Jump to content

Entwicklungskosten S2


Guest farbtupfer

Recommended Posts

bei 0 Kosten für Produktion, Werbung, Service......usw. kommts genau hin! :-)

 

und für's Material kommt auch noch a bisserl was dazu

 

@ farbtupfer ..... das Milchmädchen läßt grüßen

Link to post
Share on other sites
Guest Colt Seavers

Kollegen, Ihr begeht da einen Denkfehler!

 

Der Threaderöffner rechnet mit rein virtuellen Verkäufen und ein paar handgefertigten Mustergeräten, da passt das schon halbwegs und Kosten für Produktion, Material und Service fallen dabei kaum an.

 

Mehr als 1700 S2 würde Leica sicher verkaufen können und das Milchmädchen wird dann wieder in den Kuhstall geschickt.

Edited by Colt Seavers
Link to post
Share on other sites
Gemäss einem User im englischen Forum - 35 Mio Euro... das heisst ab ca. 1700 verkauften Einheiten ist wird sie profitabel....

 

Was ist das für ein User? Woher stammt diese Zahl angeblich? Oder hat der gut informierte Forent vorsichtshalber in guter alter Geheimagenten-Manier dazugeschrieben "Wenn ich euch verrate, woher ich die Zahl habe, muss ich euch leider alle töten?"

Link to post
Share on other sites
Gemäss einem User im englischen Forum - 35 Mio Euro... das heisst ab ca. 1700 verkauften Einheiten ist wird sie profitabel....

 

Aua!!

Laß´mich raten: Du hast mit Kosten- und Leistungsrechnung nicht viel am Hut oder?

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Aua!!

 

Zumindest gibt's bei dieser Rechnung gute Deckungsbeiträge ab der 1701ten S2

Link to post
Share on other sites
Was ist das für ein User? Woher stammt diese Zahl angeblich? Oder hat der gut informierte Forent vorsichtshalber in guter alter Geheimagenten-Manier dazugeschrieben "Wenn ich euch verrate, woher ich die Zahl habe, muss ich euch leider alle töten?"

 

 

Das mit den Entwicklungskosten von 35 Mio ist doch sowieso Käse, ein Blick in die letzten 3 Geschäftsberichte gibt Aufklärung über die Entwicklungskosten im Hause Leica

Link to post
Share on other sites

Das Ganze bestätigt mal wieder meine These, wonach man den größten Mist verzapfen kann, der dann irgendwo auf der Welt auf fruchtbaren Boden fällt, sofern

1. die Äußerung in der Amtssprache Englisch erfolgt (größte Reichweite) und

2. als Transportmedium das Internet mit einem geeigneten Forum gewählt wird.

Wer hinterfragt da noch die vermeintlichen Fakten eines vermeintlich Wissenden?

Link to post
Share on other sites
Das Ganze bestätigt mal wieder meine These, wonach man den größten Mist verzapfen kann, der dann irgendwo auf der Welt auf fruchtbaren Boden fällt, sofern

1. die Äußerung in der Amtssprache Englisch erfolgt (größte Reichweite) und

2. als Transportmedium das Internet mit einem geeigneten Forum gewählt wird.

Wer hinterfragt da noch die vermeintlichen Fakten eines vermeintlich Wissenden?

 

Hallo fth,

 

diese These unterschreibe ich voll und ganz...

Link to post
Share on other sites
Das Ganze bestätigt mal wieder meine These, wonach man den größten Mist verzapfen kann, der dann irgendwo auf der Welt auf fruchtbaren Boden fällt, sofern

1. die Äußerung in der Amtssprache Englisch erfolgt (größte Reichweite) und

2. als Transportmedium das Internet mit einem geeigneten Forum gewählt wird.

Wer hinterfragt da noch die vermeintlichen Fakten eines vermeintlich Wissenden?

 

Tröstlich ist ja immerhin, dass die Meldung hier binnen 27 Minuten hinterfragt und irgendwelche Schlussfolgerungen daraus im Folgenden dann auch recht schnell widerlegt wurden.

 

Es bleibt aber sozusagen einer der "offensichtlichen Mängel" des Internets, dass es die schriftliche Verbreitung jedweder Information an einen unbegrenzten Kreis von Rezipienten ermöglicht, ohne dass die traditionellen Mechanismen der Qualitätssicherung von Informationen wirsam wären.

 

Dann bleibt eben nur, an die denkbare Funktion eines Forums zu erinnern, indem es grundsätzlich keine Hierarchie von Informationen gibt, sondern allein das gilt, was einer anhaltenden Kritik und In-Frage-Stellung standhält.

Link to post
Share on other sites

Da es im dt. Forum niemals S2 Besitzer geben wird, wird es vermutlich bei Beiträgen von ausserhalb des Tellerrandes bleiben. Ein Kompaktkameraforum (clux, dlux) fände ich daher sinnvoller.

 

Edit:

oder auch in Kompaktkameraforum (clux, dlux, X-Kameras). Dann hätten immerhin 80% der Leica-Neukäufer endlich ein eigenes Unterforum bzw. das Forum hätte endlich ein Unterforum für 80% der Leica-Neukäufer, die bisher gar kein Unterforum haben und zugleich das Unterforum mit der besten Stimmung.

Edited by like_no_other
Link to post
Share on other sites
Dann bleibt eben nur, an die denkbare Funktion eines Forums zu erinnern, indem es grundsätzlich keine Hierarchie von Informationen gibt, sondern allein das gilt, was einer anhaltenden Kritik und In-Frage-Stellung standhält.

 

Gut und richtig gesagt. Funktioniert natürlich nur in dem Maße, wie die Thread-Teilnehmer überhaupt gewillt sind, vorige Beiträge zur Kenntnis zu nehmen, zu überdenken und sich damit konstruktiv auseinander zu setzen.

 

Kontext-Verweigerer strapazieren die Geduld immer wieder, aber die anderen gibt's ja auch zahlreich. Diesen meinen Dank!

Link to post
Share on other sites

Hauptsache "sie" verdienen sich mal wieder richtig dumm und dämlich.... damit "sie" anschließend auch mal wieder ein paar Fehler machen können. Soll ja vorkommen und vorgekommen sein.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...