Jump to content

schn€id€r

Members
  • Posts

    324
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by schn€id€r

  1. Danke Dir, das ist eine gute Idee! Darauf hätte ich mal beim Auseinandernehmen meines Fahrradhelmriemens kommen sollen... Ich werde zur Hasselblad berichten, wenn ich ein Ergebnis habe; das kann aber etwas dauern. Gruß Michael
  2. Danke Dir für diesen Hinweis! Ich habe die 503CW. An so etwas wie die Lichtdichtungen hatte ich auch erst gedacht - aber dann müssten die Flecken doch eigentlich hell (also im Negativ schwärzer) sein, wenn Lichteinfall die Ursache ist? Oder begehe ich einen Denkfehler? Ich hatte mir auch diese Seite angeschaut: https://www.stefanheymann.de/501cm/magazindichtungen.htm. Das wäre der Weg, sie auszutauschen, nehme ich an. Jetzt probiere ich es erstmal mit mehr Entwicklerflüssigkeit (und auch vielleicht mit einem Entwickler, der weniger schäumt...). Viele Grüße (und vielen Dank auch für die Klicks) Michael
  3. Vielen Dank für die Tipps, Sharif und ralf3 - das werde ich auf jeden versuchen! Immerhin ist es ja tröstlich, dass ich nicht der einzige mit dem Problem bin... Viele Grüße Michael
  4. Hallo, dieses Bild stelle ich vor allem ein, weil ich dazu eine Frage an die 6x6-Experten habe: Ihr seht ja die dunklen Wölkchen am rechten Rand. Das habe ich in letzter Zeit ziemlich häufig, aber nicht immer (auch sind nicht immer alle Bilder auf demselben Film betroffen). Ich entwickle in einer 1 l - Jobo-Dose, meist mit R09 (entspricht Rodinal), je nach Film um die 12 Minuten, alle 60 s 2-3 Kipprhythmus. Der Filmtyp spielt wohl keine Rolle. Meine Vermutung wäre, dass, wenn der Entwickler mehr schäumt, sich dann kleine Luftbläschen am oberen Rand der Spule (also im Bild rechts) festsetzen, so dass der Entwickler an diesen Stellen nicht so lange einwirken kann. Wenn so ein Phänomen jemandem von Euch schon mal begegnet ist oder jemand gar einen Tipp zur Abhilfe hat, wäre das prima! Falls so eine Frage hier nicht passen sollte, weil es ein Bildthread ist, bitte ignorieren. Vielen Dank und viele Grüße Michael
  5. Nidda, vor ein paar Tagen. Viele Grüße Michael M10 135 Apo-Telyt
  6. Hallo zusammen, ich stehe vor dem Problem, dass der Filmstreifenhalter für meinen Minolta Dimage 5400 I-Scanner zerbrochen ist (nach 15 Jahren). Im Anzeigenmarkt habe ich eine entsprechende Suchanfrage geschaltet, auf die ich hier noch aufmerksam machen wollte. Ich hoffe, dass das erlaubt ist. Viele Grüße Michael
  7. Hallo, nachdem die #44 gerade nochmal erwähnt wurde, habe ich es endlich geschafft, zwei Bilder nebeneinander zu stellen; die Objektive stehen drüber. Die kissenförmige Verzeichnung beim asph. ist auch nur am äußersten Rand sichtbar - nur wenn da eine gerade Linie verläuft, irritiert es schon manchmal. Selbst wenn das Bild #67 ein Vollformat wäre, wären die geraden Linien nach meiner Einschätzung zu weit vom Rand entfernt, als dass sich die diskutierte Verzeichnung hier bemerkbar machen würde. Das erste Summicron mit 8 Elementen hat im direkten Vergleich keine Verzeichnung, das Summaron auch nicht. Seit ich letzteres habe, nehme ich das meistens auch noch mit, wenn ich Architekturaufnahmen erwarte. Dass davon abgesehen das asph. Summicron auch viele Vorteile hat, ist ja unbestritten.
  8. Ich möchte jensthoes zustimmen: Bei meinem Summicron 35 asph. (ca. 2009 gekauft) ist es genauso. Meiner Einschätzung nach entspricht diese Verzeichnung auch genau dem Bild, das man dem Datenblatt entnehmen kann, und Lightroom entfernt sie auch ganz gut - woraus ich wiederum schließen würde, dass das so beabsichtigt ist und kein Defekt. Das erste Summicron und das Summaron haben diese Verzeichnung überhaupt nicht. Hier ein weiteres Bild mit dem Summicron 35 asph.: Viele Grüße Michael
  9. 503cw, 2.8/80, FP4 in ID11, Epson 4870 Viele Grüße Michael
  10. Mir gefallen die Bilder auch sehr gut; mein Favorit ist #6; #13 ist auch sehr eindrucksvoll. Glückwunsch zu der gelungenen Serie!
  11. I see the same behaviour at my M10 and the 6-bit-coded Novoflex adapter for R lenses. Are there any different experiences how the menue behaves if the adapter (original or novoflex) is attached? Best Michael
  12. Mir gefallen die alle sehr gut, besonders das vorletzte. Gruß Michael
  13. Erstmal vielen Dank an alle Beiträger und die, die den "gefällt-mir"-Knopf gedrückt haben! Ich hätte gar nicht gedacht, dass dieses Foto so eine Debatte auslösen könnte. Kurz zur Bearbeitung: So viel habe ich da gar nicht gemacht, jedenfalls nicht mehr als in der Dunkelkammer möglich wäre. Das Licht war ganz merkwürdig an diesem Tag, sehr fahl, ich denke, das sieht man auch noch. Wenn die Bildstimmung als "bedrohlich" oder ähnlich rüberkommt: Das sollte so sein. Deswegen auch die Bildaufteilung. Ich war vorher noch nie an diesem See und habe ihn nicht als idyllisch oder so wahrgenommen. Das Bild transportiert in etwa meine Wahrnehmung. Mit der Diskussion, was Landschaftsfotografie darf und was nicht, wie stark sie verfremden darf oder nicht (woraus sich die Anschlußfrage ergibt, wer das festlegt) kann ich nicht so viel anfangen. Natürlich sieht es da nicht so aus wie auf dem Bild, schon weil die Gegend dort nicht schwarzweiß ist. Das ist schon eine ziemlich deutliche Verfremdung, denke ich. Mir fallen doch einige Fotografen ein, die hier noch viel weiter gegangen sind (und mit denen ich mich keinesfalls irgendwie vergleichen will, nur um den Punkt deutlich zu machen): Robert Häusser zum Beispiel hat oft, soweit ich sehe, ganz massiv in sein Ausgangsmaterial eingegriffen. Auch bei Landschaftsaufnahmen von Sieff ist das m.E. so. Dass das irgendwie illegitim sein sollte, sehe ich nicht. Vielen Dank nochmal, auch für die verschiedenen Vorschläge, und viele Grüße Michael
  14. Das hatte ich auch bei meiner M10; der Service hat es dann richtig eingestellt. Gruß Michael
  15. Das gleiche Gebäude, nicht so schön dynamisch. Gruß Michael
  16. Vorfrühling Summicron 35 asph. Viele Grüße Michael
  17. Thank you and all the others very much for your friendly comments and clicks! Best Michael
  18. This is a small contribution to this wonderful thread Bruges 2016 503cw, Planar 80mm, TriX, Rodinal Best Michael
  19. Brienner Street, Munich? Best, Michael
  20. Ein sehr schöner Faden! Hier ein Beitrag von mir aus Unteruhldingen vom letzten Sommer: SL2, 4/180, Portra 160
×
×
  • Create New...