Jump to content
Sign in to follow this  
AngelaCarvalho

Help identifying a Leica camera

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

I’m trying to identify the model of a camera Leica, but I’m not being very much successful.

This is an early model, all black, with Leitz Elmar f: 3,5/50mm lens, but unfortunately I can’t find any serial number on it. I’ve already opened it (the bottom), since I’ve read that the serial number could be inscribed in the interior, but I didn’t see anything.

It has no inscriptions.

How can I identify this model?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Check the sticky threads for info. The serial number should be engraved on the top plate.

 

Can you post a couple of images of the camera here?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Looks a Leica I, known also as "Model A" ... the first commercially available Leica, which dates to 1925... built until 1933-36; not rare, but of great historical value: the serial number (4 or, more probably, 5 digits) ought to be engraved on the top just in front of the accessory shoe... if can't be read, could be the top has been roughly re-painted... there must be also an engraving "Ernst Leitz DRP..." around the black collar of the times setting knob.

Try a closer inspection... is difficult it is a fake for, as I said, is not a rare item, not worth to be faked.

Edited by luigi bertolotti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

If that is the actual camera, it looks like a 1A to me. The serial number should be just in front of the flash shoe. There are however many fakes of these cameras.....

 

If you give more details (where you bought it & more detailed pics) we can possibly help further.

 

Edit - I had to answer a call and Luigi has commented in the meantime. Fakes do exist, and some are very good copies but are usually let down by minor detailing, if you post some close up photos of the controls, engraving and inside of the camera (base plate removed) it will help to ascertain if it's genuine or not.

Edited by earleygallery

Share this post


Link to post
Share on other sites

James, do you think is worth to fake a Leica 1 ? I've just seen at Leicashop this outfit for sale:

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=http://www.leicashop.com/bilder/shop_gross/16755_16.jpg&key=8d09a7c88b1cf67b4d86507645a6c12f9139a313d4ae71062be381cf0b387f6f">

They are a trustable and no cheap dealer... and sell it for 690 Euros: I wonder how much a faker can hope to bring in for an item like the one depicted by Angela...

(btw... the lens' engravings look in slightly different position - both at infinity, it seems...wonder if it's normal...) Edited by jc_braconi
linking the picture and non attaching it preserving the copyright

Share this post


Link to post
Share on other sites
(btw... the lens' engravings look in slightly different position - both at infinity, it seems...wonder if it's normal...)

 

with the 3 lug bayonet attachment you can get 3 different position for the collapsing 3,5/50 Elmar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Luigi, plenty on the web including Russian Fake Leicas

 

In the UK there is an antiques program on TV where people bring along their treasures to have them explained/valued. Some guy recently turned up with a gold Leica 'Berlin Olympic Games' edition (can't recall exactly which model it was supposed to be). He had no knowledge of Leica other than he knew they were expensive German cameras so was happy to pay £500 (I think it was that) for it and thought he'd grabbed a bargain!

 

Anyway, from the small pic posted the camera looks the part, although there are photos of fakes on the web without serial numbers, but if the OP can give us more info we'll be able to agree or disagree on this one!

Share this post


Link to post
Share on other sites
with the 3 lug bayonet attachment you can get 3 different position for the collapsing 3,5/50 Elmar.

Yes, I know... but the 3 positions ought to be significantly different (about 120° from each other) while the above seem at similar but not exactly the same... around 10-15°..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Yes, I know... but the 3 positions ought to be significantly different (about 120° from each other) while the above seem at similar but not exactly the same... around 10-15°..

 

May be it is not completely locked.

Share this post


Link to post
Share on other sites

I believe the solution is this: the front ring is threaded and screws on to the front of the lens.I think that there was no standard alignment between the start point of the thread and the engraving on the front ring.This would result in many alignments of the engraving,each differing randomly from other lenses.This is in addition to the three possible positions of the front ring when extended and locked.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By LeonTheFirst
      Here are some photos of Pasvik (near Norilsk), I took in my Leica Q2. What a wonderful camera! I am really satisfied with it 

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • By Haze70
      Hallo in die Runde
      Ich habe mal eine Frage. Ist bei jemanden schon mal das Glas im Bajonett was zur Objektivabtastung gehört, kaputt gegangen? Bei meiner zeigte sich erst ein kleiner Art schwarzer Streifen. Die Kamera erkannte aber noch die Objektive korrekt. Dann bemerkte ich, dass Sie immer mal wieder ein und das selbe Objektiv mit unterschiedlichen Exif angaben abspeicherte. Darauf habe ich gesehen, dass es anscheinend an einer Ecke sich das Glas vom Bajonett gelöst hatte. Daraufhin habe ich die Kamera über meinen Händler zu Leica eingeschickt, weil ich noch Garantie hatte. Jetzt kam von Leica die Rückmeldung, das es sich nicht um einen Garantieschaden handelt und es repariert werden muss. Jetzt ist natürlich mein Problem. Ist das Bajonett an der Stelle so empfindlich, ich weiß beim besten willen nicht, wie ich hätte den Schaden erzeugen soll. Leider. Das trübt extrem die Nutzbarkeit für mich, da traut man sich ja nicht mehr das Objektiv zu wechseln. Ich habe keine Adapter, nur M Linsen von Leica und Voigtländer benutzt. 
      Kennt jemand das Problem. laut Aussage von Leica wäre es im Promillebereich im Customer Care aufgetreten. Ich wundere mich nur, dass die Kamera so empfindlich sein soll. Schade eigentlich.
    • By Sx1Morti
      Guten Tag,
      Neueinsteiger in das M-System und generell bei Leica.
      Habe ein paar grundlegende Fragen und hoffe das mir ein paar alte Hasen diese beantworten können.
       
      1. Ist es normal das die Mechanik bei unterschiedlichen Zeiten sehr unterschiedliche Geräusche macht? 
        - ( von 1/1000 bis 1/60 ein klicken ) 
        -( bei       1/30 und 1/15 ein klicken sowie ein schwingendes Geräusch also ob etwas träges sich austariert )
        -( von       1/ 8 bis       1s ein klick mit ablaufen der Zahnräder ein weiteres Klicken der Verschluss schießt und einer etwas langsameren Zahnradmechanik im Anschluss )
        Das diese Kamera Vollkommen Mechanisch ist und die Zeiten somit einen Mechanismus brauchen ist mir Bewusst.
        Es wundert mich bloß das die Geräusche so unterschiedlich ausfallen.
        Das erste surren der Zahnräder kann ich mir erklären das zweite jedoch nicht sowie mich auch das schwingende Geräusch etwas irritiert.
        Gibt es dazu vielleicht eine Animation ?
       
      2. Ist es wirklich so einfach ein Loch in das Verschlschlußtuch zu brennen?
      Ich verwende momentan ein Leica SUMMILUX-M 1:1.4/50 mm ASPH.
      In den Monaten Februar und März, welche zu teilen doch sehr verregnet waren und auch die Sonne noch nicht ganz so hoch stand , ist mir aufgefallen das sich ein weißer Fleck auf dem Tuch befindet.
      Ich dachte erst es sei ein Wassertropfen und habe einfach weiter Fotografiert.
      Ein paar Filme später wollte ich in trauter Zweisamkeit etwas entspannen und es fiel mir wie Schuppen von den Augen da ist ein Loch. 
      Zunächst einmal Vorsichtig abgestellt, Objektiv abgenommen und verstaut, Bodenplatte entfernt, Rückklappe aufgeschlagen, ein Licht unter die Kamera gelegt.
      Es schien Licht durch ich hatte ein Loch. 
      Muss man immer den Schutzdeckel auf der Frontlinse haben?
       
      3. Ist die Beschichtung so fragil,  verursacht die womöglich austretende Gerbsäure ein schnelleres abtragen der Beschichtung oder ist es der druck den das Leder auf die Beschichtung ausübt ?
      Die schwarzverchromte Version dieser Kamera ist nun 3 Monate alt und ich habe in etwa 20 Filme Belichtet.
      Dazu trage ich sie mithilfe eines Lederriemens von Oberwerth ELTZ, welcher einen Ring verwendet der jedoch durch ein passendes Lederstuck vom Gehäuse ferngehalten wird.
      Gibt es Produkte bei denen das nicht passiert ? 
       
      4.Ist diese Kamera wirklich so fragil gegenüber von Umwelteinflüssen, muss man sich  jetzt bei einem Nieselregen Gedanken machen und auch den Staub in der Luft auf die Liste meine Erzfeinde
         schreiben ?
       
      5.Gibt es Pflegehinweise  so wie Verhaltensregeln die zu beachten sind , eben so für das Objektiv ?
       
      5.Von was für einem Wartungszeitraum kann man ausgehen, wird sich auch das Fokussierungssystem innerhalb von Monaten Verabschieden, welcher weitere Verschleiß ist zu berücksichtigen?
       
       
      Über Erfahrungsberichte sowie Vorschlage würde ich mich sehr freuen und bedanke mich Schon einmal im Voraus.
       
       
       
         
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • By christineX
      Objektiv und Elpro komplett mit sämtlichen Schutzdeckeln und Lederköchern abzugeben.
      Verkauf nur innerhalb Deutschlands ohne Gewährleistung. Keine Rückgabemöglichkeit. Versand nach Vorauszahlung auf Bankkonto; kein Paypal.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy