Jump to content

TeleElmar135mm

Members
  • Content Count

    279
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by TeleElmar135mm

  1. Gibt's doch schon länger - schau' mal hier - kannst sogar mit fottophieren
  2. Meine leider nicht, sonst könnte ich sie mir ausleihen (also die Kamera)
  3. Dachte ich mir fast - ich tippe nun auf den 22.2.22 Ich kann mich nur nicht entscheiden, welches der "Tage des ..." ich nehmen soll: 22. Februar – Gassi-Gehen-Tag * 22. Februar – Sei-bescheiden-Tag Wohl letzteres ...
  4. Dein Wort in Gottes Ohr - leide sind die "Geschmäcker" auf die man in Wetzlar hören könnte sehr verschieden, was alles in die Kamera hinein sol/kann. Hoffentlich beherzigt man in Wetzlar das "zurück zu den Wurzeln". Immer mehr Stimmen aus den Reihen der User werden laut, dass man den EVF anstatt den Messbecher einbauen soll, dann noch IBIS und noch mehr Pixel (über die R) hinaus, der Bodendeckel weg. Das kann für beide Seiten ein "Gerangel" geben - ähnlich wie in der Politik. Was ist der richtige Weg? Worst case sceanrio (für mich) Irgendwann haben wir eine SL im M-Gehäuse. Aber er 11. i
  5. Trotzdem die Leica extrem hochpreisig ist, dürfte die Trennung von der Kamera meist dennoch billiger sein, als von der Frau (keine eigen Erfahrung - nur statistisches Bundesamt) ... und bei aller Liebe zur Leica, jetzt im anstehenden Winter draußen mit der Kamera kuscheln, kann ganz schön frostig sein, da wollt man sich das mit der Trennung lieber noch mal überlegen - aber vielleicht hat die 11 dann ja ein kleines Rumfässchen, dass beim Drücken des Knopfes ausfährt (St. Bernhard-Modell)
  6. Der kleine Knopf: Ich sage nur : Mist -hat wieder nicht geklappt . ich schätze die M11 hält einige Überraschungen bereit. Vielleicht ist es aber auch die Abblendtaste (Autor nach Diktat verreist)
  7. Könnte schon sein, aber wie ist das dann mit dem Sensorabstand? Die Frage, ist, ob man die Displays so falsch bauen kann. Dann ist aber garantiert kein IBIS drin (außerdem, wäre das zu enge Käfighaltung ).
  8. IBIS könnte doch durch den elektronischen Verschluss à la SL "ersetzt" werden (wahlweise mit originalem Verschlussound von der Soundcard der Kamera) , bringt auch einiges an Verwacklungschutz und könnte DER "discrete Mode" werden, der in der M8 nachträglich "eingebaut" wurde. Natürlich wahlweise und nur wenns nötig ist. Sonst der "normale" Verschluss. Mit den großen Öffnungen der neuen 90er reicht das allemal. Darunter ist IBIS zur "nett" aber eigentlich nicht so wichtig. Ach ja, die M100 (s.o.): Ist schon ausverkauft
  9. Then the M11 has the M5 body with the "Mess"sucher from the M1 - and the rear door from film times is reactivated, so you can pull out the sensor, clean him scratch him and put him back - just kidding.
  10. Die M sollte von ihrer Einfachheit der Bedienung her gedacht werden, nicht von dem, was noch möglich wäre (dafür hat man die SL-Reihe). Mal ganz einfach gefragt - was benutzt man bei der M im Alltag: Den Auslöser, den Blendenring, den Entfernungsring, den Sucher, Zeitenrad und entweder die Wasserwaage für die Belichtung oder den A - Modus & die ISO-Einstellung Das ist wie bei der analogen M. Und vom Menü: Die +/--Versteller wenn man im A-Modus ist. Der Rest ist einmal eingestellt und verbleibt zu 90% auch so (außer nach einem Firmwareupdate). Ach ja und die SD-Karte.
  11. Go back to the question from page 1: Leica M11 - your next camera? No, too much money for me (I think) - I'm lookin for a M10-R or Mono used. But the M is my favorite system: - mirrorless - EVF is supported with Visoflex - Spiegelsucher is possible - M lenses - R-Lenses (and NO video- that's great for me) So you have (mostly) all in one. Otherwise use a SL
  12. Hallo, das "Minolta war das alte Sigma" war ein Spitze auf die Diskussion bezüglich des neuen 24-70 von Leima bzw. Sigca.*) Dass viele Varios von Minolta, Sigma Kyocera und Angenieux stammten und auch Festbrennweiten (Minolta, Schneider etc.) ist / war schon immer bekannt, wird aber gerne verdrängt, sofern ein roter Punkt drauf ist. Dafür macht es sich durchaus auf dem Gebrauchtgerätemarktpreis bemerkbar (positiv). Auch das neue 24-70 ist made in Japan -also beide. *) Aber da hat ja Leica auch Einfluss genommen - wenn man den Auguren trauen darf, die in den Eingeweiden der
  13. Bei manchen Kameras geht es, wenn man das letzte Photo (also mit 102 xxxx) auf die karte lädt, die dann als einzige in die Kameras steckt und auslöst. Bei eingen Leica ging es , aber auch bei der SL2. Die SL zählt z.B. die ersten 3 Ziffern hoch, wenn man die Karte tauscht.
  14. Hallo Thomas. das ist mit der SL (601) entstanden. Ja, hier im Forum sehen Sie etwas ... hmm was "weich" aus. Woran das liegt (besonders in der Vergrößerung wenn man draukliockt, weiß ich nicht. Sind Bearbeitungen von RAW über PS und Re-Sharpener von NIk. Im Druck und auf dem Originalbildschirm sind sie knackescharf. Ich musste sie kleiner machen und habe die Vorschau vom Mac genommenen verkleinert. Ich nehme an, dass hier das Problem liegt. Nein, Minolta sollte es nicht sein - Minolta war ja das alte Sigma Gruß Michael
  15. .... oh weh "Männer, die auf Ziegen starren". Das hatten wir doch schon
  16. Das sage einer noch mal was gegen die alten R-Linsen.
  17. Danke Euch für die Rückmeldung. der noch ein versprochenes Bild (die andern sind im internationalen Forum gelandet). Aber für das hier habe ich einen Titel, der wahrscheinlich ur im deutschen Forum Sinn macht: "Ampel oder Jamaika" - bitte nicht allzu ernst nehmen (70-210 volle Öffnung - Brennweite unbekannt das Exif in meinen grauen Zellen hat versagt)
  18. an here the last one - just like the other full open but don't ask for the focal length
  19. ... and here at about 70mm f8
  20. Here in TRI-X conversation: 4/70-210 full open at 210mm - Leica SL
  21. Hallo, some days before I had a question here in the forum about the 4/70-210 R. There I promised some pictures taken with this lans. The lens has sometimes not the best reputation (made in Japan, Minolta?) but I think it's not the worst as some people say. Make your own decision The "hen-house" here (old transport pallets) is full open at 210mm - Leica SL - no crop
  22. Hallo Dieter & Andreas, das scheint also eher ein Problem der Konstuktion zu sein - einerseits der Focus (scheint bei meinem nicht so zu sein, werde es aber noch mal checken) und die Schiebeweg-Justierung. Wenn man böse wäre, könnte man es auf Minolta und Japan schieben - leztlich aber doch wohl eher aufs Alter. Aber für eine "Fund" und eine Abbildungsqualität die an der SL auch offen nicht schlecht ist (um mal zu untertreiben) bleibt es erst mal. Werde bei Gelegenheit mal ein paar Beispielbilder einstellen. Gruß Michael
  23. Hallo, I found a 70-210 in my fathers photo-bag. It's o.k. but I was a bit worried about the mechanics. At 210mm the combined Vario and feet-Ring covered the yellow engraving 70-210 and the white f/210 for about 70%. On pictures in the net I've never seen this. Could there be something wrong? Has anybody this lens? 'And how does it look at yours? Michael
×
×
  • Create New...