Jump to content

kalle

Members
  • Content Count

    2,176
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by kalle

  1. Hallo Leute, das Pflänzchen entwickelt sich! Bis jetzt haben für Samstag zugesagt: Werner Büchel mit Neffe Dieter Daub Klaus-Dieter Finke mit Frau Ferdl Huber Karl Schmidt mit Frau Stefan Wagemann Na dann gut Licht!
  2. Da Ihrs ohne doch nicht versteht, noch paar Takte dazu: Von der Autobahn, Abfahrt Limburg Nord kommend, biegt Ihr nach rechts ab, Richtung Elz (nicht Limburg, führt zu weit von der Altstadt weg!). Hier ist keine Ampel! Dann bei der ersten Kreuzung (Ampeln!), biegt Ihr links ab, fahrt bis zur Einmündung die Straße hinunter auf die Westerwaldstraße, in die Ihr nach links einbiegt. Dann fahrt bis zur Ampel. Links befindet sich das Hotel Priester, die Straße nach rechts führt über die Alte Lahnbrücke. In dieser sogenannten Brückenvorstadt müssten ein paar wenige Autos (viele sinds ja
  3. Hier habt Ihr eine Wegeskizze: PS: Nicht nörgeln, versucht lieber sie zu kapieren! Grüße,
  4. @Klaus! Mach Dir keine Gedanken! Meine und evtl. auch die Frau von Werner, werden bei der Stadtführung jedenfalls auch dabei sein. Und was die dann machen . . .? Limburg hat nen Dom und 2, 3 kleinere Geschäfte, so dass wir uns keine Gedanken machen brauchen - sie sind hier gut aufgehoben! Grüße,
  5. Doch Ferdl, es wird noch! Ich habe gerade einen ehemaligen, kompetenten Kollegen von mir angerufen und er ist für eine Stadtführung bereit! @Also dann, wie geplant um 12.00 Uhr am "Hotel „Nassauer Hof“ – direkt an der alten Lahnbrücke am Eingang zur Altstadt"! In diesem Teil der Stadt solltet Ihr auch einen (wahrscheinlich sogar kostenlosen) Parkplatz finden. Ich bemühe mich noch um eine kurze Wegskizze. Soviel schon mal vorweg: Abfahrt Limburg Nord, Richtung 'Brückenvorstadt', Alte Lahnbrücke! Grüße,
  6. @Ferdl Ferdl, mir wurde gesagt, Du wolltest sonntags kommen. Ich habe das missverstanden, als - Du wolltest nur sonntags kommen! Das bedaure ich! @an alle Also wäre es wohl doch noch einer mehr gewesen, der Samstag zum Treffen kommen wollte, als es nach unserem Anschein waren! Daher nun - wenn es auch sehr spät ist - noch einmal die Frage: Wer würde Samstag definitiv nach Limburg kommen (auch jetzt noch!)? Bitte möglichst in den nächsten Stunden per Mail an mich melden (karl ät schmidt minus hadamar de). Natürlich kann das zusätzlich auch hier veröffentlicht werden! Wenn e
  7. Danke Thomas, für Deine Worte! Zu unserer Entscheidung, das Treffen zu streichen, was uns nicht leicht fiel, nachfolgend nähere Gründe: Das Interesse derer, die teilnehmen wollten, galt entweder (nur) dem Samstag oder (nur) dem Sonntag! Unser Haupttag war aber der Samstag, wie man unschwer aus der Ankündigung erkennen kann. Hier sollten neben der Möglichkeit zu fotografieren, die geführte Stadtbesichtigung stehen und auch - das unverzichtbare 'gesellige Beisammensein' am Abend! Mit der Absage von Dir waren - wie sich ja wohl auch jetzt herauskristallisiert hat, mit Eurer dann
  8. Liebe Forenten! Leider müssen wir wegen der zu geringen Beteiligung das F-T in Limburg absagen! Zu vielen, die zunächst zugesagt hatten, ist dann doch etwas wichtigeres dazwischen gekommen und hat sie zur Absage veranlasst. Vielen Dank für Euer Interesse! Werner und Karl
  9. Lustig Lustig!!!! Mich gab es da zu sehen!!!! :D :D . . . und noch 'ne Reihe anderer, netter Leute! ] Danke, war ein schöner Abend! Grüße von Kalle
  10. Thomas, vielen Dank für die Lorbeeren 'Stargast aus Hessen' - ich hoffe ich enttäusche da nicht, war immerhin 18 Jahre lang Nordrhein-Westfale aus Kölle! Grüße von Kalle
  11. Hallo Thomas, nachdem Du den Weg so gut beschrieben hast, werde ich wohl nicht umhin können und nach Bergheim kommen. Ich freue mich auf das Treffen! Liebe Grüße von Karl
  12. kalle

    Verdeckter Akt1

    Sicher ist nicht alles, was Herr Hösel hier schreibt, hochläd und was er so äußert, ohne Kritik für jeden hinnehmbar. Ich begnüge mich dann in dem einen oder anderen Falle - und nicht nur bei ihm - mit einem Kopfschütteln. Warum muss man aber so häufig - wie gerade Stefan Löser wieder - (bei ihm) so persönlich reagieren? Grüße von Kalle PS: Mir gefällt das Bild, wenngleich mich der Schlagschatten auch etwas stört!
  13. Das Gleiche jetzt noch mit einem Textausschnitt aus einem Worddocument, das von Ihnen stammt: „Soweit zur frühesten Historie der Leitz Objektive- und Kameraentwicklung. Bis 2002 waren die meisten hier vorgestellten Objektive und Kameras im Foyer/Museum von Leica Mikro PLC in Wetzlar zu besichtigen. Praktisch alle hier genannten Objektive/Kameras habe ich persönlich in Augenschein nehmen dürfen. ©Hendrik" PS: Ich hoffe, Ihre Frage war so zu verstehen und ich konnte behilflich sein! Grüße von Kalle
  14. Hallo Herr Hösel! Dazu sollten Sie das betreffende Worddocument als Textdatei speichern, diese Textdatei öffnen, dort alles markieren, kopieren und hier im Forumsfenster einfügen! Beispiel eines Ausschnittes eines Textes, der ursprünglich mittels Word geschrieben wurde: "Fotografieren mit der Leica M: Fotografieren mit der Leica M ist „Fotografie pur“ oder auch „Back to the roots“. (Zurück zu den Ursprüngen) Die direkte Transformation der Ideen von Oskar Barnack, unauffällig, schnell und sensibel zu reagieren, die Kamera als Verlängerung des Auges und der Sinne als „wirkliches
  15. Hallo Thomas, ist ja egal wer antwortet (Werner hat wohl ein Gelübde abgelegt - niemals vor 0 Uhr ins Netz ;-)) )! Jawohl, Du hast scheins schon so gute Ortskenntnisse von Limburg, dass wir die Stadtführung einsparen könnten! Grüße von Kalle Abbildung der Obermühle (Digilux 2)
  16. Hallo Thomas, sicher gestattest Du, dass ich antworte. Wir wollten eigentlich nicht alles verplanen. Limburg bietet eine Menge lohnender Foto-Ziele, die man sich - nach dem Kennenlernen der Stadt während der Stadtführung - alleine oder/und in Kleingruppen anschließend vornehmen wird. Es liegt in der Natur der Sache, dass vor allem die frühen Abend- und Morgenstunden fotografisch das Beste hergeben. Hinzu kommt, wie Du weißt, dass die Beleuchtung eines speziellen Gebäudes - gerade in der Enge einer verwinkelten alten Stadt, nur zu einer bestimmten Tageszeit angemessen ist. Was n
  17. Hallo smep! Ich kann Ihre negative Einstellung zu 'Fotografen-Massenauftritten bei Massenveranstaltungen' und der Vermarktung des Papstes und des Papstbesuches nachvollziehen. Unverständlich aber sind mir die häufigen Seitenhiebe von Ihrer Seite auf den Herrn Hösel und ganzlich unpassend finde ich Ihren Aufruf zum Kirchenaustritt in diesem Forum! Mit freundlichen Grüßen Karl Schmidt (Kalle)
  18. Hallo leica r3! Mir ist das neulich beim ersten Film mit meiner in einem Bazar erworbenen Exakta passiert. Ich habe die Rückwand bei meinem ersten (!) Film mit dieser Kamera geöffnet, weil ich glaubte, dass sie nicht richtig transportiert hatte. Ich habe den Film zum Entwickeln gegeben und war erstaunt, dass nur wenige Bilder - vielleicht 4 oder 5 geschädigt waren. Über 30 waren zu retten! Also, hoffen wir, dass es sich bei Dir ähnlich verhält! Grüße von Kalle
  19. Hallo Elmar, vielleicht hilft Dir diese Adresse weiter (aus http://www.ask.de): Hiroshi Sugimoto at superhappypuppy fine art Grüße von Kalle
  20. Hallo Horst! Die "Vorteile" eines Systems gibt es nicht! Die Summe von Vorteilen ist meist subjektiv und lässt den einen zur SLR, den anderen zu einer Messsucher-Kamera greifen. Mit meinem Beispiel habe ich einen - zugegeben kleinen Aspekt genannt, der eher für die M spricht! Sicher, mit einem Zoom an der SLR hat man ein ganzes Spektrum von Brennweiten in der Hand, aber mir, der auch den Zoomsucher 21/24/28 permanent aufgesteckt hat, stehen an der M die Ausschnitte von 21, 24, 28, 35, 50, 90 und 135 mm zur Verfügung! Das Zoom, das eine Brennweite von 21 - 135 mm - bei gleicher Li
  21. Ach weißt Du Gerd, ich pflege in der Regel das als einen Vorteil zu posten, was ich selbst wiederholt nutze und genutzt habe! Dass solche Hinweise nicht für alle fotografischen Intentionen gleicherweise Gültigkeit haben, bedeutet doch nicht dass es sich deshalb um einen wertlosen Tipp handeln muss! Grüße,
  22. Ein Vorteil, der für die M spricht, wurde m. E. hier noch nicht erwähnt: die Möglichkeit - ohne Objektivwechsel mittels Bildfeldwähler das Motiv über die unterschiedlichen Leuchtrahmen anzuvisieren, um danach die geeignete Brennweite auszuwählen! Grüße von Kalle
  23. Hallo Georg! Photoshop Elements 2, 3 oder 4 verwenden ist auch mein Tipp und dazu den tollen Service des Fachverlags für Computerwissen, den kostenlosen Newsletter "Photoshop Elements-Secrets" nutzen, der und andere Hilfen findest Du unter der folgenden Adresse: http://www.computerwissen.de/newsletter.html Grüße von Kalle
  24. kalle

    Archivierung

    Hallo Christof, ich schalte mich erst jetzt in den Thread ein und habe nicht alles gelesen. Auch auf die Gefahr hin, dass ähnliches schon vorkam, hier meine Vorgehensweise in Kurzform: - alle Computer in meinem Hausnetzwerk (mindestens 3) erhalten meine Bilddatei-Ordner (auf die Festplatte kopiert). - ganz selten brenne ich die neuen Ordner auf eine DVD (früher CD). - habe ich je einen "Haupt"-Ordner für jede einzelne meiner Kameras. - zusammengehörige Bilder kommen in einen Ordner mit dem Namen - des Themas bei größeren "Ereignissen" wie Barcelona05, Wied06 oder ähnlic
  25. Hallo Johann! Eine Möglichkeit ist http://www.boerse.camera-info.de/index.php . Leider wird da - noch - wenig angeboten/angefragt, aber was nicht ist, kann ja noch werden! Grüße von Kalle
×
×
  • Create New...