Jump to content

fototom

Members
  • Content Count

    1,674
  • Joined

  • Days Won

    1

About fototom

  • Rank
    Erfahrener Benutzer
  • Birthday 04/16/1967

Profile Information

  • Country
    Deutschland

Converted

  • City
    Linkenheim
  • Job
    Bildermacher
  • Your Leica Products / Deine Leica Produkte
    Leica M 240
    Leica SL
    Leica CL
    Vario-Elmarit-SL 24-90mm
    Elmarit-R 19mm
    Macro-Elmarit-R 60mm
    Apo-Telyt-R 180mm
    Summicron-M 35mm Asph.
    Elmarit-M 21mm Asph.
    Elmarit-M 28mm
    Summicron-M 50mm
    Elmar-M 50mm
    Summilux-M 75mm
    Summicron-M 90mm
  • Website

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. ... ich hatte noch zig alte Aufnahmen drauf und gleich ein Foto nach dem Update gemacht – geholfen hat es leider nix, der Zähler ist trotzdem wieder auf Null gegangen 😒 ... ich verstehe so was einfach nicht, habe das sogar schon als Betatester bei mehreren Leicas immer wieder angebracht, getan hat sich nichts ...
  2. ... erledigt, funktioniert, teils schöne neue Features, danke! Kritikpunkt, den ich nach jedem Update und gefühlt zum 1000. Mal anbringe: wieder stellt sich der Bildzähler auf Null, so dass ich die Xte Vervielfältigung der Bildnummern im Archiv habe. Mag für viele keine Rolle spielen, ich finde es einfach nur ärgerlich und unverständlich, zumal als Berufsfotograf und vor dem Hintergrund, dass das andere nicht machen – genauso wie die Tatsache, dass seit M240-Zeiten keine Auslösungen mehr auszulesen sind ...
  3. ... sehe ich nicht so, hier muss ich dem Thread-Ersteller wirklich recht geben – für mich wäre eine Abblendtaste auf jeden Fall auch wünschenswert. Gerade für Jobs, in denen ich sehr oft exakt bestimmen möchte, wie der Schärfeverlauf ist und da mal ganz schnell mit der Blende spielen könnte und sofort sehe, was passiert. ohne ständig einen Probeschuss machen zu müssen. Kommt halt auch auf die persönliche Arbeitsweise an, ob man das für "überbewertet" hält 😉. Zumal es die Funktion ja, wie Du richtig schreibst, in der SL schon gegeben hat, die technischen Voraussetzungen bei der SL2 genauso
  4. ... im Ernst? Da ich praktisch kaum filme hab ich das noch gar nicht gemerkt, aber dann ist das ein Bug, den Leica beheben muss. Vielleicht lesen sie ja hier gerade mal mit 😆 ...
  5. Hallo nach Island, so eine niedrige Kapazität ist aber tatsächlich sehr ungewöhnlich. Da stimmt was nicht. Jedenfalls ist das mit der Beschriebung Deiner Arbeitsweise aus meiner Sicht nicht normal. Verbesserungswürdig ist immer mal was, klar, aber auf keinen Fall sollte man Deinen Fall hier als Maßstab nehmen und den Rückschluss ziehen, dass Leica beim Energiemanagement der SL2 so extrem schlecht gearbeitet hat. Und dass das jetzt an mir als Berufsfotograf liegt, dass ich damit irgendwie besser zurechtkomme, kann ich mir auch nicht vorstellen – warum auch? Man müsste da einfach
  6. ... absolut d`accord ! Unverständlich auch, dass es nach so langer Zeit immer noch nicht über ein FW-Update implementiert wurde. Sicherlich kann man sich oft mit einem Testschuss behelfen, aber es wäre schon schön, wenn die Schärfentiefe auch vor der Aufnahme kontrollierbar wäre ...
  7. Hallo Namensvetter, die Vorschläge sind ok bzw. kann ich nachvollziehen. AF finde ich persönlich zwar gut, kann aber natürlich immer noch verbessert werden. Monochrom brauche ich nicht, aber das ist eine persönliche Sache. Und die Probleme mit der Fotos App sehe ich absolut genauso. Was ich aber nicht nachvollziehen kann ist die Sache mit dem Energiemanagement. Ich bin mit der Laufleistung der Akkus sehr zufrieden. Und ich behaupte mal, dass ich die SL2 als Berufsfotograf schon sehr fordere 😉 Beispiel: erst vor ein paar Tagen ein People-Shooting in einem Industrie-Unternehmen g
  8. ... genau, man kann unabhängig bestimmen, ob der Touch-AF für den Monitor eingeschlatet und für den EVF ausgeschaltet ist, oder umgekehrt oder beides. Außerdem ist es möglich, die EVF-Touch-Nutzung auf die Aktivierung zur Veränderung der Feld-Größe beim Feld-AF zu begrenzen. So verhindert man, dass mit der Nase das AF-Feld verschoben wird, wenn man wie ich mit dem linken Auge durch den Sucher blickt ...
  9. ... es geht aktuell wohl nur in Lightroom, auch im Camera-RAW meines Photoshop funktioniert es nicht. Allerdings: wie ich in meinen Ausführungen im Punkt 4 oben schon beschrieben habe, ist es auch dann ein vorteilhaftes Tool, wenn man die Korrektur in den RAWs trotzdem nachträglich machen muss (weil eben das Programm es nicht unterstützt). Denn es erleichtert während des Fotografierens die Kalkulation des erforderlichen Bildausschnitts deutlich, damit später bei der Perspektivenkorrektur keine bildwichtigen Teile wegfallen müssen, weil man den Ausschnitt zu eng gewählt hat. Oder man nicht umge
  10. ... nun, wie Du an den Fragen oben sehen kannst, ist es eben doch nicht für jeden sooo klar und logisch, und wenn man schon ein Erklärungsvideo zu dieser neuen Funktion macht (was mancher sicherlich auch für unnötig hält – eine schriftliche Anleitung reicht doch ...) könnte man es ja zumindest kurz erwähnen, tut ja nicht weh ...
  11. ... das ist schon klar, Volker, aber was man vielleicht im Video doch noch hätte kommunizieren sollen ist die Tatsache, dass die LPC gar nicht funktioniert, wenn LV ausgeschaltet ist – auch dann nicht, wenn es vorher im Menü explizit eingeschaltet wurde. Dass man es natürlich im optischen Sucher nicht kontrollieren kann ist klar, aber dass es dann tatsächlich auch ausgeschaltet ist, wird halt nicht erwähnt. Und mir fiel das ehrlich gesagt auch erst auf den zweiten Blick so richtig auf ...
  12. ... danke für´s Vertrauen, Elmar. Stimmt, man hätte das noch in dem Video kommunizieren sollen. Aber das habe ich ja jetzt an dieser Stelle nachgeholt 😁 ...
  13. ... kein Problem, wenn man das LPC nicht möchte, einfach ausschalten. Ist im Menü der Aufnahme-Assistenten zu finden. Übrigens: LPC funktioniert ja ohnehin nur in Zusammenhang mit Live-View. Wenn ohne Live-View "M-mäßig" mit dem Sucher fotografiert wird, wird LPC, auch wenn es eingeschaltet ist, nicht angewendet! Eigentlich auch logisch, weil man ja ohne LV gar nicht den Hilfsrahmen sieht ...
  14. ... nochmals mein Senf zu der Geschichte: 1. Funktion ist bei meiner M10-P reibungslos, keine Abstürze oder sonstige Probleme. 2. Die Perspektivenkorrektur ist perfekt und ich empfinde sie auch nicht als übertrieben. Ich habe im beruflichen Umfeld einige (z.T. sehr anspruchsvolle) Architekturkunden, für die ich die Projekte fotografiere, und da ist eine perfekte Korrektur zwingend. Außerdem gibt es ja immer noch die Möglichkeit, nachzukorrigieren, falls es nicht ganz den Vorstellungen entspricht. Ich bin auch begeistert über die wirklich einfache und schnelle Funktionsweise mit dem p
×
×
  • Create New...