Jump to content
Sign in to follow this  
Roesel

Canon Speedlite 430EX an M7 ?

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo tapfere Mitstreiter,

 

ich würde gerne ab und zu mal etwas "anblitzen". Extra dafür einen weiteren Blitz zu kaufen lohnt sich aber für mich nicht.

 

Der manuelle Modus mittels Blitzbelichtungsmesser ist mir dabei ausreichend.

 

Ich habe noch ein Canon Speelite 430EX und frage mich, ob ich damit meine M7 zerstören würde.

 

Im englischen Teil dieses Forum wurde schon mal positiv mit Fremdblitzen berichtet.

 

Kann mir jemand weiter helfen, oder hat einen Tip?

 

Danke und Gruß

Roesel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wäre da sehr vorsichtig. Der 430EX ist ziemlich in das EOS-System eingebunden. Das bedeutet, daß ich Bedenken wegen der EOS-spezifischen PIN-Belegung hätte. Da läuft einiges an Canon E-TTL-Kommunikation ab, das die M7 zumindest verwirren, wenn nicht sogar ihr schädlich sein könnte. Ich würde wenigstens (wenn´s denn dieser Blitz sein soll) etwas zwischenschalten, das nur den reinen Blitzauslöse-PIN durchschleift. Den Blitz dann im manuellen Modus in anteiligen Leistungsstufen betreiben.

 

Keine Garantie, alles auf eigene Faust!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit ich weiß, funktioniert Speedlite, mit Einschränkung (keine TTL Messung), an M8. Warum nicht auch an M7?

 

 

Grüße thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Soweit ich weiß, funktioniert Speedlite, mit Einschränkung (keine TTL Messung), an M8. Warum nicht auch an M7?

 

 

Grüße thomas

 

D.h. Du gibst grünes Licht für die EX-Blitze an M7 - M9? Das fände ich jetzt mutig. Ich getraue mich gerade mal, ein passives Fremd-E-TTL-Kabel (z.B. Nikon oder Canon) für die Leica-kompatiblen Blitze von Metz und Leica als Verlängerung einzusetzen.

Edited by Rona|d

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kauf dir für 20 Euro einen alten Metzt 30BCT3 oder so. Sowas hat eh nur einen Mittenkontakt und enthebt dich aller Sorgen.

 

P.S. Ich dachte immer blitzen mit einer M-Leica sei Pfui?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt. Blitzen mit der M oder Schraubleica ist bähbäh.

 

Und wenn schon, dann mit Birnchenblitz (aber einer mit Anodenbatterie) oder meinetwegen einem Metz 45CT1.

 

Nur an der M6TTL aufwärts seien Metz 45CL4 gestattet, Knipsen mit falsch drehendem Zeitenrad sterben einen elektrischen Tod, wenn man Männerblitze dransteckt.

 

Beste Grüße,

Franz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wenn schon, dann mit Birnchenblitz (aber einer mit Anodenbatterie) oder meinetwegen einem Metz 45CT1.

 

Nur an der M6TTL aufwärts seien Metz 45CL4 gestattet, Knipsen mit falsch drehendem Zeitenrad sterben einen elektrischen Tod, wenn man Männerblitze dransteckt.

 

Beste Grüße,

Franz

 

Ein 45er Metz an einer M-Leica? Kriegt die Knips dann nicht (mitsamt dem Fotografen) das Übergewicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
na das hört sich ja nicht ermutigend an.

Möglicherweise lasse ich es besser.

 

Danke für die schnellen Antworten.

 

Gruß

Roesel

 

Brauchst es nicht zu lassen.

Ein jeder Blitz hat in der Mitte den berühmten Auslösekontakt. Die anderen sind für die Kommunikation des Blitzes mit der Kamera. Logischerweise "spricht" der Canon Blitz nicht mit der Leica, er löst aber aus.

Jetzt braucht es zwei Bedingungen:

1. Der Canon Blitz darf keine höhere Spannung am Blitzkontakt haben, das dürfte aber bei einem aktuellen Blitz wie diesem gegeben sein, zumindest beim II. Man kann das auch messen. Die M7 verträgt so 24 Volt ohne Umbau, den tatsächlich die Solmser mittels Spezialthyristor machen.

2. Wenn die übrigen Kontakte mit dem Metall des Sucherschuhs in Berührung kommen, darf es keine Fehlsteuerung geben.

Letzteres habe ich noch bei keinem TTL-fähigen Blitz erlebt, wenn er im M-Modus oder auch im A-Modus betrieben wurde. Es ist mir auch noch kein Blitz deswegen kaputtgegangen. Z.B. nehme ich alle meine modernen Blitze auch schon mal an den Schraubleicas - mit Zwischenstück, das eine Synchronkordel hat.

Ängstliche Gemüter kleben die Kontakte ab, bzw. schaffen sich ein Zwischenstück aus Plastik an, das nur den Mittenkontakt freigibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stimmt. Blitzen mit der M oder Schraubleica ist bähbäh.

 

Und wenn schon, dann mit Birnchenblitz (aber einer mit Anodenbatterie) oder meinetwegen einem Metz 45CT1.

 

 

Blitzen mit Schraubleica oder den M-Leicas vor der M6TTL ist tatsächlich BähBäh, denn hat nicht Cartier-Bresson die Offenblitzmethode ebenso wie die Birnchen-Blitzerei mit seiner alten Leica (ohne ordentliche Synchronisation) immer verabscheut? Und gab es etwa Elektronenblitze für den Meister, als er seine klassischen Bilder vor dem 2. Weltkrieg und unmittelbar danach machte?

 

Und bei der mickrigen Synchronzeit der nachfolgenden M-Leicas kann man ohnehin nur im Finsteren blitzen, Blitzaufhellung bei Tageslicht brauchte einen Rechenschieber (sowas gab es einmal, vor dem elektronischen Taschenrechner).

 

Und wohin kämen wir überhaupt, würden wir anders fotografieren mit der Leica als der Meister vor 40 Jahren?

 

Sind nicht alle digitalen M-Leicas schon deshalb pfui? Da passt ja nicht einmal ein Kodak Plus-X unten rein!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo tapfere Mitstreiter,

 

ich würde gerne ab und zu mal etwas "anblitzen". Extra dafür einen weiteren Blitz zu kaufen lohnt sich aber für mich nicht.

 

Der manuelle Modus mittels Blitzbelichtungsmesser ist mir dabei ausreichend.

 

Ich habe noch ein Canon Speelite 430EX und frage mich, ob ich damit meine M7 zerstören würde.

 

Im englischen Teil dieses Forum wurde schon mal positiv mit Fremdblitzen berichtet.

 

Kann mir jemand weiter helfen, oder hat einen Tip?

 

Danke und Gruß

Roesel

 

Lieber roesel !

 

Jeder Blitz ist an jeder Kamera erlaubt wenn er zwei Bedingungen erfüllt:

 

1. Die Zündspannung darf nicht höher sein als 6 Volt.

Diese Voraussetzungen erfüllen alle Blitze seit ca. 1995

2. Bei Fremdkameras soll nur der Mittelkontakt im Blitzschuh der Kamera Kontakt

bekommen (Zusatzkontakte für Zusatznutzen finden in der Regel keinen Kontakt,

da diese versetzt ausgeführt sind)

In diesem Betrieb kann jedoch keine Automatik erwartet werden, sondern die

Blitzblende ist zu errechnen.

 

Leider kannst du in diesem Forum manchmal nur Bäh, Bäh erwarten, es tummelt sich hier

manchmal viel Bodensatz

 

Gruß Bruno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lieber roesel !

 

Jeder Blitz ist an jeder Kamera erlaubt wenn er zwei Bedingungen erfüllt:

 

[...]

 

Bester Bruno,

 

das hast Du sehr fein erklärt. Als zweiter. Nach Gerd Heuser.

 

Beste Grüße,

Franz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bester Bruno,

 

das hast Du sehr fein erklärt. Als zweiter. Nach Gerd Heuser.

 

Beste Grüße,

Franz

 

Gerd Heuser schreibt wieviel die Kamera verträgt, dies ist jedoch bei einer bestimmten Kamera gültig bei einer anderen vielleicht auch nicht.

Tatsache ist jedoch das bei einer Triggerspannung von 6V und darunter für keine

am Markt befindliche Kamera eine Gefahr besteht.Ich kann mich nicht Entsinnen das Gerd Heuser auf diese Spannung eingegangen ist oder bin ich schon Blind.

 

Bruß Bruno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lieber roesel !

 

Jeder Blitz ist an jeder Kamera erlaubt wenn er zwei Bedingungen erfüllt:

 

1. Die Zündspannung darf nicht höher sein als 6 Volt.

Diese Voraussetzungen erfüllen alle Blitze seit ca. 1995...

 

Leider kannst du in diesem Forum manchmal nur Bäh, Bäh erwarten, es tummelt sich hier

manchmal viel Bodensatz

 

Gruß Bruno

 

wie kommst Du darauf?

 

In der Bedienungsanleitung zur R8 steht, dass Fremdblitzgeräte die ISO 10330 erfüllen müssen. Und damit ist eine Spannung von max 24 Volt erlaubt. Wird bei den M's mit Elektronic (M7, M8, M9) wohl nicht anders sein.

 

Und wer nicht gelernt hat, Bäh, Bäh von Sachinformationen zu trennen, kann leider das Internet nicht richtig nutzen. Aber auch Zeitschriften und vermeintl. Sachbücher sind kritisch zu hinterfragen. Aber das alles ist OT.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der 430EX passt sowieso nur mit dem Mittenkontakt. Alle zusätzlichen Kontakte des Blitzes "laufen ins Leere".

Meine M7 hat zu Testzwecken den Canon 580EX getragen ... mit besten Ergebnissen - natürlich im manuellen Modus. War aber eine Ausnahme, natürlich soll meine M nicht blitzen!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy