Jump to content

Gerj

Members
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

About Gerj

  • Rank
    Neuer Benutzer

Profile Information

  • Country
    Österreich

Converted

  • Your Leica Products / Deine Leica Produkte
    M-Kameras, R-Kameras, S-Kamera

Recent Profile Visitors

203 profile views
  1. Nur kurz zur Beantwortung der ursprünglich gestellten und unbeantwortet gebliebenen Frage: Der Hebel neben dem Rückspulknopf bei der IIIf (auch der IIIc) dient der Verstellung des "Fernrohrsuchers" zum genaueren Scharfstellen. Die Vergrößerung gegenüber dem Sucher ist 1,5 fach. Der Dioprienbereich ist mit dem kleinen Hebelzwischen -2 und +1,5 verstellbar. Eine echte Hilfe wenn man in diesem Bereich Brillen verwenden muß. Nebenbei ... bei einem "Schätzchen" bleibt es erfahrungsgemäß nicht. Beste Wünsche! Gerj
  2. ... vom Foto #1 bis #299 durchwegs fotogrfisches Können und technische Perfektion (Leica - what else?). Und dazwischen ein Bild - #3 von UWE - das "Kleinheit" groß werden läßt, Die Technik hilft sehen. Erkennen muß man selbst. Beides vermitteln können, rechtfertigt auch Leicas. LG G
  3. ... noch eine Ergänzung zu den kompatiblen Handgriffen ... Der Handgriff # 16003 ist ausschließlich für die S2 geeignet. Der Handgriff 16028 passt zu den Kameras S (Typ 006 und 007) und S 3 Grüße Gerj
  4. ... mea culpa ... Eine S (typ 240) wird es wohl erst in einigen Dezennien geben - ist man doch erst bei S 3 ... Sollte Typ 006 heißen.
  5. Auch meinerseits "Hallo"! Eine verbindliche Anmerkung zum Thema Akkukompatibilität innerhalb der S Serie. Meine S (typ 240) ist einige Jahre alt und ebenso der mitgelieferte Akku #14429 ... am Fotoanhang links im Vordergrund. Nach ungezählten Einsätzen und Ladezyklen immer noch in Bestform. Trotzdem habe ich mir vor wenigen Monaten einen Zweitakku bei Leicashop (Wien) gekauft. Meine damalige Anfrage zur Austausbarkeit zwischen verschiedenen Gehäusevarianten ergab folgende Auskunft. Der #14429 ist nur für die Modelle S2 und S(006) nutzbar. der aktuelle Akku # 16039 (im Bild rec
  6. Kunst Ist Traum und SCHönheit !
  7. ... man kann die Sensorgröße (die Bajonettöffnung spielt bei tilt/shift keine Rolle) sogar noch weiter in's "Guckkastenformat" ("Chrism.") verkleinern ... Was dabei erreicht wird, zeigen die Bildbeispiele vom Aussichtsturm. Das Vergleichs-Farbfoto vom Aussichtsturm (am Wörthersee) ist mit mFT und einem Oly-Weitwinkel aufgenommen. Derselbe Sensor hing im Oly-mFT Gehäuse hinter einer Sinar F2, die mit einem Zeiss Sonnar 250mm Superachromat (Hasselblad) bestückt war. Vom identischen Standpunkt aufgenommen, wurde mäßig geschiftet, um die extreme Untersicht auf den Turm zu kompensieren (S/W Fot
  8. ...spät - aber trotzdem einige Ergänzungen zum Gebrauchtkamerakauf... Nun, ich bin der Käufer der erwähnten eBay M4 und habe dabei ebenfalls gut 400 Euro gespart. Die Kamera ist technisch makellos (ein Dia-Testfilm hat ein eingeplantes Service vorerst erübrigt) und optisch durchaus als B+ einzustufen. Meine Ersparnis ist ganz einfach die Differenz, die ich bei Händlerangeboten für B+ bewertete Kameras gespart habe. Möglicherweise habe ich nur Glück gehabt - aber auch ein eBay-Kauf ist ein rechtsverbindlicher Handel, bei dem der Anbieter für die Richtigkeit seiner Angaben haftet. Zudem blie
  9. Die positiven Erfahrungen mit Foto Beck in Wien kann ich bestätigen. Hier wird mit Sachverstand und Liebe zum Objekt repariert, gewartet und notfalls auch restauriert. In meinem Fall waren es eine Leica M2 (Verschluß und Sucher) Robot Royal, deren Zahnräder z.T. abgearbeitet waren und ein CamBinox Felstecher, der aus schrottreifem Zustand (technisch und optisch) wieder zu einem attraktiven Vitrinenstück aufgewertet wurde. Wenn es speziell um mechanische Leicas und Objektive geht, kann ich noch eine andere, ebenso kleine, wie feine Werkstätte in 1030 Wien, Schlachthausgasse 23empfehlen.....
×
×
  • Create New...