Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'fotolabor'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Leica Forum

  • International User Forum
    • Leica M System
    • Leica L-Mount
    • Leica Q / Leica Q2
    • Leica X
    • Leica D-Lux / Digilux / V-Lux / C-Lux
    • Leica R System
    • Leica S System
    • Leica FOTOS App
    • Leica Collectors & Historica
    • Photo Forum
    • Leica & General Discussions
    • Leica Forum Discussions
    • LHSA Member Forum
    • Events & Member Meetings
  • Deutsches Leica Forum
    • Leica M-System
    • Leica L-Mount
    • Leica Q / Leica Q2
    • Leica X
    • Leica D-Lux / Digilux / V-Lux / C-Lux
    • Leica R System
    • Leica S System
    • Leica FOTOS App
    • Leica Sammler & Historica
    • Foto-Forum
    • Leica & Allgemeine Diskussionen
    • Leica Forum Diskussionen
  • Challenges / Wettbewerbe

Categories

  • Leica Q
  • Leica M (Typ 240)
  • Leica SL (Typ 601)

Categories

  • Leica Q
  • Leica M (Typ 240)
  • Leica M Monochrom (Typ 246)
  • Leica SL (Typ 601)

Categories

  • Leica M System
    • Leica M Cameras
    • Leica M Lenses
    • Leica M Accessories
    • Leica M Wanted
  • Leica L-Mount
  • Leica S System
  • Leica Q
  • Leica X
  • Leica D-LUX / V-LUX / DIGILUX
  • Historica
    • Leica R System
    • Screwmount Leica
  • Misc

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


City


Hobbies


Job


Name


Your Leica Products / Deine Leica Produkte


Website


PLZ

Found 3 results

  1. Hallo Forum, da ich aufgrund der Uni nun nach Darmstadt ziehen werde bin ich auf der Suche nach einem neuen Labor in der Umgebung. Bisher war Foto Centrallabor Oedekoven in Düsseldorf das "Labor meines Vertrauens". (Kann ich uneingeschränkt empfehlen!) Würde mich über ein paar Vorschläge und euer "Labor des Vertrauens" in Darmstadt oder Frankfurt freuen. Es sollte SW und C41, push & pull machen. (Kleinbild) Danke im Voraus, Max!
  2. Hallo ihr Leica-isten, ich konnte schon einiges an Informationen bei euch im Forum sammeln und finde diese Wissenssammlung hier bemerkenswert. Zu meinem Thema, ich habe meiner Freundin vor 2 Jahren eine Konica Minolta Dynax 5 geschenkt (Schande über mich, aber damals hat das Geld nicht für eine Leica gereicht). Sie hat auch fleissig fotografiert, immer schwarz weiß, war aber nie mit den Abzügen zufrieden und wollte immer ein eigenes Fotolabor. Damals ging es platztechnisch nicht, aber demnächst ziehen wir um und dann ist das kein Problem. Da ja bald schon wieder Weihnachten ist, hab ich Fuchs mir gedacht, dieses Jahr gibt es ein schönes gebrauchtes Labor zum selber Filmchen entwickeln. Grob hab ich mich schon belesen und wollte mal die Community fragen, was Ihr so von meinen Überlegungen haltet und ob Ihr Verbesserungen (wovon ich ausgehe) habt. 1. Ich hatte an einen Jobo-Tank 1510 gedacht für die Filmentwicklung. 2. Als Vergrößerungsgerät schwebt mir ein LPL C7700MX vor. Der ist laut verschiedener Berichte ganz gut, ist bis 6x7 kompatibel. Kann auch Farbe, was allerdings bei meiner Freundin eher unwichtig ist. Natürlich wäre ein Focomat V35 von Leitz besser, aber ist der Unterschied so gravierend, den höheren Preis dafür auszugeben? Oder wie steht es mit einem Durst M601 oder einem Dunco II 66? Sind die besser? Kommt es nicht letzlich auf die Qualität des Objektives an? 3. Bei einem Vergrößerungsrahmen hab ich noch keinen Plan, braucht man sowas wirklich? Gibt es da große Unterschiede? 4. Das Jobo Duolab oder Jobo CPP2 Lift sollen ja sehr gut sein. Für den Anfang hatte ich aber an einfache Schalenentwicklung gedacht, falls meine Freundin dann mehr entwickelt, welches System ist händelbarer? 5. Ein Trockner brauchen wir nicht, da es bei uns keinesfalls zeitkritisch bei der Entwicklung zugeht. 6. Habt Ihr sonst irgendwelche Tipps, was zu bedenken ist? Ich danke euch allen herzlichst!
  3. hat jemand Interesse? Ich biete ein komplettes Set an, mit dem man sofort loslegen kann: Profi Tankentwicklung Hewes Edelstahltanks, 2,5 l neuw. bei eBay.de: Zubehör (endet 05.06.09 12:56:23 MESZ) Ein klassisches Tankentwicklungssystem aus rostfreiem, hochglanzpoliertem Edelstahl. Planfilme oder KB und Rolllme, werden dabei im Dunkeln in leicht zu handhabende Planfilmentwicklungsrahmen, bzw. in Spulen geschoben, anschließend in ein entsprechendes Rack für max. zehn Planfilmentwicklungsrahmen gelegt und damit in den Entwicklungs-, Stopp- und Fixiertank eingehängt. Die Tankentwicklung erlaubt eine sehr gut zu dosierende, langsame Entwicklung, ohne dass die Schichtseite zerkratzt werden kann. Der »T«-förmige Edelstahltank für 2,5 Liter Chemie fasst ein Rack oder einen Einsatz für 4 KB- oder 2 Rollfilm-Edelstahlspulen. Der Tank lässt sich sehr leicht befüllen, hat einen Edelstahldeckel sowie einen Schwimmdeckel. Dieser ermöglicht eine Standzeit der angesetzten Chemie von bis zu 6 Monaten, da durch die Schwimmdeckel keine Luftzufuhr ermöglicht wird. Da ich in absehbarer Zeit (leider) keine Laboraktivitäten durchführen kann, will ich das System verkaufen. Bin für Preisvorschläge auch gerne direkt ansprechbar: 0172 690 2386 Christian Hager, HAGER press
×
×
  • Create New...