Jump to content
Sign in to follow this  
veraikon

[EVIL] Samsung NX mit APS-C zur CES

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Im Rahmen unserer gemeinsamen Diskussion über "adäquate" Lösungen zur R Frage:

Ein weiteres Muster im EVIL Reigen diesesmal mit APS-C Sensor.

Das PR Gelappere und einige Hintergründe:

CES 2010: Samsung NX10 wird offiziell (aktualisiert) | photoscala

 

Schaun wir mal

Interessant wäre auch wer das Adapterrennen macht - Bayern, Japan oder der Hinterhofdreher in China ?

 

PS: leider ist bei dem Adapterrennen schon die Luft raus

A K-mount lens adapter will be available at launch but this will not allow AF control via the lens. The adapter features an aperture control ring.

http://www.amateurphotographer.co.uk/news/Samsung_NX10_camera_is_first_in_series_news_293383.html

Edited by veraikon
PS:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem was ich an anderer Stelle gelesen habe, ist der Sucher etwas weniger hochauflösend als der der Panasonic G1/GH1. Das Auflagemaß ist mit 27mm wohl auch schon zu groß um Leica M Objektive adaptieren zu können - es sei denn, der Durchmesser wäre entsprechend groß, dann ginge es vielleicht doch mit Ach und Krach.

Alles in Allem scheint mir die Panasonic dann doch attraktiver.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Auflagemaß von Samsungs neuem System beträgt 25,5 mm, ist also 2,3 mm kürzer als das des M-Systems; das könnte dann vielleicht doch noch passen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, danke für die Info, Michael :-)

Entscheidend ist dann aber ob es auch mit den Durchmessern hinhaut. Diesbezüglich weißt Du aber wohl noch nichts, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, über den Durchmesser wurde meines Wissens nichts gesagt. Bei dpreview.com (die ein Vorserienmodell hatten) hieß es aber, dass der Bajonettdurchmesser etwas größer als der des Micro-FourThirds-Systems sein soll.

Edited by mjh

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest hpsa

Advertisement (gone after registration)

wirklich eine sehr schöne kleine kamera.

die beispielfotos auf dpreview sind mehr als vielversprechend.

gefällt mir, besonders auch der preis. nicht so überteuert wie mft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wirklich eine sehr schöne kleine kamera.

 

Hüstel. Na, das ist ja wohl Geschmackssache. Ich finde sie potthäßlich. Mir ist auch nicht ganz glar, warum - wie schon bei der G1 - eine technisch innovative Kamera gebaut wird, die keine dSLR ist, die dann aber so gebaut wird, daß sie exakt wie eine dSLR aussieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest hpsa
Hüstel. Na, das ist ja wohl Geschmackssache. Ich finde sie potthäßlich. Mir ist auch nicht ganz glar, warum - wie schon bei der G1 - eine technisch innovative Kamera gebaut wird, die keine dSLR ist, die dann aber so gebaut wird, daß sie exakt wie eine dSLR aussieht.

 

das "schön" bezog sich mehr auf die leistungsfähigkeit und nicht auf das aussehen.

der nette fette sensor sorgt halt für tolle bilder.

 

warum dieses "-d-slr" design beibehalten wird versteh ich allerdings auch nicht.

grade der "prismen/blitz buckel" nimm nur platz weg und mehr nicht.

idiotische kleine samsung entwickler.

 

gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hüstel. Na, das ist ja wohl Geschmackssache. Ich finde sie potthäßlich. Mir ist auch nicht ganz glar, warum - wie schon bei der G1 - eine technisch innovative Kamera gebaut wird, die keine dSLR ist, die dann aber so gebaut wird, daß sie exakt wie eine dSLR aussieht.

 

Genau dieses "wie.eine.SLR.aussehen" Design finde ich auch grauslig, sowohl bei der Samsung wie auch bei der Panasonic G1. Dass ausgerechnet die Japaner bei ansonsten recht innovativen Ideen so am klassischen Design hängen, ist aber wohl auch Absicht. Evtl. will man momentan keine potenziellen Neukunden vergraulen und dem Einsteiger im Laden wohl, wenn sie im Laden neben "echten" SLRs stehen, suggerieren: "hier ist zwar was Neues, eine SLR ohne Spiegel, ist aber mindestens genauso gut". Trotzdem schade. Diese neue Generation könnte auch neu aussehen! Mich machen die NX wie auch die G(H)1 nicht an.

 

Andere interessante Beobachtung: Samsung hatte oft Objektive von Schneider-Kreuznach; Panasonic von Leica. Bei der NX liest man nun "Samsung Lens"; bei der G von Panasonic LUMIX anstelle Leica!

Auf der Photokina meinte einer bei Panasonic, es seien weiterhin Leica-Objektive wie gehabt, das habe nur Lizensgründe. Auf der letzten Funkausstellung hiess es, die LUMIX Optiken haben mit Leica nichts zu tun.

Was ist denn nun richtig?

Edited by Digitom

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Andere interessante Beobachtung: Samsung hatte oft Objektive von Schneider-Kreuznach; Panasonic von Leica. Bei der NX liest man nun "Samsung Lens"; bei der G von Panasonic LUMIX anstelle Leica!

Auf der Photokina meinte einer bei Panasonic, es seien weiterhin Leica-Objektive wie gehabt, das habe nur Lizensgründe. Auf der letzten Funkausstellung hiess es, die LUMIX Optiken haben mit Leica nichts zu tun.

Was ist denn nun richtig?

 

Lumix Optiken haben wahrscheinlich dann nichts mit Leica 'zu tun', wenn sie relativ preiswert verkauft werden sollen. Ist das Lumix Objektiv relativ teuer, dann steckt natürlich Leica Know-how mit drin und ist es sehr gut und sehr teuer, dann steht Leica drauf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dass ausgerechnet die Japaner bei ansonsten recht innovativen Ideen so am klassischen Design hängen, ist aber wohl auch Absicht. Evtl. will man momentan keine potenziellen Neukunden vergraulen und dem Einsteiger im Laden wohl, wenn sie im Laden neben "echten" SLRs stehen, suggerieren: "hier ist zwar was Neues, eine SLR ohne Spiegel, ist aber mindestens genauso gut".

 

Das genau dürfte der Grund sein. Im Kopf von Otto Normalverbraucher wird SLR seit langer Zeit mit "professionell" (auch wenn's die billigste Plastik-SLR mir Flaschenboden als Kit-Objektiv ist) gleichgesetzt. Da möchte keiner der Erste sein, der ausschert und etwas riskiert.

 

Trotzdem schade. Diese neue Generation könnte auch neu aussehen! Mich machen die NX wie auch die G(H)1 nicht an.

 

Geht mir genauso. (Ich habe eine G1, weil sie praktisch ist und ich sie günstig bekommen habe. Aber häßlich ist sie, keine Frage.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Bernd Banken

Wo soll bei einer G/H1 oder NX der kleine Fernseher hin? Da bleiben nicht viele Möglichkeiten, oder?

Bei der X1 ist es einfach zu beantworten: In der Schublade......

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wo soll bei einer G/H1 oder NX der kleine Fernseher hin? Da bleiben nicht viele Möglichkeiten, oder?

 

Doch, doch...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wo soll bei einer G/H1 oder NX der kleine Fernseher hin? Da bleiben nicht viele Möglichkeiten, oder?

Bei der X1 ist es einfach zu beantworten: In der Schublade......

 

Wenn man die Monitore etwas kleiner machen würde (wahrscheinlich verkauft sich dann die Kamera nicht mehr so gut?) wäre auch Platz für einen Elektronischen Durchsichtsucher. Oder aber man macht ihn neben den Monitor, wo auch noch ein paar Bedienelemente vertreut und miniaturisiert Platz finden...denke; wenn die Designer wa wollen wirds auch eine Lösung geben. Der "Prismenbuckel" ober ist ja nicht unbedingt das Gelb vom Ei. Ansonsten eine Lösung a la Pen2 - mit Aufstecksucher (Nachteil: verlustrisikobehaftet)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von Herstellerseite habe ich immer wieder gehört, dass die Kunden den SLR-Look wollten – Olympus beispielsweise verzweifelte daran, dass die flache Silhouette der Modelle mit Porro-Sucher (der E-300 und E-330 und letzendlich auch der Leica Digilux 3) nicht im erhofften Maße akzeptiert wurde. Auch Panasonic bekam solche Rückmeldungen. Der vorgetäuschte Prismenbuckel der Panasonic G1 machte sich immerhin insofern nützlich, als er Platz für einen Blitz bot; wenn man sich mal die GF1 genauer anschaut, erkennt man, wieviel Platz im Gehäuse geopfert werden musste, um den Mechanismus für einen hinreichend weit ausklappenden Blitz unterzubringen. Bei der GH1 dient der „Prismenbuckel“ zudem dazu, ein vom Rest der Kamera weitgehend entkoppeltes Stereomikrofon unterzubringen, das für einen exzellenten Ton bei Videoaufnahmen sorgt. So ganz sinnlos ist diese Bauform nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
So ganz sinnlos ist diese Bauform nicht.

 

Ich find's trotzdem häßlich...

 

Aber um noch mal auf Bernd Bankens Einwurf zurückzukommen, daß man es gar nicht anders machen kann, habe ich hier mal fix eine kleine Designstudie angefertigt:

 

 

 

(Quelle: taklong.com via Google Images.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohje, die armen Linksäuger!

Die können dann mit der Nase die Kontrollwippe betätigen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn nicht (wie bei einer M) konstruktive Gründe dagegen sprechen, würde ich immer ein Sucherokular über der optischen Achse des Objektivs bevorzugen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ohje, die armen Linksäuger!

Die können dann mit der Nase die Kontrollwippe betätigen...

 

Ich bin leider so ein Linksäugler! Das ist doppelt schade, denn

 

1. man knubbelt mit der Nase am Monitor herum (habe nicht -wie man manchmal aus meinen Beiträgen fälschlicherweise annehmen könnte

- so einen "Dickkopf", dass meine Nase gar an der Kreuzwippe herumschabt)

2. verdeckt man mit der Kamera (hier die Digilux 2) das Gesicht, was oft den Augen-Kontakt bei Menschen-Fotografie vermissen läßt.

 

Leider kann ich mich bislang nciht umgewöhnen, d.h. rechts gucken, ggf. sogar noch das linke Auge offen halten und dann (viele können das ja) trotzdem sich aufs rechte Auge konzentrieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By amost
      You Tube VideoHello everyone!
      I am back with another mod. 
      This time I converted my Leica CL into a full spectrum camera to use it for infrared photography.
      Here is a time-lapse video. I will soon post some photos from the camera.
      Hope you like it.
      Video
    • By Locutus
      Selling off my Leica Elmarit R 19mm f/2.8, complete with caps hood and 82mm UV filter.

      Used for many years on both Film (Leica R9) and Digital (Panasonic S1), I'm selling it to replace it with the Leica 16-35mm as i want a zoom for ease when traveling.

      No scratches or marks on the glass, mechanics are all smooth, clean diaphragm, however as can be seen some of the markings have worn down in some places.

      Mount is 3 cam version, for digital this doesn't matter but for analogue this means it can be used on all Leica bodies starting from the Leicaflex SL2 till the R9 with full functionality.

      Lens shipped from Helsinki Finland, about 40 euros insured and tracked to Europe.
      Payment by SEPA/IBAN bank transfer or Paypal.

      Sample shot was with this exact lens (i think at f/5.6, and the vignetting was added in post), if you want to see more samples it different apertures please ask.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy