Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Street'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Leica Forum

  • International User Forum
    • Leica M System
    • Leica L-Mount
    • Leica Q / Leica Q2
    • Leica X
    • Leica D-Lux / Digilux / V-Lux / C-Lux
    • Leica R System
    • Leica S System
    • Leica FOTOS App
    • Leica Collectors & Historica
    • Photo Forum
    • Leica & General Discussions
    • Leica Forum Discussions
    • LHSA Member Forum
    • Events & Member Meetings
  • Deutsches Leica Forum
    • Leica M-System
    • Leica L-Mount
    • Leica Q / Leica Q2
    • Leica X
    • Leica D-Lux / Digilux / V-Lux / C-Lux
    • Leica R System
    • Leica S System
    • Leica FOTOS App
    • Leica Sammler & Historica
    • Foto-Forum
    • Leica & Allgemeine Diskussionen
    • Leica Forum Diskussionen
  • Challenges / Wettbewerbe

Categories

  • Leica Q
  • Leica M (Typ 240)
  • Leica SL (Typ 601)

Categories

  • Leica Q
  • Leica M (Typ 240)
  • Leica M Monochrom (Typ 246)
  • Leica SL (Typ 601)

Categories

  • Leica M System
    • Leica M Cameras
    • Leica M Lenses
    • Leica M Accessories
    • Leica M Wanted
  • Leica L-Mount
  • Leica S System
  • Leica Q
  • Leica X
  • Leica D-LUX / V-LUX / DIGILUX
  • Historica
    • Leica R System
    • Screwmount Leica
  • Misc

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


City


Hobbies


Job


Name


Your Leica Products / Deine Leica Produkte


Website


PLZ

Found 63 results

  1. ScotDoc

    L1000131

    From the album: Portfolio

  2. ScotDoc

    L1000112

    From the album: Portfolio

  3. relms

    L1000054

    From the album: M240

    Antiques store, Bull Street, Savannah, GA (SUMMILUX-M 50mm f/1.4 ASPH)

    © Robert McCullar

  4. relms

    L1000036

    From the album: M240

    Cookie Bar in downtown Savannah, GA (SUMMILUX-M 50mm f/1.4 ASPH)

    © Robert McCullar

  5. relms

    L1000056

    From the album: M240

    Man with yellow shoes on Bull Street in Savannah, GA. (Leica M240, SUMMILUX-M 50mm f/1.4 ASPH)

    © Robert McCullar

  6. HJKrahtz

    Trio

    From the album: Street

    Drei junge Damen an der Ampel wartend und drei jungen Herren gegenüber im Schaufenster.

    © Hans-Jürgen Krahtz

  7. From the album: B&W

    Food Market in Oxford

    © Svend Strunge http://photostrunge.biz/

  8. gwpics

    Market trader #1

    Taken on a visit to the Hamburg Fischmarkt with Craig Semetko during a LFI workshop. Leica M9 + 35mm Summarit-M f2.5 @ 800iso. Processed in LR (grain added).
  9. Ko.Fe.

    #17181

    With M4-2, Summarit-M 35 2.5 and HP5 @3200 hcA.
  10. gwpics

    Boss

    Leica M7 + 35mm Summarit f2.5. Kodak Tri-X commercially processed. LRCC. Portsmouth, England 2017 Gerry
  11. Taken at the Akademie/RPS workshop in Bath, England 2017 Leica M9 + 35mm Summarit-M f2.5 Gerry
  12. Thank you to everyone who took part in last month's 106th Barnack's Monthly theme, which was filled with a wonderful array of more than 400 pictures and excellent ideas and interpretations of the theme! Thank you to everyone who helped to make it another successful month by generously posting their pictures and in particular to those people who posted for the first time - I hope you found it an interesting and rewarding experience and I hope it encourages you to share more of your pictures with us! The Barnack's Monthly theme for September 2017 is: Street "Art" This month's theme is Street "Art", which is basically anything that's intended to decorate or liven up the street environment. Street "Art" could be graffiti, murals, statues, pavement chalk pictures, specially-lit buildings, street theatre, artful architecture, triumphal arches, billboards, shop window displays, fountains, buskers, flower clocks, patterns in building cladding, advertising hoardings, pictures projected onto buildings, patterns in paving slabs in pedestrianised zones, 'bigged-up' building entrances, Christmas lights, bunting, street market tents or stalls, a city marathon finishing line, street signs that have been tampered with, spray-painted stencils on walls, campaign banners, autumnal produce displays - it's entirely your choice so let your imagination run free! It would be a help if you give your picture a title so to help us understand your point of view but it's not compulsory. Members have asked if we'd very kindly name the camera and lens used - if you can remember - because it's interesting to know but, again, it's not compulsory just helpful. The rules are deliberately loose so go out and shoot with this month's theme in mind or start searching back through those pictures you took oh-so long ago that you'd forgotten about and start posting! It doesn't have to be your best ever shot and it's not a competition so you might surprise the rest of us and yourself - it's just about sharing some pictures, seeing others' take on the topic, and enjoying it! Everybody's welcome to contribute, any interpretation, any number of posts, pictures that have been posted on the forum before, any equipment as long as it and the photo complies with the forum's rules of either camera or lens or both made by Leica. Please post freely - especially newcomers and please remember there's no judging or criticism (good or bad) in this thread. So, if you'd like to show your acknowledgement or appreciation that someone has posted their picture then instead of posting a comment please use the "Thanks" button that you can find at the bottom right of every post. Please post away and I look forward to seeing your interesting interpretations of this month's theme. Note: Moderator Pop has very kindly assembled links to all of the past Barnack's Monthly threads as a single archive that can be found here: Barnack's Monthly Index. Thank you, Pop! Pete
  13. Jeder von uns, der der Photographie als Hobby frönt, hat eine Vorstellung davon, was ein schönes Bild ist bzw. was der photographische Mainstream uns an ästhetischen Kategorien dafür anbietet. Beispiele sind zu Tausenden in den einschlägigen Bilder-Foren zu sehen. Einen ganz anderen Weg ist der berühmte New Yorker Leica-Photograph Garry Winogrand in den 1960er- und 70er Jahren gegangen. Danach gefragt, was seinen persönlichen Stil ausmache, sagte er in einem Interview: „Das Problem in der Photographie besteht nicht darin, ein schönes Bild zu machen, sondern darin einen Weg zu finden, die tatsächliche Welt in etwas ganz anderes zu verwandeln: in ein eindeutiges Bild. - Wenn ich photographiere, achte ich darauf, was ich mit einbeziehen will. Wenn ich photographiere, sehe ich Leben - das ist alles. Wir wissen zu viel über das Aussehen von Photographien, von Bildern. Und es ist leicht, Bilder zu machen, die man kennt. Aber das ist langweilig, man lernt so nichts. Ich weiß, daß das, was ich fotografiere, interessant ist, aber ich kenne ja die Bilder noch nicht. - Ich hoffe das Bild wird interessanter sein als das, was ich fotografiere.“ Bei YouTube ist ein Video gepostet, in dem Winogrand zu sehen ist, wie er auf den Straßen unterwegs ist und seine Konzeption erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=FJgJtmnt_HI Im Thread „Bilder aus der M10“ habe ich ein Photo veröffentlicht (#2119/2123), das ich im Zusammenhang mit seiner Entstehungsgeschichte zu dieser Kategorie des „eindeutigen“ Bildes rechne. Wer hat Lust, in seinem eigenen Archiv nach Photos zu suchen und hier zu zeigen, die unter diesem Aspekt des „Eindeutigen Bildes“ betrachtet werden können? Ich beginne mit meinem erwähnten Photo von einer arabischen Familie vor dem Skistadion in Garmisch-Partenkirchen. Titel: cultural contrast.
  14. 240/50Cron OOC
  15. Leica M7 + 35mm Summarit f2.5. Ilford 400 Delta film. Gerry
  16. 240/Cron 50 (V) OOC
  17. In der Rubrik "Leica Forum Diskussionen" / "Café Leitz" findet sich seit dem 7.4.18 der Thread „Streetfotography in Deutschland: Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden…“. Der Beitrag #21 weist darauf hin, dass am 25.5.18 die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) greift. Der/die Forumsteilnehmer/in „peco“ weist in dem Beitrag auf die grundsätzliche Struktur der VO hin und mahnt die Bedeutung für die Fotografie an, weil das Fotografieren eine Verarbeitung personenbezogener Daten darstelle. Peco regt an, über die Folgen nachzudenken. Das habe ich getan und meine, die Anschaffung einer M-A sei sinnvoll. Warum? Tatsächlich stellen Bilddaten inzwischen personenbezogene Daten dar. Nach Art. 4 Nr. 1 DSGV reichen dafür Informationen, mit der eine natürliche Person identifiziert werden kann. Wer Lightroom oder facebook verwendet, weiß, dass übliche Fotos von Personen dafür ausreichen, weil die automatische Gesichtserkennung inzwischen eine Standardfunktion darstellt. Die Rettung scheint Art. 2 Abs. 2 DSGVO zu sein, in der Ausnahmen definiert werden. Das trifft aber vor allem auf Hobbyfotografen zu (vgl. Art. 2 Abs. 2 Nr. 3 DSGVO: „zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten“). Leicianer fotografieren aber mit Profi-Kameras und wenn sie als Profi tatsächlich auftreten, dann geht das über die rein persönliche/private Tätigkeit hinaus. Gerät man erst einmal in den rechtlichen Strudel der weiteren Artikel der DSGVO, dann ist zumindest der Abschluss einer Rechtschutzversicherung in Betracht zu ziehen, weil – anders als bisher – bereits das Fotografieren selbst der Einwilligung der betroffenen Personen bedarf. Und zwar auch im Street-Bereich. Bisher war lediglich das Veröffentlichen und Weiterverbreiten den Einschränkungen des Rechts am eigenen Bild gem. § 22 KunstUrhG ohne Einwilligung untersagt. Der Vorgang des Fotografierens war bisher erlaubt. Die Datenschutzgrundverordnung stellt in Art. 4 Nr. 2 DSGVO aber mit der Definition von „Verarbeitung“ schon die Speicherung bzw. das Erfassen von Daten – hier Bilddaten – in den Bereich der Untersagung, die nur unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt ist. Erschwerend kommt hinzu, das jeder Speichervorgang erfasst ist, ob mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren. Dazu passt auch der Erwägungsgrund 15 für die DSGVO, die Technologieneutralität: „Um ein ernsthaftes Risiko einer Umgehung der Vorschriften zu vermeiden, sollte der Schutz natürlicher Personen technologieneutral sein und nicht von den verwendeten Techniken abhängen.“ Dieser Erwägung ist der Gesetzgeber in Art. 1 DSGVO gefolgt und unterscheidet entsprechend Satz der Erwägung 15 zwei unterschiedliche Arten von Verarbeitungen. a) Diejenigen Arten von Verarbeitung, die ganz oder teilweise automatisiert verarbeitet werden. Dazu gehört die Benutzung eines Computers, der allerdings in allen digitalen Leica-Kameras vorhanden ist und dazu führt, dass während der Aufnahme der Sensor ausgelesen und die Bilddaten auf die Speicherkarte geschrieben werden. Es darf hier nicht vergessen werden, dass auch eine Leica M10 nichts anderes als ein Computer in einem schönen Gehäuse darstellt, welches zusätzlich noch die nützliche Eigenschaft aufweist, einen mechanischen Verschlussvorhang zu öffnen. Davon zu unterscheiden ist die nichtautomatisierte Verarbeitung. Dazu zählt nach Satz 2 von Erwägungsgrund 15 auch die manuelle Verarbeitung personenbezogener Daten. Nicht vergessen: fotografieren = Verarbeitung personenbezogener Daten. Aber nur – und Achtung, hierauf kommt es an – wenn die personenbezogenen Daten in einem Dateisystem gespeichert sind oder gespeichert werden sollen, greift bei der manuellen Verarbeitung die DSGVO ein. Damit soll auch der Schutz natürlicher Personen erreicht werden, wenn die Verarbeitung manuell erfolgt, aber schließlich doch in einem automatisierten Verfahren mündet. An dieser Stelle erscheint für alle, die DSGVO-konform Menschen fotografieren möchten, ein Hoffnungsschimmer, überhaupt fotografieren zu dürfen, wenn Menschen auf dem Bild erkennbar abgebildet werden: Wenn das Fotografieren von Menschen immer eine Verarbeitung personenbezogener Daten darstellt, dann muss die Verarbeitung aus dem Bereich ganz oder teilweiser Automatisierung herausfallen und es dürfen die Daten nicht auf ein Speichersystem gelangen. Damit bleiben von den Leica-Kameras nur die analogen Modelle übrig. Wenn dem Streit aus dem Weg gegangen werden soll, ob die Lichtmessung durch die Kamera bereits das Merkmal einer teilautomatisierten Verarbeitung darstellt, dann ist die Verwendung der Leica M-A die sicherste Lösung. Das gilt natürlich auch für die Verwendung der M4 und jüngere Modelle, die aber nicht als Neuware vorhanden sind. Verwendern der Leica M5 – M7, sowie der MP müssten die Batterie vor dem Fotografieren zu entfernen, wenn sie sich unbeeindruckt vom DSGVO beätigen möchten. Selbstverständlich kann man auch mit anderen Kameras unbeeindruckt vom DSGVO fotografieren, so wie viele Menschen sich von rechtlichen Gegebenheiten unabhängig zeigen. Für die Frage, welchen Freiraum das DSGVO den nicht nur privat Fotografierenden belässt, ist das Ergebnis aber klar: Die Speicherung der Bilddaten auf einem Negativ wird erst dann für die Anwendung der DSGVO relevant, wenn beabsichtigt ist, die Negative zu scannen und in einem Dateisystem zu speichern. Solange der Entschluss zum Scannen aber noch nicht vorliegt, ist der Vorgang des Fotografierens aus dem Bereich der Verarbeitungsvorgänge des DSGVO herausgelöst. Alle anderen dürfen sich ab dem 25.5.18 von den fotografierten Personen ansprechen lassen und in interessanten Diskussionen die Frage klären, ob die Vorgaben des DSGVO eingehalten werden. Das gilt auch für die zahlreichen Freunde der Fotografie mit Smartphones. Übrigens sieht Art. 82 DSGVO Schadensersatz bei Verstößen vor. Vielen Forenten mag diese Schlussfolgerung nicht zusagen. Widerspruch und Protest ist daher ausdrücklich erwünscht.
  18. Taken in the Soho area of London in 1999 and just discovered whilst trawling through my negatives. It would have been Leica M6 and is Tri-X. Gerry
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy