Jump to content
Sign in to follow this  
Georg Berg

Summitar auf M6, aber wie?

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Guten Tag,

 

ich habe mir etwas überstürzt ein Summitar 5cm 1:2 gekauft. Ich fand den Preis in Höhe von 150 € recht verlockend. Nun stehe ich als Leica-Einsteiger vor dem Problem, dass das Summitar nicht auf meine M6 passt. Weiß jemand von euch, welcher Adapter dafür geeignet ist?

 

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

 

Beste Grüße,

 

Georg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für eure Antworten. Ich denke dann werde ich die von cweg genannte Alternative nehmen, da sie deutlich günstiger ist, oder gibt es noch weitere Adapter?

 

Ach das hatte ich ganz vergessen, was haltet ihr von dem Preis für das Summitar in Höhe von 150€? Es hat keine Mängel, soweit ich das bis jetzt beurteilen konnte und ist von einem Händler.

Edited by Georg Berg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielen Dank für eure Antworten. Ich denke dann werde ich die von cweg genannte Alternative nehmen, da sie deutlich günstiger ist, oder gibt es noch weitere Adapter?

 

Ach das hatte ich ganz vergessen, was haltet ihr von dem Preis für das Summitar in Höhe von 150€? Es hat keine Mängel, soweit ich das bis jetzt beurteilen konnte und ist von einem Händler.

 

Der Preis für das Summitar ist o.k. Das Summitar nimmt in der "Hierarchie" der 50cm Leica-Objektive eher die Rolle des Mauerblümchens ein: eben kein Klassiker wie das Elmar oder das Summicron und auch nicht berühmt-berüchtigt wie das Summar; deshalb ist es verhältnismäßig preiswert. Ich würde das ersparte Geld in den Adapter investieren und eher einen gebrauchten von Leica oder einen von Voigtländer nehmen, die no-name Produkte , die in e-bay dauernd angeboten werden, gelten als unzuverlässig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By Mikael E.
      Dear Leica-Enthusiasts,
      I have been shooting with the Leica CL since a few months now and always use M lenses with the Leica and Novoflex adapters. However, over these last months I have noticed that lens-adapter-camera combination is not completely rigid. I can now slightly rotate the mount back and forth. It does not seem to affect the IQ but I am worried that it might loosen even more.
      Has anyone had similar experiences? I will probably just send it in to Wetzlar...
      Mika
    • By Phil1066
      Kia Ora,
      Being a complete noob to the Leica ecosystem (Leica SL coming soon) I'm doing some research and getting to know the terminology and possibilities etc. I wanted to know if there are any recommendations around adapters for the following please:
      Nikon MF to Leica SL (L Mount?)
      Nikon AF to ditto
      Canon AF to ditto
      Sony AF to ditto
      Sony MF to ditto
      I'm leaving the Sony system and have some adapted Canon glass (via Sigma MC11), as well as native mount lenses both AF and MF (Voigtlander), as well as a Nikon mount Voigtlander. Just wondered what my options were, along with perhaps getting a Leica M mount adapter for it.
      Appreciate any advise etc. p.s. I did do some searching in here, but there were so many threads and some of them very long, plus recent issues ala Novoflex etc.
      cheers
    • By Weißbein
      Hallo zusammen,
      weiß jemand, ob es von einem Fremdhersteller Adapter gibt, um Objektive mit Four Thirds-Anschluß an einer SL zu nutzen?
    • By max.mlzr
      Hallo Freunde der analogen Fotografie,
      seit einer Weile fotografiere ich nun schon analog, erst mit einer Canon AE1 und jetzt mit einer Olympus OM1, da ich vollmechanische Kameras mehr mag, so kommt es auch, dass ich mir jetzt eine alte Leica zulegen will. Da mein Budget als Schüler begrenzt ist und ich Schraubleicas bald schöner als dass M-System finde, habe ich meine Suche auf die IIIF, IIIC und IIIG eingegrenzt, wobei die IIIG auch schon fast zu teuer ist. Dazu soll es noch ein schönes Elmar, Summitar oder sogar Summicron sein.
      Da ich Händlern generell mehr vertraue bin ich auf 2 Angebote gestoßen:                                                                                                                                                                                                                                              Leica IIIC mit Summitar 50mm f/2 und Beli für 500€: https://www.meister-camera.com/de/gebraucht/5297/leica-iii-c                                                                                                                                                          Leica IIIF VLW mit Elmar 50mm f/2 für 445€: https://www.leica-store-muenchen.de/de/gebraucht/15166/leica-iiif-vlw-3550mm
      Ich weiß wirklich nicht, welches Angebot ich nehmen soll, da beide Kameras ziemlich gleich sind (Der Blitzanschluss der IIIF ist mir egal).
             Die IIIC hat halt noch einen Belichtungsmesser und das bessere Objektiv für Naturlichtfotografie, jedoch, hat Sie kein Rückgaberecht, der Zustand ist schlechter (das Chrome blättert ab), sie hat                 Selbstauslöser (eigentlich ein cooles Feature, was jedoch kein Muss ist) und ich habe von vielen gehört, dass es nur selten ist, dass man ein Summitar ohne Kratzer findet, da dass Glas sehr weich           ist. Objektiv und Kamera sind beide von ca. 1949/50.
             Die IIIF hat an sich ein (licht-)schwächeres Objektiv (ist das ein großer Unterschied?), keinen Belichtungsmesser (welchen ich eigentlich nicht wirklich brauche, jedoch ist dieser ganz nett) und ist ein         Umbau (was nicht unbedingt schlecht ist?). Jedoch hat der Body einen besseren Zustand, die Kamera hat ein Rückgaberecht und ist 50€ günstiger. Der Body ist auch so von 1949/50, von dem                    Objektiv kenne ich aber Jahr, was auch bedeuten könnte, dass es keine Vergütung hat.
      Ich gehe bei beiden Kameras davon aus, dass ich sie noch justieren lassen muss, dazu will ich sie für 120€ zu  Oleg Khalyavin schicken, hat da jemand Erfahrung?
       
      Schon mal vielen Dank im Vorraus für eure Antworten!
       
      Max
       
    • By anrotil68
      HI,
      what's the best lens mount adapter for Leica M lens to Sony E.MONT that have you tried ?
      Thanks a lot.
       
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy