Jump to content

modschiedler

Members
  • Content Count

    294
  • Joined

  • Last visited

About modschiedler

  • Rank
    Erfahrener Benutzer

Converted

  • Hobbies
    ja
  • Job
    ja
  • Your Leica Products / Deine Leica Produkte
    diverse

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. a propos Moncler: Hübscher Beitrag von Stefan Gärtner in Titanic dazu.
  2. Also, wie gesagt: Die Marke Ona gibt’s im LFI-Shop (Modelle Brixton, Bowery, Brooklyn). Wie das mit der Berlin ist, da hab ich mich mal erkundigt: Modell Berlin I gab es zuerst ausschließlich über Ona USA und erst Monate später (in kleinen Stückzahlen; ist ja eine limited edition) bei den Händlern, wo sie ziemlich schnell vergriffen war. Des Erfolgs wegen gibt es nun eine Berlin II, aber dem Vernehmen nach erst ab Frühherbst. So sieht das aus.
  3. Das gilt nur für die vergriffene „Berlin I“
  4. … und übrigens auch im Onlineshop der LFI
  5. Aber dieser Halo um die Kanten, der ist doch wirklich nicht schön, oder? Sieht man auch auf dem Cover, dieser eine eigentlich unscharfe Fischer sieht nicht so aus, wie ein Objektiv jemals Unschärfe zeichnen würde. Für meinen Geschmack wurde hier eher Missbrauch mit dem Clarity-Regler betrieben. Oder so. Insgesamt mE alles eher kein Paradebeispiel für hübsches digital erzeugtes Schwarzweiß.
  6. Wenn scheinbar unter scheinbar nicht jeder scheinbar verstünde, hieße das, dass alle nur so täten, als verstünden sie unter scheinbar nicht scheinbar. Hier liegt eher der Fall vor, dass „anscheinend“ (sic) unter scheinbar nicht jeder scheinbar versteht.
  7. wie gesagt: Geht davon aus, dass 200 korrekt gewesen wäre. Man kann derlei ja nachfragen. Dann braucht man nicht mehr sich den Kopf über hanebüchene Aldi-Vergleiche zu zerbrechen.
  8. Wenn man auf geänderte Rahmenbedingungen nicht mehr mit geändertem Handeln antwortet, wie nennt man das dann: Starrsinn? Man kann ja nun nicht sagen, dass den Leica-Plänen nicht so einiges an Taten folgte, oder? (bis auf die R10 natürlich:D) Wenn Leica keine Infos rausgibt, was sie so vorhaben, ist der gemeine Forent unzufrieden, weil er eine Auskunftspflicht gegenüber der geneigten Kundschaft reklamiert; wenn Leica mal wieder aus gegebenem Anlass häufiger in der Tagespresse auftaucht, ist der gemeine Forent ebenfalls unzufrieden, weil er Schaumschlägerei argwöhnt. Was sollen die Armen in So
  9. Vielleicht sind sie ja paralysiert zwischen "schreiben wir positiv über Leica-Zeugs, schreien die Forenten "PR, für die wir noch bezahlen müssen"" und "machen wir was Historisches, schreien die Forenten, das sei aber das falsche Historische" und "machen wir digitale Bildbearbeitung, schreien die Forenten, das ehrliche Analoge hat ja – Verrat – gar keinen Platz mehr" und "zeigen wir ambitionierten Reportagenachwuchs, schreien die Forenten, wir wollen aber lieber Naturfotografie sehen" etc etc. Was heißt schon unteres Mittelmaß? Vielleicht auch eine Frage von auseinanderlaufenden Präferenzen
  10. Und welches wären dann aber die Probleme der großen Fotografen? Möglicherweise keine, oder wenigstens keine, die sie mitgeteilt haben würden? Ausnahmen wie Onkel Adams bestätigen die Regel? Klar kann man solche Zeitschriften komplett überflüssig finden und lieber "raus zum Fotografieren" gehen und sich ansonsten mal einen Bildband eines "großen Fotografen" leisten, aber man kann es auch erfrischend finden, dass ein Nischenorgan wie die LFI wenigstens mal sich Grundsätzlichem in einer Ausführlichkeit widmet, für die "die anderen" vor lauter "welche Superzoomkamera ist die beste" oder "tolle Eff
×
×
  • Create New...