Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'fokus'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Leica Forum

  • International User Forum
    • Leica M System
    • Leica L-Mount
    • Leica Q3 / Leica Q2 / Leica Q
    • Leica X
    • Leica D-Lux / Digilux / V-Lux / C-Lux
    • Leica R System
    • Leica S System
    • Leica FOTOS App
    • Leica Collectors & Historica
    • Photo Forum
    • Leica & General Discussions
    • Leica Forum Discussions
    • LSI Member Forum
    • Events & Member Meetings
  • Deutsches Leica Forum
    • Leica M-System
    • Leica L-Mount
    • Leica Q3 / Leica Q2 / Leica Q
    • Leica X
    • Leica D-Lux / Digilux / V-Lux / C-Lux
    • Leica R System
    • Leica S System
    • Leica FOTOS App
    • Leica Sammler & Historica
    • Foto-Forum
    • Leica & Allgemeine Diskussionen
    • Leica Forum Diskussionen
  • Challenges / Wettbewerbe
    • Digi - Lux Challenge
    • Leica X Challenge
    • Leica Mini Challenge
    • Leica One Challenge
    • Barnack Challenge

Categories

  • Leica Q
  • Leica M (Typ 240)
  • Leica SL (Typ 601)

Categories

  • Leica Q
  • Leica M (Typ 240)
  • Leica M Monochrom (Typ 246)
  • Leica SL (Typ 601)

Categories

  • Leica M
    • Leica M Cameras
    • Leica M Lenses
    • Leica M Accessories
    • Leica M Wanted
  • Leica L-Mount
  • Leica S System
  • Leica Q
  • Leica X
  • Leica D-LUX / V-LUX / DIGILUX
  • Historica
    • Leica R System
    • Screwmount Leica
  • Misc

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Member Title


Location


Interests


City


Hobbies


Job


Name


Your Leica Products / Deine Leica Produkte


Website


PLZ

Found 7 results

  1. Im letzten Herbst habe ich mir eine fast ungebrauchte, neue Digilux 3 mit dem Kit-Objektiv gegönnt. Voller Begeisterung ĂŒber die Ergebnisse und Bedienung habe ich losgelegt und meine 5D II monatelang im Schrank liegen lassen. Wie ein kleines Kind habe ich mich garnicht mehr eingekriegt, einen solchen Spass hatte ich mit der Leica. FĂŒr meine Hauptmotivwahl - Street - störte mich mich auch nicht das Rauschen ab ISO 800. Dann ging es zum Trödelmarkt, wo ich auch StĂ€nde in Farbe fotografiert habe und mir der Leica-Look richtig aufgefallen war. So weit so gut. auf den Potsdamer Platz wollte ich aber die 5 D II mitnehmen und habe mich als SchĂ€rfefanatiker ĂŒber die Ergebnisse gefreut. Als ich nun beide Kameras mit einander vergleichen habe kamen mir doch Zweifel ĂŒber die SchĂ€rfeleistung der Digilux. In der Einstellung Dynamik ist ja die SchĂ€rfe standardseitig auf +2 eingestellt. Mir fiel aber auf, dass ich bei der Bearbeitung immer etwas unzufrieden war, ohne die MaßstĂ€be der 5D II an zu setzen. Ich musste fast immer zusĂ€tzlich unscharf maskieren um ein fĂŒr mich befriedigendes Ergebnis zu erhalten. Da ich noch Garantie hatte schickte ich sie nach Solms. Im Reparaturbericht wurde im Objektiv eine Rolle befestigt, die ĂŒblichen Reinigungsarbeiten durchgefĂŒhrt und die Justage vorgenommen. Nachdem ich sie nach 2 Wochen zurĂŒck erhalten habe, Danke dafĂŒr, ging es also los zum Testen. Ich fotografiere ĂŒblicher weise in RAW, bekannterweise wird JPEG mit erzeugt und was soll ich sagen: fantastisch!. So knackscharf hĂ€tte ich die Bilder nicht erwartet. Kein nachschĂ€rfen, keine Unzufriedenheit, einfach nur perfekt. Bei dem Vergleich RAW - JPEG, was u.a. die SchĂ€rfeleistung angeht, bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich ĂŒberhaupt noch in RAW fotografieren werde. Damit wollte ich nur aufzeigen, dass man sich nicht so leicht mit den Gegebenheiten zufrieden geben sollte, sondern auch mal mutig den Service in Anspruch nehmen und wenn es nur dazu dient, Gewissheit zu haben, dass die Hardware in Ordnung ist.
  2. Ich habe ein kleines Fokusproblem mit meinem CV Nokton 35 f/1.2 (Version 1) an meiner M9 und wollte Fragen, ob jemand mit einem Ă€hnlichen Problem Erfahrungen gesammelt hat. Das Objektiv habe ich vor ca. zwei Jahren hier im Forum gekauft und es weist bei zwei verschiedenen M9s den gleichen Fehler auf: 1) An der Naheinstellgrenze (im Bereich 70cm bis ca 90cm) sitzt der Fokus 100% genau. Leicht abgeblendet auf f/1.4 sind Kontrast und SchĂ€rfe bereits ausserordentlich gut, sodass man den genauen Fokuspunkt sehr gut bestimmen kann. (Überhaupt ist die Abbildungsleistung ganz ausgezeichnet.) 2) Entfernt man sich vom anfokussierten Punkt taucht ein Backfokus auf. Im Bereich von ca. 2m liegt dieser Backfokus bereits bei 10-11cm. Ein leichtes VorwĂ€rtskorrigieren nach GefĂŒhl bringt mit GlĂŒck wesentlich bessere Ergebnisse, ist aber naturgemĂ€ĂŸ nicht besonders treffsicher. 3) ĂŒber 4m Distanz ist der Backfokus dann sehr ausgeprĂ€gt und lĂ€sst sich auch nicht mehr befriedigend nach GefĂŒhl korrigieren. Um das Problem zu lösen, habe ich versuchsweise eine sehr dĂŒnne improvisierte Unterlegscheibe vor der letzten Bajonettabdeckung eingelegt. Das hat nach einigem Probieren die Fokusgenauigkeit tatsĂ€chlich erheblich verbessert (sie war fast perfekt). Allerdings fokussiert das Nokton dann nicht mehr bis Unendlich, d.h. am Anschlag lassen sich sehr weit entfernte Objekte nicht mehr im Messsucher ĂŒbereinanderlegen. Nun meine Fragen: 1) Kann ein VoigtlĂ€nder-Objektiv mit einem solchen Fehler so justiert werden, dass sowohl der Fokus sitzt als auch auf unendlich fokussiert werden kann, OHNE dass etwas an der M9 verĂ€ndert werden mĂŒsste? 2) Hat jemand Erfahrungen mit dem Kameraservice Ostkreuz in Berlin bzw. kann mir jemand eine Reparaturwerkstatt empfehlen, die das Problem kompetent lösen kann? Ich bin fĂŒr jede Hilfe sehr dankbar! Dennis
  3. Liebe Mitforenten, ich habe als blutiger AnfĂ€nger mit dem Messuchersystem eine Frage. Ist es normal, dass sich der Rahmen beim fokussieren mit verschiebt? Danke fĂŒr Eure Hilfe
  4. Moin zusammen, ich habe gesucht und nicht gefunden. Daher meine Frage: An meiner M9 habe ich ein 50er Summilux Asph., welches NICHT bis unendlich scharf stellt. Das heißt: Wenn ich beim Drehen am Fokusring den mechanisch begrenzten Anschlag erreiche, liegen die Linien im hellen Messfeld (noch) nicht ĂŒbereinander. Es ist also nicht das Problem, das ich mehrfach fand, dass die Linien kurz vor dem Anschlag ĂŒbereinander liegen und bei "Unendlich" wieder auseinandergehen. Sie kommen bei mir erst gar nicht ĂŒbereinander. Mit einem 35er Summicron ist alles wunderbar. Kann ich da selbst irgendwie Hand anlegen oder sollte ich den Kundenservice bemĂŒhen? Ich wĂŒrde allerdings nix auseinander- und wieder zusammenschrauben wollen. (Bin weder Optiker noch Uhrmacher.) Falls Kundenservice - weiß jemand, wie hoch die Kosten ungefĂ€hr sein werden? Danke und Gruß aus dem Norden Jörg.
  5. Hi Ich habe letztlich eine M6 und ein neues Summarit 2.5/35 gekauft. Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob ich vielleicht ein Problem mit der Entfernungseinstellung habe: Fokusiere ich auf ein weit entferntes Objekt ist das Sucherbild etwa einen halben bis einen Millimeter vor dem Anschlag scharf, danach wird es wieder verschoben. Soweit ich verstanden habe, kann das Summarit nicht ĂŒber unendlich hinaus fokusiert werden. Ist das ein Problem? Wenn ja, woran liegt es? Gruss und Dank, Timo
  6. Hallo, habe bei Aufnahmen mit meinen Summicron 90 ASPH an der M (240) festgestellt, dass es im optischen Sucher immer etwas zu nah fokussiert. Der Fehler scheint bei unendlich und im Nahbereich gleich zu sein. Meine Vermutung ist also, dass sich dies am Objektiv korrigieren lĂ€sst, ohne an der Kamera etwas zu machen. Das Objektiv ist Ă€lter und hat keine Garantie mehr. Andere Objektive erscheinen an der Kamera korrekt. Zum CC möchte ich es eigentlich nicht so gerne geben, da es dann zusammen mit der Kamera vermutlich fĂŒr etliche Wochen weg wĂ€re. Deshalb meine Frage, ob jemand so was schon mal selbst gemacht hat, oder ob jemand unabhĂ€ngige WerkstĂ€tten empfehlen kann, bei denen es nicht lĂ€nger als eine Woche dauert? FĂŒr die Justierung des Entfernungsmessers in der Kamera gibt es ja einige Anleitungen und das scheinen Einige hier ja bereits öfter gemacht zu haben. Zur Objektivjustage habe ich bis jetzt noch nichts gefunden. Nach meinem VerstĂ€ndnis mĂŒsste eigentlich nur der Entfernungsanschlag geringfĂŒgig eingefahren werden. Am Fokussierring finden sich drei Madenschrauben. WĂŒrde es reichen den Fokusring etwas zu versetzen oder mĂŒsste man dafĂŒr tiefer einsteigen? GrĂŒĂŸe Frank
  7. Zum meinem Einstand hier im Forum gibt es was aktuelles vom Dienstag mit Manuel. Schönen Abend Euch!
×
×
  • Create New...