Übersicht Vergrößerer

Aus Leica Wiki (deutsch)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf dieser Seite sind die Vergrößerungsgeräte der Firma Ernst Leitz, Wetzlar bzw. Leica GmbH aufgeführt.

Es werden noch Fotos einzelner Geräte gesucht. Korrekturen und Ergänzungen sind willkommen.


Chronologische Übersicht über die Leitz - Vergrößerer

Flein/Fleos/Filar/Filix

(ab 1925/26)

Filix.jpg (Bild: "Filix")

Vergrößerer in Kastenform für Negative 24x36mm, fest eingestelltes Objektiv mit Brennweite 6,5cm, Postkartenformat 9x14cm.

"Flein" und "Fleos" für Bildformat 6x9 cm, "Filar" und "Filix" für Postkartenformat 9x14cm

"Flein" und "Filar" sind ohne Lampenkopf für "Tageslichtbelichtung"

"Fleos" mit Lampenkopf 75W Philips "Argenta" Opallampe und "Filix" mit Lampenkopf 100W Osram Nitra Opallampe.




Files

(ab 1926?)


V Files.jpg

Files ist ein variabler Vergrößerer für Negative 24x36mm für Vergrößerungen 6x9cm bis 18x24cm, 60W Opallampe, Objektiv 1:3,5; 50mm.



Filoy

(ab 1927)

Filoy-extra.jpg
Files-1.jpg

"Filoy" mit extra lichtstarkem Beleuchtungskopf (links)

(Bild rechts: Kabel ist nicht mehr original, Schalter schon)


wie Files, jedoch Objektiv mit Irisblende.



Fylab

(ab 1927?)

wie "Files", allerdings mit M39-Gewinde zum Einschrauben von Leica Standardobjektiven und Kondensor!



Filyt

(ab 1929)

Leitz-Filyt-500.jpg
Filyt bild.jpg

(Bild rechts: Kabel ist nicht mehr original)


Vergrößerungsapparat für Negative von 24x36mm bis 4,5x6cm und Vergrößerungen bis 18x24cm. 75W Opallampe, Kondensor, Objektiv 1:3,5; 70mm. "Filyt" ist ein "Valyt" + Kopierbrett 18x24 mit aufklappbarer Glasplatte (Randlos) "Fetra" (s. auch "Valyt").



VITAS

(ab 1929)

"Vitas" ist ein "Filoy" mit 120cm Säule und großem Grundbrett 50x60cm.



VITOX

(ab 1930)

Leitz-Vitox-500.jpg

Variante des "Vitas", mit 6 Metallkopierbrettern.



VITUM

(ab 1930)


Variante des "Vitas", mit 8 Metallkopierbrettern.



FYLAB II/VALOY

(ab 1932)

V Valoy.jpg

für 24x36mm und 3x4cm, ohne Objektiv, Schneckengangstutzen mit Leicagewinde (Leitz-Objektiv "Varob" 1:3,5/ 5cm passend), Säule 50cm (oder 100cm Sonderbestellung), Grundbrett 39x30cm, 75W Osram "Nitra" Opallampe.



VALUX

(ab 1932)

"Valux" ist ein "Valoy" nur mit extra lichtstarker 100W Philips "Argenta" Lampe und Zusatz-Beleuchtungs-Linse im Lampengehäuse.



VALYT

(ab 1932)

Valyt.jpg

Vergrößerungsapparat für Negative 24x36mm bis Höchstformat 4,5/6 cm, Abzüge bis 18x24cm, Grundplatte 39x30cm, Säule 80cm (32mm dick), 75W Opallampe, Objektiv 1:3,5/7 cm (fest angebracht), Doppelkondensor.



VALIK

(ab 1932)


"Valik" ist ein "Valyt" mit 100W Philips "Argenta" Lampe.


Valfa

(ab 193?)

Valfa.jpg

Höchstformat 4,5/6cm, Grundplatte 39x30cm, Säule 80cm (Durchmesser 32mm), 75 Watt Opallampe, Objektiv 1:4,5/7cm (fest angebracht).



Vakut

(ab 1932)

"Vakut" ist ein "Valfa" mit 100W Philips "Argenta" Lampe.




VARYL

(ab 1932)

Varyl.jpg

Höchstformat 6,5x9 cm, Grundplatte 39x30 cm, Säule 80cm (Durchmesser 32mm),75W Osram "Nitra" Opallampe, Objektiv 1:4/9cm, Doppelkondensor.



VAMAX

(ab 1932)


V Vamax.jpg

Vergrößerer für Negativformate von 24x36 mm - 3x4cm, Abzüge bis 40x50cm, Grundbrett 50x60cm, Säule 120cm (Durchmesser 50mm), (Auf Wunsch auch mit 4,5x6cm oder 6,5x9cm Köpfe zu bestücken).



FOCOMAT/VOMAT FOCOMAT I/VIWOO/VUTOO

(ab 1933)

V Focomat.jpg

Vergrößerungsapparat für Negative 24x36mm bis 4x4cm. Grundbrett 40x40,5 cm, Säule 58cm hoch (Durchmesser 32mm), 75W Osram Opallampe, Automatische Scharfeinstellung.

Varianten: "Viwoo" Einhebel-Klemmvorrichtung für das Kopierbrett, Grundbrett 40x50cm, Säule 58cm hoch (Variante auch als Focomat I bezeichnet)

"Vutoo" Einhebel-Klemmvorrichtung für das Kopierbrett, Grundbrett 56x64,5cm, Säule 120cm hoch, (Variante auch als Focomat I bezeichnet)



Vyboo/VASEX I (Vyoos/Vasex II)

(ab 1936/1939)

V Vasex I.jpg

"Vyboo" Vergrößerer (KB - 6,5x9cm), Grundbtrett 50x39cm, Säule 86cm mit Ausgleichsgewicht, Leitz-Elmar 1:4/9,5cm (oder zu wechseln gegen ein 5cm M39-Objektiv); 1939 Umbenennung in Vasex I.

"Vyoos" Vergrößerer (KB - 6,5x9cm), Grundbtrett 56x68cm, Säule 120cm mit Ausgleichsgewicht, Leitz-Elmar 1:4/9,5cm (für Großlabor); 1939 Umbenennung in Vasex II.

(auf dem Bild zu sehen: Zusatzbeleuchtung mit 4 Einschraubfassungen (je 60W Glühlampen) für diffuse Ausleuchtung und Spezialeinsatz mit Matt und Opalscheibe.)




FOCOMAT II / "Voowi"

(ab 1936)


V FocomatII.jpg

"Voowi" Vergrößerer (KB - 6,5x9 cm) mit vollautomatischer Scharfstellung, 75 Watt Osram Opallampe, Einhebel-Klemmvorrichtung für das Kopierbrett, Grundbrett 52x67 cm, Säule 82,5cm hoch, Objektiv 1:4/9cm (im Lieferumfang), kann auch mit dem "Varob" 1:3,5/ 50cm oder M39-Objektiv 5cm bestückt werden.



FOCOMAT Ia

(ab 1939)


Focomat Ia.jpg

Wie Focomat I, Objektiv VAROB oder Leica-Objektive. Codewort: WIWOO (=IFCOO) mit Säule 50cm (Durchmesser 32mm); UPCOO mit Säule 80cm/32mm; VOOPS (=CENTO) für Säule 1,20m/50mm.



FOCOMAT IIa

(ab 1939)


V Focomat IIa.jpg

IIa-5-50.jpg

Ähnlich wie Focomat II, Codewort VOOWI, ab 1949 Umbenennung in VOOWI-B.



VOTURN

(ab 1939)

Ein kombinierter Vergrößerer und Projektor auf Basisi VALOY. Grundbrett 39x44cm, Säule 50cm (Durchmesser 32mm), Entlüftungsring; Zusatzbeleuchtunglinse mit Mattscheibe, Lesepult, 75W Opallampe und 100W Projektionslampe. COdewort: VOGOS, mit Lesepuklt VOOPS.



FOCOMAT Ic / FOCOMAT Ic Color

(ab 1950)

V Ic.jpg


1c-2-66.jpg

Für Negative 24x36mm bis 4x4cm. Grundbrett 40x52cm bzw. 56x64cm. Säule 80cm (Durchmesser 40mm) bzw. 120cm.

Objektiv: FOCOTAR 4,5/50mm oder M39 Leica Objektive. Automatische Scharfeinstellung, Opallampe 75/100W, zus. Beleuchtungslinse für gerichtetes Licht, Anti-Newtonscheibe.

Codewort: ICOOP (späther 17601); mit Objektiv: IKLOO (17605)

Varianten: IHOOC (17625): Brett 56x64cm, Säule 120cm

ICLOR (17602): Focomat Ic Color


Die Bedienungsanleitung findet man hier:



FOCOMATOR/ILOOG

(ab 1951)


V Iloog.jpg

s. auch FOCOMATOR II



VALOY II

(ab 1953)


V Valoy II.jpg

Valloy II-11-53.jpg

Für Negative 24x36mm bis 4x4cm, Grundbrett 39x45cm, Säule 65cm bzw. 80cm; Objektiv Focotar 4,5/50mm oder M39-Schraub-Objektiv. Opallampe 75W bzw. 100W, glasloser Negativhalter, Anti-Newtonkondensor.


Codewort: ab 1958 VUOOW, ab 1960 VUSOO (17513).



FOCOMAT IIc / FOCOMAT IIc Color

(ab 1958)

V Focomat IIc.jpg
Focomat IIc.jpg

Für Negative 24x36 bis 6x9cm, Grundbrett 54x67,5 cm , Säule 65cm bzw. 80cm (Durchmesser 60mm), Doppelkondensor, Automatische Scharfeinstellung, Opallampe 150/250W, Negativhalter mit Glasplatten.

Objektive: FOCOTAR 4,5 60mm, V-Elmar 4,5 100mm FOCOTAR 4,5 95mm und FOCOTAR 5,6 100mm.

Codeworte: Focomat IIC: TUOOS (17860); Focomat IIC Color: TUOOS-Color, späther: TULOR (17870)




FOCOMATOR II

(ab 1960)


Focomator-2.jpg

Kleinbildschnellvergrößerer mit Belichtungsautomatik und automatischer Scharfeinstellung bis 19,2x28,8cm. Filmführung und Einzelnegativblende 24x36mm; Bleuchtungslinse, Hochleistungslame 250W, eingebauter Sparnetztrafo, Anti-Newtonscheibe, Papierauswerfvorrichtung, Hand- und Fußbedienung.

Obejktiv: FOCOTAR 4,5 50mm.

Codeworte: ILOOG (17700) Color Variante INROO (17705)




FOCOMAT V35 AF

(ab 1978)


V35.jpg

Spätere Version mit Leica als Marke.


Focomat-V35-1980.jpg

Für Negative 24x36mm, Abzüge von 72x108mm bis 38,4x58,6cm, Grundbrett 54x59cm, Säule 60cm (Durchmesser 60mm)schwarz verchromt, ohne Kondensor, spezielle Lichtmischkammer. Negativhalter mit Glasandruck für Formate 13x17mm, 28x28mm, 24x36mm; glasloser Negativhalter für Negative 24x36mm, Diffusorlinse, IR-Sprerrfilter, eingebauter Trafo.

Objektiv: WA Focotar 1:2,8 40mm

Beleuchtungsmodlue: schwarz/weiß, color, variokontrast.

Bestellnummern: 17405/17407 mit schwarz/weiß-Modul; 17409 mit Color-Modul; 17412 mit Variokontrast-Modul.


Die Gebrauchsanweisung findet man hier:

gerd_heuser Sept. 2008



Quellen

  • Diverse Leitz/Leica Kataloge, Prospekte und Anleitungen
  • Kutscherenko, B. (2003): Leitz Vergrößerungsgeräte: Eine Übersicht. In VIDOM, S. 7-9.
  • Laney, D. (2004): Leica: Collector's Guide. 2nd Editionen, Small Dole, UK.




Seite erstellt von Dr. No Juli 2008, ergänzt Februar 2009