Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'leica x1'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Leica Forum

  • International User Forum
    • Leica M System
    • Leica L-Mount
    • Leica Q / Leica Q2
    • Leica X
    • Leica D-Lux / Digilux / V-Lux / C-Lux
    • Leica R System
    • Leica S System
    • Leica FOTOS App
    • Leica Collectors & Historica
    • Photo Forum
    • Leica & General Discussions
    • Leica Forum Discussions
    • LHSA Member Forum
    • Events & Member Meetings
  • Deutsches Leica Forum
    • Leica M-System
    • Leica L-Mount
    • Leica Q / Leica Q2
    • Leica X
    • Leica D-Lux / Digilux / V-Lux / C-Lux
    • Leica R System
    • Leica S System
    • Leica FOTOS App
    • Leica Sammler & Historica
    • Foto-Forum
    • Leica & Allgemeine Diskussionen
    • Leica Forum Diskussionen
  • Challenges / Wettbewerbe
    • Digi - Lux Challenge
    • Leica X Challenge
    • Leica Mini Challenge
    • Leica One Challenge
    • Barnack Challenge

Categories

  • Leica Q
  • Leica M (Typ 240)
  • Leica SL (Typ 601)

Categories

  • Leica Q
  • Leica M (Typ 240)
  • Leica M Monochrom (Typ 246)
  • Leica SL (Typ 601)

Categories

  • Leica M
    • Leica M Cameras
    • Leica M Lenses
    • Leica M Accessories
    • Leica M Wanted
  • Leica L-Mount
  • Leica S System
  • Leica Q
  • Leica X
  • Leica D-LUX / V-LUX / DIGILUX
  • Historica
    • Leica R System
    • Screwmount Leica
  • Misc

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


City


Hobbies


Job


Name


Your Leica Products / Deine Leica Produkte


Website


PLZ

  1. Sharing my short article shooting Paris with classic Leica X1: https://www.juliuspictures.com/blog/2020/11/13/exploring-paris-with-leica-x1 I found this little old camera is amazing. I hope you all enjoy it.
  2. Hello, There is a used Leica X2 in our area selling at US$650, There is a significant wear & tear on the LCD and got a light scuff on the chrome body. I'm wondering if this is a decent or fair price with this condition and if there ways for me to address these cosmetic issues to make it look pristine. Please also advise if it's worth replacing the LCD or just use an EVF and if there is a cost effective way to restore the light scuff on the body? Is there anything I need to watch out or look for when buying a used Leica X2? Appreciate your feedback. Thanks in advance.
  3. Ich wünsche einen guten Tag! Habe hier schon lange kein Foto gezeigt - nun hab ich eine X1 (zur M6) - hier meine ersten Versuche, trotz eisiger Märzkälte im Salzkammergut..., ich werde wohl noch viel Freude mit dieser Kompaktkamera haben, beste Grüße Peter Lahnsteiner - Bilder aus Ebensee & der weiteren Umgebung
  4. heard at that a fork lift crashed into a whole load of x1's ? any truth?
  5. Hi all, I bought a X1 3 days ago and I am liking it A LOT. The IQ is out of this world. I am using Leica's 36mm Viewfinder as I don't like composing on LCD and hope this will help me to save battery by not using the LCD at all. Yesterday it was my first day using this setup and I was able to get 330 shots (DNG+S.Fine Jpgs), 30% than the reported official battery life. Not bad. However, the only caveat that I had was focusing efficiently and accurately on on the subjects. I used the 1 AF Center point as I thought it would be easier to lock focusing and recomposing through the external viewfinder. When I got back home and check the pictures on my 24" screen, I noticed that several of my subjects where OOF to my surprise. Does any of you guys uses an external finder with your X1? If so, is there any best practice or tip regarding focusing precisely you could share with me? Thanks!
  6. More of a lurker than poster, here it goes.. Now that increasingly, X1's seem to be falling into eager hands (though a trickle still), wondered what different settings you all are using to get maximum results for your type of shooting... In other words, what settings, and more importantly, why is suits - your - style... (Just received mine, and am going to dive into my own experiments as soon as time opens up...) MB
  7. Seit Jahren lese ich immer wieder einmal im Forum mit; heute stelle ich als kleines Dankeschön meinen ersten Beitrag mit Bild ein. Zu meiner großen Überraschung passt die vor wenigen Tagen neu erworbene X1 hervorragend mit dem (alten) Digiscoping-Adapter auf's Leica Televid 77. Heute früh wurde die X1 erstmalig mit dem 32 x WW Okular gekoppelt und es funktionierte auf Anhieb. Ein Blick durchs Okular, kurz scharfgestellt und nach 12 Sekunden Selbstauslöser-Vorlauf war das erste Bild im Kasten: Der Frühling ist ganz nah! Viel Spass mit dieser (für mich) unerwarteten Kombination wünscht Gerhard
  8. Here are 16 photos from my recent X1 use. Many are shot at 3200. X1 - a set on Flickr
  9. wda

    LFI article on X1

    The latest issue of LFI (3/2010) has just reached me and includes the promised article on the background design and development of the X1 camera. For owners and aspirants it makes very interesting reading and explains why the Summicron lens option was ruled out on size and bulk grounds. ("Twice the diameter") While many will regret this decision, I think it was the right one. Incorporating a specially designed Elmarit added more to the size than I had anticipated but, having got used to it in practice, I am convinced that it was the right decision for a compact camera. After-all, compare the size of the X1 Elmarit with the Digilux 2 Summicron and the latter is feeding a smaller sensor. The superb high ISO performance is more than adequate compensation for the sacrifice of one F-stop, exciting though it would have been to see a Summicron in place. There is direct reference to the initiative shown in Asia (Japan?) in presenting the original design concept for the X1, which is shown in a comparative photograph, not just a drawing. Interestingly the control dials occupied a more central position on the body top, but were repositioned to improve actual use of the controls. I wish I could have had an input to that decision because, although the original dials were smaller, I would like to have seen the repositioned aperture dial, (the more vulnerable of the two), finished with a neatly beveled periphery. I think that would have reduced the tendency for inadvertent rotation. As usual, the whole LFI issue tries to please everyone. The opening portfolio of twelve pages, is twice the length I would have chosen; but that seems to be an editorial inclination to let a portfolio roll on and on and on! Saving half of the pagination would have made space for what I believe readers would choose, viz another general interest feature, perhaps devoted to use of older Leica cameras and lenses. That would help the continuity and flow of Leica lore! There is copious coverage of the prizewinning entries in the 35mm lens competition for which X1 cameras were prizes. Again it is difficult to make an objective judgment. Having reviewed the subjects chosen, from 5000 entries, I doubt that my general 'every day' subject choice would ever meet the judges' favour. Of the twelve top entries reproduced, only one was taken with a non-Leica lens. That fact must have pleased the sponsors.
  10. Hi! If you wan't to see another samples from this great and small camera. Then you can check out my X1 album here:Leica X1 - a set on Flickr I am adding new photos to this album day by day. Yours, Harri from Finland.
  11. Hallo zusammen, vielleicht haben es einige von Euch schon bemerkt, dass ich bereits bei dpreview einen Thread zu Firmwareverbesserungen der X1 gestartet habe. Die Resonanz dort war aber leider relativ bescheiden, vielleicht aber auch weil in der Liste schon sehr viele Ideen und Mängel bzw. Lösungsansätze aufgeführt sind. Ich beabsichtige die Liste demnächst in entsprechender Form als Brief an Leica zu senden. Möglicherweise haben wir Glück, so dass einige Ideen umgesetzt werden. Ich würde mich über Kommentare zu den Inhalten bzw. über weitere, umsetzbare Ideen von Euch freuen, nur zu! 1. Manuelle Fokussierung Sofern es die Auflösung des Daumenrades zulässt, sollte eine größere Schärfeänderung pro Drehwinkel ermöglicht werden (ggf. per Menü einstellbare Geschwindigkeit). Die Sucherlupe sollte eine im Menü einstellbare Vergrößerung (100%/200%) ermöglichen. Ggf. sollte ein Modus ergänzt werden, der bei einer schnelleren Betätigung des Fokusrades eine größere Änderung der Schärfe vollzieht. Irgendwie muss die manuelle Fokussierung auf jeden Fall schneller werden, damit die „Spontanität“ der Kamera der Werbung gerecht wird. Oft ist Quick&Dirty auch besser als gar kein Bild! 2. Messwertspeicherung Es sollte per Menüeinstellung wählbar sein, ob die Schärfe und die Belichtung (AF-L und AE-L wie aktuell) oder nur die Schärfe (AF-L) durch Drücken des Auslösers bis zum ersten Druckpunkt gespeichert werden soll. Eine sinnvolle Erweiterung wäre dazu die Einführung einer separaten Belichtungsmeßwertspeicherung (AE-L). Diese könnte sinnvoll und intuitiv durch 1s langes Drücken der EV +/- Taste durchgeführt werden und bleibt bis zum erneuten Drücken für 1s bzw. bis zum Ausschalten der Kamera gespeichert. Alle weiteren Einstellungen wie Belichtungskorrektur, Änderung der Zeit bzw. Blende werden anhand des gespeicherten Wertes berücksichtigt. 3. Autofokusgeschwindigkeit Sofern möglich könnten die Algorithmen für den Autofokus in Richtung kürzere Reaktionszeit verbessert werden, ohne dabei die Präzision zu beeinträchtigen. Der Sensor sollte min. 24fps können, da müsste also mehr gehen als bisher. 4. Kürzeste Verschlusszeit Sofern es technisch möglich ist, wäre eine Verkürzung der kürzesten Verschlusszeit auf mindestens 1/4000s wünschenswert. Wie gesagt, wünschenswert (bei irgendeiner Coolpix wurde das per FW Update mal gemacht). So könnte man die 2.8er Lichtstärke besser bei hoher Beleuchtung nutzen. Zum Leidwesen existiert derzeit „noch“ kein Filteradapter. Auf der anderen Seite kann z.B. eine Sigma DP1s allerdings nur 1/1000s, eine billige Nikon D3000 aber schon die 1/4000s. 5. Auslöseverzögerung Sofern es technisch möglich ist, wäre eine Verkürzung der Auslöseverzögerung, mindestens bei manueller Schärfeeinstellung und Belichtungseinstellung wünschenswert. Aktuell hat die Kamera unter bestimmten Voraussetzungen eine erhebliche Verzögerung, insbesondere wenn die Beleuchtung niedrig ist. Bei halb gedrücktem Auslöser geht’s dann doch. 6. Kabelfernauslöser Da es leider versäumt wurde, eine einfache, elektrisch parallel zum Auslöser geschaltete Klinkenbuchse einzubringen (vgl. Minilux/CM), wäre die Entwicklung einer Firmwareerweiterung und eines Kabelfernauslösers für die USB Schnittstelle mit den üblichen Funktionen Vorfokussierung und Auslösung wünschenswert (ggf. auch für die M9). Nikon hat das seinerzeit an diversen Coolpixen realisiert (z.B. 990). Die Anwendung eines z.B. quenox NG-70L ist bei so einer Kamera doch irgendwie total armseelig, manchmal aber nicht zu vermeiden. Wenn Leica hier nicht aktiv wird gehe ich demnächst einen Abend in die Kneipe und bohre danach hinter der Klappe für die Anschlüsse ein Loch. Innen löte ich dann ganz primitiv eine 2,5mm Stereobuchse parallel an den Auslöser !! Selbstauslöser hin-oder her, mir reicht das nicht!! Möglicherweise ist das Ding aber auch so voll (laut LFI), dass da keine Stecknadel mehr reingeht. 7. Überbelichtungswarnung Bei eingeschalteter Überbelichtungswarnung sollte der rote Bereich mindestens blinkend dargestellt werden. Unter manchen Umständen ist die Darstellung so nicht erkennbar. Auch wenn das Leica Logo rot ist, halte ich die rote Darstellung auch für denkbar ungünstig, weil auch rote Bereiche geclippt sein könnten, somit aber kaum erkennbar sind. Ich würde zur Überbelichtung die Kontrastfarbe schlecht hin, Schwarz, in blinkender Darstellung wählen (ist ja auch keine neue Erfindung). Weiterhin ist es nicht nachvollziehbar, warum bei eingeschalteter Überbelichtungswarnung keine automatisch Darstellung nach der Aufnahme erfolgt. Man muss zunächst in den Wiedergabemodus wechseln, was jedes mal Zeit in Anspruch nimmt. Oft fühlt man sich so auch fälschlicherweise in Sicherheit. Insgesamt finde ich die Thematik ungünstig gelöst. Habe ich die Warnung grundsätzlich eingeschaltet, kann ich mir kein Bild ohne die Warnung in der Wiedergabe ansehen. Ich muss zunächst die Funktion aufwändig im Menu deaktivieren. Umgekehrt wird ebenso der Gang ins Menu erforderlich. Man könnte die Sache besser lösen, indem man die Funktion Überbelichtungswarnung mit der INFO Taste aktivieren bzw. alternieren könnte. Bisher lassen sich nur Aufnahmedaten und Histogramm ein- oder ausblenden. Warum nicht über einen dritten Schritt auch die Überbelichtungswarnung ohne die anderen Informationen? Nach der Aufnahme wird dann der jeweils letzte Anzeigemodus wiederverwendet. Im Menu könnte man statt der derzeitigen Option die Möglichkeit der Anzeige zwischen R, G oder B Überbelichtung und R+G+B Überbelichtung anbieten. 8. Histogrammanzeige Es wäre sinnvoll, wenn das Histogramm auch bei der Einstellung der Belichtungskorrektur sichtbar wäre. 9. Abschaltvorgang Bei Betätigung des Ausschalters sollte zunächst das Objektiv eingefahren werden. Weitere Vorgänge könnten später ausgeführt werden, z.B. unter Anzeige des Leica Logos auf dem Display. Nach einer Belichtungsreihe im DNG Format muss man schon einige Sekunden warten, bevor man den Deckel aufsetzen kann. 10. Verbesserung der X1 Ledertasche 18709 Die Aussparung für das Objektiv ist viel zu klein. Der Deckel lässt sich nur schließen wenn die Kamera exakt ausgerichtet ist. Beim Öffnen des Deckels löst sich häufig der Objektivdeckel bzw. verklemmt sich in der Aussparung. Ebenso häufig fällt der Deckel bei Öffnen dann runter, u.U. geht er so verloren. Das war bei der D-LUX4 Tasche besser gelöst. Die Kamera ohne Deckel in der Tasche zu verstauen ist nicht erstrebenswert, da sich so schneller Schmutz auf dem Objektiv sammeln würde. 11. Schreibgeschwindigkeit auf SD Karte Einige Benutzer haben die vergleichsweise langsame Schreibgeschwindigkeit von Daten auf die SD Karte bemängelt. Eine Verbesserung wäre wünschenswert. Für mich ist das aber auch so ok. 12. Anzeige von Einstellungen bei der Aufnahme Einige Benutzer bemängelten, dass der ISO Wert nicht angezeigt wird, wenn der Auslöser halb gedrückt wird, insbesondere wenn Auto ISO gewählt ist. Der Wert könnte permanent im unteren Bereich neben der Verschlusszeit und der Blende eingeblendet werden, wenn Verschlusszeit und Blende ebenfalls eingeblendet sind. 13. AF Hilfslicht Das AF Hilfslicht arbeitet fälschlicherweise nicht, wenn die Kamera eine „ausreichende“, mittlere Helligkeit im Bild feststellt. Ich vermute die Zuschaltung des Hilfslichtes ist von der Belichtungsmessung abhängig. Diese Auswertung ist aber als falsch bzw. nicht ausreichend anzusehen, weil hintergrundbeleuchtete Objekte (also vor Gegenlicht) unter Umständen nicht automatisch fokussiert werden können, weil sie selbst dunkel sind. Mit zugeschaltetem Hilfslicht wäre das aber sicherlich in vielen Fällen möglich (habe Tests mit separater LED gemacht). Die Entscheidung zur Zuschaltung des Hilfslichtes sollte rein von der Helligkeit bzw. dem Kontrast im Bereich des AF Meßfeldes abhängig sein. Möglicherweise könnte man noch einen Bereich definieren, den das Hilfslicht überhaupt ausleuchtet. 14. Einstellen der Werte für Belichtungskorrektur und Belichtungsreihe Wenn es beabsichtigt ist, eine Belichtungskorrektur und eine Belichtungsreihe zu nutzen ist es derzeit erforderlich, nach der Änderung einer Einstellung die OK Taste oder den Auslöser halb zu betätigen, dann den zweiten Wert zu verändern. Wenn ein Wert, z.B. die Belichtungskorrektur verändert wird und danach ohne Bestätigung zum Wert der Belichtungsreihe gewechselt wird, geht der erste Wert verloren, was nicht als sinnvoll erachtet werden kann. Ihr seid noch dabei?! Super!! Keine Angst, ich nehme nicht nur die Technik auseinander, ich mache mit dieser ansonsten ganz hervoragenden Kamera, die ich mittlerweile fest ins Herz geschlossen habe, auch Photos ! Es liegt aber in der Natur des Ingenieurs Dinge zu hinterfragen und zu verbessern. Vielen Leuten kann sowas aber auch gehörig auf den Keks gehen !! Nach meinem Ermessen sind die obigen Punkte alle mit vertretbarem Aufwand umsetzbar. Die Tasche per Software zu verbessern wird allerdings nicht gelingen !Bei dem Fernauslöser kann ich auch nur ganz fest hoffen. Möglicherweise setzt der USB Frontend der Kamera aber da einen Riegel vor. Ebenso könnte es schwierig sein, die Fokussierung per Daumenrad zu beschleunigen. Wie ich das bis jetzt vermute ist die Abfrage hier nicht interruptgesteuert. Ob der eingesetzte Controller das ermöglicht kann ich nicht beurteilen. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt... ...viele Grüße aus dem Ruhrgebiet und "Gut Licht"! Roland.
  12. Hi all, Ive been shooting with the X1 since early November last year. Im very pleased with it and have just created a blog. If you have any questions or want to know anything just ask. The Leica X1 Files Stewart Weir Stewart Weir, Photographer | Lightstalkers
  13. N00b intro - hi from a quite--a-while lurker. Ex D-Lux3 owner, soon to be X1 owner. I bloody lost the D-Lux3 the night before I left for a week in Havana, Cuba, where I'd planned to take pics. Had to make do with a little panny. The week after my return, Leica announced the X1. With demo pics taken in Havana. No brainer. The D-Lux3 served me well. I've always valued a smaller, discreet camera since I took an SLR and a little Olympus to South Africa in the early 90's, and I saw how a larger, noisier machine can change a photographic situation. When i got back, I worked as an assistant for a pro shooting still life food ads with a large format 10x8 and 5x4 film camera and Hassleblads... so I learnt to use a larger one too...high quality images with precision lighting, settings, composition etc. It's pretty obvious why the idea of owning a Leica camera has grown on me... discreet, high quality, simple, direct control and I love the classic style it has. But the prices were impossible! And film had kinda frustrated me - it's only really worth it if you print yourself and I didn't have the time, so it waned as an activity, and I never prioritised getting it. When digital came along, I played around with a few cheapies, but I was soon looking at the D-Lux3 - affordable-ish, and it took good shots... it had a Leica quality about it, and I've done more photography in the last few years than in the decade before. I get on with digital photography - I get on with shooting from an LCD (a bit like the back of a large format! And you can experiment with angles in social situations), I prefer photoshop to the dark room... it's kinda brought photography back to life for me. But it's always been just a hobby... I want to carry a camera in my pocket, take decent shots of friends, bands, random things I see etc. In my work I have opportunities to take photos of art and theatre, but I don't want to 'be the photographer' in a situation, I want to photograph situations I'm in. I suspect the X1 is the best tool available for me. I've studied the arguments against - the limitations of the X1, the other options... The D-Lux3 autofocus timing was almost always ok for the photos I took, but the quality in lower light limited. I've thought about the fixed lens, and would like to have seen an interchangeable system, but I quite like the challenge of really getting in tune with a camera that has those fixed parameters - it gives you the opportunity to really master it as a medium. I would love an M camera. I'd like to get into using an optical rangefinder... I get the feeling you can stay more involved in the scene with your other eye - bit like LCD shooting. But I can't afford an M9. I've heard the arguments about getting an M2/M2.2, but I can barely afford the X1, never mind the £2K +lens cost of that option. And when (not if) I get an M series, I'd want a full frame camera that uses the lenses as they were intended. The bottom line for me is the quality of the photographs I take. I want to take pics that me, friends and family love. The 4/3 sensor cameras do that, but not as well as the Leica X1. And they're not a Leica - yes, there's a style thing going on here too. The combination of the lens, the sensor, the simplicity of controls, the design and the images I see from others... it's the camera I want next. I love photography and want to do more. So it's my treat to myself. I've even shelled out on a Voigtlander 28/35mm minifinder. Can't wait to get it. The dealer says Leica have been quoting end of Feb... Sunday. I put my deposit down in September! In the meantime, I've been watching slideshows on Flickr - there are two Leica X1 groups there, which is a bit of a duplication of effort... but these are links to the photos the members have uploaded to the pools: LeicaX1 Slideshow | X1Leica Slideshow (can you use html here? would be nice to embed flickr slideshows) Oh... and here are some of the pics I took in Havana with the little Panasonic DMC-FX40 I had to buy at Gatwick the morning after I bloody lost my D-Lux3. I want to go back there with my X1.
  14. Been out shooting on a very wet night. No flash and turned the OIS and the focus assist off. Really very happy. Really very happy with tonights shots.. On the blog..
  15. I finally got myself a copy of Adobe Lightroom 2. Ive been using Aperture up until now. Must say its a stunning peice of software and really very simple to pick up quickly. Ive done some messing around with some X1 images, Questions or comments welcome. Stewart Weir
  16. Hat jemand eine D-LUX und eine X1 und kann selbst einen Vergleich ziehen (Qualität, Handhabung)?
  17. Hallo zusammen, schon seit längerem bin ich am grübeln ob ich mir eine Leica X1 oder eine Ricoh GXR kaufen soll. Ricoh GXR mit A12 Modul. Einerseitz gefallen mir die Fotos die die X1 macht sehr und die art wie sie uafgebaut ist. Macht mir sehr Freude sie zu bedienen. Ich habe bis jetzt haubtsächlich analog fotografiert. Ich reise sehr viel und fotografiere haubtsächlich eindrücke die ich auf den strassen sehe. also eher street. Beide Kameras gefallen mir sehr. Meine zweifel bei der Leica x1 sind dass ich nur mit diesem kleinen Rädchen manuell fokusieren kann und bei der Ricoh vorne beim objektiv. Dafür kann es ja sein das Ricoh später noch andere Module auf den Markt bringen kann und die X1 jedoch hat ein festes objektiv. Was würdet ihr mir empfehlen wenn es um schnelles und guten fokusieren geht und gut ist fürs reisen? Ich habe gehört das viele sich daran stören das sie ein bisschen langsam ist beim manuellen fokussieren. Gibt es den keine ubdates? viel dank schon mal im voraus. yannis Yannis Claude Photography
  18. hallo ich nutze meine x1 bislang ohne aufstecksucher, weil ich finde, dass er die schöne kamera verschandelt. bisweilen denke ich jedoch, dass es draußen ganz hilfreich sein könnte. ich möchte nun gerne eine paar erfahrungswerte von nutzern, die einen solchen LEICA-sucher haben. bitte nicht wieder die diskussion über parallaxen-fehler, sondern einfach, ob sich das teil lohnt oder nicht? und welche erfahrungen ihr damit gemacht habt? ich muss noch angeben, dass meine x1 eine reine zweitkamera ist für gelegentlich unterwegs. ansonsten nutze ich meine umfangreiche nikon-d3-ausrüstung. merci für eure meinungen vorab.
  19. Hi there, maybe interesting for some of you? YouTube - Leica X1 - Olympus View Finder VF-1
  20. Hallo. Habe im englischsprachigen X1-Forum gesehen, dass viele einen RUNDEN Voigtländersucher verwenden. Der sieht ja richtig klasse aus. Kein Vergleich zum globigen und unschönen eckigen VL-Sucher oder zum Original von Leica. Offenbar handelt es sich dabei aber um einen alten Sucher? Oder? Kann jeman etwas dazu sagen? Taugt der runde Sucher für die X1. Danke für Eure Tipps.
  21. My copy of LFI arrived today. The front cover lists: "LEICA X1 The invisible reporter camera in the field" Many forum members will agree that the X1 is indeed invisible! However, an eight page article gives a good balanced account with illustrations by Stewart Weir. Several accessories are shown. There is no record of firmware value installed although I suspect, with publishing lead times, that it was a pre-production version. A good read for aspirants for this camera.
  22. Hello, I have just joined the forums and am enjoying reading through some of the posts in here. Its great to find so many knowledgeable people who clearly know their beans when it comes to all things red dot. I am impoverished, I cannot afford an M9 but may well push the 'hock' boat out a little further come the release of the X1. Anyway, I thought I'd invite any fellow Flickr'ites' who are wating patiently for the X1 to take a look at my X1 group on flickr. Hopefully it won't bomb like the rest that I've set up and once lots of you lovely folk join, you'll all be able to share your photos in the gallery from what must be one of the most overpriced digital cameras to be launched this year. I'm still getting one...
  23. Since the X1 is a fixed lens camera it should have a built in viewfinder for 36mm. An external viewfinder is an option but it radically increases the bulk of the camera and there is no case to accommodate the viewfinder mounted on the camera. There is an accesory pouch, but who wants to mount a viewfinder every time they take a camera out of its case? Therefore, the screen will be the primary method of composing and should have a screen at least as good as a digital SLR, which only uses the screen for playback. The X1, especially at its premium cost should not have an outdated screen with only 230K, which is half the resolution of the Dlux-4. It should have a 920K screen like many digital SLRs.
  24. If you were a serious amateur, seeking to upgrade, money not an issue, wanting the convenience of a pocket camera, and very interested in close-up macros, would you choose the Leica X1? Any help here would be most appreciated. This is my first post here.
×
×
  • Create New...