Jump to content

dreiheller

Members
  • Content Count

    32
  • Joined

  • Last visited

About dreiheller

  • Rank
    Neuer Benutzer

Profile Information

  • Country
    Deutschland

Converted

  • City
    Köln
  • Job
    Dipl.-Chemiker
  • Your Leica Products / Deine Leica Produkte
    M (240), SL

Recent Profile Visitors

12 profile views
  1. Mit dem SF 58 komme ich auch nicht klar. Bei "A" ignoriert die Kamera hinsichtlich der Belichtungszeit Zeit den Blitz, die eingestellte Blende wird aber an den Blitz übertragen. Die Zeiten sind also beliebig lang und die Bilder verwackelt. Die Menüeinstellung im "Setup/Blitzeinstellung/Verschlusszeitenbegrenzung" (z.B. 1/125 sec) wird ignoriert. Bei der M und der R stellte sich dei Zeit bei angeschlossenem Blitz automatisch ein. Gruß Dreiheller
  2. Ich habe es eben ausprobiert: Der Zoom an der Kamera geht auch ohne JPG. Einfach oberes Rad drehen. Gruß Dreiheller
  3. Ich habe bereits eine gekauft! Das Ganze ist einfach genial, das muss belohnt werden. Sieben Jahre oder sogar länger Entwicklung und keiner von den Kaffeesatz-Lesern hat's gemerkt.
  4. Ich habe inzwischen eine neue Grafikkarte: Nvidia, Geforce GT 740. Funktioniert hervorragend, allerdings nur mit dem neuesten Treiber. Die Karte kostete bei Conrad 99 EUR, ist also eine preiswerte Lösung.​
  5. Ich hatte nach Upgrade auf Win 10 das Problem, dass Lightroom 6 und 6.1 im Entwickeln-Modus einfriert. Irgendwo hatte ich gelesen, dass ältere Grafikkarten (> 2 Jahre) mit Lightroom dann Probleme bereiten, wenn in den Voreinstellungen/Leistung "Grafikprozessor verwenden" angeklickt ist. Die Lösung ist, diesen Eintrag in den Voreinstellungen zu entfernen. Sollte das nicht mehr möglich sein, weil Lightroom nicht mehr komplett startet (war bei mir irgendwann der Fall), kann der Eintrag in den Voreinstellungen (preferences) manuell geändert werden. Dazu die Datei "... Benutzer\AppData\Roam
  6. Hallo zusammen, habe gerade eine Mail mit einem neuen Eintrag von Quenn bekommen, den ich aber hier nicht finden kann. Es geht um die Versicherung von alten Geräten. Ich bin seit 2008 bei der Zürich versichert. Enthalten waren damals Geräte frühestens erworben in 1983 (zum jeweiligen Neuwert). Die Versicherung hatte ich über Fairsicherung in Freiburg abgeschlossen. Schäden, meist durch Kamera Weitwurf, wurden immer anstandslos reguliert. Gruß Dreiheller
  7. Hallo Konrad, ich habe nicht alle bisherigen threads gelesen. Vielleicht ist das Nachfolgende also eine Wiederholung. Meine Empfehlung ist einbfach: Die M9-P oder die M mit dem aktuellen Summilux 1:1,4/35 mm ASPH. Damit machst Du jede glücklich, die auch auf technisch hochwertige Bilder Wert legt, ein Schmuckstück in der Hand haben will, mit dem optischen Sucher klarkommt und auf den ganzen Pippifax von Canon und Consorten verzichten kann. Da offensichtlich keine R-Objektive vorhanden sind, muss es vermutlich auch nicht die neue M sein. Alles Gute! Dreiheller
  8. Für mich ist das keine Frage: es ist die bestmöglliche Lösung für alle, die R-Objektive nutzen wollen. Leica hat hiermit eine hervorragende Leistung erbracht.
  9. Hallo! Ich habe das Novoflex VR-System Pro II, dazu allerdings noch die L-förmge Klemmplatte (das ist der L-Winkel, der auf den eigentlichen Panorama-Kopf gesetzt wird), weil der originale für die M gigatisch groß ist. Besonders das Gewicht und die exakte Mechanik hatten es mir trotz des hohen Preises angetan. Da die Beschreibungen zur Bestimmungen des Nodalpunktes nur für DLR funktionieren, habe ich mehrere Serien Aufnahmen gemacht, um diesen zu ermitteln. 1. Ergebnis: die Abweichungen (2 Objekte in Deckung nah und fern) sind sehr klein. 2. Die Verschiebung der Kamera über dem horizontale
  10. Mein Tipp: SSD prüfen oder gleich rausschmeissen. Haben mir viel Ärger gebracht, bis zum Toatalausfall (waren von einem führenden Hersteller). Auf keinen Fall Daten ohne zuverlässiges Backup auf die SSD schreiben. Eine Widerstellung nach Ausfall der SSD ist fast unmöglich. Gruß Dreiheller
  11. Hallo zusammen, ich mache nur - und das immer - DNG. Damit ist nach unten alles offen und nach oben gibt es genug Spielraum (vor allem Belichtung & Farbe). Gruß Dreiheller
  12. Ich habe seit mehreren Jahren eine Versicherung. Für einen Versicherungswert (Neuwert) von ca. 22.000 € zahle ich zur Zeit ca.380 € pa mit 250 € SB (Geltungsbereich: Europa). Herausnehmen und Hinzufügen von Teilen ist jederzeit möglich. Ebenso die Erweiterung des Geltungsbereichs auch für kurze Zeit. So hat die Erweiterung auf weltweit für 1 Monat 29,75 gekostet. Versicherer Zürich, Kontakt: Fairsicherungsladen 0761-806080 Bisher 2 Schäden durch "Kameraweitwurf", Regulierung: problemlos Gruß Dreiheller
  13. Ich finde die allgemeine Händlerklatsche schwer erträglich. Grundsätzlich muss das Ziel eines Unternehmers sein, Geld zu verdienen - was übrigens auch im Sinne der Kunden ist. Inzwischen ist es aber Volkssport, sich beim Fachhändler beraten zu lassen, um dann im Internet einzukaufen. Wenn's nicht gefällt, kann man ja alles zurück schicken, gibt es später mal Probleme rennt man für die Gewährleistungserfüllung wieder zum Fachhandel. Dieser wird dann für diese Dienstleistung vom Hersteller mit einem Almosen abgespeist. Ich weiß, wovon ich spreche: Ich habe selbst einen beratungsintensiven und
  14. Hallo, bin zwar spät dran, trotzdem folgender Hinweis: Wennn es sich um die Original-Dateien der Kamera handelt, kann es sich um eine zusätzliche Kopie beim Importieren handeln. Das wird im Importdialog "Zweite Kopie an folgendem Ort ablegen" eingestellt (rechts oben). Gruß Dreiheller
  15. Ich habe seit Jahren meine Ausrüstung bei der Zürich über den Fairsicherungsladen (0761-806080) zum Neuwert versichert. Die Prämie ist nach meinem letzten Vergleich günstiger als bei Aktivas. Beispiel: Neuwert 25.500 €, Prämie 578,71 € pa incl. Steuer und weltweit. Nach meiner Erfahrung ist die Zürich sehr felxibel (Wechsel der Sache und Wechsel der Region) und hat in zwei Fällen unkompliziert reguliert. Fairsicherungsladen ist sicherlich auf dem Erlebnstag in Wetzlar.
×
×
  • Create New...