Jump to content

photowrk

Members
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

About photowrk

  • Rank
    Newbie

Profile Information

  • Country
    Deutschland

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. 😂Hab ich 😂 .... also den für's WE und den anderen für die Arbeit .... jetzt muss ich wohl auf'ne Q2 sparen
  2. Retiring Desktop Presets 😱 While we honor our origins at VSCO, we’re also always moving forward. For that reason, we’re making the complete move from desktop to mobile starting March 1, 2019. From this point on, VSCO Presets for Desktop will no longer be available. For our latest mobile presets and editing tools, download the VSCO app and join as a member for $19.99 a year. For additional details, please visit our FAQ
  3. @fototom und wie machst Du das seitens des Finanzamtes? Welche Kamera schreibst Du als Berufsfotograf wie ab? Ist die M-P rein privat (also auch von Deinem privaten Geld) gekauft? Oder hast Du diese als Geschäftsausgabe mit angegeben, obwohl Du sie dennoch hauptsächlich privat nutzt ? ... Bei mir wollte das FA das mal ganz genau wissen, ob ich die angegebene Kamera hauptsächlich für Private Aufnahmen nutze und welche für den Job. Seit dem trenne ich meine Kameras in der Nutzung und Anschaffung ganz genau, auch wenn es einem manchmal schwer fällt. .... ich weis bis heute nicht, ob es nur der (p
  4. noch mal zur späten Stunden ... den Workflow von heute im Studio beschreibe morgen mal ausführlich ...ach @jmschuh sehe gerade mit ZA-Tonband meinst Du jemanden anderen ... egal ... mit der SL ist es wie mit der Liebe auf den ersten Blick bei mir ... vom Hand-Gefühl und Bedienbarkeit her, ist die SL einfach nur zum Verlieben (das sagte sogar meine bessere Hälfte dass ich mit keiner anderen Kamera beim Shooting mehr "eins" war, als mit der SL) .... also haben wollen ... nur das Make-Up, also der Rotstich, ist mir noch etwas too much, aber das wird man doch sicher irgendwie hinbekommen, denk
  5. N'Abend, damit ich mir das nicht nur alles einbilde, habe ich eben mal Besuch von einem Kollegen erhalten, der in der Fashion-Fotografie zu Hause ist und "blind" (Scherz!) in LR und CaptureOne alle Regler beherrscht. Wir sind ins Studio gegangen und haben einige Belichtungsreihen durchgespielt. Mal mit automatischen Weissabgleich, mal festen Wert und dann mit Graukarte. Die mit Graukarte waren grundsätzlich bzgl. des Farbstiches in den DNG nicht ganz so extrem aber auffallend. Ja er hat in der Nachbearbeitung ein farbneutrales Bild dann auch letztendlich hinbekommen .... ABER von ih
  6. Vielen Dank erstmal für Deine schnelle Antwort @jmschuh. Sorry das ich gefragt habe ;-), ich wollte auch keine Grundsatzdiskussion anfangen ob RAW oder JPEG oder wie das menschliche Gehirn funktioniert. Das hier waren auch nur Beispielbilder. Aber es gibt nunmal auch Bilder, da braucht man halt auch mal RAW als Ausgangsmaterial, weil man die noch nachbearbeiten möchte bzw. muss, und da bietet RAW halt mehr Reserven. Da war mein bisheriger Workflow dann immer, dass es für LR oder C1 "ersteinmal" ein Kamera-Preset des Herstellers gab, was einen sehr natürliches Bild als Ausgangspunkt liefer
  7. Hallo erstmal, ich habe ein Problem mit Farben der DNG-Files in Lightroom und Capture One. Zurzeit habe ich eine Teststellung einer Leica SL (FW 3.3) mit dem 24-90mm und dem 50mm/1.4. Letzte Woche hatte ich Outdoor das erste Probe-Shooting. Unabhängig von der tollen Handhabung und allem anderen an der Kamera, war ich doch etwas überrascht, als ich mir die Bilder später in Lightroom (neueste Version LR Classic 2019) anschaute. Die JPEGS-Files klasse. Vom Farbtone sehr nah am Original (zumindest was mein Auge sah). In der Kamera alles auf Standardwerte gelassen. soweit so gut.
×
×
  • Create New...