gelaufen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallpo Tillmann,

du hast zwar ´ne SL2 und ´ne R7, aber eine R6.2 ist einfach nicht mit beiden vergleichbar. So wunderbar die SL2 auch ist - die R6.2 ist etwas ganz anderes - handlicher und moderner mit einem wunderbaren Verschlussgeraeusch.

Goenne sie dir doch einfach und verzichte nicht auf die vorhandenen.

Und beim Hobby sollte man nicht unbedingt nach rationellen Argumenten suchen - sonst ist es ggf. kein Hobby mehr.

LGaCZ

Wolfgang

P.S. ich mag alle 3 und auch mein R9DMR-Kombi

 

Jetzt bin ich völlig out of area in der Frage: Was nun?

Aber ich scheine nicht alleine damit zu sein.

Ich neige nun doch dazu, die R 6.2 zu kaufen und dafür die R 7 auf den Markt zu werfen, wahrscheinlich auch das Telyt 4,0/250, das ich eh kaum nutze. Ich will insgesamt nicht zu viel Kapital in der Fotoausrüstung binden, da ich noch kleine Kinder habe und weitere Hobbies/Interessen.

 

Beste Grüße

Tilman

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Tilman,

 

als einzige Leica R Kamera habe ich die R 6.2 mit einem Summicron 2/50, einem APO Macro 2,8/100 und einem zweifach Konverter behalten.

 

Alle meine elektrischen R Kameras waren in meinen Händen schnell kaputt, irgendwie seltsam aber ich habe meine Konsequenzen gezogen und nur noch mechanische Leicas, auch die M`s.

 

Hin und wieder komme ich in Versuchung auch noch diese R zu verkaufen, aber für den Schleuderpreis da lass ich sie dann liegen und nachdem ich mal wieder ein Portrait mit dem 100er gemacht habe, sind alle Verkaufsabsichten wieder verflogen.

 

Kauf`Sie Dir, erfreue Dich am Schnurren des mech.Verschlusses, behalte die R 7 wenn Du zu wenig dafür bekommen würdest oder gib sie zu einem guten Preis ab.

 

Ich denke beim CS liegen noch genügend Ersatzverschlüsse.

 

Meine Alternative zu R 7, R 8, R 9 ist nun eine Canon EOS 3 die ich für 150 Euro im Neuzustand kaufte, eine geniale Kamera gegen die eine R 9 keine Chance hat.

 

Und so schlecht sind die Abzüge die mit Canon Objektiven gemacht wurden nun auch wieder nicht.

 

EOS 3 und FP 4

 

Gruß

Rolf

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die guten Ratschläge.

 

Ich habe mich entschieden, keine R 6.2 zu kaufen, obwohl das eine schöne und gute Kamera ist, denn: Ich war nochmals beim Händler und habe meine SL2 mitgeführt. Im direkten Vergleich muss ich sagen, schien mir die SL2 mechanisch besser zu sein, insbesondere was den Aufzug und das Zeitenrad betrifft. Auch die Anzeigen im Sucher sind "klassischer"; das Sucherbild ist heller und größer. Einziger Vorteil der R 6.2 ist der Dioptrienausgleich. Ein solcher wäre wegen meiner geringen Kurzsichtigkeit sehr praktisch.

 

Letztendlich hat die Diskussion dazu geführt, dass ich die SL2 revitalisiert habe und nun noch mehr schätze. Wahrscheinlich werde ich sogar die R7 verkaufen.

 

Beste Grüße

Tilman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin

Glückwunsch zur vernünftigen Entscheidung!

Gibt es für die SL2 vielleicht euch solche Korrkturlinsen für den Sucher wie es sie bei R gibt?

Als Ersatz für den Dioptrienausgleich mein ich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...