Jump to content

willi1960

Members
  • Content Count

    1,155
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

4 Followers

About willi1960

  • Rank
    Erfahrener Benutzer
  • Birthday 10/10/1960

Converted

  • City
    Raum Aachen
  • Job
    Kaufm.Angestellter
  • Your Leica Products / Deine Leica Produkte
    Leica M2 + Leicameter MC , M4 , MDa , CL, M5 , M4-P mit Winder + Leicameter MR4 , Objektive , Elmarit 28,Cron35,Cron50,Elmarit90,TE 90,Summicron 2/90,TE135,TE2,8/135,Elmar 65,Telyt 200 mm , Visoflex II + III und Balgengerät 2
    Leica M3,Summitar 2,0/5

Profile Information

  • Country
    Deutschland

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Unbeachtet der Befindlichkeiten einiger Forenmitglieder versuche ich mal die gestellte Frage sivoll zu beantworte. 1.) Und vorausgeschickt: Für herkömmliche s/w Filme ist der C-41 Prozess gänzlich ungeeignet. Dieser Prozess ist ein Colorprozess zur Entwicklung von Farbnegativfilmen. Natürlich kann man auch heute noch s7w Filme im Großlabor entwickeln lassen , da aber das Aufkommen sehr gering ist wir in deisen Entwicklungsanstallten die Maschine für diesen klassischen s/w prozess nur dann angeworfen wenn genug Entwicklungsgut zusmmen gekommen ist .. dadurch erhöht sich natürli
  2. Hallo ja , Paepke kann ich auch empfehlen.. Qualität ist sehr gut , aber die nehmen auch etwas mehr Geld.. Wie sagt man bei uns.. was nix kost dat is auch nix.... Liebe Grüße Willi
  3. Hallo Wie Thomas einige Einträge früher schon gesagt hat ist das 24er uneingeschränkt zu empfehlen !!!! Habe die "ältere" Version da ich es auch an meinen SL2 Kameras nutze... und an R3,4,5,7,8 .. :-) Habe mir zum Leicaflex System zunächst das 28er und dann das 21er gekauft... aber das 24er ist vom Winkel und von der Qualität genau "richtig". Sonnenblend ist wirklich wichtig .. sollte dabei sein... Habe meins vor einigen Jahren bei Meister gekauft...deutlich unter 300 Euro , mit Sonnenblende. Und lass Dich nich scheu machen... R8/R9 sind geile Kameras (auch ich hatte vor d
  4. Aufgenommen mit Leitz Telyt 5,6/400 mm in Televit Fassung an einer Nikon D610 . Blende offen , Entfernung am Nahanschlag.
  5. Hallo Ich habe mehrere Leicaflex SL + SL2..darunter SL´s mit Microprismen und eine in der nachträglich eine Schnittbildscheibe eingebaut wurde. Verwende die gerne mit dem alten Lux 1,4/50 und dem Cron 2.0/90 mm .. alle Kamera und Objektivkombinationen liefern scharfe Aufnahmen , offen oder abgeblendet.. Viele Grüße Willi
  6. Jeep.. der bietet aber schon länger an.....undj es sind einige Schätzchen dabei , vor allem bei den Sucherkameras. Aber so ne F mit 180er oder ein Medical bzw. ne Nikkormat ist schön ... aber recht einfach zu bekommen. Und...der Zustand ist teilweise echt grenzwertig... ich kann mich an meine S2 mit 1,4 5cm erinnern ... die habe ich damals , in Deutschland, für DEUTLICH unter 1000 Euro bekommen.. Zustand fast mit , mit Verpackung , Deckeln , englischer Anleitung usw. Der Preis für das "Zeug" in dem Zustand ist viel zu hoch. Aber trotzdem , viel Spaß beim bieten :-)
  7. Ja , habe das Nah Summicron auc... für meine analogen.... Beim Nah Summicron hast Du die fummelei der Bereichsumstellung und die Fummelei die Brille aufzuschieben und nochmal... ohne Eingriffe in die Mechanik lässt sich das Nah Summi nicht vernünftig gebrauchen. Bei mir ist das versenkbare Summicron mit dem Sooky M verbunden und wird entsprechen mitgeführt... als Normale Optik ab , Einheit somky M mit eingesetztem Summicron versenkbar drauf und der Drops ist gelutsch.. das federt auch nicht wirklich . Wenn Du Dir die Preise anschaust was ein gutes Nah Summi kostet dann bekommst Du da
  8. Habe auch das wunderschöne Nah-Summicron und u.a. die M9..... Da das mit dem Nahsummicron an der M9 nicht passte habe ich gar nicht erst "gefummelt" und mir die Nahbrille SOMKY oder SOOKY-M 8Habe jetzt die korrekte Bezeichnung nicht parat...und den Adapterring besorgt... (um die 100 Euro für beides zusammen und ein paar Monate suchen bei ebay...). An diese Nahbrille passt dann OHNE Adapter das alte versenkbare Elmar 2,8/50 und das versenkbare Summicron 2,0/50. Mit dem Adapter geht der Kopf der älteren starren Summicron 50 , bei denen der Kopf ausschraubbar ist.... übrigens , der Kopf des
  9. Ich habe es nochmal hochgeholt....
  10. Noch eins in SW.. Leica M4 , Summicron 90 , APX 400 , Blende 2,0
  11. Doppelporträt: leica M6 , Summicron 2,0/50
  12. Hallo Michael Das 90er Summicron ist klasse ... war eines meiner ersten M Objektive und ich würde es nicht mehr missen wollen... ja , es ist groß und schwer , ja , es ist bei Offenblende etwas weich (jammern auf höhem Niveau) ... aber ich liebe es für Portaits , Kinder , am Viso und mit Adapter an der R (bevor das R Summicron da war) ... ich gebe zu das ich auf Reisen/Touren zu Fuss meistens das Tele Elmarit (von einem netten Herrn aus Köln) mitnehme ... aber das Cron ist auch dabei wenn ich motorisiert unterwegs bin. Nutze es an den analogen M´s und an meiner M9. Viel Spaß damit ... Du
  13. Und nicht nur bei dem R Geraffel..... Montag nach Arbeitsende in DDorf... bei einer der ersten Adressen des Fotohandels in der Stadt..... Im Schaufenser u.a. Letz Hektor 4,5/13,5cm .. sehr schöner Zustand , für M stand auf dem Schild und 50 Euro....daneben Elmar M 4.0/135mm in einem TOP Zustand .. zumindest aus 80cm Entfernung nix erkennbar...beide Original Deckel dabei ... 90,00 Euro stand auf dem Preisschild, Rein in den Laden .. beide zeigen lassen (habe ich beide zwar schon aber mein Hektor ist sehr abgegriffen).. Leider war das Hektor ein M-39 Objektiv... Verkäufer sehr nett u
  14. Dies wird durchaus eine längere Story ; hier nun Teil 1 Nun ja , meine erste Leica war eine Leicaflex SL2mot , gebraucht gekauft mit Motor und 60er Makro.. das hat so seine Vorgeschichte: Mit der Fotografie kam ich schon recht früh in Berührung , nämlich zur Kinderkommunion , 1969, als ich eine Ilford Kamera (120er Film) geschenkt bekommen habe wurde das Interesse geweckt.. mit diesem Teil und der Kodak Instamatik von Vatern (der hatte sich irgendwann eine Polaroid aufquatschen lassen) bin ich dann durch die Weltgeschichte gezogen.. zunächst nur zaghaft da ja Filme und Entwicklung rech
×
×
  • Create New...