Diese Daten hat Forumsmitglied Carsten Whimster zusammengestellt – vielen Dank dafür! Die Übersetzung aus dem Englischen stammt von mir (Andreas Jürgensen), einige Fachbegriffen und Detailerläuterungen sind vielleicht falsch übersetzt. Für Korrekturen bin ich dankbar! Das englische Original ist hier.

Leica Objektiv KodierungZum Produktstart der Leica M8 hat Leica ein System eingeführt, um Leica Objektive zu kodieren und der Firmware zu ermöglichen, die Objektiv-spezifische Vignettierung zu korrigieren. Später wurde die Korrektur der Cyan-Ecken hinzugefügt, die durch IR-Filter entstand, die wiederum durch die erhöhte Infrarot Empfindlichkeit notwendig wurden.

Diese Tabelle listet die Codes auf, die Leica verwendet. Der Code muss im Uhrzeigersinn gelesen werden, während das Code Muster am Objektiv auf 12 Uhr Position gehalten wird. Die Spalte „Andere Objektive“ listet Optiken auf, von denen bekannt ist, dass sie von der gleichen Kodierung profitieren.

Die Spalte „Sucherrahmen“ zeigt an, mit welchen Sucherrahmen das Objektiv zusammenarbeitet. Zunächst war nur der primäre Sucherrahmen angegeben, einige Objektive arbeiten jedoch mit mehreren zusammen (und speichern in den EXIF Daten die korrekte Brennweite und Öffnung). Falls Ihr hier Ergänzungen habt, lasst es mich bitte wissen.

 

Objektiv SNR schwarz SNR silber Code Wert Bild Sucherrahmen Andere Objektive
Tri-Elmar-M 16-18-21mm f/4 ASPH. 11626 010000 16 ⬜⬛⬜⬜⬜⬜ 28/90 Voigtländer 15mm f/4.5 (@16mm)
Super-Elmar-M 18mm f/3.8 ASPH. 11649 110100 52 ⬛⬛⬜⬛⬜⬜ 50/75 Zeiss Distagon T* 4/18 ZM
Elmarit-M 21mm f/2.8 11134 000001 1 ⬜⬜⬜⬜⬜⬛ 28/90 Konica M-Hexanon 21-35mm f/3.4-4.0 (1)
Elmarit-M 21mm f/2.8 ASPH. 11135 11897 011000 24 ⬜⬛⬛⬜⬜⬜ 28/90 Voigtländer 21mm F4,0 Color Skopar
Zeiss Biogon T* 2,8/21 ZM
Kobalux 21mm f/2.8
Summilux-M 21mm f/1.4 ASPH. 11647 101111 47 ⬛⬜⬛⬛⬛⬛ 28/90
Elmar-M 24mm f/3.8 ASPH. 11648 110010 50 ⬛⬛⬜⬜⬛⬜ 24/35 Voigtländer 25mm F4,0 Snap Shot Skopar
Elmarit-M 24mm f/2.8 ASPH. 11878 11898 011001 25 ⬜⬛⬛⬜⬜⬛ 24/35 Zeiss Biogon T* 2,8/25 ZM (with mount fix)
Summilux-M 24mm f/1.4 ASPH. 11601 110000 48 ⬛⬛⬜⬜⬜⬜ 24/35
Tri-Elmar-M 28-35-50mm f/4 ASPH. 11890
11625
11894 101010 42 ⬛⬜⬛⬜⬛⬜ 28/90, 24/35, 50/75
Elmarit-M 28mm f/2.8 (III) 11804 000011 3 ⬜⬜⬜⬜⬛⬛ 28/90
Elmarit-M 28mm f/2.8 (IV) 11809 011011 27 ⬜⬛⬛⬜⬛⬛ 28/90
Elmarit-M 28mm f/2.8 ASPH. 11606 011100 28 ⬜⬛⬛⬛⬜⬜ 28/90 Zeiss Biogon T* 2,8/28 ZM,Konica M-Hexanon 28mm f/2.8
Summicron-M 28mm f/2 ASPH. 11604 011010 26 ⬜⬛⬛⬜⬛⬜ 28/90 Voigtländer 28mm F1,9 Ultron
Voigtländer 28mm F3,5 Color Skopar
Zeiss Biogon T* 2,8/25 ZM
Summarit-M 35mm f/2.5 11643 101011 43 ⬛⬜⬛⬜⬛⬛ 24/35 Voigtländer 35mm F2,5 Color Skopar
Summicron-M 35mm f/2 (IV) 11310 11311 000110 6 ⬜⬜⬜⬛⬛⬜ 24/35 Zeiss Biogon T* 2/35 ZM
Minolta M-Rokkor 40mm f/2.0 (3)
Summicron-M 35mm f/2 ASPH. 11879 11882 011110 30 ⬜⬛⬛⬛⬛⬜ 24/35 Voigtländer 35mm F1,7 Ultron
Summilux-M 35mm f/1.4 ASPH. 11874 11883 011101 29 ⬜⬛⬛⬛⬜⬛ 24/35 Voigtländer 40mm F1,4 Nokton
Elmar-M 50mm f/2.8 11831
(11824)
11823 100010 34 ⬛⬜⬜⬜⬛⬜ 50/75
Summarit-M 50mm f/2.5 11644 101100 44 ⬛⬜⬛⬛⬜⬜ 50/75 Voigtländer 50mm F2.5 Color Skopar
Summicron-M 50mm f/2 (III) 11817 (010111) (23) (⬜⬛⬜⬛⬛⬛) 50/75 Konica M-Hexanon 50mm f/2.0
Summicron-M 50mm f/2 (IV, V) 11819
11826
11825
11816
100001 33 ⬛⬜⬜⬜⬜⬛ 50/75 Zeiss Planar T* 2/50 ZM
Summilux-M 50mm f/1.4 (II) 11868 11856 000101 5 ⬜⬜⬜⬛⬜⬛ 50/75
Summilux-M 50mm f/1.4 ASPH. 11891 11892 100000 32 ⬛⬜⬜⬜⬜⬜ 50/75 Voigtländer 50mm F1,5 Nokton
Zeiss C Sonnar T* 1,5/50 ZM
Noctilux-M 50mm f/1 11821
11822
011111 31 ⬜⬛⬛⬛⬛⬛ 50/75
Noctilux-M 50mm f/0.95 ASPH. 11602 110001 49 ⬛⬛⬜⬜⬜⬛ 50/75
Summarit-M 75mm f/2.5 11645 101101 45 ⬛⬜⬛⬛⬜⬛ 50/75 Voigtländer 75mm F2,5 Color Heliar
Apo-Summicron-M 75mm f/2 ASPH. 11637 100100 36 ⬛⬜⬜⬛⬜⬜ 50/75
Summilux-M 75mm f/1.4 11810
11814
11815
100011 35 ⬛⬜⬜⬜⬛⬛ 50/75
Macro-Elmar-M 90mm f/4 11633 11634 100111 39 ⬛⬜⬜⬛⬛⬛ 28/90
Macro-Adaptor-M 14409 101000 40 ⬛⬜⬛⬜⬜⬜ 28/90 (?)
Tele-Elmarit-M 90mm f/2.8 (II) 11800 000100 4 ⬜⬜⬜⬛⬜⬜ 28/90 Konica M-Hexanon 90mm f/2.8 (2)
Elmarit-M 90mm f/2.8 11807 11808 100110 38 ⬛⬜⬜⬛⬛⬜ 28/90
Summarit-M 90mm f/2.5 11646 101110 46 ⬛⬜⬛⬛⬛⬜ 28/90
Summicron-M 90mm f/2 (II) 11136 11137 000111 7 ⬜⬜⬜⬛⬛⬛ 28/90
Apo-Summicron-M 90mm f/2 ASPH. 11884 11885 100101 37 ⬛⬜⬜⬛⬜⬛ 28/90
Elmarit-M 135mm f/2.8 (I/II) 11829 001001 9 ⬜⬜⬛⬜⬜⬛ 28/90

Anmerkungen

  1. Kodierung nur für 21mm; die Kamera muss mit Vorschau und 28mm gestartet werden und diese Position beim Fotografiren beibehalten, Dieses Objektiv nutzt ein Bajonett mit sechs Schrauben, die zusätzlichen Schrauben befinden sich aber außerhalb des Kodierungsbereichs. Leider nutzt dieses Objektiv den 35mm Sucherrahmen, der meines Wissens nicht mit dem 21mm Code kompatibel ist. (Dante Stella)
  2. Normalerweise keine Kodierung notwendig, eine Schraube fungiert als „1“. (Dante Stella)
  3. Kürzt die Sucherrahmen-Markierung (um den 35mm Sucherrahmen anzuzeigen). (Dante Stella)

Danksagung

Vielen Dank an Sean Reid, der großzügig die Ergebnisse seiner informativen Vergleichstests für die Spalte „Andere Objektive“ zur Verfügung gestellt hat. Beispiele und mehr Details gibt es auf Reid Reviews. Vielen Dank auch an Popflash.Photo, Mark Norton und viele andere, die für die erste Version Bilder der Codes bereitgestellt haben.

Dank an Jan Dvorak, der die Tabelle nach Brennweite, Lichtstärke und Alter der Objektive sortiert hat, was wesentlich sinnvoller als die Sortierung nach dem Code ist.

Falls Ihr Fehler findet oder neue Objektive aufgenommen werden sollen, schreibt mir bitte eine eMail an lenscodes@l-camera-forum.com.

Hintergrund

Mike Prevette hat im Leica M8 Forum herausgefunden, dass die Leica M8 die o.g. Codes einliest und die entsprechenden Einstellungen nutzt, wenn sie an der richtigen Stelle mit schwarzem Filzstift markiert werden. Dies ist nicht nur praktisch, um die kostenpflichtige Kodierung durch den Leica CS zu sparen, sondern ermöglicht es auch ähnliche Objektive zu kodieren, z.B. ältere Leica Optiken oder Objektive anderer Hersteller.

Um die Objektive an der richtigen Stelle zu markieren, hat Bob Blakley eine Vorlage unter Creative Commons Public Domain Dedication Lizenz veröffentlicht, d.h. es kann kostenlos genutzt werden. Die Anleitung von Bob:

„Erst das Template ausdrucken, der graue Rahmen sollte exakt 5,08 x 5,08 cm (2×2 inches) groß sein. Alle weißen Teile ausschneiden. Der Ausschnitt links unten muss an dem kleinen zurückgesetzten Schlitz im Bajonett ausgerichtet sein, die Löcher zeigen dann die Positionen für die Code-Markierungen.Es ist am einfachsten, wenn ihr die Aussparung für den Bajonettschlitz bis zum Papierrand schneidet, auf diese Weise könnt Ihr die Vorlage öffnen und einfach anlegen. Wenn Ihr die Vorlage öfter nutzen wollt, solltet Ihr statt Papier Overhead Folie nutzen, um die Vorlage zu drucken und auszuschneiden. Auf diese Weise leidet die Vorlage nicht unter dem Filzstift, mit dem Ihr die Markierungen macht.“

Cedmus hat eine weitere, anscheinend präzisere Vorlage zur Verfügung gestellt. Probiert sie bitte aus und sagt bescheid, ob es funktioniert.

Hier ist der Original-Thread, mit dem alles begann.

2 Comments

  1. […] Zukunft bereitstelle kann – und wir haben hier gerufen!Im Leica Forum Blog gibt es jetzt eine neue Seite, auf der Ihr alle Kodierungen finden könnt, ergänzt durch weitere nützliche Informationen:Vollständige Liste der Codes und […]

  2. […] M6 usw.)  und digitalen Meßsucherkameras (Leica M Typ 240 usw.) möglich sein wird (Ob auch eine Kodierung am Bajonettring angebracht wird, ist zur Zeit nicht […]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Close