Jump to content
Sign in to follow this  
jurlik

Kabelverbindung zwischen X1 und SF24 Blitz

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Guten Tag. Ich bin neu hier und heisse Juri. Seit kurzem habe ich mir eine Leica X1 geleistet und bin restlos begeistert, vor allem von der Bildqualität. In meisten Situationen brauche ich keinen Blitz, wenn doch , dann reicht der kameraiterne Blitz. Jedoch möchte ich auch mal indirekt, oder von der Seite blitzen. Dabei habe ich an einen Leica SF24d Blitz gedacht. Da es aber keinen Schwenkreflektor hat, schaue ich mich nach einem passendes 2-3- Meter langes Kabel um, das voll zwischen X1 und dem Blitz kommunizieren kann.

Meine Frage: hat jemand schon ein solches Kabel benutzt und wie es heisst?

Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meine die Kabel für Nikon Kameras sollten passen (von der Anordnung der Kontakte im Blitzschuh). Besser aber nochmal das www fragen. Bei o.g. Funk-Blitzauslöser ist kein TTL-Betrieb möglich, deshalb besser ein Kabel wie dieses 220608177127 in der Bucht verwenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich meine die Kabel für Nikon Kameras sollten passen (von der Anordnung der Kontakte im Blitzschuh). Besser aber nochmal das www fragen. Bei o.g. Funk-Blitzauslöser ist kein TTL-Betrieb möglich, deshalb besser ein Kabel wie dieses 220608177127 in der Bucht verwenden.

 

ich bezweifle sehr, daß über das Nikon Kabel eine (digitale) TTL-Messung funktioniert. Analog war dies kein Thema, da hat's wunderbar geklappt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich bezweifle sehr, daß über das Nikon Kabel eine (digitale) TTL-Messung funktioniert. Analog war dies kein Thema, da hat's wunderbar geklappt.

 

Warum sollte es nicht gehen? Wenn das "Nikon-Kabel" die gleiche "Pinbelegung" wie der Leica Blitzschuh hat und 1:1 durchkontaktiert ist (wovon auszugehen ist) spricht da nichts gegen. Oder hat die X1 keine TTL Blitzbelichtungsfunktion??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für eure Antworten. In Bediehnungsanleitung steht geschrieben; Zitat:

"

Fotografieren mit externen Blitzgeräten

Der ISO-Blitzschuh (1.11) der LEICA X 1 erlaubt den Einsatz stärkerer, externer

Blitzgeräte. Wir empfehlen hierfür insbesondere Spezialgeräte wie das

LEICA SF 24D (Bestell-Nr. 14 444).

Sobald ein externes Blitzgerät aufgesetzt ist, werden die vorgegebenen Blitz-

Betriebsarten mit Vorblitz-Funktion ( / / )auf die ansonsten

gleichen Betriebsarten ohne Vorblitz ( / / )umgestellt und entsprechend

angezeigt.

Beim Abnehmen des Blitzgeräts wird die Kamera jedoch wieder auf die eingestellte

Betriebsart zurückgeschaltet.

Am LEICA SF 24D sollte für die automatische Steuerung durch die Kamera

die Betriebsart TTL/GNC eingestellt sein. Bei Einstellung auf A werden überoder

unterdurchschnittlich helle Motive ggf. nicht optimal belichtet. Bei Einstellung

auf M muss die Blitz-Belichtung durch Einstellung einer entsprechenden

Teillicht-Leistungsstufe auf die durch die Kamera vorgegebenen Blendenund

Entfernungswerte abgestimmt werden.

Hinweis:

Wenn ein externes Blitzgerät aufgesetzt ist, muss es auch eingeschaltet, d. h.

betriebsbereit sein, sonst kann dies Fehlbelichtungen sowie Fehlmeldungen

der Kamera zur Folge haben."

 

Ich bin mir noch nicht sicher , ob die X1 eine TTL Messung hat.

Ich habe mir zwei alte LFI Magazinen von 2007, wo dieses Thema ausfürlich angegangen wird, bestellt. Mal sehen, was dort über entfesseltes Blitzen geschrieben ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Warum sollte es nicht gehen? Wenn das "Nikon-Kabel" die gleiche "Pinbelegung" wie der Leica Blitzschuh hat und 1:1 durchkontaktiert ist (wovon auszugehen ist) spricht da nichts gegen. Oder hat die X1 keine TTL Blitzbelichtungsfunktion??

 

 

wir reden hier aber nicht von der TTL-Messung, wie dies analog der Fall war, sondern von einer 'Quasi-TTL-Messung' in der Digitalfotografie, die einen Meßblitz für die richtige Blitzsteuerung benötigt. Ein gutes Beispiel dafür ist das DMR, das mit der alten analogen TTL-Blitzsteuerung nichts anzufangen weiß

Share this post


Link to post
Share on other sites
wir reden hier aber nicht von der TTL-Messung, wie dies analog der Fall war, sondern von einer 'Quasi-TTL-Messung' in der Digitalfotografie, die einen Meßblitz für die richtige Blitzsteuerung benötigt. Ein gutes Beispiel dafür ist das DMR, das mit der alten analogen TTL-Blitzsteuerung nichts anzufangen weiß

 

Hallo Ferdinand, offensichtlich scheint die X1 ja mit dem SF24d klarzukommen.

Gg. die Verwendung eines "Verlägerungskabels" spricht m.M.n. nichts, das Nikonkabel sollte funktionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy