Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'focomat v35'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Leica Forum

  • International User Forum
    • Leica M System
    • Leica L-Mount
    • Leica Q / Leica Q2
    • Leica X
    • Leica D-Lux / Digilux / V-Lux
    • Leica R System
    • Leica S System
    • Leica Collectors & Historica
    • Photo Forum
    • Leica & General Discussions
    • Leica Forum Discussions
    • LHSA Member Forum
    • Events & Member Meetings
  • Deutsches Leica Forum
    • Leica M-System
    • Leica L-Mount
    • Leica Q / Leica Q2
    • Leica X
    • Leica D-Lux / Digilux / V-Lux Forum
    • Leica R System
    • Leica S System
    • Leica Sammler & Historica
    • Foto-Forum
    • Leica & Allgemeine Diskussionen
    • Leica Forum Diskussionen
  • Challenges / Wettbewerbe
    • Digi - Lux Challenge
    • Leica X Challenge
    • Leica Mini Challenge
    • Leica One Challenge
    • Barnack Challenge

Categories

  • Leica Q
  • Leica M (Typ 240)
  • Leica SL (Typ 601)

Categories

  • Leica Q
  • Leica M (Typ 240)
  • Leica M Monochrom (Typ 246)
  • Leica SL (Typ 601)

Categories

  • Leica M System
    • Leica M Cameras
    • Leica M Lenses
    • Leica M Accessories
    • Leica M Wanted
  • Leica L-Mount
  • Leica S System
  • Leica Q
  • Leica X
  • Leica D-LUX / V-LUX / DIGILUX
  • Historica
    • Leica R System
    • Screwmount Leica
  • Misc

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


City


Hobbies


Job


Name


Your Leica Products / Deine Leica Produkte


Website


PLZ

Found 4 results

  1. Servus Forum, ich stehe jetzt die 2. Nacht in meiner neu eingerichteten, ersten Dunkelkammer. Das Herzstück bildet ein Focomat V35 samt Colormodul und Focometer Quartz, welchen ich noch nicht ganz verstehe. Leider sind meine erzeugten Ergebnisse alles andere als zufriedenstellend. Ich versuchte mich an (wie ich meine) relativ kontrastreichen SW-Negativen, welche ich auch schon mit gutem Ergebnis gescannt habe. Die Negative enthalten einen Großteil schwarz und weiß, weniger grau. Beim Vergrößern allerdings werden meine Bilder komplett matschig/grau/kontrastarm. Schwarz wird grau, weiß ebenfalls. Benutzt habe ich hierfür Ilford MG4 Papier glänzend in 24x18cm, die Belichtungszeit wollte ich via Belichtungsreihen herausfinden. Meine Herangehensweise: 1. Raumlicht an, Negativ in Vergrößerer, Chemieschalen ansetzen und vorbereiten. 2. Raumlicht an, Ausschnitt/Größe einstellen mit einem dafür geopfertem Papier. 3. Vergrößerer Dauerlicht an, Scharfstellen mit Offenblende auf geopfertem Testpapier 3. Duka-Lampe an (10% Leistung), neues Papier an markierte Stelle und auf f8 abgeblendet um Belichtungsreihe zu machen. 4. Duka Lampe an (10% Leistung), Timer auf 2 oder 3Sek. stellen. 5. Duka Lampe an (10% Leistung), komplettes Blatt 2 oder 3Sek. belichtet. 6. Duka Lampe an (10% Leistung), mit dickem Wellkarton das Papier bis auf ca. 2cm abgedeckt und erneut 2 oder 3Sek. belichtet. 7. Duka Lampe an (10% Leistung), Wellkarton stufenweiße weitergeschoben und jeweils erneut 2Sek. belichtet. 8. Duka Lampe an (10% Leistung), Fotopapier in Neutol Plus gebadet. Die Temperatur war bei 20°C, Wärmeplatte genutzt. 9. Duka Lampe an (10% Leistung), Fotopapier abtropfen, Stoppbad, abtropfen, Fixierer, wässern, mit jeweils eigener Zange. Mit Filtern usw. habe ich nichts gemacht. Papier wie aus der Verpackung verwendet. Zusätzlich habe ich dann mal den Magentakanal am Colormodul auf 90 gedreht, was beim V35 angeblich eine Gradation von 4 erzeugen soll, bei verdoppelter Belichtungszeit. Als Richtwert habe ich die 24Sek (Bild Belichtungsreihe1) hergenommen und verdoppelt. - Das Ergebnis ist allerdings genauso flau/grau/suppig, es wird einfach nicht schwarz. Auch andere Negative bleiben grau. Ein einzelnes, flaues Negativ kann ich wohl somit ausschließen. Beim durchforsten vom Netz bin ich dann darauf gestoßen, dass vlt. die Dukalampe oder Licht von außen schuld daran sein könnten. Also habe ich ein Blatt vom selben Fotopapier hergenommen und bei angeschalteter Dukalampe für 3min im Raum liegenlassen. Die Hälfte des Papiers habe ich lichtdicht abgedeckt. Fremdlicht kann ich glaube ich ausschließen. Das Papier war nach dem entwickeln noch reinweiß. Steht mein Vergrößerer vlt. zu nah an der schwarz abgehängten Wand links? (Foto4) Komisch sind neben der grauen Suppe auch die seltsamen weißen Flecken überall. Lade ich die Scans in Aperture und drehe den Kontrastregler ganz auf, passt es fast. Lediglich das weiß ist dann noch deutlich zu grau. Die Bilder im Anhang zeigen: (Bild1) - die Belichtungsreihe mit f8 in 3Sek. Schritten (Bild2) - "Gradation4" bei f8. Magenta 90, Zeitverlängerung *2 (Bild3) - weitere Belichtungsreihe mit anderem Negativ in 2Sek. Schritten bei f8 (Bild4) - Standort meines Vergrößerers. -> Die Scans sehen hier kontrastreicher aus wie der originale Print vor mir. Hoffentlich habe ich meine Fragen und Anliegen weitgehend verständlich formuliert. Ich bin absolut blutiger Anfänger in der Positivverarbeitung und wär für Hilfe sehr sehr dankbar! Ferndiagnose ist bestimmt nicht das Einfachste, aber vlt. sieht ja jemand direkt den Fehler. - Oder aber es wohnt jemand, wie ich, in der Ulmer Gegend und hat vlt. mal Lust auf n Bierchen bei mir Schönste Grüße, vielen Dank und gute Nacht! Tobias
  2. hi all I have no idea what to do, i am looking to buy a V35 Focomat Enlarger of a friend. I can find many unofficial information pages about it but cannot find any thing official. i was just looking for some help ans support pages from Leica Leitz, could anyone point me in the right direction. I heard somewhere that you can still buy new colour moduals from them but i cannot find it any where Any help would be greatly received Many Thanks
  3. Hallo, ich suche für den Focomat V 35 eine Autofucus Kurvenscheibe (Steuerscheibe) für die 50 mm Brennweite. Die Geräte der ersten Serie wurden mit einem Rodenstock 50 mm Objektiv geliefert. Später wurde diese Geräte auf Wunsch auf das Focotar 2,8/40 umgerüstet. Hat evtl. noch jemand aus dieser Umrüstaktion eine 50 mm Steuerscheibe in der "Ecke liegen" ? Ich würde evtl. auch eine kompl. Gerät kaufen! Kann mir jemand helfen? Beste Grüße Werner
  4. ...quick darkroom question - has anyone out there ever successfully used a Focomat V35 with a Focotar-2 50mm lens? I just tried to (with and without extension tube 17675) but do not seem to be able to focus the image manually. Does not make sense to me. I would particularly appreciate feedback from folks with actual experience with the above combination. Thanks.
×
×
  • Create New...