Jump to content

thrd

Members
  • Posts

    522
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Member Title
    Erfahrener Benutzer
  • Country
    Deutschland

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. thrd

    BildBild

    Sehr hübsch, ein Bild aus der deutschen Provinz, die auch in einer Großstadt liegen kann ...
  2. ... schwer beschäftigt mit ihren Werkzeugen. Gleisbauarbeiten in Dortmund, 08.1987 Technisches: Leica R4s mod.2 mit R 2,8/90 mm KB-Aufnahme auf Tura 100 SW-Film, Scan vom KB-Negativ mit Nikon CoolScan V
  3. Hallo, nach längerer Zeit bin mit meiner M6 mal wieder wie "in den guten alten Zeiten" ein wenig durch die Gegend gezogen. Im Dortmunder Osten habe ich diese nette Straßenszene eingefangen, viel Spaß damit. Benutzt wurde ein Summicron 2/50 an der M6, der Film war ein Kodak 200er- Farbnegativfilm. Die Belichtung war 1/125 bei Blende 8-11. Durch die relativ tief stehende Sonne von Seite her wurde die ganze Szenerie gut ausgeleuchtet. Ich war bei der gewählten Belichtung skeptisch ob da was Vernünftiges herauskommt, aber das Ergebnis fand ich doch am Ende ganz überzeugend. Scan von KB-Negativ , nur in der Breite heruntergerechnet, keine sonstige Bearbeitung.
  4. thrd

    Traffic & Transportation II

    Verkehr Farbe // Traffic Colour
  5. Hallo zusammen, ich bräuchte mal die versammelte Kompentenz in diesem Forum. Bei einer meiner M6 ist eine Schraube am Filmtransporthebel verloren gegangen die den Plastikaufsatz auf dem Filmtransporthebel festhält und gleichzeitig dessen Beweglichkeit ermöglicht. Ich würde jetzt mal auf eine Zapfenschraube in der Größe M3x1 oder ähnliche Dimension tippen. Ich füge mal zwei Fotos zur Erklärung bei. Ein Bild zeigt den Hebel mit den noch vorhandenen Teilen an der einen M6 (ohne Schraube) und das andere Foto den Normalzustand (mit Schraube). Kann mir hier jemand weiterhelfen bzw. hat so eine Schraube für mich übrig? Vielen Dank im Voraus!
  6. Etwas konsequenter hätte die Analogisierung der M10 schon vorangetrieben werden müssen: Den Filmaufzughebel hätte man zur Stromerzeugung heranziehen müssen ... ☺️ Ansonsten erschließt sich mir der Sinn dieser Kamera nicht so richtig, da sie wunderbar die Nachteile aus der analogen Welt in die digitale Welt überträgt. Da kann ich gleich bei meinen M6 bleiben. Gerade die Bildkontrolle in der digitalen Fotografie möchte ich bei kritischen Lichtsituationen nicht mehr missen. Gerade die schnelle Kontrolle im Zweifelsfalls spart vielen Stunden der Nachbereitung ...
  7. Sehr schöne Optiken, das 21er könnte mich reizen ...
  8. Vielen Dank für die Antwort, der M3 wünsche ich eine schöne Ruhepause in der Vitrine.
  9. Interessant! Frage dazu: Kaputt oder analoges Ende?
  10. Mein Blick in die Glaskugel zeigt diesen Verlauf der Dinge: Die Hoffnungen und Erwartungen der verbliebenen Nutzer werden auch dieses Mal nicht so recht erfüllt werden ... Wetten dass?
  11. Hallo, dies ist eine sehr gute Nachricht, insbesondere die weitere Verfügbarkeit des Ektar finde ich sehr beruhigend.
  12. thrd

    Rabat, Malta

    The Silent City ! Very good!
  13. Hallo, das Angebot für analoge Filme wird in den letzten Jahren immer kleiner und auch die Zahl der Anbieter wird immer übersichtlicher ... Fuji als Anbieter für ein paar Dia- und Farbnegativfilme ist mir bekannt, ebenso Ilford für seine S/W-Filme ... Aber was ist mit Kodak? Kodak wollte seine Filmproduktionssparte verkaufen, aber hat dies auch geklappt und stellt der mögliche Aufkäufer auch noch Filme her? Gibt es noch weitere Hersteller? Wer könnte da weiterhelfen ... Vielen Dank für eure Antworten!
×
×
  • Create New...