Kurz vor der photokina stellt Leica das erste Makro-Objektiv für die Leica T vor: das LEICA APO-MACRO-ELMARIT-TL 1: 2,8/60 mm ASPH..
Das Objektiv wird schwarz und silber eloxiert angeboten, es soll noch diesen Monat für 2.250 € in den Handel kommen.

Die optische Konstruktion besteht aus 9 Linsen in 10 Gruppen mit 4 asphärischen Flächen. Die kleinste Einstellentfernung beträgt 16cm ab Frontlinse, der Abbildungsmaßstab beträgt dann 1:1.

Mit dem neuen Objektiv bietet das Leica T-System jetzt sechs Objektive an, drei Festbrennweiten und drei Zoom-Objektive.

Wie das neue Makro werden Leica T Objektive jetzt das Kürzel TL bekommen, als Hinweis auf das L-Bajonett, das sich das T-System mit der Leica SL teilt.

Technische Daten LEICA APO-MACRO-ELMARIT-TL 1: 2,8/60 mm ASPH.

Verwendbare Kameras Alle Kameras mit L-Bajonett
Bildwinkel
(diagonal, horizontal, vertikal)
ca. 27°/22°/15°, entspricht ca. 90 mm Brennweite bei Kleinbild
Optischer Aufbau
Zahl der Linsen/Glieder 10/9
Asphärischen Flächen 4
Lage der Eintrittspupille
(bei unendlich)
-64,4 mm (in Lichteinfallsrichtung hinter Bajonett-Auflagefläche)
Entfernungseinstellung
Einstellung/Funktionsweise Elektronisch gesteuert, Betriebsart über Kamera-Menü wählbar: Automatisch (AF) oder manuell (M), bei AF jederzeit manuelle Übersteuerung mit Einstellring möglich
Arbeitsbereich 0,16 m bis unendlich
Kleinstes Objektfeld/Größter Maßstab ca 24 x16 mm/1:1
Blende
Einstellung/Funktionsweise Elektronisch gesteuert, Einstellung über Drehrad der Kamera, auch Drittel-Werte einstellbar
Kleinster Wert 32
Bajonett Leica L-Bajonett
Filterfassung/Gegenlichtblende Innengewinde für E 60-Filter, Filterfassung rotiert nicht/ Außenbajonett für Gegenlichtblende (im Lieferumfang)
Oberflächenausführung Schwarz/silbern eloxiert
Abmessungen und Gewicht
(ohne/mit Gegenlichtblende)
Länge bis Bajonettauflage ca. 89/134 mm
Größter Durchmesser ca. 68/81 mm
Gewicht ca. 320/387 g

Zuwachs für die Leica T: Neue Festbrennweite Leica APO-Macro-Elmarit-TL 1:2,8/60 mm ASPH. ist ab sofort verfügbar.

Alle Objektive für das Kamerasystem Leica T firmieren zukünftig als „TL“-Objektive.

Wetzlar, 1. September 2016. Mit dem Leica APO-Macro-Elmarit-TL 1: 2,8/60 mm ASPH. ist ab sofort eine weitere Festbrennweite für das Kamerasystem Leica T erhältlich. Das Makro-Objektiv gilt als Referenzoptik im APS-C Bereich. Es liefert Makroaufnahmen im Abbildungsmaßstab 1:1 und überzeugt mit bester Abbildungsleistung.

Das Leica APO-Macro-Elmarit-TL 1: 2,8/60 mm ASPH. wird – ebenso wie das Leica Summilux-TL 1:1,4/35 mm ASPH. – in einer schwarzen und silbernen Ausführung angeboten.

Das Objektiv-Portfolio für das Kamerasystem Leica T umfasst damit nun insgesamt sechs Objektive. Angeboten werden dabei drei Festbrennweiten und drei Vario-Objektive, die jeden fotografischen Einsatzbereich abdecken. Die beiden lichtstarken Festbrennweiten Leica Summicron-TL 1:2/23 mm ASPH. und Summilux-TL 1:1,4/35 mm ASPH. sind die Klassiker für die Reportagefotografie, das APO-Macro-Elmarit-TL 1: 2,8/60 mm ASPH. stellt die ideale Ergänzung für detailreiche Nahaufnahmen dar. Die drei kompakten Vario-Objektive – Leica Super-Vario-Elmar-TL 1:3,5–4,5/11–23 mm ASPH., Vario-Elmar-TL 1:3,5–5,6/18–56 mm ASPH. und APO-Vario-Elmar-TL 1:3,5–4,5/55–135 mm ASPH. – decken die gesamte Brennweitenspanne von 17 bis 200 mm ab und ermöglichen kontrastreiche Aufnahmen bis in die Bildecken.

Mit Verweis auf das gemeinsame L-Bajonett der beiden Kamerasysteme Leica T und Leica SL firmieren alle Objektive für das Kamerasystem Leica T zukünftig als „TL“-Objektive. Durch die flexiblen Einsatzmöglichkeiten der TL-Objektive an allen Kameras mit L-Bajonett unterstreicht Leica einmal mehr den für das Unternehmen wesentlichen Grundgedanken der Systemkompatibilität und Nachhaltigkeit und eröffnet dem Anwender damit den Zugang zu einem noch vielfältigeren Leica Produktportfolio.

Alle Leica TL-Objektive zeichnen sich durch eine hervorragende Abbildungsleistung über alle Distanzen von unendlich bis in den Nahbereich aus und erzielen Aufnahmen im besonderen Leica Look mit einem einzigartigen Bokeh. Sie wurden von den Optik-Spezialisten in Wetzlar entwickelt und bieten die von Leica bekannte, hohe Abbildungsleistung. Die Verbindung von optischem und technischem Know-How unter Verwendung hochwertiger Materialien sorgt hierbei für eine konstante Qualität und Zuverlässigkeit im Einsatz.

Das Leica APO-Macro-Elmarit-TL 1: 2,8/60 mm ASPH. wird für eine unverbindliche Preisempfehlung von 2250 Euro angeboten.

About The Author

Andreas ist Fotoingenieur, lebt in Bonn und betreibt neben dem Leica Forum auch das Systemkamera Forum und das Fuji X Forum

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Close